Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Was für ein Bike..  (Gelesen 972 mal)

Offline ferdy1234

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 25
  • "In der Erkenntnis der Grenzen liegt der Erfolg"
Was für ein Bike..
« am: Mai 14, 2018, 11:14:38 Nachmittag »
Hallo zusammen,

jetzt sitz ich da so vor dem Tv, nach einem 3 Tage Wochenende in Südtirol und stöber ein wenig durch das Forum. Da denk ich mir doch glatt, das muss ich jetzt loswerden.

Ich habe seit Anfang diesen Jahres eine Multi 1200 s PP 2014. Ich war anfangs etwas skeptisch, weil es einfach ein sehr teures Bike ist, es nicht unbedingt eine Eierlegende Wollmilchsau wie z.B. eine GS ist und um ehrlich zu sein, weil ich nicht das 100 % vertrauen zu Ducati hatte, nach alldem was ich so gelesen habe. Ich habe hier sicher nicht die Erfahrung des Motorradfahrens wie 90 % der Leute hier drin, jedoch hab ich mittlerweile einige sehr weite, anspruchsvolle Touren hinter mir (Das Härteste, muss ich kurz erwähnen waren 1067 km an einem Tag von Cannes nach Augsburg) , dass ich zumindest annehme, ein wenig einschätzen zu können, was "Motorradfahren" wirklich bedeutet.

Jetzt habe ich mit der roten weißen Diva 1000 km in 3 Tagen in Südtirol ( Sella Ronda & Co ) hinter mir, durchwachsenes Wetter, und eine zügige Fahrergruppe guten Alters ( 50 plus ) , welche unter anderem S1000 XR gefahren sind und wirklich sehr qualitatives Fahrverhalten an den Tag legten! ::) Die Erfahrung von über 36 Jahren und guten 50.000 km in Südtirol mit dem Motorrad hat "Mann" diesen reifen Herrschaften mehr als nur angemerkt ( Bitte hier keiner persönlich nehmen, schreibe hier nur meine Gedanken rein, die Jungs waren wirklich schnell und vor allem fit! Auch am Glas  ;D  :o )

Leute, ich kann nur sagen, ich hatte wirklich den größten Spaß meines Lebens mit diesem Bike  :P Das Vertrauen war am am zweiten Tag der Tour so groß, dass ich den Jungs mehr als nur gut hinterhergekommen bin.
Ich will hier jetzt nicht meine Fahrkünste erläutern, die interessieren sowieso keinen außer mich :P

Meine Zufriedenheit mit diesem Bike ist durch diesen Trip wirklich gewachsen. Auch bei Regen hatte ich absolut keine Probleme, im Gegenteil, ich muss sagen dass ich hier mit der Diva besser zurecht komme als mit der GS. Aus den kehren raus so viel Dampf, einfach nur geil. Die Power ist mehr als ausreichend, zumindest für mich. Ich hatte bis zu diesem Trip eher nicht das Bedürfnis, den Sportmodi reinzulegen, aber jetzt ist auch dieser super Fahrbar & zum brennen notwendig  :laugh:  Die Bremsen, Stempel, bam. Wirklich von vorne bis hinten kann ich nur die Meinung vieler hier drin vertreten, dieses Motorrad ist einfach der Hammer. Der Reifenverschleiß auch, aber das Leben ist halt kein Ponyhof  :D


Hoffe ich hab euch nicht mit Dingen zugetextet, die ihr schon wusstet. Allerdings gibt es jetzt einen mehr  :laugh:

Wünsche allen noch eine tolle Saison, dass ihr alle sitzen bleibt & viel Spaß mit eurer Diva habt.

Gruß

Young ferdy


Ducati Multistrada Pikes Peak 2014

Bmw R1200 GS 2013 - 2017

Suzuki GSX-R 600 K7 2012-2013

Offline mikethebike

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 208
Antw:Was für ein Bike..
« Antwort #1 am: Mai 15, 2018, 07:17:07 Vormittag »
Ferdy, Danke für das breite Grinsen, das Du mir am frühen Morgen ins Gesicht gezaubert hast.
Ja - es ist einfach einfach ein g..les Teil Punkt.

Gruß
Mike

Offline meickel

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:Was für ein Bike..
« Antwort #2 am: Mai 15, 2018, 10:50:27 Vormittag »
toller Bericht, ich freue mich das dir das Moped so viel Spaß bereitet. Mir geht es genauso, ich freue mich Montags schon wieder aufs WE damit ich endlich aufsteigen kann.
Man wird ein Stück weit süchtig  ;)
Mit dem Reifenverschleiß liegt natürlich auch ein bisschen an den Dolos, da wird schon ordentlich geschrubbt
Ich wünsche auf jeden Fall noch viel Spaß
die Linke zum Gruß
Michael
der Weg ist das Ziel

Offline Thossi

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 50
  • Was? Wo is nochmal das Gas?
Antw:Was für ein Bike..
« Antwort #3 am: Mai 15, 2018, 01:59:49 Nachmittag »
Es ist nicht meine erste Ducati und ich habe "nur" die 950er, ABER.... du sprichst mir aus der Seele!

Gruss
Thossi
2018 - ?? Ducati MTS 950
2002 - ?? Ducati ST4
1996 - 2002 Honda VRF 750F (RC24)
1988 - 1996 Honda XBR 500S
1984 - 1986 DKW RT 139

Offline Italotom

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1669
  • "La Vita e la strada piú bella"
Antw:Was für ein Bike..
« Antwort #4 am: Mai 15, 2018, 04:54:04 Nachmittag »
Es ist nicht meine erste Ducati und ich habe "nur" die 950er, ABER.... du sprichst mir aus der Seele!

Gruss
Thossi
Was heisst hier "nur" die 950er  ??? ::), bin diese vor 14 Tagen gefahren, vollkommen ausreichend, tolles Bike!
Hätte ich keine MTS 1200 , wäre die 950 ein Superbike für mich  :) !
Multistrada 1200 S-Touring 2014  "La donna in rosso"
Multistrada 1200 S-Touring 2012  "La donna in bianco"
____________________________________________
Saluti Tom

Offline Silver-SVR

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1000
Antw:Was für ein Bike..
« Antwort #5 am: Mai 15, 2018, 08:55:01 Nachmittag »
Servus Ferdy,

Deine Zeilen .....unsere Gedanken.  :D

Grüße und weiterhin viel Spaß.

Robert
"...if they don't have a Multistrada in HEAVEN ....I'm not going."

Offline Thossi

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 50
  • Was? Wo is nochmal das Gas?
Antw:Was für ein Bike..
« Antwort #6 am: Mai 16, 2018, 02:28:00 Nachmittag »

Was heisst hier "nur" die 950er  ??? ::), bin diese vor 14 Tagen gefahren, vollkommen ausreichend, tolles Bike!
Hätte ich keine MTS 1200 , wäre die 950 ein Superbike für mich  :) !

Deswegen war das nur ja auch in Anfuehrungszeichen ;-) Fuer mich reicht die 950er vollkommen aus und ich muss ehrlich sagen.... vor der Grossen (egal of 1200 oder 1260) habe ich gehoerigen Respekt! Die 950er zu kaufen war fuer mich eine SEHR gute Entscheidung!

Gruss
Thossi
2018 - ?? Ducati MTS 950
2002 - ?? Ducati ST4
1996 - 2002 Honda VRF 750F (RC24)
1988 - 1996 Honda XBR 500S
1984 - 1986 DKW RT 139

Offline Tommi71

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 105
  • Multi 1200 S aus 2017
Antw:Was für ein Bike..
« Antwort #7 am: Mai 16, 2018, 04:05:48 Nachmittag »
Sehr schön 👍
Wenn man dann nicht nur Spaß am fahren hat sondern die Schöne auch einfach im stehen bewundern kann  - dann hat man alles richtig gemacht bei der Wahl des Mopeds.

Wie bist du denn 1067 km von Cannes nach Augsburg gefahren ? 10 Stunden Autobahn ?

Beste Grüße
Thomas
2010 - 2013 Bandit 650 GSX
2013 - 2017 Z1000-SX
2017 - ? Multistrada 1200 S

Offline ferdy1234

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 25
  • "In der Erkenntnis der Grenzen liegt der Erfolg"
Antw:Was für ein Bike..
« Antwort #8 am: Mai 16, 2018, 05:56:04 Nachmittag »

Wie bist du denn 1067 km von Cannes nach Augsburg gefahren ? 10 Stunden Autobahn ?

Wollte eigentlich nach Genf und dort nochmal übernachten, ungefähr 3 Stunden nach Cannes hats in den Bergen dann auf einmal so geschüttet, dass ich quasi Autobahn gezwungen war :-P Durch die Schweiz dann logischerweise auch ;-) wollte dann unbedingt heim, weil ich sowieso komplett durchgenässt war. War definitiv kein Spaß  ::)

Aber Südfrankreich kann ich wärmstens empfehlen, Col de la Bonette und co. ist auch der hammer zum fahren!  ;)
Ducati Multistrada Pikes Peak 2014

Bmw R1200 GS 2013 - 2017

Suzuki GSX-R 600 K7 2012-2013

Offline Tommi71

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 105
  • Multi 1200 S aus 2017
Antw:Was für ein Bike..
« Antwort #9 am: Mai 16, 2018, 11:28:03 Nachmittag »
Am Mittwoch bin ich am Genfersee und Samstag in Nizza, unter anderem 😎
2010 - 2013 Bandit 650 GSX
2013 - 2017 Z1000-SX
2017 - ? Multistrada 1200 S

Offline Rai_Uno

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 13
Antw:Was für ein Bike..
« Antwort #10 am: Mai 17, 2018, 09:08:29 Nachmittag »
Hallo ferdy1234,

was soll ich sagen, bei mir war es ähnlich:
Ich WOLLTE eigentlich nie so ein Schnabeltier  :laugh:, egal ob MTS, GS, KTM oder.. ein Sporttourer/Nacked war für mich der innbegriff eines Motorrades, also rein optisch, Sitzhaltung , natürlich auch bestimmte Heizer.

Auf jedenfall nicht son Möchtegern-Gelände-Dings. :-*
Wie sagte meine Freundin: Du bist doch ned so alt für so ein Ding, wo du draufstzt wie son Opa  :P :o
jau, meine ST3 vermisste ich Anfangs sehr, diese leicht, sportlich nach vorne gebeugte Sitzhaltung.. das war meins.

Die ersten 1000km mit der 13er PP dacht ich, oooh was habsch da gemacht.. ich sass da irgendwie so komisch auf der Kiste, hab mich schon selber als diesen Opa gesehen, bin irgendwie nicht locker gefahren.

Irgendwann hatte ich es mal gewaltig eilig... und hab das Ding geprügelt huihui, seitdem ist meine Meinung ganz anders und bin wesentlich zufriedener, tolle Kiste ist das, ich brauch noch a  bissl, dann sitzt entgültig alles  ;D

Was noch stört: Der Sound ist bei meiner ST3 wesentlich bollernder, die MTS mehr fauchig, rotzig, wie die gerexxte MTS
die Heizgriffe gehen seit dem Kauf nicht, seit gestern die Rizoma Kennzeichenbeleuchtung nicht, und die gibt es wohl nicht mehr zu kaufen  >:(

Also, hab noch viel Spaß mit deiner PP und allen anderen natürlich auch!!!!  8)

Grüssle
Rainer


1990: 87er Yamaha XJ600 50PS (verk.)
1994: 94er Yamaha FJ1200 (PS und ccm² x2 brachte Linderung) verk.
1998: 96er Yamaha TRX 850 (verk.)
2000: 98er Ducati ST2 (verk.)
2008: 06er Ducati ST3s (im Stall)
2016: 81er Guzzi V65 restauriert (im Stall)
2018: 13er Multistrada S Pikes Peak

Offline Mammut

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 64
Antw:Was für ein Bike..
« Antwort #11 am: Mai 17, 2018, 09:54:49 Nachmittag »
Am Mittwoch bin ich am Genfersee und Samstag in Nizza


Ahh, da möchte wohl einer die Rue des Alpes fahren ;)

Gruss

Offline Tommi71

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 105
  • Multi 1200 S aus 2017
Antw:Was für ein Bike..
« Antwort #12 am: Mai 18, 2018, 03:09:35 Vormittag »
Zumindest die Pässe die offen sind ;)
2010 - 2013 Bandit 650 GSX
2013 - 2017 Z1000-SX
2017 - ? Multistrada 1200 S

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Was für ein Bike..
« Antwort #12 am: Mai 18, 2018, 03:09:35 Vormittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung