Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Wenn der Schalthebel keinen mehr hochkriegt...  (Gelesen 835 mal)

Offline Yoeti

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 22
  • Zwei Zylinder reichen!!
Wenn der Schalthebel keinen mehr hochkriegt...
« am: August 18, 2017, 10:55:04 Nachmittag »
ist die Rückholfeder gebrochen!!
Wenn es gutgeht, kannst du noch hochschalten, runterschalten geht nur, wenn du vorher den Schalthebel leicht in Mittelstellung anlupfst!
Mich hat es auf der Schwäbischen Alb erwischt, bei 21 Tsd km Laufleistung. Der Defekt scheint garnicht so selten zu sein und betrifft wohl mehrere Modellreihen, die den gleichen Schaltungstyp haben.
Jetzt für do-it-your-selfer: Die Reparatur ist nicht ohne! Öl und Wasser ablassen selbstverständlich. Um den Deckel abzunehmen, brauchst du einen Abzieher wie abgebildet, vorsichtig anziehen und mit Montierhebel und Gummihammer nachhelfen.
Die Schalteinheit liegt hinter dem Lichtmaschinenrotor, der muß ab. Ohne 30er Langnuß (siehe Bild) und leistungsfähigem Schlagschrauber geht da garnichts! Die Mutter ist mit 330 Nm angezogen und mit Schraubensicherung gesichert.
Deckel und Gehäuse haben riffelige Oberflächen, daß gummiartige Orginaldichtmittel bekommst du nicht abgeschabt, Bremsenreiniger und auch Aceton helfen nicht, Presto Dichtungsentferner, sparsam aufgetragen, löst die Dichtungsmasse einigermaßen ab.
Neu abdichten klappt am besten mit Loctite Flächendichtung, wird erst fest, wenn der Deckel wieder draufsitzt und festgezogen wird. (siehe Bild)
Wenn der Deckel die letzten Millimeter nicht schlupfen will, fluchtet die Wapu-Welle nicht mit dem Schlitz in der Antriebswelle, also nachjustieren. Du kann natürlich auch den Wasserpumpendeckel abnehmen und direkt am Flügelrad drehen, daß ist aber zusätzliche Schrauberei.
Eine Motorrad-Hebebühne sollte auch schon sein, sonst kannst du die Probefahrt nach fertiger Reparatur erst mal wegen Hexenschuß um zwei Wochen verschieben.
Na dann, ihr wisst Bescheid! ;)

Gruß Gerd

Offline buddy

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 155
    • MRP Förster Motorradtechnik
Antw:Wenn der Schalthebel keinen mehr hochkriegt...
« Antwort #1 am: August 19, 2017, 09:53:15 Vormittag »
Danke für die Tipps!

Gruß Ingo #57

Offline alpendudler

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 67
Antw:Wenn der Schalthebel keinen mehr hochkriegt...
« Antwort #2 am: August 19, 2017, 03:04:24 Nachmittag »
also bin ich nicht der einzige, hat mich in Kroatien erwischt mit der Feder. >:(
hat zum Glück noch für die Heimfahrt gereicht, ist jetzt gerade beim 24er Desmo Service auf Garantie gemacht worden.

Grüsse aus der Schweiz
Ducati MTS 1200 S d'air
Triumph Thunderbird Storm
Triumph Speed Triple 1050
Triumph Daytona 955i

Offline meitho

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:Wenn der Schalthebel keinen mehr hochkriegt...
« Antwort #3 am: September 08, 2017, 05:24:39 Nachmittag »
Mich hat es auch erwischt.Vom Brenner zurück 300km im 3. und 4. Gang.Der Trick mit den lupfen war mir leider nicht bekannt :o War nicht so lustig.

Was kostet eigentl. der Spaß für nicht Selbstschrauber?Klingt ja doch ziemlich aufwendig.

Gruß Tom

1986-2006 kann mich nicht erinnern
2006-2012 BMW K1200R
2012-2017 BMW K1300R(dann kam Rücken)
2017-         Multistrada 1200S

Offline frandi63

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 479
Antw:Wenn der Schalthebel keinen mehr hochkriegt...
« Antwort #4 am: September 11, 2017, 09:39:40 Vormittag »
Servus,

ist mir gerade auch passiert, 20600km, Bj. '14.
Bin direkt zum  :D gefahren.
Die Diva wird etwa 2 Wochen in der Werkstatt stehen.  :(

Gruß aus N,
Frank
-------------------------
MTS 1200S - Bj. 2013 - 18Mm
NTV650 - Bj. 97 - 98Mm
-------------------------

Offline Hänschen

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 278
  • 2012er S Touring, 14er Ritzel,SCU, QD Titan,RexXer
Antw:Wenn der Schalthebel keinen mehr hochkriegt...
« Antwort #5 am: September 14, 2017, 02:15:51 Nachmittag »
JA, ja, passiert halt öfter.

mehr Bilder gibt's hier: http://multistrada.eu/index.php?topic=8546.msg123457#msg123457

Offline frandi63

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 479
Antw:Wenn der Schalthebel keinen mehr hochkriegt...
« Antwort #6 am: September 15, 2017, 12:11:32 Nachmittag »
Servus,

ich konnte die Diva soeben abholen. War schon am Mittwochabend fertig, aber ich hatte erst heute Zeit.
2 Tage statt 2 Wochen, damit bin ich sehr zufrieden.
Allerdings kostet das Vergnügen 490.-€! Das brauch ich nicht öfter.

Gruß aus N,
Frank
-------------------------
MTS 1200S - Bj. 2013 - 18Mm
NTV650 - Bj. 97 - 98Mm
-------------------------

Offline meitho

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:Wenn der Schalthebel keinen mehr hochkriegt...
« Antwort #7 am: September 15, 2017, 05:37:20 Nachmittag »
 :o Das ist schon ne Hausnummer wegen einer 1€ Feder.Ich hatte nochmal Glück,ging auf Garantie.Habe nur den sowieso anstehenden Ölwechsel bezahlt.
1986-2006 kann mich nicht erinnern
2006-2012 BMW K1200R
2012-2017 BMW K1300R(dann kam Rücken)
2017-         Multistrada 1200S

Offline Burli

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 132
Antw:Wenn der Schalthebel keinen mehr hochkriegt...
« Antwort #8 am: September 15, 2017, 07:45:17 Nachmittag »
Wow stolzer Preis habs beim 24000km Desmo Service mitmachen lassen weil Mario Ioannoni sagte ist nicht
mehr aufwand weil der Schwung eh herrunten ist.
Hab komplett 24000km desmo Service +die 2 Schaltfedern wechseln und Moped ab und Heimbringen 950Euro bezahlt.

Gruß Rainer

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Wenn der Schalthebel keinen mehr hochkriegt...
« Antwort #8 am: September 15, 2017, 07:45:17 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung