Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Kupplungsnehmerzylinder DVT - welcher?  (Gelesen 366 mal)

Offline Dueana

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 75
Kupplungsnehmerzylinder DVT - welcher?
« am: Juli 25, 2018, 02:39:00 Nachmittag »
Hallo zusammen,

bei meiner DVT ist dann doch der KNZ undicht und es ging am Wochenende im Donautal doch nicht nur um eine nichtentlüftete Kupplung.  :'( Danke an Jungspund Alex, der mir den richtigen Tipp mitgegeben hatte.  :-*

Nun meine Frage: welchen KNZ könnt ihr empfehlen? Wir werden wahrscheinlich selbst wechseln, wenn Ducati das bei meiner 3 Jahre alten DVT nicht auf Kulanz regelt. Wir müssten dann ziemlich schnell bestellen, da die nächste Tour ansteht... Ich bin im Forum auf die Suche nach dem Thema gegangen, habe aber nicht so richtig was gefunden.

Vielen Dank vorab und viele Grüße,
Diana

Offline Ste64

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 52
Antw:Kupplungsnehmerzylinder DVT - welcher?
« Antwort #1 am: Juli 25, 2018, 04:25:01 Nachmittag »
Hallo Diana,

freut mich erst mal dass du gut Heim gekommen bist.
Ich hab mal n bissl geschaut - Die KNZ sind wohl bei fast allen Ducati Modellen exakt gleich. Die meisten Zubehör KNZ geben bei den Modellen für die sie passen, von alten 96er Monstern bis heute, so ziemlich jedes Modell an (außer Pani).
Ich hab bei meiner ST4 einen von EVR verbaut und bin total zufrieden. Viel leichters ziehen und vor allem insgesamt ein "weicheres" Gefühl für die Kupplung. Würd dir auf jeden Fall einen empfehlen der ne größere Fläche hat und somit die Handkraft reduziert.

Kannst aber alternativ auch mal bei Timo (Big Risk) fragen - er hat auch welche im Programm - und wenn du mit ihm redest schickt er den sicher schnellstens raus.

Einbau ist absolut einfach - alten abschrauben, neuen ran, entlüften - fertig. In ner halben Stunde max. erledigt. Du solltest aber auch die Kupferdichtungen für den Hydraulikanschluss mit kaufen - die sollten eigentlich immer neu rein.
Grüßle aus Oberschwaben

Steffen

Offline Kalle

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 2381
Antw:Kupplungsnehmerzylinder DVT - welcher?
« Antwort #2 am: Juli 25, 2018, 04:37:10 Nachmittag »
Diana, Timo ist die schnellste und beste Lösung, sehe ich wie
Steffen, am besten du rufst ihn an.

Grüßle

Kalle
Das Leben passiert, während du darüber nachdenkst.

Offline Armin

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1379
Antw:Kupplungsnehmerzylinder DVT - welcher?
« Antwort #3 am: Juli 25, 2018, 05:13:01 Nachmittag »
Hallo Diana,

wenn Du ganz dringend einen brauchst, ich habe  bei mir noch einen herumliegen von der DVT weil ich auch einen von Timo eingebaut habe. Den könnte ich Dir ausleihen bis Du einen neuen hast.

Schönen Gruss
Armin

Offline Dueana

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 75
Antw:Kupplungsnehmerzylinder DVT - welcher?
« Antwort #4 am: Juli 25, 2018, 07:01:28 Nachmittag »
Hallo Armin, das ist ein wirklich sehr nettes Angebot, aber ich würde den dann tatsächlich kaufen wollen. Bei Timo hatte ich schon geguckt, aber keinen für die DVT gefunden, nur bis 2014. Ich würde ihn anrufen wenn es so weit ist. Vielleicht gibt DUCATI ja doch auf Kulanz einen aus.  :)

LG Diana

PS @ Kalle: Du hattest mir versprochen, dass das nicht wieder vorkommt..... :'(

Offline Kalle

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 2381
Antw:Kupplungsnehmerzylinder DVT - welcher?
« Antwort #5 am: Juli 25, 2018, 07:23:06 Nachmittag »
Hallo Armin, das ist ein wirklich sehr nettes Angebot, aber ich würde den dann tatsächlich kaufen wollen. Bei Timo hatte ich schon geguckt, aber keinen für die DVT gefunden, nur bis 2014. Ich würde ihn anrufen wenn es so weit ist. Vielleicht gibt DUCATI ja doch auf Kulanz einen aus.  :)

LG Diana

PS @ Kalle: Du hattest mir versprochen, dass das nicht wieder vorkommt..... :'(

Glaube keinem Schwaben 8) 8)
Wenn selbst der Auer den Fehler nicht gefunden hat, bin ich doch fein raus.
Außerdem hat durch meinen Telefonsupport die Sache wenigstens bis zum Hotel
funktioniert. ;D

Grüßle

Kalle
Das Leben passiert, während du darüber nachdenkst.

Offline Armin

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1379
Antw:Kupplungsnehmerzylinder DVT - welcher?
« Antwort #6 am: Juli 25, 2018, 07:39:16 Nachmittag »
Hallo Armin, das ist ein wirklich sehr nettes Angebot, aber ich würde den dann tatsächlich kaufen wollen. Bei Timo hatte ich schon geguckt, aber keinen für die DVT gefunden, nur bis 2014. Ich würde ihn anrufen wenn es so weit ist. Vielleicht gibt DUCATI ja doch auf Kulanz einen aus.  :)

LG Diana

PS @ Kalle: Du hattest mir versprochen, dass das nicht wieder vorkommt..... :'(

Hallo Diana,

Der bis 2014 passt auch an die DVT. Ich hatte den ja ursprünglich an meiner 2013er und habe ihn dann an der DVT eingebaut. Habe gerade noch die Rechnung von Timo herausgekramt, die Bezeichnung ist CNC-Racing  CR-AF280, Ducati 30 mm Alu. Mit dem fahre ich schon ca. 30000 km ohne Probleme durch die Gegend, da wird er wohl passen.

Schönen Gruss
Armin

Offline Dueana

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 75
Antw:Kupplungsnehmerzylinder DVT - welcher?
« Antwort #7 am: Juli 25, 2018, 08:06:23 Nachmittag »
Hallo Armin, das ist ein wirklich sehr nettes Angebot, aber ich würde den dann tatsächlich kaufen wollen. Bei Timo hatte ich schon geguckt, aber keinen für die DVT gefunden, nur bis 2014. Ich würde ihn anrufen wenn es so weit ist. Vielleicht gibt DUCATI ja doch auf Kulanz einen aus.  :)

LG Diana

PS @ Kalle: Du hattest mir versprochen, dass das nicht wieder vorkommt..... :'(

Glaube keinem Schwaben 8) 8)
Wenn selbst der Auer den Fehler nicht gefunden hat, bin ich doch fein raus.
Außerdem hat durch meinen Telefonsupport die Sache wenigstens bis zum Hotel
funktioniert. ;D

Grüßle

Kalle

Ich wollte das auch nicht als Kritik verstanden wissen. Euer Einsatz war sensationell!  :-*

LG Diana

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Kupplungsnehmerzylinder DVT - welcher?
« Antwort #7 am: Juli 25, 2018, 08:06:23 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung