Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Multi 1200 S - Batterie? Welche?  (Gelesen 1758 mal)

Offline Bert_H

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 128
Antw:Multi 1200 S - Batterie? Welche?
« Antwort #15 am: März 24, 2018, 08:38:51 Nachmittag »
...
 Aber mit einem Standardlader, bei sagen wir mal 11-12Volt Restspannung, wird nix passieren.
...


Meine beiden Roten haben jetzt noch gesunde Batterien.
Aber irgendwann geht der best gepflegte Akku den Weg alles irdischen...

@Timo

Jetzt meine Frage;
ich habe einige gut regelbare Netzteile mit denen ich auch Batterien (z.B. https://www.rdstatic.com/prodimg/doc001629/doc001629_800x600.jpg) lade.
Kann ich so eines auch zum Aufladen für eine Lipo verwenden?

Danke schon mal für die Info.

Bikergruß vom Bert
aus dem fast frühlingshaften Baden bei Wien
 8)

Offline timo

  • Administrator
  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 3727
    • PowerParts für Ducati Multistrada 1200
Antw:Multi 1200 S - Batterie? Welche?
« Antwort #16 am: März 25, 2018, 06:38:27 Nachmittag »
...
 Aber mit einem Standardlader, bei sagen wir mal 11-12Volt Restspannung, wird nix passieren.
...


Meine beiden Roten haben jetzt noch gesunde Batterien.
Aber irgendwann geht der best gepflegte Akku den Weg alles irdischen...

@Timo

Jetzt meine Frage;
ich habe einige gut regelbare Netzteile mit denen ich auch Batterien (z.B. https://www.rdstatic.com/prodimg/doc001629/doc001629_800x600.jpg) lade.
Kann ich so eines auch zum Aufladen für eine Lipo verwenden?

Danke schon mal für die Info.

Bikergruß vom Bert
aus dem fast frühlingshaften Baden bei Wien
 8)

Wie gesagt,

kritisch wird es, wenn die LiPo zu wenig Spannung hat (Tiefentladen) und das normale Ladegerät einen Desulfatierungsmodus startet. Aber nicht jedes Ladegerät hat einen solchen Modus.
Ein weiterer Unterschied ist, dass gerade die höherwertigen LiPo-Lader mehrere Programme wie z.B. Wiederherstellung, Schnellladung u.s.w. speziell für LiPos aufweisen. Deshalb rate ich zu einem LiPo-Lader, die es mittlerweile schon sehr günstig gibt. Auch diese Geräte laden sehr viel schneller. Kann man aber auch später noch dazu kaufen.

PS: Meine Monster stand seit Oktober, LiPo blieb eingebaut, nicht nachgeladen ... heute 1x den Anlasser gedrückt und rooaar.
Gruß Timo

Ducati Multistrada 1200 Pikes Peak
Ducati Diavel
Ducati Monster 1200R
Ducati Panigale V4S
BMW HP4 BigRISK-Racebike
Hercules Ultra 80AC (mit Sachs-Kit 91LC)
Kreidler RS50 Elektronik (Kombinatskarrenbezwinger)

www.bigrisk.de
BigRISK PowerParts (Ducati Street and Race)

Offline aero

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 961
  • MFG3 1972
Antw:Multi 1200 S - Batterie? Welche?
« Antwort #17 am: März 27, 2018, 07:25:07 Nachmittag »
weiß von euch jemand ob man das Ducati Life Plus Ladegerät für den DDA Stecker weiterverwenden kann wenn man auf Lipo umsteigt?


das gibts von Ducati...Ducati Lithium ION Batterieladegerät 69924821A mit DDA Stecker

Offline TYAT

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 432
Antw:Multi 1200 S - Batterie? Welche?
« Antwort #18 am: März 28, 2018, 08:17:36 Nachmittag »
cool, danke dir. Kostet dann allerdings auch gleich mal fast das Doppelte im Vergleich zum alten Ladegerät.
Na ja, werde ich mir dennoch zulegen wenn ich meine Baterrien gegen Lipos tausche.

Lg Tommy

Offline duci70

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 44
Antw:Multi 1200 S - Batterie? Welche?
« Antwort #19 am: März 29, 2018, 09:09:13 Vormittag »
So, jetzt habe ich mir mal ein gescheites Ladegerät gekauft, ein Optimate3 es lädt, prüft und erhält. Habe ich jetzt mal 2 Tage dran!
Jetzt zeigt mir die Bordelektronik 12,2Volt an, aber der Anlasser dreht sich nicht! Reicht das noch nicht aus?

Gruß
Alex

Offline grigguel

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 979
Antw:Multi 1200 S - Batterie? Welche?
« Antwort #20 am: März 29, 2018, 09:55:04 Vormittag »
Vermute mal, dass die hin ist  Deine Batterie sollte bereits nach ein paar Stunden Ladezeit >12,8 V haben.
Miss mal extern mit einem Multimeter nach und ob die Spannung zusammenbricht, wenn du den Anlasser betätigst.

Offline timo

  • Administrator
  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 3727
    • PowerParts für Ducati Multistrada 1200
Antw:Multi 1200 S - Batterie? Welche?
« Antwort #21 am: März 29, 2018, 02:10:59 Nachmittag »
So, jetzt habe ich mir mal ein gescheites Ladegerät gekauft, ein Optimate3 es lädt, prüft und erhält. Habe ich jetzt mal 2 Tage dran!
Jetzt zeigt mir die Bordelektronik 12,2Volt an, aber der Anlasser dreht sich nicht! Reicht das noch nicht aus?

Gruß
Alex

12,2V ist viel zu wenig nach 2 Tagen, da sollten eher 13,2 V anstehen.

Hätteste mal wenigstens ein Optimate 4 gekauft, dann könnte vielleicht die programmgesteuerte Wiederherstellungsfunktion die Batterie wieder hinbekommen. Oder das neue Optimate 1 SGR, prüft und lädt Standard und auch LiPos. Oder gleich eine LiPo, die sind vollgeladen.

So drehst Du Dich im Kreis und die Multi steht, weil Du leider Auslaufmodelle in den Warenkorb gelegt hast.
Gruß Timo

Ducati Multistrada 1200 Pikes Peak
Ducati Diavel
Ducati Monster 1200R
Ducati Panigale V4S
BMW HP4 BigRISK-Racebike
Hercules Ultra 80AC (mit Sachs-Kit 91LC)
Kreidler RS50 Elektronik (Kombinatskarrenbezwinger)

www.bigrisk.de
BigRISK PowerParts (Ducati Street and Race)

Offline faxxe

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 430
Antw:Multi 1200 S - Batterie? Welche?
« Antwort #22 am: April 03, 2018, 02:39:28 Nachmittag »
Ich habe letzten Sommer eine Lithium eingebaut.
Am 2.11.2017 abgestellt; zugedeckt und seit dem steht sie im Freien bei heuer maximal -15 Grad.
Nix geladen oder sonst irgendwas...... ich bin gespannt

-Heimo
Heute nach 5 Monaten im Freien aktiviert.
Spannung gecheckt und gestartet.

Beim ersten Druck sofort da  :laugh: ... Saison 2018 eröffnet   ;D

Ich verwende eine Shido Lithium ......

-Heimo
MTS DVT 1200s 2015

Offline Ste64

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 36
Antw:Multi 1200 S - Batterie? Welche?
« Antwort #23 am: Juli 06, 2018, 06:57:57 Vormittag »
Hallo,
ich hab da mal ne generelle Frage zu den LiFepo.
Wenn ich unterwegs mal ein Problem mit dem Moped haben sollte und ich den Lipo leergeorgelt hab - kann ich dann mit ner Autobatterie fremdstarten/überbrücken?
Geht das oder schadet das dem Lipo?
Kann ja immer mal passieren...
Grüßle aus Oberschwaben

Steffen

Offline Roger

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 175
  • Multistrada 1200 ST, 38'000km
Antw:Multi 1200 S - Batterie? Welche?
« Antwort #24 am: Juli 06, 2018, 04:22:53 Nachmittag »
Jupp, kannst Du. Der Bleiakku eines Autos liefert ja nicht mehr Spannung, als die LifePo verträgt.
M 900 i.e, Jg. 2000/ MTS 1200 ST, Jg. 2010

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Multi 1200 S - Batterie? Welche?
« Antwort #24 am: Juli 06, 2018, 04:22:53 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung