Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Metzler M7RR auf DVT  (Gelesen 3884 mal)

Offline Tomson128

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 64
Antw:Metzler M7RR auf DVT
« Antwort #30 am: April 17, 2018, 09:42:14 Nachmittag »
Auf der Multi bis 2014 funktioniert der M7rr auch sehr gut, hatte ihn da selber drauf, drum hat mich das verwundert das er bei meiner DVT nicht mehr so gut funktioniert  :(

lg Tom
2016 Scrambler Italia Independet 3500km
2016 Vespa 300 GTS Super Sport 1200km
2016 Yamaha 700 Raptor Rally neu 1500km
2017 Multistrada PP neu 5500km
2107 Scrambler Dessert Sled neu 7900km
2018 Panigale V4 Speciale neu  350km
2018 Monster 821 1130km
2018 Monster 1200S Aniversario ca im September

Offline HIRU

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 61
Antw:Metzler M7RR auf DVT
« Antwort #31 am: April 18, 2018, 06:10:11 Vormittag »
Der M7 RR ist alle Modelle ab 2013 freigegeben, ist schon verwunderlich, dass hier die Erfahrungen doch zum Teil wirklich sehr negativ sind.
Ich habe vorher auf einer MT 09 Tracer zwei Satz Roadtec 01 verschlissen. Mit dem letzten Satz war ich 2Tage auf der Rennstrecke in Chambley und danach noch 4000 Km in den Alpen. Der RT 01 hat bei dieser 8000 km bis zu Verschleißgrenze gehalten, allerdings waren auch hier die letzten 2000 Km kein Vergnügen, oder besser ein Desaster. Kippelig und unruhig,aber ich schiebe das meiner Fahrweise zu. Wenn man ein Motorrad sportlich bewegt werden die Reifenflanken schon sehr beansprucht und alles was Grip hat ist halt weicher, besonders auf der letzten Rille. Ich habe den Reifen auch nur so lange gefahren weil in der Mitte noch so viel Profil war :D.
Wenn die Effekte beim M7RR jedoch im Vergleich zum RT 01 genauso auftreten, dann ist der M7 RR für mich keine Option.
Dann werde ich sobald die Freigabe für die 1260 da ist den RT01 aufziehen, da triitt der Effekt halt deutlich später auf.
Gruß Dietmar

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
(Kurt Tucholsky)

Offline Hans-G.

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1762
  • Multistrada 1200 Pikes Peak, what else?
Antw:Metzler M7RR auf DVT
« Antwort #32 am: April 18, 2018, 07:20:47 Vormittag »
Auf meiner 2014er PP war der Metzeler bisher fünf mal drauf. Ich kann nur Gutes von dem Reifen berichten. Auf der DVT ist der dann wohl doch nicht so geeignet.
Vielleicht hat er deshalb keine offizielle Freigabe für dieses Modell, ganz egal, ob die nun benötigt wird oder nicht! 
Gruß Henri

2012: Multistrada 1200 S, 40635 Kom (-14 Totalschaden)
2013: KTM 690 Duke R, 104t96 Km (-14 verk.)
2014: KTM 1190 @ T, 21270 Km (-15 verk.)
2014: KTM 1290 SDR, 26427 Km (-16 verk.)
2016: BMW R 1200 R, 9331 Km (-17 verk.)
2015: Multistrada PP, 29000 km
2018:  ?

Offline HIRU

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 61
Antw:Metzler M7RR auf DVT
« Antwort #33 am: April 18, 2018, 08:53:28 Vormittag »
Hier mal ein Link was Conti zu den Reifenfreigaben angibt.
http://www.reifen-freigaben.de/tireapprovals.html?lang=de
Gruß Dietmar

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
(Kurt Tucholsky)

Offline timo

  • Administrator
  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 3728
    • PowerParts für Ducati Multistrada 1200
Antw:Metzler M7RR auf DVT
« Antwort #34 am: April 18, 2018, 03:49:34 Nachmittag »
Hier mal ein Link was Conti zu den Reifenfreigaben angibt.
http://www.reifen-freigaben.de/tireapprovals.html?lang=de


Also brauchen Motorräder ohne Reifenbindung "keine" gesonderte Freigabe des Reifenherstellers. Lediglich die Spezifikationen müssen eingehalten werden.
Frei nach "Im Westen nichts Neues!"
Gruß Timo

Ducati Multistrada 1200 Pikes Peak
Ducati Diavel
Ducati Monster 1200R
Ducati Panigale V4S
BMW HP4 BigRISK-Racebike
Hercules Ultra 80AC (mit Sachs-Kit 91LC)
Kreidler RS50 Elektronik (Kombinatskarrenbezwinger)

www.bigrisk.de
BigRISK PowerParts (Ducati Street and Race)

Offline HIRU

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 61
Antw:Metzler M7RR auf DVT
« Antwort #35 am: April 19, 2018, 12:15:08 Vormittag »
Hallo Timo,
ich sehe das genauso, aber es wird in diversen Foren oder auch in YouTube durch einige Spezialisten immer wieder  darüber diskutiert.
Wahrscheinlich geben aus diesem Grunde auch Hersteller Reifenfreigaben für Motorräder ohne Reifenbindung raus.
Bloß keinen Kunden verlieren, weil man eine Freigabe nicht auf der Homepage hat.Frei nach dem Motto: Gürtel und Hosenträger hält besser
 8)
Gruß Dietmar

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
(Kurt Tucholsky)

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Metzler M7RR auf DVT
« Antwort #35 am: April 19, 2018, 12:15:08 Vormittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung