Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Bin neu und brauch mal nen Tip  (Gelesen 4048 mal)

Offline camiro07

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 73
Bin neu und brauch mal nen Tip
« am: Januar 12, 2018, 02:41:04 Nachmittag »
Moin,

wollte mich nur erst mal vorstellen. (Werdś dann auch noch mal ausführlich im Vorstellungsteil machen).
Ich komme aus der Triumphszene aktuell Triumph Tiger 1050 Bj. 2008.

Ich liebäugele mit dem Kauf einer Multistrada 1200 S.
Ich habe bislang zwei Favoriten eine Modell 2013 0 km aber ohne DVT oder Mod. 2017 aktuell.

Bräuchte mal nen Tip zu der 2013er hat die gravierende Nachteile zur aktuellen 1200 S mit DVT?

Gruß Uwe
Ducati Multistrada 1200 S Touring 2013 rosso

We will never forget you Marco #58 Super Sic  23.10.2011

Offline Hans-G.

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1750
  • Multistrada 1200 Pikes Peak, what else?
Antw:Bin neu und brauch mal nen Tip
« Antwort #1 am: Januar 12, 2018, 02:48:03 Nachmittag »
Moin,

wollte mich nur erst mal vorstellen. (Werdś dann auch noch mal ausführlich im Vorstellungsteil machen).
Ich komme aus der Triumphszene aktuell Triumph Tiger 1050 Bj. 2008.

Ich liebäugele mit dem Kauf einer Multistrada 1200 S.
Ich habe bislang zwei Favoriten eine Modell 2013 0 km aber ohne DVT oder Mod. 2017 aktuell.

Bräuchte mal nen Tip zu der 2013er hat die gravierende Nachteile zur aktuellen 1200 S mit DVT?

Gruß Uwe

Nachteile?
Eigentlich von meiner Sicht aus eher Vorteile. Die 2013er hat noch kein Leistungsloch, was einige bei der DVT moniert haben.
Ich weiß zwar nicht, warum es noch eine Multistrada aus 2013 mit 0 Km gibt, aber wenn der Preis stimmt und Du eine wie immer geartete Garantieverlängerung abschließen kannst, würde ich in jedem Fall die 2013er vorziehem!



Gruß Henri

2012: Multistrada 1200 S, 40635 Kom (-14 Totalschaden)
2013: KTM 690 Duke R, 10496 Km (-14 verk.)
2014: KTM 1190 @ T, 21270 Km (-15 verk.)
2014: KTM 1290 SDR, 26427 Km (-16 verk.)
2016: BMW R 1200 R, 9331 Km (-17 verk.)
2015: Multistrada PP, 28500 km
2018: 1260 Multi?

Offline camiro07

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 73
Antw:Bin neu und brauch mal nen Tip
« Antwort #2 am: Januar 12, 2018, 02:53:09 Nachmittag »
Hi Henri,

hab das mit dem Leistungsloch auch gelesen.

Der Preis ist für ne neue Multi durchaus attraktiv.
Garantieverlängerung gibtś auch.

Du hast mir in jedem Fall schon mal geholfen.

Gruß Uwe
Ducati Multistrada 1200 S Touring 2013 rosso

We will never forget you Marco #58 Super Sic  23.10.2011

Bitchone

  • Gast
Antw:Bin neu und brauch mal nen Tip
« Antwort #3 am: Januar 12, 2018, 03:31:16 Nachmittag »
Moin,

wollte mich nur erst mal vorstellen. (Werdś dann auch noch mal ausführlich im Vorstellungsteil machen).
Ich komme aus der Triumphszene aktuell Triumph Tiger 1050 Bj. 2008.

Ich liebäugele mit dem Kauf einer Multistrada 1200 S.
Ich habe bislang zwei Favoriten eine Modell 2013 0 km aber ohne DVT oder Mod. 2017 aktuell.

Bräuchte mal nen Tip zu der 2013er hat die gravierende Nachteile zur aktuellen 1200 S mit DVT?

Gruß Uwe

Zunächst herzlich Willkommen im Forum und ja, die 2013er hat serienmäßig keinen Tempomat, sonst beides geile Modell und können nach Vorlieben und Geldbeutel gekauft werden.

Offline Plaakert

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 246
Antw:Bin neu und brauch mal nen Tip
« Antwort #4 am: Januar 12, 2018, 06:42:48 Nachmittag »
Hallo,

Hab per zufall ne 2013er GT zu verkaufen.
Km 23000 mit viel zubehör....
Weitere Details per pm....
Wilkommen im Club der Verrückten...
Ducati Multistrada 1260 S
DP Full Termignoni (Racing Only)

Offline joerg68

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 205
Antw:Bin neu und brauch mal nen Tip
« Antwort #5 am: Januar 12, 2018, 10:10:15 Nachmittag »
Pro DVT:Niedriger! Auf die DVT komme ich bei meiner Körpergrösse 1,73 besser zurecht als mit der "Alten".
Pro DVT: Langsamfahren ohne Ruckeln
kontra DVT: ähnliche Handlichkeit nur mit Reifenwechsel
Kontra DVT: Leistungsloch (Mit Rexxer geht's)
Pro DVT: Kurvenlicht, Tempomat
gruß
Jörg


Offline Klausi

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 294
  • Multistrada 1200 Enduro
Antw:Bin neu und brauch mal nen Tip
« Antwort #6 am: Januar 12, 2018, 11:34:42 Nachmittag »

Bei vielen ist das Leistungsloch durch Softwareupdate (am wichtigsten) und Airboxupdate, Geschichte !

Die bessere Fahrbarkeit im unteren Drehzahlbereich ist mit einer DVT viel besser, und an einen Tempomaten kann man sich auch gewöhnen, und wenn es nur zum Spielen ist !

Ausserdem hat die DVT n Bling Bling Display, ich glaube damit kann man eher Weiber an der Eisdiele aufreissen !

Und ne 2013er Standuhr muss nicht besser sein, als ne gefahrene 2013er mit 10.000 Km o.ä.

UND -  bei den neueren DVTs funktioniert die Hinterradbremse - ganz neues Fahrgefühl auf einer Multi!

Es sei denn die 2013er ist ne Pikes Peak, das ist natürlich der Olymp der Multistradas !

Gruß, Klausi !

Offline Paddy

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 26
Antw:Bin neu und brauch mal nen Tip
« Antwort #7 am: Januar 13, 2018, 12:02:05 Vormittag »
Ich bin die DVT bislang nicht gefahren....Habe die 13er PP und bin sehr zufrieden. Der Motor ist eine Wucht und das Fahrwerk ist ebenfalls super. Ich stand jetzt vor der Entscheidung, meine 13er zu verkaufen und mir die neue 18er zu holen.
Nach langem Hin und Her habe ich mich entschieden, mein PP zu behalten, da sie einfach für mich genial ist. Was ich jedoch jetzt noch bekommen werde ist, um meine PP noch besser zu machen, einen QD inkl. Rexxer-Mapping. Ich hoffe, das bringt dann noch den Endkick... :P

VG Paddy

Offline carstenxjr

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 52
  • zu jung für BMW
Antw:Bin neu und brauch mal nen Tip
« Antwort #8 am: Januar 13, 2018, 12:16:41 Vormittag »

Bei vielen ist das Leistungsloch durch Softwareupdate (am wichtigsten) und Airboxupdate, Geschichte !

Die bessere Fahrbarkeit im unteren Drehzahlbereich ist mit einer DVT viel besser, und an einen Tempomaten kann man sich auch gewöhnen, und wenn es nur zum Spielen ist !

Ausserdem hat die DVT n Bling Bling Display, ich glaube damit kann man eher Weiber an der Eisdiele aufreissen !

Und ne 2013er Standuhr muss nicht besser sein, als ne gefahrene 2013er mit 10.000 Km o.ä.

UND -  bei den neueren DVTs funktioniert die Hinterradbremse - ganz neues Fahrgefühl auf einer Multi!

Es sei denn die 2013er ist ne Pikes Peak, das ist natürlich der Olymp der Multistradas !

Gruß, Klausi !

Dem ist nichts hinzuzufügen.
Ich habe trotzdem meine 2013er Pikes Peak gegen eine 2017er S getauscht und bereue das nicht.

Also meine Empfehlung: nimm die 2017er
Gruß
1200S / 2017

Offline Firefox

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 283
Antw:Bin neu und brauch mal nen Tip
« Antwort #9 am: Januar 13, 2018, 09:57:42 Vormittag »
...nimm das Männer-Motorrad. Die Multi Bj. 2013  ;)
Falls das jetzt einen Glaubenskrieg hier auslösen sollte, das ist meine Meinung. Optisch finde ich sie schöner, dazu kommt der Motor ohne DVT.
Schönes WE
Oh mein Gott!!!Ich glaube ich habe Tinitus auf den Augen:Überall wo ich hinschaue,  nur Pfeifen!

Offline ReDUC

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 393
  • infiziert
Antw:Bin neu und brauch mal nen Tip
« Antwort #10 am: Januar 13, 2018, 11:07:45 Vormittag »
Wenn Du jetzt eine neue oder neuwertige 2013er zu einem attraktiven Kurs kriegen kannst ist das auf jeden Fall mehr als eine Überlegung wert.
Leider wird man für eine ausgiebige Probefahrt wohl kaum noch Gelegenheit haben.
Eine neuwertige 2017er wird es wohl noch lange zum guten Kurs geben, vor Allem wo jetzt die 1260er in den Läden steht.
Nach einer Saison kann man immer noch wechseln.
Welche 2013er würde denn zur Wahl stehen? Die Standard oder die S?
Auch diesbezüglich gibt es hier durchaus unterschiedliche Meinungen, aber Beide waren definitiv ihr Geld wert.

Es gibt so Einige hier im Forum die fahren bewusst noch oder wieder eine älteren Baujahrs.
Die 2017er mag wohl objektiv das bessere bzw. modernere Bike sein, aber etwas vergleichbares zur ersten Generation wird es halt nicht mehr geben.

Gruß
ReDUC

PS
Auch ich kam von der 1050 Tiger und fand mit der 2012er und 2014er genau das, was mir bei der Tiger fehlte.
2017 1198ccm 150PS 2014er MTS 1200 S D-AIR Rot
2012 1198ccm 150PS MTS 1200 S Tour Rot
2007 1050ccm 115PS Triumph Tiger 1050 SE ABS
2003 998ccm 143PS Yamaha FZS 1000 Fazer
2001 847ccm 82PS Yamaha TDM 850
1999 609ccm 54PS KTM LC4 620 SC
1995 609ccm 50PS KTM LC4 620 EGS
1990 558ccm 41PS Gilera XRT 600

Bitchone

  • Gast
Antw:Bin neu und brauch mal nen Tip
« Antwort #11 am: Januar 13, 2018, 12:40:02 Nachmittag »
Ein Grund, der noch für eine 2013er Multi spricht ist, man ist nicht gezwungen, mit hässlichen Reflektoren an der Gabel rumzufahren. Ich bin ja nun sozusagen illegal unterwegs, weil ich den überflüssigen EU-Sesselpuperdreck gleich abgerissen habe.  ;D
Übrigens, nen Tempomat kann man softwaremäßig an der alten Multi nachrüsten. Soll so also kein Ausschlusskriterium sein ;)
Und wer seine alte Multi noch nicht gerexxert und ihr ne QD und ein 14er Ritzel verpasst hat, hat am Ende eben auch selber ordentlich was verpasst. ;D
« Letzte Änderung: Januar 13, 2018, 12:43:02 Nachmittag von Bitchone »

Offline qdrexx

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 335
Antw:Bin neu und brauch mal nen Tip
« Antwort #12 am: Januar 13, 2018, 12:50:33 Nachmittag »
👍🏻So isses....Diese Zutaten stellt die Kiste im 3.Gang (auf der Flucht) noch voll auf‘s schöne(schwarze) Hinterrad...🤪😋🏍💨💨💨

Offline Hans-G.

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1750
  • Multistrada 1200 Pikes Peak, what else?
Antw:Bin neu und brauch mal nen Tip
« Antwort #13 am: Januar 13, 2018, 02:30:04 Nachmittag »
Nach so einigen Aussagen hier kannst Du ja mal zählen, wo die Mehrheit der Meinungen liegt.
Ich jedenfalls kann hier eindeutig den Trend hin zu der 13er Multistrada erkennen.
Wenn es dann noch die Pikes Peak ist, bist Du bestens gerüstet...

Und sollte es doch die DVT werden, achte auf jeden Fall bei der Probefahrt , ob durch irgendwelche Maßnahmen noch ein sog. Leistungsloch zu erkennen ist . Wenn nicht, wirst Du auch mit der glücklich werden.

Abraten hingegen würde ich Dir jedoch von der Enduro. Was willst Du mit so einem schweren Monster-Dickschiff. Nicht umsonst stehen die wie Sauerbier als Ladenhüter bei den Händlern rum und werden unter Preis verramscht! Solltest Du viel ins Gelände wollen und könntest Du Dich an das Aussehen gewöhnen, würde ich Dir hier eher eine KTM @  oder auch ´ne BMW GS empfehlen.

Sollte jedoch der Neupreis keine Rolle spielen, würde ich doch mal mit der kommenden 1260 Multistrada eine ausgiebige Probefahrt machen. Hier wurden ja schon viele Vorschusslorbeeren verteilt.

Es würde mich freuen, wenn Du uns letztlich Deine Entscheidung hier kund tun würdest.
Gruß Henri

2012: Multistrada 1200 S, 40635 Kom (-14 Totalschaden)
2013: KTM 690 Duke R, 10496 Km (-14 verk.)
2014: KTM 1190 @ T, 21270 Km (-15 verk.)
2014: KTM 1290 SDR, 26427 Km (-16 verk.)
2016: BMW R 1200 R, 9331 Km (-17 verk.)
2015: Multistrada PP, 28500 km
2018: 1260 Multi?

Offline snoopystrada

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 17
Antw:Bin neu und brauch mal nen Tip
« Antwort #14 am: Januar 13, 2018, 04:39:00 Nachmittag »
Hallo ;-)

Also ich hab jetzt 3 Jahre eine 2013 gefahren.

Ich hab schon viele Motorräder gehabt aber dieses Teil war bis jetzt das Beste !!!

Kuvenlage, Beschleunigung usw. einfach top.

Reparaturen - 0

Verschleiß .. na ja je nach Fahrweise... Also Reifen gehen schon ziehmlich  ;-)) Aber das sollen sie ja ;-)

Ansonsten alles Top. Kann ich dir nur empfehlen.

Ansonsten schreib mir einfach. 
Kann dir vlt. den einen oder anderen Tip geben.
Bin selber gelernter Schrauber und kenne mich ein wenig aus ;-)))

lg.

Robert.


Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Bin neu und brauch mal nen Tip
« Antwort #14 am: Januar 13, 2018, 04:39:00 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung