Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Drehmomentenloch  (Gelesen 593 mal)

Offline jore

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5
Drehmomentenloch
« am: September 16, 2018, 02:52:45 Nachmittag »
Hallo Leute,

Hab eine MTS 1200 BJ2016 und mich nervt das Loch im Drehmomentverlauf.
Gibt esVernünftige Abhilfen wie z.B PowerComander?

Danke für Eurer Feedback.

Jore

Offline moto1508

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 606
  • Nur über Kurven findet man zu sich selbst!
    • curve & cultura
Antw:Drehmomentenloch
« Antwort #1 am: September 16, 2018, 04:06:31 Nachmittag »
Gibt wohl kaum ein Thema, welches so umfangreich hier diskutiert wurde...
Von Software Updates über QD-Anlage, Rexxer, etc, etc. findest du hier irgendwo alles. Allerdings würde ich beim Suchbegriff Drehmomentloch und nicht Drehmomentenloch eingeben... 8)
Grüße
Richard
MTS 1200 DVT D-air
998 S Bostrom
Honda VTR 1000 F
Motobecane TM4

Früher:
R 1200 GS
R 1100 S
R 850 GS
Honda VF 750 F
KTM Foxi 2 Gang

Offline Sunny

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 668
Antw:Drehmomentenloch
« Antwort #2 am: September 16, 2018, 08:23:30 Nachmittag »
Softwareupdate und den Airbox Umbau der 2017er DVT machen oder beim 30.000 Service gleich mitmachen lassen.

Offline sportfuchs

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Drehmomentenloch
« Antwort #3 am: September 17, 2018, 08:30:16 Vormittag »
 Servus,

hat mich auch genervt bei meiner DVT. Ich habe besagten Airboxumbau machen lassen und bin jetzt zufrieden.
Gruß
Sören

Offline joerg68

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 254
Antw:Drehmomentenloch
« Antwort #4 am: September 17, 2018, 11:36:36 Vormittag »
Hallo,
das Rexxermapping hat zunächst Besserung gebracht verbunden mit der QD eine bessere Leistungsentfaltung. Zuletzt noch die geänderte Airbox mit neuem Rexxer(überarbeitet) pumpt mein L2 regelrecht aus jeder Lebenslage ohne Drehmomentloch. Vorher wusste auch ich nicht daß die Multi auch einen Schaltblitz hat ;-)

gruß
Jörg
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

Offline Klausi

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 317
  • Multistrada 1200 Enduro
Antw:Drehmomentenloch
« Antwort #5 am: September 17, 2018, 02:50:44 Nachmittag »

Warum soll man viel Geld für ein Rexxermapping bezahlen, wenn es ein kostenloses Update beim Händler gibt?

Offline joerg68

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 254
Antw:Drehmomentenloch
« Antwort #6 am: September 17, 2018, 10:29:18 Nachmittag »
Verbunden mit der QD kann es durchaus sein daß die Multi mit dem darauf abstimmtem Rexxer besser läuft.
man müsste jetzt mal beide fahren um herauszufinden was besser läuft.
gruß
Jörg
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Drehmomentenloch
« Antwort #6 am: September 17, 2018, 10:29:18 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung