Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Motorrad- bzw. Fahrtrainings  (Gelesen 654 mal)

Offline Thossi

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 71
  • Was? Wo is nochmal das Gas?
Motorrad- bzw. Fahrtrainings
« am: Mai 23, 2018, 04:38:48 Nachmittag »
Ich hatte mich in Herborn ja mal kurz mit Duke unterhalten und stimme ihm eigentlich auch vollkommen zu, dass Fahr- und Sicherheitstrainings sehr viel bringen.... wenn es der Terminkalender hergibt ;-)
Daher wollte ich mal fragen wer mit welchen Trainings gute Erfahrungen gemacht hat und welche Trainings so gar nix bringen (und warum).

Ich fange also mal an:
- 2007 Fahrdynamiktraining Boxberg mit Mo-Inteam: Hat MIR sehr viel gebracht, auch wenn ich nie wieder morgends hin und abends zurueck auf dem Mopped fahre. Leider habe ich das seitdem nicht mehr aufgefrischt, steht aber fuer 2019 definitiv auf der Wunschliste
- 2016 & 2017 Kurventraining (ps-motorradtraining.de): Jeweils nur ein Tag und "nur" Achten fahren, aber ohne Peter's Tips und Tricks waere ich letzten Samstag in Herborn gar nicht hinterhergekommen. Hier glaube ich steht fuer naechstes Jahr fuer mich das B-Training und evtl. sogar mal das Landstrassentraining an.

Bezueglich des ADAC Trainings habe ich doch sehr gespaltene Gefuehle, wobei ich gestehen muss, dass ich es nur vom Hoerensagen kenne. Aber was bringt es mir, knieend auf dem Sitz zu fahren oder um das Mopped herumzugehen und es nur auf dem Tank zu fixieren (bekomme ich Riese bei der Multi eh nicht hin)?

Also, was koennt ihr noch empfehlen und wovon ratet ihr ab?

Thanks und Gruss
Thossi
2018 - ?? Ducati MTS 950
2002 - ?? Ducati ST4
1996 - 2002 Honda VRF 750F (RC24)
1988 - 1996 Honda XBR 500S
1984 - 1986 DKW RT 139

Offline HIRU

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 64
Antw:Motorrad- bzw. Fahrtrainings
« Antwort #1 am: Mai 23, 2018, 05:39:12 Nachmittag »
Ich kann dir noch das Kurventraing von Mototeam empfehlen.
Ich war mir denen letzten Sommer in Chambley (Frankreich) beim Kurventrainig XXL und war wirklich begeistert.
Vorher habe ich schon Trainings bei PS in Freudenberg mitgemacht.1x A und 2x B Training.
Die B Trainings bringen schon recht viel, aber auf der Rennstrecke hat man schon andere Möglichkeiten.
Allerdings sollte man den Grip der Rennstrecke auf unseren Straßen nicht erwarten. ;)
Gruß Dietmar

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
(Kurt Tucholsky)

Offline Hasenhans

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Motorrad- bzw. Fahrtrainings
« Antwort #2 am: Mai 23, 2018, 08:49:38 Nachmittag »
Jedes Jahr machen wir ein FST in Grevenbroich.
Intensiv- und/oder Perfektionstraining - 8,5 Stunden.

https://www.fsz-grevenbroich.de/kursangebote/motorrad/kurse/perfektions-training/

Schöner und großer Kurs, gutes Trainer-Team Ralf & Ralf.
Macht immer wieder Spaß und Freude

Gruß Hans

Offline Diventreiber

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 181
  • Komme gleich!
Antw:Motorrad- bzw. Fahrtrainings
« Antwort #3 am: Mai 23, 2018, 09:15:15 Nachmittag »
Freitag gehts nach Büren auf die Wewelsburg.
Das ist eine Veranstaltung im Namen des ADAC Paderborn und schimpft sich Bikerwochenende.
Freitags und Samstags Training und Sonntag 200 km Ausfahrt.
Habe ich letztes Jahr mit der Enduro machen müssen weil die Diva „sich nicht fühlte“ und hat Riesenspaß gemacht.
FG
Andreas

Offline turbostef

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 294
Motorrad- bzw. Fahrtrainings
« Antwort #4 am: Mai 23, 2018, 10:02:39 Nachmittag »
Was ich empfehlen kann  (Ironiemodus):

Touristenfahrten auf dem Hockenheimring

Offline v-two

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 141
Antw:Motorrad- bzw. Fahrtrainings
« Antwort #5 am: Mai 24, 2018, 06:18:45 Vormittag »
Hallo

ms2.de

liegt nicht weit von München weg.
Das Bremstraining hat mir mehr als einmal den Ar... gerettet.

ciao Peter

Offline Ducdriver-MM

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 35
Antw:Motorrad- bzw. Fahrtrainings
« Antwort #6 am: Mai 24, 2018, 06:01:59 Nachmittag »
Hallo,
was ich uneingeschränkt empfehlen kann ist das Training von BMW Rhein in Boxberg (..und keine Angst, es sind alle Marken Willkommen).

https://www.heermannrheinmotorrad-events.de/

Ich war letztes Wochenende wieder dabei und war wie im letzten Jahr auch, voll begeistert  :D :D :D.

Gruß, Dieter

Offline Spontanix

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:Motorrad- bzw. Fahrtrainings
« Antwort #7 am: Mai 24, 2018, 09:24:21 Nachmittag »
Ich kann das Kurventraining von Mototeam ebenfalls wärmstens empfehlen.  Habe das Training auf der Bergischen Kartbahn,  und mit dem Gespann auf dem Hunsrückring (gibt's leider nicht mehr) gemacht. Man lernt viel über Bremspunkte, Einlenkpunkte und vor allem Blickführung....und außerdem macht das sauviel Spaß  8)
Gruß
Spontanix

Offline Dueana

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 65
Antw:Motorrad- bzw. Fahrtrainings
« Antwort #8 am: Mai 24, 2018, 09:48:19 Nachmittag »
Wir machen jedes Jahr zum Saisonstart ein ADAC Training in Linthe (Brandenburg). Wir versuchen, den Kurs komplett mit eigenen Leuten zu füllen (10) und der Trainer ist beim Perfektionstraining flexibel bei den Übungen. Bremsen ist in jedem Fall dabei, ausweichen auch. Dieses Jahr haben wir den Fokus nochmal auf die Kurventechnik gelegt. Macht in jedem Fall Spaß und man wiederholt nochmal so einiges. ( guckst Du sch..., fährst Du sch...) Ist nicht gerade preiswert, aber es gibt ein gutes Gefühl, für die Saison gewappnet zu sein.

LG Diana

Offline Bodenseematze

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 192
Antw:Motorrad- bzw. Fahrtrainings
« Antwort #9 am: Mai 25, 2018, 01:46:51 Nachmittag »
Ich hatte letztes Jahr mit einer eigenen Gruppe ein Kurventraining vom ADAC auf dem ADAC-Gelände im Hockenheimring gemacht (geschenkt bekommen).

Das Training an sich war toll - aber wir hatten im Vorfeld ziemlich Probleme mit dem Instruktor (ein relativ junger Kerl) wg. Reifenprofiltiefen.
Im Endeffekt hätten vier Leute (!) aus unserer 6er-Gruppe nicht am Training teilnehmen dürfen, weil die Reifen angeblich nicht mehr genug Profiltiefe hätten.
Zwei davon haben sich dann dazu entschlossen, ein Mietmotorrad vom ADAC zu nehmen und die zwei anderen haben dann nicht teilgenommen (aber trotzdem bezahlen müssen!)  :-[

Im Nachhinein waren zwei der vier beim TÜV und haben bestätigt bekommen, dass die Reifenprofiltiefe zwar an der Grenze, aber noch im Rahmen ist!
Das hat den ADAC aber nicht interessiert - wenn der Instruktor sagt, dass das nicht passt sei das so! :evil:

Besonders ärgerlich war, dass andere Gruppen auf dem Gelände waren, mit wesentlich abgefahreneren Reifen - beim Hinweis darauf hiess' es dann nur: "liegt im Ermessen des Instruktors".
Trotz prinzipiell sehr gutem Training hat uns das den Tag etwas vermiest und wir werden definitiv keinerlei Training mehr beim/über den ADAC machen!

Gruß,
Bodenseematze

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Motorrad- bzw. Fahrtrainings
« Antwort #9 am: Mai 25, 2018, 01:46:51 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung