Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Ducati Panigale V4 ... im Februar steht der Donnerbolzen in der Garage!  (Gelesen 11655 mal)

Offline OSM62

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 34
Antw:Ducati Panigale V4 ... im Februar steht der Donnerbolzen in der Garage!
« Antwort #135 am: April 18, 2018, 06:47:55 Nachmittag »
Boh,
V4S stehen ja mittlerweile an jeder Ecke rum.  ;)


Offline Duke

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1948
  • Zeit für Träume
Antw:Ducati Panigale V4 ... im Februar steht der Donnerbolzen in der Garage!
« Antwort #136 am: April 18, 2018, 07:38:51 Nachmittag »
Alte Schule ?  :)
Gruß aus Kölle
Duke

Offline OSM62

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 34

Offline timo

  • Administrator
  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 3741
    • PowerParts für Ducati Multistrada 1200
Antw:Ducati Panigale V4 ... im Februar steht der Donnerbolzen in der Garage!
« Antwort #138 am: April 18, 2018, 09:43:39 Nachmittag »
Boh,
V4S stehen ja mittlerweile an jeder Ecke rum.  ;)




Schau mal um die Ecke ... da stehen gewiss noch 20 GSn!
Gruß Timo

Ducati Multistrada 1200 Pikes Peak
Ducati Diavel
Ducati Monster 1200R
Ducati Panigale V4S
BMW HP4 BigRISK-Racebike
Hercules Ultra 80AC (mit Sachs-Kit 91LC)
Kreidler RS50 Elektronik (Kombinatskarrenbezwinger)

www.bigrisk.de
BigRISK PowerParts (Ducati Street and Race)

Offline CANSchmidt

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1164
Antw:Ducati Panigale V4 ... im Februar steht der Donnerbolzen in der Garage!
« Antwort #139 am: April 28, 2018, 07:56:38 Nachmittag »
.. Jo, der Hype... flacht.. Jetzt kommen sicher die Nachbesserungen und Sorgen...
mfg CAN

SIMSON=S imson IM mer S chnell O hne N iederlage und
dauerhafter Weltmeistervollstrecker!

Offline timo

  • Administrator
  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 3741
    • PowerParts für Ducati Multistrada 1200
Antw:Ducati Panigale V4 ... im Februar steht der Donnerbolzen in der Garage!
« Antwort #140 am: April 30, 2018, 11:13:47 Nachmittag »
Keine Sorgen,

die V4-Pani schnurrt wie ein Kätzchen und macht auf der Landstraße immer mehr Spaß. Meine Erwartungen sind bereits erfüllt. Der Motor läuft viel viel sauberer wie der alte V2 und die Sitzposition ist ebenfalls deutlich angenehmer. Man kann mit dem Gerät echt langsam fahren, sogar bummeln. Da hat Ducati echt ein Hammerteil gezimmert, Hut ab!
Gruß Timo

Ducati Multistrada 1200 Pikes Peak
Ducati Diavel
Ducati Monster 1200R
Ducati Panigale V4S
BMW HP4 BigRISK-Racebike
Hercules Ultra 80AC (mit Sachs-Kit 91LC)
Kreidler RS50 Elektronik (Kombinatskarrenbezwinger)

www.bigrisk.de
BigRISK PowerParts (Ducati Street and Race)

Offline CANSchmidt

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1164
Antw:Ducati Panigale V4 ... im Februar steht der Donnerbolzen in der Garage!
« Antwort #141 am: Mai 06, 2018, 07:49:42 Nachmittag »
Hallo, das Wochenende war wieder mal Hammer.
Timo und ich sind ueber die Wälder mit den Panis, nach Waldbröl. Der Weg nach Hause.. mega..muss dazu sagen das es keinen Partner zum flotten fahren gibt, mit dem ich gut und schnell kann... Ausser Timo.. Halt ueber die Jahre eingespielt. :) Nun Timo ließ es halt mal mit dem V4 fliegen... Und was soll ich sagen?!
Keinen Meter konnte der V4 meinem V2 im Beschleunigen machen... Wenn mein v2, nicht andauernd die Nase gehoben haette... Egal.. War klasse, hat echt SPASS gemacht.. Und zeigt nach wie vor was in der alten.. aber saugeilen Pani drinsteckt.
mfg CAN

SIMSON=S imson IM mer S chnell O hne N iederlage und
dauerhafter Weltmeistervollstrecker!

Offline timo

  • Administrator
  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 3741
    • PowerParts für Ducati Multistrada 1200
Antw:Ducati Panigale V4 ... im Februar steht der Donnerbolzen in der Garage!
« Antwort #142 am: Mai 07, 2018, 03:31:48 Nachmittag »
Wenn ... ja wenn ... also einmal habe ich aus dem 2. Gang voll Durchgeladen und da wurdest Du klein im Rückspiegel. Mag sein dass Dein Motor jetzt wirklich gut geht, aber die V4 drückt in einer anderen Liga. Mein Reifen ist geschmolzen, Deiner glatt wie ein Kinderpopo.

Ich versuche das mal zu erklären. Wir fahren 85 Km hintereinander her und wenn ich mal aufziehe, ist oftmals nur der 4. Gang drin. Vom Speed her müsste der 2. Gang rein. Und hier liegt bei der V4 das Problem. Und ... es braucht eine lange Gerade um wirklich die Power zu vergleichen.
Aktuell fahre ich die Pani im Street-Mode, aktiver Fahrwerksregelung und leicht angepasster Elektronik. Das hat zur Ursache, dass die DTC/DWC auf Stufe 5/4 im 2. Gang die Leistung extrem kappt. Merkt man nur, wenn die Drosselklappen auf 100% stehen. Die Kontrollleuchte blinkt über das ganze Drehzahlband. Auf deem Rückweg habe ich dann kurz den Sport-Mode getestet, nur war die V4 dann zu hart. Zudem versteift der LKD. Also wieder zurück auf Street und über den Taster 2-3 Anpassungen getestet. Aber nur mit wenig Erfolg. Durch die langsamen Passagen und die staubigen Straßen ... Rennleitungskontrollen maybe everywhere ... hat der Supercorsa V3 nicht genug Hitze ... siehe die Gummiwürste an der Pelle hinten. Das Rad dreht im 2. Gaang einfach durch und erst wenn ich in den 3. Gang hochschalte, geht der Bolide richtig vorwärts. Nur hat man dann schon 1xx Km/h drauf.

Gestern nochmal getestet und es ist unglaublich. Im 2. Gang mit 50 hinter einem Auto zum Überholen angesetzt ... raus ... Gas aufziehen ... vorbei und umlegen in eine leichte Linkskurve bei Vollgas. DTC auf 3 ... und die Elektronik unterbricht die Zündung ... der V4 spratzt, knallt ... und es stehen vielleicht 8.000 U/min auf der Uhr. Bei meiner HP4 bekomme ich im 2. Gang die Leistung halbwegs umgesetzt, bei der V4 bisher gar nicht. Der Motor hat soviel Power, die Leute fragen schon, ob ich zum Liften war.
Es wird nicht einfach werden, dieses Paket komplett für Straße sauber abzustimmen. Es ist auch schwierig, dieses Motorrad sofort richtig schnell am Limit zu fahren, weil normalerweise Mopeten im größeren Gang immer langsamer und beherrschbarer werden. Hier genau anders rum ... Du schaltest hoch und die Post geht plötzlich noch heftiger ab. Doch eigentlich war das von vorne herein klar, soviel Leistung sind auf der Landstraße kaum umsetzbar. Ich teste weiter ... mehr mechanischer Grip über´s Fahrwerk, andere Reifen wenn verfügbar ... vielleicht mal gucken was die Geometrie noch hergibt ... sollte jeder mal selbst erfahren, so ein Geschoss. Nur bitte nicht versäumen, den Hahn früh genug zu schließen!

Aber, der Motor kann richtig gut cruisen ... traumhaft ... kein Gebocke wie beim alten V2 ... Drehmoment bis zum Abwinken ... lediglich die Gasannahme könnte einen Tack, zumindest im Street-Mode, ansprechen. Und auch nach dem Update wird es heiss unterm Sitz ... im Stand eine Spur besser. Was mich noch stuzig macht ist die EBC ... hier spüre ich zwischen 1-3 kaum Unterschiede. Handbuch lesen ist nicht ganz so mein Ding.

Und ... komischerweise ... bei meiner 1199 kam so nach einigen hundert Kilometern die erste Ernüchterung ... hartes Brot. Bei der neuen genau anders rum. Die V4 macht von fahrt zu Fahrt mehr Spaß.

Heute Mittag kam neues Zubehör und ab Morgen wird der lange KZT der Vergangenheit angehören.

PS: Die Serienbeläge hinten quitschen schon ... und vorne die fliegen gleich mit runter. Denke ich weiss was das serienmässig drin ist, würde ich sogar wetten. Obwohl die Vorderradbremse beisst wie Sau. Bisher noch kein Rost zu sehen ...

Gruß Timo

Ducati Multistrada 1200 Pikes Peak
Ducati Diavel
Ducati Monster 1200R
Ducati Panigale V4S
BMW HP4 BigRISK-Racebike
Hercules Ultra 80AC (mit Sachs-Kit 91LC)
Kreidler RS50 Elektronik (Kombinatskarrenbezwinger)

www.bigrisk.de
BigRISK PowerParts (Ducati Street and Race)

Offline timo

  • Administrator
  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 3741
    • PowerParts für Ducati Multistrada 1200
Antw:Ducati Panigale V4 ... im Februar steht der Donnerbolzen in der Garage!
« Antwort #143 am: Mai 07, 2018, 04:29:59 Nachmittag »
Beim zweiten Saison-Event in Mugello stand das revolutionäre Motorrad bereits auf dem Podium ...

 - Mehr bei SPEEDWEEK: http://www.speedweek.com/sbk/news/126247/Ducati-Panigale-V4-in-Italien-bereits-auf-dem-Podium.html
Gruß Timo

Ducati Multistrada 1200 Pikes Peak
Ducati Diavel
Ducati Monster 1200R
Ducati Panigale V4S
BMW HP4 BigRISK-Racebike
Hercules Ultra 80AC (mit Sachs-Kit 91LC)
Kreidler RS50 Elektronik (Kombinatskarrenbezwinger)

www.bigrisk.de
BigRISK PowerParts (Ducati Street and Race)

Offline CANSchmidt

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1164
Antw:Ducati Panigale V4 ... im Februar steht der Donnerbolzen in der Garage!
« Antwort #144 am: Mai 07, 2018, 04:45:35 Nachmittag »
Wenn ... ja wenn ... also einmal habe ich aus dem 2. Gang voll Durchgeladen und da wurdest Du klein im Rückspiegel. Mag sein dass Dein Motor jetzt wirklich gut geht, aber die V4 drückt in einer anderen Liga. Mein Reifen ist geschmolzen, Deiner glatt wie ein Kinderpopo.

Ich versuche das mal zu erklären. Wir fahren 85 Km hintereinander her und wenn ich mal aufziehe, ist oftmals nur der 4. Gang drin. Vom Speed her müsste der 2. Gang rein. Und hier liegt bei der V4 das Problem. Und ... es braucht eine lange Gerade um wirklich die Power zu vergleichen.
Aktuell fahre ich die Pani im Street-Mode, aktiver Fahrwerksregelung und leicht angepasster Elektronik. Das hat zur Ursache, dass die DTC/DWC auf Stufe 5/4 im 2. Gang die Leistung extrem kappt. Merkt man nur, wenn die Drosselklappen auf 100% stehen. Die Kontrollleuchte blinkt über das ganze Drehzahlband. Auf deem Rückweg habe ich dann kurz den Sport-Mode getestet, nur war die V4 dann zu hart. Zudem versteift der LKD. Also wieder zurück auf Street und über den Taster 2-3 Anpassungen getestet. Aber nur mit wenig Erfolg. Durch die langsamen Passagen und die staubigen Straßen ... Rennleitungskontrollen maybe everywhere ... hat der Supercorsa V3 nicht genug Hitze ... siehe die Gummiwürste an der Pelle hinten. Das Rad dreht im 2. Gaang einfach durch und erst wenn ich in den 3. Gang hochschalte, geht der Bolide richtig vorwärts. Nur hat man dann schon 1xx Km/h drauf.

Gestern nochmal getestet und es ist unglaublich. Im 2. Gang mit 50 hinter einem Auto zum Überholen angesetzt ... raus ... Gas aufziehen ... vorbei und umlegen in eine leichte Linkskurve bei Vollgas. DTC auf 3 ... und die Elektronik unterbricht die Zündung ... der V4 spratzt, knallt ... und es stehen vielleicht 8.000 U/min auf der Uhr. Bei meiner HP4 bekomme ich im 2. Gang die Leistung halbwegs umgesetzt, bei der V4 bisher gar nicht. Der Motor hat soviel Power, die Leute fragen schon, ob ich zum Liften war.
Es wird nicht einfach werden, dieses Paket komplett für Straße sauber abzustimmen. Es ist auch schwierig, dieses Motorrad sofort richtig schnell am Limit zu fahren, weil normalerweise Mopeten im größeren Gang immer langsamer und beherrschbarer werden. Hier genau anders rum ... Du schaltest hoch und die Post geht plötzlich noch heftiger ab. Doch eigentlich war das von vorne herein klar, soviel Leistung sind auf der Landstraße kaum umsetzbar. Ich teste weiter ... mehr mechanischer Grip über´s Fahrwerk, andere Reifen wenn verfügbar ... vielleicht mal gucken was die Geometrie noch hergibt ... sollte jeder mal selbst erfahren, so ein Geschoss. Nur bitte nicht versäumen, den Hahn früh genug zu schließen!

Aber, der Motor kann richtig gut cruisen ... traumhaft ... kein Gebocke wie beim alten V2 ... Drehmoment bis zum Abwinken ... lediglich die Gasannahme könnte einen Tack, zumindest im Street-Mode, ansprechen. Und auch nach dem Update wird es heiss unterm Sitz ... im Stand eine Spur besser. Was mich noch stuzig macht ist die EBC ... hier spüre ich zwischen 1-3 kaum Unterschiede. Handbuch lesen ist nicht ganz so mein Ding.

Und ... komischerweise ... bei meiner 1199 kam so nach einigen hundert Kilometern die erste Ernüchterung ... hartes Brot. Bei der neuen genau anders rum. Die V4 macht von fahrt zu Fahrt mehr Spaß.

Heute Mittag kam neues Zubehör und ab Morgen wird der lange KZT der Vergangenheit angehören.

PS: Die Serienbeläge hinten quitschen schon ... und vorne die fliegen gleich mit runter. Denke ich weiss was das serienmässig drin ist, würde ich sogar wetten. Obwohl die Vorderradbremse beisst wie Sau. Bisher noch kein Rost zu sehen ...



... Ja, ja... Nun krieg das mal nicht in den falschen Hals.
Ja, ja... Die V4 ist ueberall besser und schneller.... Alles gut.

Meine Feststellung sagt nur REIN subjektiv, meine Wahrnehmung aus und zielt darauf das die 1199 schon mal gar nicht zum alten Eisen gehört :) zudem echt der Brüller nach wie vor ist... Und das zeigte mir der Ritt.... Ich war danach noch voll fit... Was mich wunderte.... Ist halt ein gutes Stück, der V2:) :)
mfg CAN

SIMSON=S imson IM mer S chnell O hne N iederlage und
dauerhafter Weltmeistervollstrecker!

Offline timo

  • Administrator
  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 3741
    • PowerParts für Ducati Multistrada 1200
Antw:Ducati Panigale V4 ... im Februar steht der Donnerbolzen in der Garage!
« Antwort #145 am: September 24, 2018, 02:57:20 Nachmittag »
Vielleicht mal ein kleines Update zur V4S: Das Motorrad ist nach wie vor der Hammer ... wahnsinnig schnell, viel zu schnell für die Landstraße ... aber kann auch langsam. Das ist der größte Vorteil gegenüber den alten Panis. Man sitzt richtig gut drauf, die Ergonomie ist für einen Supersportler nahezu perfekt. Dazu, ein ähnlicher Sound wie die V2, der Auspuff brabbelt ... nur wenn man durchlädt ändert sich die Soundkulisse in ein infernales Kreischen ... das macht sowas von an. Pani V4 ... definitiv eine echte Ducati mit viel Emuzione.
Technisch und  leistungsmässig hat dieses Motorrad aktuell sowieso keine wirklichen Gegner. Das heißt nicht, dass man mit dem Gerät alles in Grund und Boden fährt, dafür ist das Leistungslevel aller heutigen Supersportler auf der Straße eh zu hoch ... aber wenn man durchladen kann ... eine unglaubliche Performance.

Es gibt nur einen wirklichen Kritikpunkt ... die Hitzeentwicklung des Antriebes. Schon die 1199 und 1299 wurden zwischen den Beinen heiß ... sehr heiß ... gerade im Stadtverkehr. Hier packt die V4 sprichwörtlich noch ein paar Kohlen drauf. Im Sommer bei über 30 Grad kommt man vor der Ampel schonmal auf die Idee, besser abzusteigen, um Brandblasen zu vermeiden. Mit dem neuen Kühler und der Zylinderabschaltung im Stand ist es besser geworden ... zudem läuft der Lüfter viel früher an ... aber immer noch hot, very hot ... die Diva. 
Vielleicht sollte Ducati darüber nachdenken, ein 4. Map zu schreiben, wo von mir aus die Motorleistung um 20-30 PS reduziert wird ... das wäre sinnvolle Option.

Ansonsten ... ich ziehe mal wieder den Hut vor Ducati ... man hat es wiedermal geschafft ... ein Motorrad zu entwickeln und zu bauen, das in Gänze das aktuell machbare wiederspiegelt, vom Design ganz abzusehen. Da wo andere Hersteller sparen, Details und Technik dem Kostendiktat zum Opfer fallen, packt Ducati sogar noch eins drauf z.B. Bremszangen, Elektronik,  Steuerung ... und Design.
Gruß Timo

Ducati Multistrada 1200 Pikes Peak
Ducati Diavel
Ducati Monster 1200R
Ducati Panigale V4S
BMW HP4 BigRISK-Racebike
Hercules Ultra 80AC (mit Sachs-Kit 91LC)
Kreidler RS50 Elektronik (Kombinatskarrenbezwinger)

www.bigrisk.de
BigRISK PowerParts (Ducati Street and Race)

Offline faxxe

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 460
Antw:Ducati Panigale V4 ... im Februar steht der Donnerbolzen in der Garage!
« Antwort #146 am: September 24, 2018, 03:34:37 Nachmittag »

Vielleicht sollte Ducati darüber nachdenken, ein 4. Map zu schreiben, wo von mir aus die Motorleistung um 20-30 PS reduziert wird ... das wäre sinnvolle Option.


Was tät das bringen? Im Stadtbetrieb von Kreuzung zu Kreuzung bei knapp über Standgas liegt eh kaum Leistung an.
Ich denke sie würde ein besseres Isolationskonzept zum Fahrer hin benötigen.

Aber ansonsten ist sie ein wirklich aufregendes Teil   :D :D

-Heimo
MTS DVT 1200s 2015

Offline timo

  • Administrator
  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 3741
    • PowerParts für Ducati Multistrada 1200
Antw:Ducati Panigale V4 ... im Februar steht der Donnerbolzen in der Garage!
« Antwort #147 am: September 24, 2018, 03:42:54 Nachmittag »
Naja ... die Hitze geht ja auch in den Motorblock, Tank, Rahmen ... überall hin. Und mit ca. 190 PS wäre das Motorrad auf der Landstraße auch nicht so heftig zu fahren ... man könnte die Drehzahl bei 13.500 U/min kappen ... weniger Verschleiß. 215/226 PS für die Rennstrecke, auf der Autobahn, im Street- oder Race-Modus reicht ja allemal ... keine Ahnung was so eine Maßnahme bei diesem Motor bringt.
Gruß Timo

Ducati Multistrada 1200 Pikes Peak
Ducati Diavel
Ducati Monster 1200R
Ducati Panigale V4S
BMW HP4 BigRISK-Racebike
Hercules Ultra 80AC (mit Sachs-Kit 91LC)
Kreidler RS50 Elektronik (Kombinatskarrenbezwinger)

www.bigrisk.de
BigRISK PowerParts (Ducati Street and Race)

Offline TYAT

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 496
Antw:Ducati Panigale V4 ... im Februar steht der Donnerbolzen in der Garage!
« Antwort #148 am: September 24, 2018, 04:36:20 Nachmittag »
...ein besseres Isolationskonzept gab es schon für die V2, nur werden die Teile häufig aus optischen Gründen entfernt. Mit der höheren Sitzbank, Zylinderverkleidung und dem größeren Krümmerschutz (ab Bj. 2014) habe ich (Lederkombi vorausgesetzt) auch im Sommer überhaupt kein Problem auf der Pani.

Offline CANSchmidt

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1164
Antw:Ducati Panigale V4 ... im Februar steht der Donnerbolzen in der Garage!
« Antwort #149 am: September 24, 2018, 07:24:42 Nachmittag »
... Genau richtig so... Ich mag die sanften Wallungen... Koennte man auch Hitzewallungen nennen... Wer hat die denn nicht.. :) nee im Ernst... Ist überhaupt kein Problem bei der wahren Ducati v2.
mfg CAN

SIMSON=S imson IM mer S chnell O hne N iederlage und
dauerhafter Weltmeistervollstrecker!

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Ducati Panigale V4 ... im Februar steht der Donnerbolzen in der Garage!
« Antwort #149 am: September 24, 2018, 07:24:42 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung