Benutzername: Passwort:


Autor Thema: 24000 Inspektion  (Gelesen 5333 mal)

Offline Firefox

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 299
Antw:24000 Inspektion
« Antwort #30 am: Juli 22, 2017, 06:32:54 Nachmittag »
...ich glaube, du solltest deinen eigenen Beitrag mal lesen und dann noch mal drüber nachdenken, wer hier angepisst ist. Stichwort "kannst du dir sparen"
Oh mein Gott!!!Ich glaube ich habe Tinitus auf den Augen:Überall wo ich hinschaue,  nur Pfeifen!

Offline Krassmus

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 72
Antw:24000 Inspektion
« Antwort #31 am: Juli 24, 2017, 12:40:27 Nachmittag »
Hallo Nidi

Da der Töff verkauft wurde und ich alle Rechnungen mitgegeben habe, kann ich dir nicht sagen wie teuer es bei mir war.
Aber der 48000km Service hätte 3500 gekostet, habe rumgeheult und schlussendlich 3000 bezahlt.

Des Weiteren hatte ich noch weitere unplanmässige Reparaturen und ein Ende war nicht absehbar, darum habe ich mit 60'000 km die Reissleine ziehen müssen. Als Vielfahrer ist die Multi
viel zu teuer. Hätte schon viel früher verkaufen sollen....aber sie hat halt Spass gemacht.

Gruss
Sachs Turbo
Yamaha DT 125
Yamaha FZS 1000 Fazer
Ducati Multistrada 1200

Offline Nidi

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:24000 Inspektion
« Antwort #32 am: Juli 24, 2017, 03:37:38 Nachmittag »
Hallo Krassmus, vielen Dank für die Info. Die CHF 2770.- für den 24000er haben mir den Spass an der Multi auch verdorben. Vor allem da ich bisher dachte, dass der Unterhalt der neueren Ducati's tiefer ist als bei den alten.

Was fährst du dann heute für ein Modell?

Gruss Nidi

Offline HoraX

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 355
  • Multi S 2013
Antw:24000 Inspektion
« Antwort #33 am: August 04, 2017, 03:06:35 Nachmittag »
So, hab meine Multi (2013er S) heute nach dem 24.000er Desmo-Service vom freundlichen Duc Händler abgeholt. Unterm Strich: 1.270 Euro.
Gemacht wurden: Neuer TÜV, Zahnriementausch, Kühl- und Bremsflüssigkeitstausch, neuer Luffi, neuer Kettensatz montiert (Satz von mir geliefert), neue Schwingenschutz-Schienen, Ventile kontrollieren/einstellen, neue iridium Kerzen, usw. und ein Leih-Motorrad gab es auch noch.
Viel Geld, keine Frage. Aber ich finde der Preis ist fair und nachvollziehbar.
Bollernde Grüsse

Offline frandi63

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 444
Antw:24000 Inspektion
« Antwort #34 am: Juni 15, 2018, 12:05:07 Vormittag »
Servus,
Heute für den 24' Kundendienst 1700€ hingelegt.
Eine Zündkerze war gebrochen und das Gewindeteil musste herausoperiert werden.
Teuerster Einzelposten sind die 115 Arbeitseinheiten.
Schon echt heftig! Ölwechsel war schon vorher gemacht worden, ist also nicht mitgerechnet.
//Frank
-------------------------
MTS 1200S - Bj. 2013 - 18Mm
NTV650 - Bj. 97 - 98Mm
-------------------------

Offline Italotom

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1693
  • "La Vita e la strada piú bella"
Antw:24000 Inspektion
« Antwort #35 am: Juni 15, 2018, 07:59:49 Vormittag »
Servus,
Heute für den 24' Kundendienst 1700€ hingelegt.
Eine Zündkerze war gebrochen und das Gewindeteil musste herausoperiert werden.
Teuerster Einzelposten sind die 115 Arbeitseinheiten.
Schon echt heftig! Ölwechsel war schon vorher gemacht worden, ist also nicht mitgerechnet.
//Frank

1700 Euro  :o :o ( schon happig  ??? )
Sind die Inspektionskosten bei den neuen DVT Modellen auch so oder günstiger geworden ?  ::)
Multistrada 1200 S-Touring 2014  "La donna in rosso"
Multistrada 1200 S-Touring 2012  "La donna in bianco"
____________________________________________
Saluti Tom

Offline Hans-G.

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1791
  • Multistrada 1200 Pikes Peak, what else?
Antw:24000 Inspektion
« Antwort #36 am: Juni 15, 2018, 10:07:42 Vormittag »
Servus,
Heute für den 24' Kundendienst 1700€ hingelegt.
Eine Zündkerze war gebrochen und das Gewindeteil musste herausoperiert werden.
Teuerster Einzelposten sind die 115 Arbeitseinheiten.
Schon echt heftig! Ölwechsel war schon vorher gemacht worden, ist also nicht mitgerechnet.
//Frank

1700 Euro  :o :o ( schon happig  ??? )
Sind die Inspektionskosten bei den neuen DVT Modellen auch so oder günstiger geworden ?  ::)

Günstiger?
Wird wohl ein frommer Wunsch bleiben!
Durch die variable DVT- Steuerung ist die Inspektion bedeutend arbeitsintensiver und somit auch immens teurer als die 24000er der bis 2014 gebauten Modelle.
Einziger Vorteil ist der auf 30000 km angewachsene Intervall...

Es war schon immer etwas teurer, einen guten Geschmack zu haben. Ob man sich den aber überhaupt noch leisten kann oder will, ist halt die Frage. Mindestens 4000,- € Zuschlag bei der Anschaffung zu einem vergleichbaren Konkurrenz-Modell und dann noch diese hohen inspektionskosten...  ob das die vielbeschworenen „Emozione“ ausgleichen können, wage ich inzwischen zu bezweifeln.
Gruß Henri

2012: Multistrada 1200 S, 40635 Kom (-14 Totalschaden)
2013: KTM 690 Duke R, 104t96 Km (-14 verk.)
2014: KTM 1190 @ T, 21270 Km (-15 verk.)
2014: KTM 1290 SDR, 26427 Km (-16 verk.)
2016: BMW R 1200 R, 9331 Km (-17 verk.)
2015: Multistrada PP, 30500 km
2018:  ?

Offline pausenclown

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 154
Antw:24000 Inspektion
« Antwort #37 am: Juni 15, 2018, 06:46:42 Nachmittag »
.....und doch fahren alle eine Multi hier....
Irgendwas muss trotz dem Jammern über die Preise gut sein....

Grusssugus

Offline GBJack

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 972
24000 Inspektion
« Antwort #38 am: Juni 15, 2018, 07:09:22 Nachmittag »
Ich traue mich das fast nicht zu schreiben: Für meine 24er Wartung jetzt etwas vorgearbeitet, also Öl/Filter und Bremsfluid selbst gewechselt, Zündkerzen zum tausch mitgeliefert und in der freien Werkstatt €618 bezahlt. Und Ventile mussten nachgestellt werden.
Gruß
Dave

2014- : MTS 1200 S Touring Skyhook Bj.14 wieder rosso
2010-2014: MTS 1200 S Touring Öhlins Bj.10 rosso

Offline Schippy

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1258
  • einfach kann jeder..
Antw:24000 Inspektion
« Antwort #39 am: Juni 15, 2018, 08:54:39 Nachmittag »
Servus,
Heute für den 24' Kundendienst 1700€ hingelegt.
Eine Zündkerze war gebrochen und das Gewindeteil musste herausoperiert werden.
Teuerster Einzelposten sind die 115 Arbeitseinheiten.
Schon echt heftig! Ölwechsel war schon vorher gemacht worden, ist also nicht mitgerechnet.
//Frank

1700 Euro  :o :o ( schon happig  ??? )
Sind die Inspektionskosten bei den neuen DVT Modellen auch so oder günstiger geworden ?  ::)

Günstiger?
Wird wohl ein frommer Wunsch bleiben!
Durch die variable DVT- Steuerung ist die Inspektion bedeutend arbeitsintensiver und somit auch immens teurer als die 24000er der bis 2014 gebauten Modelle.
Einziger Vorteil ist der auf 30000 km angewachsene Intervall...

Es war schon immer etwas teurer, einen guten Geschmack zu haben. Ob man sich den aber überhaupt noch leisten kann oder will, ist halt die Frage. Mindestens 4000,- € Zuschlag bei der Anschaffung zu einem vergleichbaren Konkurrenz-Modell und dann noch diese hohen inspektionskosten...  ob das die vielbeschworenen „Emozione“ ausgleichen können, wage ich inzwischen zu bezweifeln.


Das war ja kein regulärer Kundendienst.
Der "normale" DVT Service dauert nach Ducati Arbeitszeitvorgabe 6,5h +2,4h Ölservice. alle 30000km
Wenn da Zündkerzengewinde raus operiert werden müssen und 11,5h abgerechnet werden kommt halt etwas mehr raus.....
Keine Ahnung ob Kerzengewinde einwachsen können..... :-\
Ach ja die Vorgänger hatten 6,6h  Vorgabe...... alle 24000km


Also auf 10000km:


3x8,9h = 26,7h
4*6,6h = 26,4h


Der Unterschied ist meiner Meinung nach nicht der Rede wert.....







viele Grüße
Herbert ( aka Schippy)

Mopeds:
Multistrada 1200 Enduro Bj 16
YAM WR250R BJ 13
900SS i.E. rot Bj 00  < z. vk.>

Früher:
MTS1100S sw BJ2008
MTS1200 ABS und MTS1200 S Touring (Bj12+14)
Suzuki DL1000
Yam XTZ660
Yam SR500
Yam XT500
KTM Comet Super 4

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:24000 Inspektion
« Antwort #39 am: Juni 15, 2018, 08:54:39 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung