Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Testbericht Michelin Road 5 Sport-Touring-Reifen / Circuito Monteblanco Sevilla  (Gelesen 6450 mal)

Offline Duke

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1948
  • Zeit für Träume
Antw:Testbericht Michelin Road 5 Sport-Touring-Reifen / Circuito Monteblanco Sevilla
« Antwort #45 am: Juli 27, 2018, 04:25:12 Nachmittag »
Hab jetzt unglaubliche 7250 km mit dem ersten Satz MR5 gefahren
Das Donautal und Schwarzwald sind noch dazugekommen.
Eigentlich hatte ich gedacht, das war's danach dann mal
Nasse Strassenverhältnisse sind nun auch dazugekommen. Auch unter diesen Bedingungen hält der Reifen bei höherer Geschwindigkeit wunderbar seine Spur in Kurven.
Keine Rutscher oder unsicheres Gefühl

Profiltiefe vorne 1,8-2,0 mm, der geht jetzt mal seinem Ende entgegen
Profiltiefe hinten noch 2,7-3 mm, da geht noch was

Gruß aus Kölle
Duke

Offline Vona69

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 14
Antw:Testbericht Michelin Road 5 Sport-Touring-Reifen / Circuito Monteblanco Sevilla
« Antwort #46 am: August 04, 2018, 09:03:16 Vormittag »
Hallo Leutz,
Nun hab auch ich meinen Testreifen Michelin Road 5 nach 8000 Km gewechselt. Vorne war er hinüber und hinten hatte er noch Ca 2 mm drauf. Hinten hätte er locker noch mal 500 Km gehalten. Doch leider musste ich mit meiner Diva zum TÜV.
Bilanz meiner Erfahrung:
Die ersten 3000 k, icl Sicherheitstrainig mit Michelin in Hockenheim, war ich völlig begeistert, auch im nassen hatte ich ein super Gefühl mit dem Reifen. Nach einer Tour an Fronleichnam durch die Dolomiten bei regen und Sonnenschein einfach super. Ruvenverhalten, hatte ich noch nix besseres für meine Multi gehabt. Auch die Laufleistung von 8000km hat mich von dem Pneu überzeugt. Auch der Gripp in den Kurven hatte ich immer ein sehr sicheres Gefühl. Der klebte bis zum Schluss am Boden, anders wie bei den anderen die ich schon drauf hatte. Das waren z.b. Pirelli scorbien GT, Metzeler und alle waren nach 5000km runter und die überzeugten mich nicht auf diesem Motorrad.
Gut, man muss auch eines beachten, jeder Biker hat seinen eigenen Fahrstil und jeder muss für sich den passenden Reifen finden, der zu sich und dem Moped passt. Ich für mein Teil hab den passenden Reifen gefunden. Nun hab ich schon den zweiten Satz drauf und freu mich auf weitere viele Km damit zu fahren.

Grüße aus BW

Offline MultiMania

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 3555
    • multistrada1200.info
Antw:Testbericht Michelin Road 5 Sport-Touring-Reifen / Circuito Monteblanco Sevilla
« Antwort #47 am: August 09, 2018, 09:37:15 Nachmittag »
.... :o :o zurück aus den Seealpen und weiteren 3.200 km mehr auf der Tuono....die Reifen haben für mich sensationelle 6.200 km funktioniert und gehalten...zum Schluss bildete sich am vorderen an den Flanken leichte Sägezähne, die beim Fahren aber nicht negativ auffallen.

Luftdruck vorne 2.6 hinten 2.9....mit weniger macht zumindest mir der Reifen keinen Spaß.

Nach dem hochprügeln auf den Monte Ventoux bei + 30 Grand Luft, hatten die Reifen vorne 47 Grad, hinten 57 Grad Temperatur aufgebaut...kein Rutschen kein zucken-selbst in wirklich tiefen Schräglagen, links vorne fehlten noch 3 -4 mm auf Kante rechts ca. 6 mm.

Für mich glatt eine 1+ als Bewertung, weil Lebensdauer, Nass Grip, Warm Grip, Kalt Grip echt der Hammer ist

Walle, alter Luftdruckjunkie...  :P Da ich deinen Fahrstil kenne...  ;D  liest sich das wirklich sehr positiv. War letzte Woche beim Reifenhändler meines Vertrauens und habe ihn jetzt auch aufziehen lassen.
Bernd war ja auch sehr angetan in Südtirol.

Gruß aus dem heißen und staubtrockenen Allgäu.
Gruß Ralf


Offline timo

  • Administrator
  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 3741
    • PowerParts für Ducati Multistrada 1200
Antw:Testbericht Michelin Road 5 Sport-Touring-Reifen / Circuito Monteblanco Sevilla
« Antwort #48 am: September 24, 2018, 03:11:38 Nachmittag »
.... :o :o zurück aus den Seealpen und weiteren 3.200 km mehr auf der Tuono....die Reifen haben für mich sensationelle 6.200 km funktioniert und gehalten...zum Schluss bildete sich am vorderen an den Flanken leichte Sägezähne, die beim Fahren aber nicht negativ auffallen.

Luftdruck vorne 2.6 hinten 2.9....mit weniger macht zumindest mir der Reifen keinen Spaß.

Nach dem hochprügeln auf den Monte Ventoux bei + 30 Grand Luft, hatten die Reifen vorne 47 Grad, hinten 57 Grad Temperatur aufgebaut...kein Rutschen kein zucken-selbst in wirklich tiefen Schräglagen, links vorne fehlten noch 3 -4 mm auf Kante rechts ca. 6 mm.

Für mich glatt eine 1+ als Bewertung, weil Lebensdauer, Nass Grip, Warm Grip, Kalt Grip echt der Hammer ist

Fahre den Michelin Road 5 mittlerweile auch auf der Multi Pikes Peak und bin nach dem Intermezzo auf´s Bernd´s Multi nach wie vor begeistert. Gerade wenn man öfters die Mopeds wechselt wie ich, von der Monster 1200R oder der V4 auf die Multi steigt, beamt man sich ja in eine andere Welt. Die Multi bewegt sich beim Beschleunigen und Bremsen viel mehr, neigt durch die Fahrzeughöhe zum Kippen in den Kurven ... aber der Road 5 fährt sowas von neutral über die komplette Schräglage hinweg, sogar mit Koffern und Topcase. Draufsetzen, Spaß haben. Das die Reifen Gripp haben durfte ich ja schon in Sevilla testen. Ich bin begeistert ... und gespannt, wie er sich jetzt vom Verschleiß und bei richtig kaltem Wetter schlägt.
Gruß Timo

Ducati Multistrada 1200 Pikes Peak
Ducati Diavel
Ducati Monster 1200R
Ducati Panigale V4S
BMW HP4 BigRISK-Racebike
Hercules Ultra 80AC (mit Sachs-Kit 91LC)
Kreidler RS50 Elektronik (Kombinatskarrenbezwinger)

www.bigrisk.de
BigRISK PowerParts (Ducati Street and Race)

Offline Irrrrk

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 12
  • Multi 1200S aus 2013
Antw:Testbericht Michelin Road 5 Sport-Touring-Reifen / Circuito Monteblanco Sevilla
« Antwort #49 am: September 24, 2018, 09:31:35 Nachmittag »
Habe die Road5 jetzt ca. 2.500km drauf.
Fühlen sich im Gegensatz zu den Bridgestone Battlax 16 an also wäre ein alter Scheuerlappen zwischen Reifen und Fahrbahn.
Habe dann von 2.5 auf 2.6Bar vorn und von 2.6 auf 2.8Bar erhöht - ohne nenneswere Verbesserung!
Beim Kurven anbremsen geht hinten sehr oft das ABS rein - das hatte ich bei den Bridgestone auch nicht so ausgeprägt.
Auch fällt die Multi nicht so schön in die Kurven - liegt sicher an der recht runden Form.
Andererseits komme ich nicht bis zur Außenkante - bleiben wenigstens die Fußrasten heile 8)...
Bei Regen sind die Schlappen recht brauchbar - bin ein "Angsthase" bei Regen aber das Gefühl ist besser als bei den Battlax 16.

Dafür ist der Reifen super für Soziusbetrieb - er hat sehr gute Dämpfungseigenschaften und ist nicht so knüppelhart.
Wir machen kommende Woche nach AT ein paar Pässe rocken. Hoffe dass die Schlappen dann runter sind und ich mal die Road Attack testen kann  ;D

Fazit - mehr Tour als Sport!
« Letzte Änderung: September 24, 2018, 09:34:30 Nachmittag von Irrrrk »
Ride ON...

Offline pFn0L

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 83
Antw:Testbericht Michelin Road 5 Sport-Touring-Reifen / Circuito Monteblanco Sevilla
« Antwort #50 am: September 24, 2018, 10:52:01 Nachmittag »

Offline qtreiber

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 404
Antw:Testbericht Michelin Road 5 Sport-Touring-Reifen / Circuito Monteblanco Sevilla
« Antwort #51 am: September 26, 2018, 02:18:12 Nachmittag »
Nach dem CRA3, PowerRS habe ich nun seit aufgerundet 2.700 Km den Road5 auf der Multi 1260S und bin von diesem Reifen sehr überzeugt. Lässt sich leicht Einlenken, sehr komfortabel und Grip - bisher - in allen Bedingungen. Etwas verwundert bin ich allerdings darüber, dass hinten auf allen Ebenen nur noch 3-3,5mm und vorne 2,5-3mm Restprofil drauf sind und Sägezahn erkennbar ist.
Normalerweise sind bei mir die Reifen hinten schneller abgelaufen (wechsel dennoch immer beide zeitgleich).

Zudem war ich fast die gesamten Kilometer auf einer Frankreichrunde mit Sozia sehr langsam und rund unterwegs. Keinesfalls stark beschleunigt, Drehzahl nie über 5.000 upm (meist um die bummeligen 3.500-4.500 => 42er Kettenblatt) und die Bremsen fast nur zum Anhalten genutzt. Auf eine zweite Scheidung habe ich keine Lust.  ;)
VG
Bernd - qtreiber   (AUR)


Offline GStrecker

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 305
  • GStrecker
Antw:Testbericht Michelin Road 5 Sport-Touring-Reifen / Circuito Monteblanco Sevilla
« Antwort #52 am: September 26, 2018, 02:25:22 Nachmittag »
Nach dem CRA3, PowerRS habe ich nun seit aufgerundet 2.700 Km den Road5 auf der Multi 1260S und bin von diesem Reifen sehr überzeugt. Lässt sich leicht Einlenken, sehr komfortabel und Grip - bisher - in allen Bedingungen. Etwas verwundert bin ich allerdings darüber, dass hinten auf allen Ebenen nur noch 3-3,5mm und vorne 2,5-3mm Restprofil drauf sind und Sägezahn erkennbar ist.
Normalerweise sind bei mir die Reifen hinten schneller abgelaufen (wechsel dennoch immer beide zeitgleich).

Zudem war ich fast die gesamten Kilometer auf einer Frankreichrunde mit Sozia sehr langsam und rund unterwegs. Keinesfalls stark beschleunigt, Drehzahl nie über 5.000 upm (meist um die bummeligen 3.500-4.500 => 42er Kettenblatt) und die Bremsen fast nur zum Anhalten genutzt. Auf eine zweite Scheidung habe ich keine Lust.  ;)

Alter heizer  :laugh:

Offline qtreiber

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 404
Antw:Testbericht Michelin Road 5 Sport-Touring-Reifen / Circuito Monteblanco Sevilla
« Antwort #53 am: September 26, 2018, 02:27:20 Nachmittag »
Alter heizer  :laugh:
'alter' lass ich gelten; meinen letzten Satz hast du gelesen.  ;)
VG
Bernd - qtreiber   (AUR)


Offline turbostef

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 303
Testbericht Michelin Road 5 Sport-Touring-Reifen / Circuito Monteblanco Sevilla
« Antwort #54 am: September 28, 2018, 07:55:34 Nachmittag »
Mal eine blöde Frage:

Welche Anzeichen am Fahrverhalten veranlassen euch drn Luftdruck zu erhöhen oder zu reduzieren?

Anders gefragt auf was achtet ihr beim fahren?

Bin jetzt eher der grobmotoriker würde da aber gerne etwas feiner werden :)

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Testbericht Michelin Road 5 Sport-Touring-Reifen / Circuito Monteblanco Sevilla
« Antwort #54 am: September 28, 2018, 07:55:34 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung