Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Neue BMW GS 1250 ab 2019?  (Gelesen 1071 mal)

Offline Hans-G.

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1791
  • Multistrada 1200 Pikes Peak, what else?
Neue BMW GS 1250 ab 2019?
« am: August 15, 2018, 12:56:27 Nachmittag »
Da ich auch mal über den Tellerrand schaue und in anderen Markenforen stöbere, bin ich dann doch neugierig auf eine vermeintlich 2019 kommende, neue 1250 GS geworden.
Man spekuliert von 134 PS aus 1252 cm³ und einem Drehmoment von 140 Nm. Auch soll es eine verschärfte Motorversion geben, welche nochmals etwa 9 PS bringen soll. Gewicht in ungefähr wie die momentan angebotene GS 1200 LC. Es wurden auch schon Erlkönigbilder bei Motorrad-Online gepostet, auf denen man aber kaum Unterschiede zur jetzigen GS erkennen kann. Es sollen sogar 17er Felgen für ein sog. Sportmodell geplant sein.


Wiegesagt Spekulationen in GS-Foren und Mitteilungen von "Insiderhändlern", welche das zum Besten geben.

BMW verhält sich hier dazu auffallend zurück und verliert auch kein Sterbenswörtchen darüber. Angeblich soll so ab 17.09.2018 was offizielles verlautbart werden. Man darf also gespannt sein.


Meine Befürchtung ist halt, dass dieses überaus langweilige Outfit mit den Karl-Dall-Scheinwerfern und sonstigen altmodischen Schnickschnack beibehalten wird, um eben die konservative Käuferklientel nicht zu verschrecken. Das und nur das hält mich nach wie vor von einem Kauf ab. Das Auge kauft mit und ich jedenfalls werde nie mehr ein technisch perfektes bike kaufen, das mir nicht gefällt. Egal, ob da nun Ducat, BMW oder KTM draufsteht. Aus Schaden wird man klug.


Leider habe ich nun auch nach einer längeren Probefahrt, zum Teil auch mit Sozia feststellen müssen, das die 1260 Multistrada im Volllastbetrieb für uns vollkommen ungeeignet, sprich zu weich ist und somit für einen Wechsel nicht taugt. Motormäßig und im Aussehen absolut Spitze, aber fahrwerksmäßig habe ich keine Lust, nochmals einen mindestens vierstelligen Betrag zu investieren. Also weiterhin suchen und somit meine 2014er PP mit 30000 Km auf dem Tacho erstmal weiterfahren...


Mal sehen, was 2019 noch so alles kommt. Man darf gespannt sein. Heuer jedenfalls findet bei mir kein Modellwechsel statt.
Gruß Henri

2012: Multistrada 1200 S, 40635 Kom (-14 Totalschaden)
2013: KTM 690 Duke R, 104t96 Km (-14 verk.)
2014: KTM 1190 @ T, 21270 Km (-15 verk.)
2014: KTM 1290 SDR, 26427 Km (-16 verk.)
2016: BMW R 1200 R, 9331 Km (-17 verk.)
2015: Multistrada PP, 30500 km
2018:  ?

Offline Thossi

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 71
  • Was? Wo is nochmal das Gas?
Antw:Neue BMW GS 1250 ab 2019?
« Antwort #1 am: August 15, 2018, 02:03:46 Nachmittag »
Es bleibt auf jeden Fall spannend! Die R-ninety ist auf jeden Fall von der Optik her gelungen, ich wuerde BMW wuenschen, dass sie die GS auch entsprechend "aufhuebschen". Kaufen.... kommt fuer mich momentan eh nicht in Frage, ich bin mehr als zufrieden mit meiner Maedchenmulti.

Was mich aber wundert.... was ist das Problem mit 30 tkm auf der PP? Meine ST4 hat inzwischen 60 tkm und laeuft immer noch einwandfrei. Ok, seit ich die MTS950 mein eigen nenne bekommt die ST "nur" noch ihr Gnadenbrot und evtl. machen wir sogar noch die 100 tkm voll ;-)

Gruss
Thossi
2018 - ?? Ducati MTS 950
2002 - ?? Ducati ST4
1996 - 2002 Honda VRF 750F (RC24)
1988 - 1996 Honda XBR 500S
1984 - 1986 DKW RT 139

Offline Desmo Power

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 447
  • Multi, what else :-)
Antw:Neue BMW GS 1250 ab 2019?
« Antwort #2 am: August 17, 2018, 06:31:54 Nachmittag »

BMW verhält sich hier dazu auffallend zurück und verliert auch kein Sterbenswörtchen darüber.

Das reicht BMW vollkommen, wenn in den Foren darüber spekuliert wird, das ist für BMW auch Werbung und dann noch kostenlos




Meine Befürchtung ist halt, dass dieses überaus langweilige Outfit mit den Karl-Dall-Scheinwerfern und sonstigen altmodischen Schnickschnack beibehalten wird, um eben die konservative Käuferklientel nicht zu verschrecken.


Die Käufer dieser Premium Bikes sind alles alte Säcke wie du und ich :-* also passt auch das altmodische Schnickschnack, das sowieso wo jetzt die Scrambler Modelle ab gehen wie eine Rakete.

Wenn du der Absatzprimus auf dem Markt bist, solltest du dein Cash cow nicht allzu stark verändern, dann bringst du besser ein neues Modell als Alternative.

Genau das hat BMW gemacht als sie die XR lanciert haben. Die GS blieb ihrem konservativen Konzept treu und wer was moderneres haben möchte, konnte zur XR greifen.

Die Leute von BMW kennen den Markt sehr genau und handeln nach marktwirtschaftlichen Erkenntnissen. Die haben ein müdes lächeln für alle denen die GS nicht gefällt, der Erfolg gibt ihnen recht.

Henry, ich möchte heute auch keine GS, aber die Marktwirtschaft lebt nicht von Emotionen sondern vom Cash.  Die Emotionen überlassen Sie den Käufern und das ist ja auch der Grund weshalb wir Multi fahren.
Knieschleifer Gruss
André

------------------------------------------
Mai 11 Multi 1200ST (verkauft)
Mai 12 Diavel 1200
März 16 Royal Enfield classic
Juli 17 Multi 1200S

Online GStrecker

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 301
  • GStrecker
Antw:Neue BMW GS 1250 ab 2019?
« Antwort #3 am: August 17, 2018, 08:01:43 Nachmittag »
[quote author=Hans-G. link=topic=10776.msg136689#msg136689

Henry, ich möchte heute auch keine GS, aber die Marktwirtschaft lebt nicht von Emotionen sondern vom Cash.  Die Emotionen überlassen Sie den Käufern und das ist ja auch der Grund weshalb wir Multi fahren.

Genau. 1 Prozent aller Fahrer fahren deswegen Multi und 40 Prozent ne GS. Wo sind jetzt mehr Emotionen?

Offline clausi

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 2672
Antw:Neue BMW GS 1250 ab 2019?
« Antwort #4 am: August 17, 2018, 09:46:37 Nachmittag »
[quote author=Hans-G. link=topic=10776.msg136689#msg136689

Henry, ich möchte heute auch keine GS, aber die Marktwirtschaft lebt nicht von Emotionen sondern vom Cash.  Die Emotionen überlassen Sie den Käufern und das ist ja auch der Grund weshalb wir Multi fahren.

Genau. 1 Prozent aller Fahrer fahren deswegen Multi und 40 Prozent ne GS. Wo sind jetzt mehr Emotionen?

Bei 1 Prozent, oder ?  ???
Allzeit Gute Fahrt Euch allen, egal welches Moped !!!

Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, und die anderen können mich... (Konrad Adenauer)

Offline Duc Hans

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 152
  • Ducatisti
Antw:Neue BMW GS 1250 ab 2019?
« Antwort #5 am: August 18, 2018, 08:46:12 Vormittag »
Hoffentlich wird das Scheppergetriebe und der langweilige nach einer Espressomaschine klingender Motor auch überarbeitet 8)
Ich liebe es, fossilen Brennstoff in Lebensfreude zu verwandeln;-)

Offline Tomson128

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 67
Antw:Neue BMW GS 1250 ab 2019?
« Antwort #6 am: August 18, 2018, 10:30:49 Vormittag »
1250er GS steht schon in der Motorrad und soll am 3 Oktober in Köld vorgestellt werden
2016 Scrambler Italia Independet 3500km
2016 Vespa 300 GTS Super Sport 1200km
2016 Yamaha 700 Raptor Rally neu 1500km
2017 Multistrada PP neu 5500km
2107 Scrambler Dessert Sled neu 7900km
2018 Panigale V4 Speciale neu  350km
2018 Monster 821 1130km
2018 Monster 1200S Aniversario ca im September

Offline Lehmi

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 418
  • MultiFan
Antw:Neue BMW GS 1250 ab 2019?
« Antwort #7 am: August 18, 2018, 02:25:38 Nachmittag »
Vielleicht wird ja auch gar nicht so viel geändert und man präsentiert eben ein Jahr früher als Ducati die neue Bosch Elektronik mit den ganzen neuen Assistentssystemen, wie das Radarzeugs usw.
Klang ja auf der WDW dieses Jahr wie der Neue Meilenstein in der Geschichte des Motorrades. Ducati will das aber erst 2020 anbieten. Kann ja sein, dass BMW da etwas schneller mit Bosch zusammen arbeitet.
Gruß Lehmi

Offline Armin

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1371
Antw:Neue BMW GS 1250 ab 2019?
« Antwort #8 am: August 21, 2018, 01:33:27 Nachmittag »
Hier gibt es aktuelle Neuigkeiten zur GS. Leider wird sie auch schwerer, hat etwas mehr Leistung und womöglich auch einen DVT-Motor. Kann nicht endlich mal jemand den umgekehrten Weg einschlagen und eine leichte  Reiseenduro auf den Markt bringen mit maximal 220 kg und ca. 150 PS.

Gruss
Armin

https://auto.ndtv.com/news/2019-bmw-r-1250-gs-and-gs-adventure-details-revealed-1902480

Offline Italotom

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1693
  • "La Vita e la strada piú bella"
Antw:Neue BMW GS 1250 ab 2019?
« Antwort #9 am: August 21, 2018, 02:23:02 Nachmittag »
Hier gibt es aktuelle Neuigkeiten zur GS. Leider wird sie auch schwerer, hat etwas mehr Leistung und womöglich auch einen DVT-Motor. Kann nicht endlich mal jemand den umgekehrten Weg einschlagen und eine leichte  Reiseenduro auf den Markt bringen mit maximal 220 kg und ca. 150 PS.

Gruss
Armin

https://auto.ndtv.com/news/2019-bmw-r-1250-gs-and-gs-adventure-details-revealed-1902480

https://www.motorradonline.de/motorraeder/foto-show-bmw-r-1250-gs-lc.414958.html#gallery-5
Multistrada 1200 S-Touring 2014  "La donna in rosso"
Multistrada 1200 S-Touring 2012  "La donna in bianco"
____________________________________________
Saluti Tom

Offline faxxe

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 451
Antw:Neue BMW GS 1250 ab 2019?
« Antwort #10 am: August 21, 2018, 03:09:39 Nachmittag »
Wie schon von Hans-G vermutet, bleibt sie ihrer konservativen Linie treu. Die Wiedererkennbarkeit funktioniert "erschreckend" gut  ;D
Auch wenn in den Bildern von motorradonline.de "kein Stein auf dem anderen" geschrieben wird, find ich, schaut sie aus wie immer.
Gut für die Fans, gut für mich ..... eine GS wird wohl nie mein Fahrzeug werden   :D

Wobei... mit dem Motor wirds nun vermutlich unmöglich vom Stand noch mit einer GS1250 mitzuhalten.
Ich fahre viel mit GS Treibern und muss sagen, schlecht gehen tut die mal ganz sicher nicht..... aber die Optik; schaut immer aus, wie nicht ganz fertig  :o


-Heimo
 


« Letzte Änderung: August 21, 2018, 03:11:16 Nachmittag von faxxe »
MTS DVT 1200s 2015

Offline moto1508

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 604
  • Nur über Kurven findet man zu sich selbst!
    • curve & cultura
Antw:Neue BMW GS 1250 ab 2019?
« Antwort #11 am: August 21, 2018, 03:28:14 Nachmittag »
Schätze mal, dass es sich bei den Bildern um die Erlkönig Bilder der ersten LC GS handelt. Zumindest wäre das die Schlussfolgerung, wenn man den dazugehörigen Text liest. Ob das echte 1250er Facelift dann wirklich besser aussieht lassen wir dahingestellt  8).
Grüße
Richard
MTS 1200 DVT D-air
998 S Bostrom
Honda VTR 1000 F
Motobecane TM4

Früher:
R 1200 GS
R 1100 S
R 850 GS
Honda VF 750 F
KTM Foxi 2 Gang

Offline gutschig

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 68
Antw:Neue BMW GS 1250 ab 2019?
« Antwort #12 am: August 21, 2018, 03:46:11 Nachmittag »
Naja, verstehe schon, dass sie keine großartigen Veränderungen machen. Der Verkaufserfolg spricht eigentlich dafür dass sie alles richtig gemacht haben.

Bin gespannt ob Ducati großartig an dem Design der MTS herum spielt, bei der 1260 schon mal nicht...

LG
Georg

Offline faxxe

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 451
Antw:Neue BMW GS 1250 ab 2019?
« Antwort #13 am: August 21, 2018, 04:23:11 Nachmittag »
Ich sag´nur Multi V4  ;D

Irgendwo muss der "billigere" V4 Motor ja rein ....

https://www.motorcyclenews.com/news/2018/august/ducati-cheaper-v4/

-Heimo
MTS DVT 1200s 2015

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Neue BMW GS 1250 ab 2019?
« Antwort #13 am: August 21, 2018, 04:23:11 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung