Benutzername: Passwort:


Autor Thema: intAct Bike-Power High-Class Lithium-Batterien Ducati (alle Modelle)  (Gelesen 3966 mal)

Offline timo

  • Administrator
  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 3558
    • PowerParts für Ducati Multistrada 1200
intAct Bike-Power High-Class Lithium-Batterien Ducati (alle Modelle)
« am: April 01, 2016, 03:09:34 Nachmittag »
Hallo,

durch die neuartige Ladungsüberwachung bin ich auf die Fa. intAct gestoßen, die ja einer der Hauptsponsoren von Sando Cortese ist. Der Inhaber unterstützt sehr breit den Motorsport mit seinen innovativen Produkten. Und siehe da, man hat das Programm um neue Lithium-Batterien speziell für Motorräder erweitert. Da lag es doch Nahe, dass ich Kontakt mit incAct aufnehme und mir zum Testen eine solche Batterie bestelle.

Ich bin sehr positiv überrascht. Die Verarbeitung ist auch dem bislang höchsten Niveau, das Konzept sehr gut. Man bildet mit 10 Typen 90% aller Typen ab ... wenn die Bauform kleiner ist, wird mit den beiliegenden Hartschaumplatten zum Aufkleben der Bauraum im Batteriekasten gefüllt. Das hat zudem den Vorteil, dass der Akku zum einen gut geschützt ist und zum zweiten, eine Isolation gegen Kälte bekommt. In der Motorrad News schnitt diese Lithium-Batterie sehr gut im Vergleich gegen herkömmliche Typen ab.

intAct Bike-Power Lithium Batterie

Link zum Produkt Ducati Multistrada 1200: http://www.bigrisk.de/product_info.php?info=p3615_intAct-Bike-Power-Lithium-Batterie-LI-03--L134-x-B65-x-L92mm-.html


Link zu alle Typen und Zubehör: http://www.bigrisk.de/index.php?cat=c385_Batterien---Ladegeraete.html


Beschreibung: Bike-Power Lithium

Unsere neueste Innovation ist die IntAct Bike-Power Lithium (LiFePO4)

Diese Hightech Batterien werden in einem speziellen hitzebeständigen Nylongehäuse mit gegossenen Messingpolen gefertigt (LI-01 bis LI-07).

Der Ladezustand der einzelnen Zellen wird über einen eingebauten Prozessor (Balancer) geregelt und gewährleistet den höchsten Sicherheitsstandard bei Lithium Batterien. Durch die universelle Baugröße der Lithium Batterie in Verbindung mit den im Lieferumfang enthaltenen Klebe-Adapterpads (Spacer), sind diese Batterien vielseitig einsetzbar. Mit dem Einsatz von 10 verschiedenen Lithium Typen, können bis zu 90% aller gängigen Motorrad-Batterien abgedeckt werden.

Zudem sind die Typen LI-01 bis LI-08 in einem wasserdichten Gehäuse verbaut. Alle Typen sind mit einer LED Ladezustandsanzeige ausgerüstet. Bei einem gezielten Einsatz können gegenüber den Standardbatterien (Blei-Säure) bis zu 75% Gewicht eingespart werden.

Daten: Sortiment Lithium (LiFePO4)
Kapazität: von 12,8 V 1,6 AH bis 12,8 V 8 AH
Ausführung: absolut wartungsfrei, Lithium Eisenphosphat, Lithium Polymer Verfahren
Zustand: Betriebsbereit
Eigenschaften: sehr geringe Selbstentladung, extrem leichte Ausführung, sicher und zuverlässig

PS: Was ich noch erwähnen möchte ... die Fa. incAct hat uns auf Anfrage sofort eine Bike-Power Lithium Batterie und ein Ladegerät für das IDM-Superbike für die Saison 2016 kostenlos zur Verfügung gestellt. Dafür nochmal ein "Dankeschön!"
« Letzte Änderung: Juli 03, 2017, 06:37:36 Nachmittag von techadmin »
Gruß Timo

Ducati Multistrada 1200 Pikes Peak
Ducati Diavel
Ducati Monster 1200R
BMW HP4 BigRISK-Racebike
Kreidler RS50 Elektronik (Weltmeister
und Kombinatskarrenbezwinger)
Einbauküche Nolte Mod. 2011


www.bigrisk.de
BigRISK PowerParts (Ducati Street and Race)

Offline maki83

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 78
Antw:incAct Bike-Power High-Class Lithium-Batterien Ducati (alle Modelle)
« Antwort #1 am: April 29, 2016, 02:02:30 Nachmittag »
Sieht ja ganz gut aus, aber 160€ ist schon kein Pappenstiel.

Wie sieht es mit der Alltagstauglichkeit aus?
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Spannung bei kalten Temperaturen zusammen bricht und dann kein Starten mehr möglich ist.
MTS 1200S Bj2010

Offline Sunny

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 571
Antw:incAct Bike-Power High-Class Lithium-Batterien Ducati (alle Modelle)
« Antwort #2 am: April 29, 2016, 05:44:07 Nachmittag »
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Spannung bei kalten Temperaturen zusammen bricht und dann kein Starten mehr möglich ist.

Wenn es kalt ist, Zündung einschalten und ein paar Verbraucher dazu. Nach 1 oder 2 Minuten sollte die Multi dann starten. So liest man es hier und in anderen Foren.

Offline timo

  • Administrator
  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 3558
    • PowerParts für Ducati Multistrada 1200
Antw:incAct Bike-Power High-Class Lithium-Batterien Ducati (alle Modelle)
« Antwort #3 am: Juli 25, 2016, 09:55:38 Nachmittag »
Also die Standard-Lithium funktionieren auch in die Nähe von Minustemperaturen, wenn man die Zündung vor dem Start etwas an lässt. Bei über 5C° kein Thema.

Die Premium-Lithiums wie Aliant und IntAct haben andere, höherwertigere Zellen, die mit Kälte nochmal besser umgehen können. Und wer fährt schon bei unter -10C° Moped. Zumal dort die Blei-Klumpen auch fast tot sind.

Habe gerade erst wieder 2 Standard-Batteriene entsorgt: Honda MSX und Panigale ... beide 2013 ... beide Mopeds werden wenig gefahren, beide Mopeds stehen in der warmen Garage. Die 1199 bollert aber zumindest 1x alle 4 Wochen in der Saison. Geladen ... nach 2 Stunden nur noch 12,7V ... nach einem Tag 12,4V ... ab in die Tonne.

Meine Bleibatterie von der HP4 (12-2012) wurde neu in den Schrank gelegt und hier und da zum Abblitzen von Zündungen verwendet, so alle 6 Monate mal geladen. Jetzt ca. 9 Monate vergessen zu laden ... kaputt.

Für die Pani hatte ich die Lithium 3 Jahre im Schrank, ohne Laden oder sonst was ... Restspannung noch 13,1 V Ladung ... kurz angehängt, Prüflauf OK und nach 10 min voll geladen. Ich bin weiterhin ein großer Fan von diesen Batterien und dieses "Aber bei Kälte!!!" nicht so recht nachvollziehen.

Gruß Timo

Ducati Multistrada 1200 Pikes Peak
Ducati Diavel
Ducati Monster 1200R
BMW HP4 BigRISK-Racebike
Kreidler RS50 Elektronik (Weltmeister
und Kombinatskarrenbezwinger)
Einbauküche Nolte Mod. 2011


www.bigrisk.de
BigRISK PowerParts (Ducati Street and Race)

Offline HoraX

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 355
  • Multi S 2013
incAct Bike-Power High-Class Lithium-Batterien Ducati (alle Modelle)
« Antwort #4 am: Juli 25, 2016, 10:17:56 Nachmittag »
Interessant... etwas schwerer als die Aliants.
Bollernde Grüsse

Offline ohaase

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 9
Antw:incAct Bike-Power High-Class Lithium-Batterien Ducati (alle Modelle)
« Antwort #5 am: April 26, 2017, 03:30:22 Nachmittag »
Hi zusammen!
Im September 2015 hatte ich mir einen Lithium Ionen Akku vom Typ JMT Lithium HJT12B-FP
in meine Multi eingebaut. Der Akku ist genau für dieses Modell ausgelegt und hat prima funktioniert.
Letzte Woche jedoch, nachdem ich wegen lausiger Kälte ca. 10 Tage nicht gefahren war hatte ich
festgestellt: Der Akku leer! Das Display bleibt nach dem "Einschalten"dunkel.
Die Alarmanlage hatte auch keinen Saft mehr. Den Akku habe ich dann ausgebaut und geladen und dabei festgestellt,
dass das schwarze Gehäuse an einer Ecke leicht ausgebeult ist! Ich habe keine Ahnung woher dieser Schaden stammt.
Die Ladeschlussspannung von 14,5 V  bei ca. 10mA wird jedoch erreicht. Aus Sicherheitsgründen habe ich mir jedoch einen neuen Akku gleichen Typs wieder gekauft. Eingebaut habe ich ihn bisher noch nicht, sodass ich nicht weiß, ob nicht irgendwo ein Leckstrom fließt.

Hat einer von euch auch einen ähnlichen Schadenfall?
Bin gespannt.

Grüße aus Berlin von
Oskar

Offline timo

  • Administrator
  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 3558
    • PowerParts für Ducati Multistrada 1200
Antw:incAct Bike-Power High-Class Lithium-Batterien Ducati (alle Modelle)
« Antwort #6 am: Juli 03, 2017, 05:49:28 Nachmittag »
Hallo,

wir verkaufen ja sehr viele Lithium Akkus verschiedener Hersteller und ich kann nur sagen, dass jetzt selbst nach Jahren die Mängelquote gegen null tendiert. Mir fallen ad hoc nur 2 Schäden ein ... die eine war wohl mal runtergefallen (Gehäuse hatte 2 kleine Risse wo Wasser eingedrungen ist) und einmal Ladefehler (2 Jahre Winter Erhaltungsladung). Ein Akku wurde mal getauscht, obwohl der Hersteller im Bericht schrieb, die LiPo wäre wahrscheinlich vom Kunden falsch geladen/benutzt worden. Also Tiefentladung und Neuladung ohne LiPo-Lader.
Beim Verkauf von geschätzten mind. 250 normalen Batterien wären sicher deutlich mehr Reklamationen angefallen.

Bei Aliant und Intact ist die Mangelquote und Ausfall bisher = 0.
Gruß Timo

Ducati Multistrada 1200 Pikes Peak
Ducati Diavel
Ducati Monster 1200R
BMW HP4 BigRISK-Racebike
Kreidler RS50 Elektronik (Weltmeister
und Kombinatskarrenbezwinger)
Einbauküche Nolte Mod. 2011


www.bigrisk.de
BigRISK PowerParts (Ducati Street and Race)

Offline tamnidium

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 25
Antw:intAct Bike-Power High-Class Lithium-Batterien Ducati (alle Modelle)
« Antwort #7 am: November 27, 2017, 02:19:59 Nachmittag »
Ich kann etwas Feedback zu meinen Erfahrungen mit LiFePo-Akkus geben.
Vor 2 Jahren habe ich einen Motocell-Akku in meine Multi gebaut. Hat bis vor 2 Wochen anstandslos funktioniert. Dann sprang die Maschine nach etwa 2 Wochen Standzeit nicht mehr an. Nach wenigen Starterumdrehungen gab die Batterie auf. Temperatur in der Garage in der die Maschine stand war 12°C. Jetzt ist eine neue Yuasa-Bleibatterie drin. In meiner 1199 habe ich seit knapp einem Jahr eine Aliant drin. Die war im Sommer nach 6 Wochen Standzeit (Alarmanlage aus) komplett tiefentladen und liess sich nur mit Trick überhaupt wieder reaktivieren. Meine Vermutung ist, dass die Kapazität der Aliant einfach zu gering ist, um einen geringen Dauerstrom abzukönnen.
Gruß

Tamnidium

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:intAct Bike-Power High-Class Lithium-Batterien Ducati (alle Modelle)
« Antwort #7 am: November 27, 2017, 02:19:59 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung