Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Spa-Franchorchamps 2016 ... mit Toni Dino und Onkel Timo ... in der kleine Bach!  (Gelesen 390 mal)

Offline timo

  • Administrator
  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 3536
    • PowerParts für Ducati Multistrada 1200
Hallo Zusammen,

mein Kumpel Toni filmt für sein Leben gern. Wir haben schon unzählige Rennkilometer, feucht fröhliche Grillabende zusammen verbracht und hatten immer Spaß ohne Ende. Der Typ ist mega nett und ein Pfundskerl.
Nur in Spa ... ich war damals das erste Mal dort ... hat er mich böse versetzt. Auch wir batteln uns seit Jahren, zumeist auf der Heimstrecke in Hockenheim. Da ich die Strecke in Spa nicht kannte, sollte er brüderlich am Boxenausgang warten und mir 1-3 Runden den Weg weisen. Toni war schon öfters da und mit Zeiten von unter 2:40 bei den Schnellsten dabei. Als die Boxenampel dann endlich auf "Grün" schaltete war er weg ... keine Chance für mich an ihn ranzufahren als Novice. Boah ... Sausack ... mich hergebrannt, sowas merke ich mir!

Gerade Spa, mittlerweile meine Lieblingsstrecke, ist nicht so ganz einfach zu lernen. Erstmal sehr lang, zudem geht es steil bergauf und bergab, das bremst sich nicht gut ... dazu ultraschnelle und sehr lange Kurven. Hier ist der richtige Speed und die Linie sehr wichtig, um passable Rundenzeiten hinzubekommen. Und wenn das Ardennen-Wetter dann mal wieder stündlich zwischen trocken und nass wechselt, dann gibt es Leerlauf, wenig Fahrzeit, da die Strecke wegen der Länge auch sehr langsam in Gänze abtrocknet. Im Fahrerlager trocken, hinten geht die Welt unter ... ganz normal.
Mittlerweile aber kenne ich den Kurs recht gut, war das dritte Mal dort ... wobei ich noch immer von endlich mal 2 komplett trockenen Tagen träume.

Den Veranstalter BikerDays kann ich nicht empfehlen ... 98 dB heisst für uns komplett zugestopfte Auspuffanlagen und Schikane im 2. Gang fahren + Start/Ziel/Schikane ohne Schaltautomat. Nervig, ungewohnt ... kostet viel Zeit ... und ständig werden die Leute rausgewunken ... die Turns wegen Lärm abgebrochen. Zudem ist der verantwortliche Rennleiter ein unfreundlicher Vollpfosten. Tue ich mir nicht mehr an.

2016 waren wir mit BMW / Eybiss dort ... 104dB frei ... Blasen ohne Einschränkungen ... Troy Corser war da (hat sich auf die Fresse gelegt, aber der Typ ist klasse) Leider wieder mal Regen im 1. und 2. Turn ... dann fing es an abzutrocknen. Im 3. Turn war die Strecke ok für Slicks, nur hinten runter zog ein vor sich hin fließender Bach quer über die Fahrbahn. Also Vorsicht und Augen auf.
Ich bin dann, Toni´s Boxenflucht 2014 noch im Gedächniss, 2 Plätze hinter ihm aus der Box raus gefahren, wusste ja dass er filmt und die ersten zwei Runden schön hinter ihm hergefahren (weiss-blaue HP4/blauer Helm/schwarze Kombi) und schauen, ob noch mehr nasse Stellen auf der Strecke sind. Die 3. Runde dann aufgezogen ... und wenn man vorbeizieht ... dann richtig.

OK, Nachmittags mit frischen Reifen, die Linie und Bremspunkte halbwegs im Kopf, konnte ich meine Bestzeit auf 2:38 trotz Verkehr und des kleinen Baches, der immer noch unter gelbem Blinklich über die Strecke lief, verbessern. Aber mir gefällt das Video (Top-Zeit ca. 2:41) ... Toni fährt 59° Schräglage (Display) ... man kann sich gut einen Eindruck von der herrlichen Rennstrecke in Spa-Franchorchamps machen.
Wobei die Eau Rouge in dem Video bei weitem nicht so imposannt wie in Natura rüber kommt. Im realen Leben geht es mit Tacho 270 an der Boxenmauer runter in die Senke ... dann steht sie wie eine Steilwand vor Dir ... die Rechts fährt sich gut ... dann Du musst blind nach links umlegen (da wo der Rasen rechst beginnt) und über die Kuppe hinweg hebt das Moped fast ab ... der Lenker rührt ... klein machen auf dem geraden Bergaufstück oben erstmal durchschnaufen.

Have fun!

PS: Und bitte ... das mir Keiner Toni erzählt, dass das Setup seiner S1000RR (2015) für Spa absolut nichts taugt.  :laugh:

https://www.youtube.com/watch?v=ywJgAD1AYQU
« Letzte Änderung: Februar 17, 2017, 03:41:00 Nachmittag von timo »
Gruß Timo

Ducati Multistrada 1200 Pikes Peak
Ducati Diavel
Ducati Monster 1200R
BMW HP4 BigRISK-Racebike
Kreidler RS50 Elektronik (Weltmeister
und Kombinatskarrenbezwinger)
Einbauküche Nolte Mod. 2011


www.bigrisk.de
BigRISK PowerParts (Ducati Street and Race)

Offline Monsieur3000volt

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 89
Antw:Spa-Franchorchamps 2016 ... mit Toni Dino und Onkel Timo ... in der kleine Bach!
« Antwort #1 am: Februar 17, 2017, 03:55:44 Nachmittag »
Schönes Video!

Spa ist bei mir um die Ecke, bin da schon diverse Runden mit Historischen Tourenwagen gefahren.
Traumhafte Strecke und wie du sagst, braucht es wirklich viele viele Runden bis man den Dreh raus hat.
Im Auto sind die Wetterkapriolen natürlich nicht so dramatisch wie auf 2 Rädern mit Slicks  ;)

Offline buddy

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 154
    • MRP Förster Motorradtechnik
Antw:Spa-Franchorchamps 2016 ... mit Toni Dino und Onkel Timo ... in der kleine Bach!
« Antwort #2 am: Februar 17, 2017, 06:46:34 Nachmittag »
Spa ist der Hammer! Ich liebe die Strecke.

Ich kann mich auch noch sehr gut an das 1. mal dort erinnern:
mit `nem Stock im Arsch zum Vorstart gerollt, fielen mir 2 Typen mit zerstürzten Kombis auf ernsthaft vorbereiteten Superbikewaffen auf. Ich dachte mir, wenn ich die beiden als Leitfiguren anpeile, habe ich wenigstens die passende Linie für die ersten beiden Kurven gesehen, ehe ich von denen  die rote Laterne umgehangen bekomme.

Also habe ich mich sofort an die ran gehangen und flog in ihrem Schlepptau die lange Gerade hinter der Eau Rouge hoch.

Die rechts der folgenden rechts/links-Kombi konnte ich schon sehen, das 300m Schild auch.

Beides ignorierten die 2. Ich Graupe nahm lieber schon mal das Gas raus und ging in eine Rollphase über, während die Harten weiter full flat hielten.  Meine Entscheidung, hart zu ankern kam ungefähr 200m bevor der vordere Held die Botanik unter die Räder nahm und sich sehenswert aufs Maul packte. Der zweite gleich hinterher, konnte sich aber auf den Rädern halten.

Mir wurde scchlagartig klar, warum die ein solch mitgenommenes Leder trugen :-).

Glücklicherweise war keinem etwas passiert und ich hatte gleich eine Lektion gelernt.

Gruß Ingo #57+

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Spa-Franchorchamps 2016 ... mit Toni Dino und Onkel Timo ... in der kleine Bach!
« Antwort #2 am: Februar 17, 2017, 06:46:34 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung