Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Multistrada2015er 1200 S Pendeln  (Gelesen 1336 mal)

Offline Silver-SVR

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 952
Antw:Multistrada2015er 1200 S Pendeln
« Antwort #15 am: August 22, 2017, 11:22:59 Vormittag »
Moin,
meiner Erfahrung nach eine Reifenfrage!!
2011er, Federwege und Dämpfung ordentlich eingestellt: mit scorpion trail bockstabil bis Endgeschwindigkeit, egal ob solo oder mit Sozia, Originalkoffer und Gepäckrolle. Mit Power 3 ab 180 km/h unruhige Front mit großer Sensibilität auf Störeinflüsse, schnelle Autobahnkurven über 200 km/h nur mit Herz. Luftdrücke ab 2,5 bar habe das einigermaßen gemildert.
Jetzt mit M7RR, unempfindlich auf Luftdrücke ab 2,2 bar, wieder wie auf Schienen in allen Beladungszuständen.

Gruß Gerd

Das mit dem Pilot Power 3 kann ich bestätigen.  :( Hatte den dafür nur 1 X drauf.

M7RR, absolut Top-Reifen in allen Lagen und Geschwindigkeiten.


Grüße,

Robert


"...if they don't have a Multistrada in HEAVEN ....I'm not going."

Offline Moopy55

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1824
Antw:Multistrada2015er 1200 S Pendeln
« Antwort #16 am: August 22, 2017, 02:28:34 Nachmittag »
Hallo zusammen,

danke für die vielen Antworten.
Ich habe mal Mechaniker gelernt und kenn mich mit Mopeds eigentlich schon aus.
Hatte schon etliche Reiseenduros wie GS, KTM, Triumph Tiger aber so ein unruhiges Moped noch nie.
Sonst bin ich ja sehr zufrieden!!
 Wird nochmal:
     - Lenkkopflager anschauen lassen
     - aufs Gepäck achten
     -nochmal andere Reifen probieren
Wenn das nicht fruchtet, dann ......

Gruß
Kurve
   
Als Mechaniker kennst Du Dich mit Mopeds aus das glaube ich Dir auch, aber dann müsstest Du auch erkennen das es nicht an dem Fahrwerk der Multi an sich liegt sondern das irgend ein Montagefehler oder ein technischer Fehler die Ursache ist!
Geh doch einfach mal her und fahre eine andere Multi zur Probe damit Du einen Vergleich hast und die Fehlersuche eingrenzen kannst.
Meine Multi DVT 2016 hat mit das beste Fahrwerk am Markt, einfach traumhaft. Es wäre ein furchtbarer Fehler gewesen wenn ich sie damals verkauft hätte und nach 35 Jahren Moped fahren hat man zwangsläufig auch etwas Ahnung ;)
Gruß
Leo

Offline R1

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Multistrada2015er 1200 S Pendeln
« Antwort #17 am: August 22, 2017, 10:46:17 Nachmittag »
Wie Vman11 schon schrieb.
Beim Vorführer und bei meiner eigenen "Baujahr 2015" hatte ich auch ab ca. 170km/h "Pendeln". Nicht schön!!!!!
Was geholfen hat, war eine Puig Racing Scheibe. Seit ich diese angebaut habe, fährt Sie aufrecht Sitzend bis Vmax ohne Pendeln.
Bin 192 Groß und bringe mit Klamotten (Lederkombi) 110kg auf die Waage.

Offline Gepard

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 105
Antw:Multistrada2015er 1200 S Pendeln
« Antwort #18 am: August 29, 2017, 07:45:44 Nachmittag »
Bin auch betroffen. Vorderrad fühlt sich ab ca 170 km/h sehr "leicht" an, als ginge der Bodenkontakt gleich verloren und das Moped ist nicht mehr spurstabil. Beim Überholen von Lastern, also sich ändernden Windverhältnissen, "eiert" die Multi dermaßen, dass ich vom Gas muss.
Bei meiner Multi Baujahr 2013 brachten folgende Maßnahmen keinen Erfolg:
- Puig Racing-Scheibe
- mehrere unterschiedliche Reifensorten

Bei meiner jetzigen Multi Baujahr 2017 genau das gleiche Problem. Tausch der Scheibe auf die große MRA Varioscreen brachte keine Änderung.
Danke für Eure Tipps. Ich werde
- einen Vorführer testen
- bei der nächsten Inspektion darauf drängen, dass das Vorderrad auf Verspannungen geprüft wird.
Grüße
Armin
DKW (Mofa), Dax ST 50 / SS 50, CB 400N, lange Pause, Dax ST 180 (getunt), Kawasaki Versys 650, MTS ST Modell 2013, seit 04/2017 MTS ST Modell 2017

Offline Diventreiber

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 160
  • Komme gleich!
Antw:Multistrada2015er 1200 S Pendeln
« Antwort #19 am: August 29, 2017, 09:17:18 Nachmittag »
Meine eiert mit Topcase, ohne nicht.
Leider habe ich das TC fast immer drauf.  >:(
FG
Andreas

Offline Kurve

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Multistrada2015er 1200 S Pendeln
« Antwort #20 am: September 10, 2017, 02:09:37 Nachmittag »
Hallo zusammen,
bin vom Urlaub wieder daheim! :-[

Danke für die vielen Tips. Vieles hab ich selber schon probiert! Ohne Erfolg!
Aber ich hab schon gemerkt, dass das nicht nur mein Problem ist!
Ich finde es nur traurig, dass da von den Händlern und Ducati nichts kommt!

Das Einzige was ich jetzt noch probiere ist eine Vorführmaschine mit Gepäckrolle zu fahren!
Das Andere hab ich alles schon gemacht:
Reifen
Scheibe
alle Fahrwerkseinstellungen stundenlang durchprobiert
Vorderrad 2 x aus und eingebaut

Mit Sozius ist das Pendeln weg!
ohne Gepäck ist es ein wenig besser!

Tja, was nützt mir eine Reiseenduro wenn alle Anderen auf dem Weg nach Frankreich/Alpen auf mich warten müssen, wenn man mal zügig auf der Autobahn ein paar Km runterfressen will!!! Wie schon gesagt hatte schon Reiseenduros wie Triumph Tiger und KTM da wackelte nichts!
Sonst super Moped, aber das geht nicht!

Gruß
Kurve

Offline 1210W

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 146
Antw:Multistrada2015er 1200 S Pendeln
« Antwort #21 am: September 10, 2017, 02:38:36 Nachmittag »
Aus gegebenem anlass, gestern mal auf der autobahn 240km/h mit top case (ich weiß, das ist nicht erlaubt und auch unverantwortlich :o), aber.....kein pendeln, die multi liegt, wie gewohnt, sehr ruhig und absolut pendelfrei am gas :)
Gruss aus Wien

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Multistrada2015er 1200 S Pendeln
« Antwort #21 am: September 10, 2017, 02:38:36 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung