Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Öhlins SCU Softwarefehler?  (Gelesen 1125 mal)

Offline turbostef

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 294
Öhlins SCU Softwarefehler?
« am: April 16, 2018, 08:49:10 Vormittag »
Hallo liebe Kollegen.

In meinem Neuvorstellungsthread hatte ich ja über frühes Aufsetzen meiner Multistrada 1200 S aus 2011 geklagt.

Seitdem wurde u.a. folgendes getan:

- Gabel- und Federbeinumbau mit härteren Federn
- Big Risk Fußrastenanlage mit den Race Rasten
- Federbein beim Öhlins Spezialisten nochmals revisioniert und optimiert

Meine Mopete sollte auch leichter sein als Original (Schmiedefelgen, komplette QD Anlage, Lithium Ionen Batterie)

Ein Öhlins SCU ist auch verbaut. Reifen sind die Pirelli Angel GT.

Hauptständer ist ab.

Luftdruck 2,6 vorne und 2,7 hinten.

Die Reifen sind sowohl vorne und hinten auf der Kante und dann streifen die Rasten rechts wie links.

Da mein Kumpel das identische Motorrad hat können wir ganz gut vergleichen. Und nun meine Frage:

Im Touring Modus wippt mein Federbein hinten merklich nach (im Stand beim einpressen des Hecks sichtbar). Bei meinem Kumpel nicht.
Das Eindämpfen (also Druckstufe) ist meinem Kumpel auch in der ersten Kurve aufgefallen (dämpft deutlich weniger als bei ihm).

Die Einstellungen im DES sind IDENTISCH (also Druck und Zugstufe jeweils 1 und Federvorspannung bei 10/12/14/16 alleine, alleine mit Topcase, 2 Personen, 2P mit Koffern).

Und jetzt kommt die Pointe:

Im Sportmodus verhalten sich beide Multis ähnlich bzw. gleich.

Gibt es unterschiedliche Software Stände bei den SCU's (mein Kumpel hat das einige Jahre vor mir gekauft)?
Kann die Software in einem Modus Fehler haben??!!

Warum nur im Touring Modus?????!!!!!

Was kann ich noch testen bevor ich das Teil ausbaue und zu Öhlins schicke?

Unsere Lösungsansätze zum probieren bisher:

1. SCU's der beiden Böcke tauschen und prüfen, ob sich was verbessert

2. Im Touring Modus im DES die Zug- und Druckstufe zuknallen und schauen, ob es dann dämpft

3. Das Original Modul (ohne SCU) wieder einbauen und schauen, ob sich was ändert

Mechanisch sollte es wie gesagt passen, da eben vor keinen 1000 KM das Federbein frisch revisioniert wurde.

Bei meinem Kumpel streift nix! Und der hat Serienrasten dran UND den Hauptständer und der fährt nicht langsamer als ich!

Könnte wegen mir am Fahrstil liegen aber der fährt eher WENIGER Hang-Off als ich.


Ich weiß auch nicht, was ich bei Öhlins anrufen soll. Die werden aus der Ferne auch nix feststellen können und dann heißt es "schick halt her"....

Echt lästig......

Der Witz ist, dass ich am Samstag 300 KM durch den Schwarzwald geblasen bin und eigentlich zufrieden war. Ab und zu Streifen (vlt. 5-6 mal) habe ich auf die Steigung zurückgeführt.

Aber im direkten Vergleich mit meinem Kumpel seiner Multi fällt es direkt auf. Seine dämpft viel besser und die Zugstufe kommt "sämiger" zurück ohne nachzuwippen.






Offline Flitzi

  • Global Moderator
  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1574
    • Foto für Dich
Antw:Öhlins SCU Softwarefehler?
« Antwort #1 am: April 16, 2018, 10:32:13 Vormittag »
Was mir da als erstes auffällt und ich mich Frage, wie hoch sind den Massen die oben drauf sitzen?  8) Dazu hast Du nichts geschrieben.
Gruß, Matthias
2018 Ducati MTS1260S weiß
2015 Ducati MTS1200S weiß
2010 Ducati MTS1200S schwarz
2008 Aprilia ETV1000 blau
1998 Kawasaki ZZR600 grün/blau
1996 Kawasaki GPZ500S blau/weiß

Offline turbostef

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 294
Antw:Öhlins SCU Softwarefehler?
« Antwort #2 am: April 16, 2018, 11:06:54 Vormittag »
Was mir da als erstes auffällt und ich mich Frage, wie hoch sind den Massen die oben drauf sitzen?  8) Dazu hast Du nichts geschrieben.

88 Kilo + Lederkombi usw.

Gegenüber letzer Saison habe ich sogar 3-4 Kilo abgenommen ;D

Und bei 1,87 Körpergröße sind 88 Kilo gerade noch OK :D

Mein Kumpel wiegt 10 Kilo weniger aber der hat auch die etwas weichere Feder im Federbein bekommen als wir den Fahrwerksumbau gemacht haben

Offline Gille

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 10
Antw:Öhlins SCU Softwarefehler?
« Antwort #3 am: April 16, 2018, 02:56:46 Nachmittag »
Hi, ich fahre eine 2011er PP mit QD, Rexxer, Hauptständer seit ca. 2,5 Jahren.
Als ich Moppete für mich neu hatte, sind wir nach Südtirol gefahren und ich habe ( wir fahren fast immer zu zweit auf der MTS!!!!! ) andauernd aufgesetzt.
An diesem Abend habe ich mir erst einmal die Anleitung durchgelesen..... und siehe da.... es wurde besser. Inzwischen fahre ich auch meistens mit SCU aber nicht immer.
Ich persönlich denke, dass dein Problem aus 2 Teilen besteht.

1. Auch wenn die gleichen Federungskomponenten verbaut sind, unterscheiden dieses sich untereinander, das liegt an unterschiedlichem Verschleiß, und unterschiedlichen Einbautoleranzen.
    Es gibt einen Spezialservice bei Öhlins bei dem du Handverlesene Komponenten bekommst. Da kommen wir als Normalsterbliche aber nicht wirklich rann. Ich würde das Fahrwerk bei deinem Mopped
    so einstellen, dass es augenscheinlich so reagiert, wie das von deinem Kumpel, Kack drauf wie die Einstellung im Display aussieht.

2. Dein persönlicher Fahrstil spielt eine extrem große Rolle. Das einfachste wäre mit deinem Kumpel zu tauschen und zu schauen ob er mit deiner aufsetzt, oder nicht. Ich hatte einmal genau das gleiche
    mit einer Dorsoduro 1200. Ich habe immer 1,5 Liter mehr gebraucht als mein Kumpel, welche mehrere tausend Kilometer mit mir gefahren ist. ( gesoffen haben beide !!! ) Erst nachdem wir getauscht haben
    war mir klar, das mein Mehrverbrauch an meinem Fahrstil liegt. Er fuhr fast alles einen Gang höher als ich, und viel runder.... ( ja, er hat das einfach drauf ! )

Wie gesagt, ich fahre fast immer zu zweit auf der MTS und habe inzwischen nur noch Probleme mit Aufsetzen wenn in voller Schräglage Wellen kommen. Allerdings versuche ich auch darauf zu achten.
Als ich vor über 20 Jahren angefangen habe größtenteils auf Rennstrecken zu fahren, habe ich gedacht Schräglage ist alles....ist es aber nicht, wenn du genug Power hast. Spitz rein, schnell ums Eck, früh aufrichten
und Spannung auf die Schieber.... Damit fahre ich mit der Multi echt ganz gut, und rumstehen war noch nie meine größte Disziplin... ;-)

Offline turbostef

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 294
Antw:Öhlins SCU Softwarefehler?
« Antwort #4 am: April 16, 2018, 03:31:04 Nachmittag »
Danke für deine Antwort.

Wenn ich seine fahre, dann streift nix. Fährt er meine streift es....

Sein Bock hat locker TKM 10 mehr auf dem Tacho. Verschleiß ist also eher nicht das Problem.
Wie gesagt: Mechanisch habe ich sowohl Gabel als auch Federbein frisch revisioniert.

Selbst im Stand kann man (komischerweise hauptsächlich im Touring Modus) die unterschiedliche Dämpfungsunterschiede durch drücken des Hecks erkennen.

Im Touring Modus scheint die Druck- und Zugstufe (elektronisch) kaum zu dämpfen.

Wenn du eine Pikes Peak hast: Ich dachte die haben kein elektronisches Fahrwerk??!! Insofern also auch kein SCU Semi aktives Fahrwerk Modul??!!

Offline Guzziwerker

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 505
Antw:Öhlins SCU Softwarefehler?
« Antwort #5 am: April 16, 2018, 03:50:51 Nachmittag »
Danke für deine Antwort.

Wenn ich seine fahre, dann streift nix. Fährt er meine streift es....

Sein Bock hat locker TKM 10 mehr auf dem Tacho. Verschleiß ist also eher nicht das Problem.
Wie gesagt: Mechanisch habe ich sowohl Gabel als auch Federbein frisch revisioniert.

Selbst im Stand kann man (komischerweise hauptsächlich im Touring Modus) die unterschiedliche Dämpfungsunterschiede durch drücken des Hecks erkennen.

Im Touring Modus scheint die Druck- und Zugstufe (elektronisch) kaum zu dämpfen.

Wenn du eine Pikes Peak hast: Ich dachte die haben kein elektronisches Fahrwerk??!! Insofern also auch kein SCU Semi aktives Fahrwerk Modul??!!

Wieso fährst du im Touring Modus wenn im Sport Modus alles besser ist? Falls es wegen der sanfteren Ansprache ist, kannst du das Fahrwerk ja im Touring Modus gleich einstellen wie im Sport Modus.

Gruss Thomas
Gruss Thomas

------------------------------------------------------------
MTS 1200S DVT in rot - Quat-D mit Original-Map

Offline turbostef

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 294
Antw:Öhlins SCU Softwarefehler?
« Antwort #6 am: April 16, 2018, 04:11:26 Nachmittag »
Danke für deine Antwort.

Wenn ich seine fahre, dann streift nix. Fährt er meine streift es....

Sein Bock hat locker TKM 10 mehr auf dem Tacho. Verschleiß ist also eher nicht das Problem.
Wie gesagt: Mechanisch habe ich sowohl Gabel als auch Federbein frisch revisioniert.

Selbst im Stand kann man (komischerweise hauptsächlich im Touring Modus) die unterschiedliche Dämpfungsunterschiede durch drücken des Hecks erkennen.

Im Touring Modus scheint die Druck- und Zugstufe (elektronisch) kaum zu dämpfen.

Wenn du eine Pikes Peak hast: Ich dachte die haben kein elektronisches Fahrwerk??!! Insofern also auch kein SCU Semi aktives Fahrwerk Modul??!!

Wieso fährst du im Touring Modus wenn im Sport Modus alles besser ist? Falls es wegen der sanfteren Ansprache ist, kannst du das Fahrwerk ja im Touring Modus gleich einstellen wie im Sport Modus.

Gruss Thomas

Wenn ich im Sport Modus durch den Schwarzwald fahre, dann ist dieser Modus für einige Strecken zu hart.

Mit dem Öhlins SCU Semi Fahrwerk kann man faktisch nix einstellen. Man stellt ja im DES sowohl für Druck- als auch Zugstufe alles auf "1" und dann kann man nur noch die Federvorspannung ändern.

Den Rest regelt das SCU dann alleine.

Wenn man die Einstellungen nicht auf "1" macht, dann ist das SCU nicht Semi aktiv sondern dann bist du wieder nicht Semi Aktiv unterwegs.

Dem Grunde nach habe ich das Semi Fahrwerk aber eben gekauft um es auch zu benutzen  :D

Offline turbostef

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 294
Öhlins SCU Softwarefehler?
« Antwort #7 am: April 16, 2018, 09:03:35 Nachmittag »
Heute Abend haben wir mal die SCUs getauscht mit meinem Kumpel

Ergebnis: die von meinem Kumpel deutlich härter

ABER das Gerät von meinem Kumpel sieht anders aus als meine
Könnte sein dass er hat kein SCU hat und über den Tisch gezogen wurde.

Das würde natürlich erklären warum sein Bock härter ist da 1 = härteste Einstellung im OEM Teil....

Allerdings hat er 32 Einstellstufen was wiederum für SCU semi spricht

Und am Ende ist meins im Touring modus immer noch viel zu weich
(Ganz objektiv nicht im Vergleich)

Fragen über Fragen...

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Offline Jhnnsphlpp

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 64
Öhlins SCU Softwarefehler?
« Antwort #8 am: April 16, 2018, 09:23:03 Nachmittag »
Schau mal hier für den Vergleich der Steuergeräte: https://goo.gl/images/NePJE7


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Grüße,
Johannes

Multistrada Pikes Peak 2011

Offline Gille

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 10
Antw:Öhlins SCU Softwarefehler?
« Antwort #9 am: April 17, 2018, 10:21:00 Vormittag »
Danke für deine Antwort.

Wenn ich seine fahre, dann streift nix. Fährt er meine streift es....

Sein Bock hat locker TKM 10 mehr auf dem Tacho. Verschleiß ist also eher nicht das Problem.
Wie gesagt: Mechanisch habe ich sowohl Gabel als auch Federbein frisch revisioniert.

Selbst im Stand kann man (komischerweise hauptsächlich im Touring Modus) die unterschiedliche Dämpfungsunterschiede durch drücken des Hecks erkennen.

Im Touring Modus scheint die Druck- und Zugstufe (elektronisch) kaum zu dämpfen.

Wenn du eine Pikes Peak hast: Ich dachte die haben kein elektronisches Fahrwerk??!! Insofern also auch kein SCU Semi aktives Fahrwerk Modul??!!


doch hat meine.... BJ 2011 Öhlins elekronisch, ertst ein Modelljhar später gab es kein Öhlins mehr

Offline Jhnnsphlpp

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 64
Antw:Öhlins SCU Softwarefehler?
« Antwort #10 am: April 17, 2018, 10:51:32 Vormittag »
Wenn du eine Pikes Peak hast: Ich dachte die haben kein elektronisches Fahrwerk??!! Insofern also auch kein SCU Semi aktives Fahrwerk Modul??!!
doch hat meine.... BJ 2011 Öhlins elekronisch, ertst ein Modelljhar später gab es kein Öhlins mehr

Dito.
Grüße,
Johannes

Multistrada Pikes Peak 2011

Offline Hans-G.

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1791
  • Multistrada 1200 Pikes Peak, what else?
Antw:Öhlins SCU Softwarefehler?
« Antwort #11 am: April 17, 2018, 11:14:08 Vormittag »
Meine 2012er 1200 S hatte ebenfalls das Öhlins mit nachgerüsteter SCU semi.

War das dann etwa ein Sondermodell? :o

Lasst Euch nicht verunsichern, das Öhlins-Fahrwerk mit nachrüstbarer SCU semi gab es bis einschließlich Modelljahr 2012. Erst danach gab es das Skyhook von Sachs.
Gruß Henri

2012: Multistrada 1200 S, 40635 Kom (-14 Totalschaden)
2013: KTM 690 Duke R, 104t96 Km (-14 verk.)
2014: KTM 1190 @ T, 21270 Km (-15 verk.)
2014: KTM 1290 SDR, 26427 Km (-16 verk.)
2016: BMW R 1200 R, 9331 Km (-17 verk.)
2015: Multistrada PP, 30500 km
2018:  ?

Offline aero

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 997
  • MFG3 1972
Antw:Öhlins SCU Softwarefehler?
« Antwort #12 am: April 17, 2018, 11:16:47 Vormittag »
Heute Abend haben wir mal die SCUs getauscht mit meinem Kumpel

Ergebnis: die von meinem Kumpel deutlich härter

ABER das Gerät von meinem Kumpel sieht anders aus als meine
Könnte sein dass er hat kein SCU hat und über den Tisch gezogen wurde.

Das würde natürlich erklären warum sein Bock härter ist da 1 = härteste Einstellung im OEM Teil....

Allerdings hat er 32 Einstellstufen was wiederum für SCU semi spricht

Und am Ende ist meins im Touring modus immer noch viel zu weich
(Ganz objektiv nicht im Vergleich)

Fragen über Fragen...

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk





lese dir nochmal http://multistrada.eu/index.php?topic=9717.0 durch und da besonders
#26 Rollo war beim gleichen Spezialisten, #30 #44 #48Rollo,
wenn du die 100Nm Feder eingebaut hast müssten ca 7-8 Gewindegänge am eingebauten Federbein sichtbar sein.
Die nichtsemiaktive original SCU hat 32 Einstellmöglichkeiten.

Offline timo

  • Administrator
  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 3732
    • PowerParts für Ducati Multistrada 1200
Antw:Öhlins SCU Softwarefehler?
« Antwort #13 am: April 17, 2018, 12:20:27 Nachmittag »
Heute Abend haben wir mal die SCUs getauscht mit meinem Kumpel

Ergebnis: die von meinem Kumpel deutlich härter

ABER das Gerät von meinem Kumpel sieht anders aus als meine
Könnte sein dass er hat kein SCU hat und über den Tisch gezogen wurde.

Das würde natürlich erklären warum sein Bock härter ist da 1 = härteste Einstellung im OEM Teil....

Allerdings hat er 32 Einstellstufen was wiederum für SCU semi spricht

Und am Ende ist meins im Touring modus immer noch viel zu weich
(Ganz objektiv nicht im Vergleich)

Fragen über Fragen...

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Wenn Einer von Euch eine semiaktive SCU drin hat, der Andere nicht ... das ist schon ein Unterschied. Manchmal werden die alten Serien-Steuergeräte, sagen wir mal ... nicht ganz optimal beschrieben und über die Bucht verhökert. Die wandern dann von Kunde A nach B, nach C ....

Über Defekte ist mir bis dato nichts bekannt. Genauso wenig über Updates der Serien-SCU und der semiaktiven Nachrüst-SCU.
Gruß Timo

Ducati Multistrada 1200 Pikes Peak
Ducati Diavel
Ducati Monster 1200R
Ducati Panigale V4S
BMW HP4 BigRISK-Racebike
Hercules Ultra 80AC (mit Sachs-Kit 91LC)
Kreidler RS50 Elektronik (Kombinatskarrenbezwinger)

www.bigrisk.de
BigRISK PowerParts (Ducati Street and Race)

Offline Rollo

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 182
Antw:Öhlins SCU Softwarefehler?
« Antwort #14 am: April 17, 2018, 12:40:05 Nachmittag »
Servus zusammen,

ich bin mir nicht sicher, ob du das 1:1 mit deinem Kumpel vergleichen kannst da ihr offensichtlich andere Federn verbaut habt.
Wie schon gesagt hab ich seit längerem den Umbau bei Ducati am Ring machen lassen.
Wenn es richtig schräg wurde hatte ich mit Rasten und Stiefel regelmäßig Bodenkontakt.
Aero hatte dann den Tipp abgegeben, dass die Orginalfeder ca 5mm länger ist als die 100N Feder und man das aber am Federbein korrigieren kann.
Genau das habe ich am Wochenende überpüft und festgestellt, dass Ducati am Ring die Anpassung nicht vorgenommen hat.
Das stellt man aber erst fest wenn man das Federbein ausbaut, die Feder aus dem Federbein nimmt, den hydraulischen Versteller in Richtung untere
Federbeinaufnahme schiebt und den Konusring auf dem Gewinde ganz nach unten dreht. Man gewinnt somit ca. 6 bis 7mm am Federbein und das sind Welten!
Bei mir kratzt jetzt nichts mehr und ich bring ca. 110kg bei 1,94 auf die Waage.

Zum Tausch der SCU ein paar Fragen:
Die von deinem Kumpel in deinem Moped ergibt ein deutlich härteres Fahrwerk, richtig?
Nun, wenn die sich optisch unterscheiden und du dir sicher bist, dass du die Nachrüst SCU hast dann
erklärt das natürlich das Bockharte Fahrwerk von deinem Kumpel. Er hat dann die Orginal SCU und durch das Umstellen der
Werte auf "1" alles zugedreht.

Mein Tip:
1. Überprüf ob du nicht dasselbe Problem wie ich mit dem Federbein hast - wenn ja, lass es unbedingt beheben.
2. Schau dir mal die Einstellwerte auf http://www.multistrada1200.info/setup.htm an.
Da wird immer zwischen
a. Originalfahrwerk
b. Fahrwerk mit verstärkten Federn
c. Fahrwerk mit verstärkten Federn + semiaktive SCU
unterschieden.
Die Werte bei b. haben sich bei mir als sehr gutes Grundsetup bewährt.

Viel Erfolg!
Gruß
Michael



Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Öhlins SCU Softwarefehler?
« Antwort #14 am: April 17, 2018, 12:40:05 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung