Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Fahren bei Regen  (Gelesen 375 mal)

Offline Irrrrk

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 12
  • Multi 1200S aus 2013
Fahren bei Regen
« am: September 03, 2018, 02:11:33 Nachmittag »
Da wir im Oktober noch mal über die Alpen wollen, sollten die Klamotten passen!

Diesen Samstag war perfektes Wetter zum testen...
Nieselregen und 14 °C

Getestet haben die jeweils ca. 20 - 30km hier in der Umgebung.
Helm:
Nishua Carbon - ohne PinLok nach 10km total beschlagen und da hinten recht offen, Haaransatz nass / mit PinLok konnte ich noch nicht testen
Airoh Commander - ohne PinLok nach 10km gut beschlagen, Mundstück muß geschlossen sein! /mit PinLok kein Beschlagen (hätte ich nicht gedacht) aber das Visier schließt oben nicht 100% und beim bremsen und bei langsamer fahrt läuft Wasser oben rein (lässt ich auch nicht nachstellen)
Suomy MX Tour - der kommt komplett OHNE PinLok System, braucht er auch nicht, da NIX beschlägt!!! Erstaunlich, da auch nix zu und auf zu machen geht und auch nix zieht... ABER - auch hier schließt das Visier nicht 100% und es läuft wieder Wasser von oben hinter das Visier. Durch die gebogene Form perlen schon bei geringer Geschwindigkeit die Tropfen ab.


Handschuhe:
Klim Quest short - einfach genial, geht nix durch, tolles Griffgefühl, Heizung auf Stufe 2 voll ausreichend
Dane ?? long - auch GoreTex, werden aber nicht der 2. Fahrt innen naß! Was wichtig ist!!! das Wasser läuft die Ellenbogen runter und in die Handschuhe! Darum kurze Handschuhe die unter die Jacke ziehen...
ICON Raiden - Alles trocken, nur die Dinger färben die Finger blau (Farbe)

Stiefel:
Alpinestars Tourcan - nach 170km wurde es innen ein wenig feucht, die Teile sind aber auch schon ca. 3 Jahre alt und 20.000 km gefahren  :o
SIDI Adventure2 sind bestellt...

Jacken:
Klim Badlands - Was soll ich sagen - geil...  bis auf ein paar feuchte Geldscheine die ich in der Brusttasche hatte alles trocken
ICON Raiden - Auch alles trocken, alles gut

Hosen:
Klim Bandlands - auch hier keine Enttäuschung, alles trocken(auch der Arsch!)
Klim Torrent (Regenhose) - darunter eine normale Motorradhose - alles trocken und warm (wohl die beste Kombi wenn man vorher weiß, dass man im Regen fährt - weil auch sehr schnell wieder trocken)
ICON Riaden - Protektoren sitzen nicht dort wo sie hin gehören, sehr weit geschnitten und alles flattert - Arsch wird naß!!!


Problem:
Nicht nur nass - auch kalt. Darum lieber eine weitere Schicht oben drüber ziehen
Multi Problem #1 Du sitzt voll in der Suppe! Also alles läuft an Dir runter und sammelt sich auf dem Sitz. Somit sollte die Hose am Po nix durch lassen...


So, jetzt seit Ihr dran - was habt ihr so an?
Die Schönwetterfahren dürfen natürlich mit lesen.
Und glaubt mir - mit der richtigen Ausrüstung macht das fahren im Regen auch Spass  :D
Ride ON...

Offline moto1508

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 620
  • Nur über Kurven findet man zu sich selbst!
    • curve & cultura
Antw:Fahren bei Regen
« Antwort #1 am: September 03, 2018, 05:39:49 Nachmittag »
Hi, ich halt es klassisch: Lederkombi und darüber wenn es pisst eine 2 teilige Regenkombi. Helm 4Tempi Handschuhe, Daytona GTX Stiefel. Das passt eigentlich immer. Mit meinem neuen Helm C4 hab ich bei ein paar heftigen Regengüssen auf Sizilien auch gute Erfahrungen gemacht. Allerdings musste der zum Glück noch keine Tagestour im Regen aushalten...
Wenn ihr später im Oktober über die Alpen wollt, sind 14 Grad im Tal realistisch, am Berg auf rund 1500m kannst du bei Regenwetter mit 10 Grad weniger rechnen.
Grüße
Richard
MTS 1200 DVT D-air
998 S Bostrom
Honda VTR 1000 F
Motobecane TM4

Früher:
R 1200 GS
R 1100 S
R 850 GS
Honda VF 750 F
KTM Foxi 2 Gang

Offline achim1064

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 124
Antw:Fahren bei Regen
« Antwort #2 am: September 03, 2018, 07:05:27 Nachmittag »
Wenn ihr später im Oktober über die Alpen wollt, sind 14 Grad im Tal realistisch, am Berg auf rund 1500m kannst du bei Regenwetter mit 10 Grad weniger rechnen.
Grüße
Richard

oder schlimmer.
Bin vor ein paar Jahren ende September vom Südufer des Gardasee bei warmen Regen und 20 Grad losgefahren.
Am Brenner dann Schneeregen bei 3 Grad.
Auch wenn die Kleidung gut dicht hielt, kalt und klamm war es trotzdem und nach 450 KM im strömenden Regen hat der Spaß dann doch ein Loch.

Grüße
Achim

Offline DOK

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 108
Antw:Fahren bei Regen
« Antwort #3 am: September 04, 2018, 02:22:26 Vormittag »
BMW Atlantis ...  ;D

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Fahren bei Regen
« Antwort #3 am: September 04, 2018, 02:22:26 Vormittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung