Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Radmutter Sicherung  (Gelesen 519 mal)

Offline Ray

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 142
Radmutter Sicherung
« am: Mai 27, 2018, 03:36:12 Nachmittag »
Hi

Gibt es bei der Hinterren Radmutter keinerlei Sicherung in vorm eines Splint`s oder dergleichen.


Gruß Ray
 
« Letzte Änderung: Mai 27, 2018, 03:52:27 Nachmittag von Ray »

Offline pausenclown

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 156
Antw:Radmutter Sicherung
« Antwort #1 am: Mai 27, 2018, 04:22:38 Nachmittag »
Laut deinem Profilbild müsstest Du in die Garage gehen und nachschauen.

Meine Enduro hat keine Sicherung....

Grusssugus

Offline Ray

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 142
Antw:Radmutter Sicherung
« Antwort #2 am: Mai 27, 2018, 04:55:28 Nachmittag »
Hi

Mein Profilbild  ;D

Ich hab`s mir schon zweimal angeschaut find aber nicht`s .
Wenn bei Deiner Enduro auch nicht`s ist, dann gehört das wohl so. Finde s nur merkwürdig, kannte es bisher nur mit Splint.

Gruß Ray

Offline Schippy

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1272
  • einfach kann jeder..
Antw:Radmutter Sicherung
« Antwort #3 am: Mai 27, 2018, 07:31:53 Nachmittag »
Da ist doch so ne selbst sichernde Mutter drauf, so weit ich mich erinnern kann.....
viele Grüße
Herbert ( aka Schippy)

Mopeds:
Multistrada 1200 Enduro Bj 16
900SS i.E. rot Bj 00  < z. vk.>

Früher:
Yam WR250R
MTS1100S sw BJ2008
MTS1200 ABS und MTS1200 S Touring (Bj12+14)
Suzuki DL1000
Yam XTZ660
Yam SR500
Yam XT500
KTM Comet Super 4

Offline js_plasma

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 216
  • Multistrada 950, Mod. 2018
Antw:Radmutter Sicherung
« Antwort #4 am: Mai 27, 2018, 09:00:51 Nachmittag »
Nein, ist es nicht...  Eine ganz normale Mutter...  Wie auf den meisten meiner Vorgängermotorräder (meist Honda) auch...  Und das hat bei mir auf den letzten 500.000 km auch auf diese Weise immer gut gehalten - zumindest hab ich noch kein Rad verloren!  😋

Offline Ray

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 142
Antw:Radmutter Sicherung
« Antwort #5 am: Mai 27, 2018, 10:09:42 Nachmittag »
Hi

Dann ist ja alles geklärt, ich war nur erstaunt das es keinerlei Sicherung gibt.

Danke Gruß

Gruß Ray

Offline Kawu

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 332
  • Desmodromiker
Antw:Radmutter Sicherung
« Antwort #6 am: Mai 28, 2018, 09:30:15 Vormittag »
Mir ist diese zusätzliche Sicherung in Form eines Splints eigentlich nur noch bei Kawa geläufig (im Serienbau).
"Sich erheben, immer und immer wieder, bis die Lämmer zu Löwen werden"

>>2008-2013: Suzuki Bandit 600 N Kult (verkauft)
>>2013-2017: Honda CB1000R (verkauft)
>>2017-offen: Ducati Multistrada 1200 S DVT

Offline pausenclown

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 156
Antw:Radmutter Sicherung
« Antwort #7 am: Mai 28, 2018, 01:06:23 Nachmittag »
Ich habe eben Reifen gewechselt.
Devinitif keinen Sicherungssplinten.

Grusssugus

Offline Schippy

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1272
  • einfach kann jeder..
Antw:Radmutter Sicherung
« Antwort #8 am: Mai 28, 2018, 02:01:25 Nachmittag »
Oh sorry, dann hab ich es mit meiner kleinen WR250 verwechselt.  :(

viele Grüße
Herbert ( aka Schippy)

Mopeds:
Multistrada 1200 Enduro Bj 16
900SS i.E. rot Bj 00  < z. vk.>

Früher:
Yam WR250R
MTS1100S sw BJ2008
MTS1200 ABS und MTS1200 S Touring (Bj12+14)
Suzuki DL1000
Yam XTZ660
Yam SR500
Yam XT500
KTM Comet Super 4

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Radmutter Sicherung
« Antwort #8 am: Mai 28, 2018, 02:01:25 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung