Benutzername: Passwort:


Autor Thema: 950/V2 "S" oder V4 Standard, oder XR behalten?  (Gelesen 1383 mal)

Offline tomlang

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
950/V2 "S" oder V4 Standard, oder XR behalten?
« am: November 17, 2021, 09:31:50 Vormittag »
Moin!

Jetzt bin ich fast 10 Jahre hier angemeldet, ohne je eine MS besessen zu haben... das könnte sich jetzt aber endlich ändern?

Bin exakt 2 m groß, und lange und gern BMW GS Lufti gefahren. Und auch durchaus flott, das Ding kann was. Irgendwann war allerdings Ende der Fahnenstange, die Kumpels rüsteten auf. Vor drei Jahren habe ich mir dann die S 1000 XR gegönnt.

Das Motorrad fährt gut, nur der aggressive Motorklang nervt mich. Wenn es vorwärts gehen soll, muss sie gedreht werden - da fehlt mir der alte Boxer. Naheliegend wäre ein aktueller Boxer, also habe ich letztens auf Sardininen eine 1250 GS den ganzen Tag gefahren. Wo kann man besser als dort probieren, ob einem das Moped taugt? Aber nein, die GS ist nicht mehr meine Welt. Irgendwie kam mir die ganze Fuhre sperrig und entkoppelt vor, der bärige Motor konnte das nicht rausreißen. Also die XR behalten, dacht ich mir.

Ich möchte aber gern wieder Druck von unten ohne Radau. Und ein bisschen gut aussehen darf das Ganze auch. Ich fahre 80% solo "zügig" mit erfahrenen Kumpels, und 20% mit meiner allerliebsten Sozia zum Blümchenpflücken. Platz ist nur für ein Motorrad (sonst würde ich mir für die Soziatouren einfach was Gemütliches dazustellen). Gesucht wird also die eierlegende Wollsau, die solo fetzt und zu zweit smootht. Da mir die 110 PS der alten Kuh fast immer reichten, kommt auch die 950er infrage. Deren Fahrwerk wird ja sehr gelobt. Kann die wirklich was? Das Budget gäbe eine 950er in "S"-Version mit dem adaptiven FW her, oder eine V4 in der Normalausführung. Wer hat beides gefahren und kann mir ein paar Hinweise geben? Zum Probefahren ist es derzeit zu usselig kalt...

Viele Grüße aus dem Rheinland, Tom
« Letzte Änderung: November 18, 2021, 07:49:11 Nachmittag von tomlang »

Offline Silver-SVR

  • Ducatisti Silber
  • ****
  • Beiträge: 1325
Antw:950/V2 "S" oder V4 Standard, oder was?
« Antwort #1 am: November 17, 2021, 10:18:40 Vormittag »
Hallo Tom,

ich mache es kurz, denn zu diesem Thema kann man 20 Beiträge schreiben.
Das was Du suchst, gibt es zur Zeit nicht. Wenigstens um das zu bekommen was Du auf die "Liste" geschrieben hast. Also,... einen ungefähr 150 PS starken modernen (db, Abgase, ..) V2, der von unten "kommt", ein gutes Fahrwerk für Sozia und bisschen Gepäck ( ;) Du 2 meter und sicher paar kg) , und sonstige Kleinigkeiten.
Auch wenn Du paar Euros mehr ausgeben musst / solltest, wäre meine Empfehlung: Multi V2 S Bj. 2022.
Die minimalen Probleme der 950er wurden beseitigt, Top Fahrwerk, Super Handling, Sozia tauglich für normale Strecken (nicht 2 Wochen Tour) und reicht locker um alleine schnelle Runden zu fahren. Es gibt auch eine höhere Sitzbank für deine 2 meter.  :)
V4 als normale Version würde ich nicht nehmen. Da wäre eine V4 S mit dem Fahrwerk usw. 'ne ganz andere Klasse, ...aber schon sehr viel teurer im Vergleich mit der V2 S.

Viele Grüße,

Robert
« Letzte Änderung: November 17, 2021, 10:20:13 Vormittag von Silver-SVR »
"...if they don't have a Multistrada in HEAVEN ....I'm not going."

Offline qtreiber

  • Ducatisti Silber
  • ****
  • Beiträge: 1441
Antw:950/V2 "S" oder V4 Standard, oder was?
« Antwort #2 am: November 17, 2021, 11:03:31 Vormittag »
Moin,

gerade gestern habe ich zufällig auf YouTube diesen Test der V2 gesehen:

https://www.youtube.com/watch?v=JL9YBDRMeNA

Gottseidank war nicht jedes zweite Wort "Leiwand" und nach meinem Geschmack einer der wenigen guten Testberichte auf YouTube.

Laut Papier ist die V2S mit 225 Kg (fahrfertig) runde 18 Kg leichter als die V4S (Ausstattungsbereinigt?). Neben dem geringeren Preis ein weiterer Pluspunkt der V2.

In 2017 habe ich u. a. die damalige 950er Probegefahren. Von einem Boxer-BWM kommend hatte diese mir zu wenig Bumms und deshalb ist es damals die 1260S geworden.

Zwischenzeitlich habe ich die 1250erGS unterm Hintern, die - nach meiner Meinung - im Fahrverhalten sehr ähnlich der neuen V4 ist. Die GS-Vorgängermodelle kamen mir entkoppelter vor. Der Druck aus niedrigen Drehzahlen der 1250er ist enorm, aber auch die V4S geht sehr gut und lässt sich einfach fahren. Der Schwerpunkt ist nach unten gewandert.

Die neue V2S lässt sich sicherlich sehr gut bewegen und sollte in den meisten Fällen über genügend Leistung verfügen.

Ausgiebige Probefahrten mit allen Aspiranten wären sehr gut; aufgrund des Wetters wahrscheinlich nicht einfach zu realisieren.

Wenn eine Multi, immer mit S.
« Letzte Änderung: November 17, 2021, 11:05:25 Vormittag von qtreiber »
Gruß
Bernd.

Offline Hans-G.

  • Ducatisti Gold
  • *****
  • Beiträge: 2599
  • Bike: V2, Auto 4, 6, 8 oder 12 Zylinder !
Antw:950/V2 "S" oder V4 Standard, oder was?
« Antwort #3 am: November 17, 2021, 01:23:17 Nachmittag »
Also ich kann Dir die V2 bei zwei Meter Größe nicht empfehlen!
Nicht wegen dem Motor, der reicht mir jedenfalls vollständig aus. Das Problem ist die Sitzhöhe, die bei der V2 nochmals etwas gesenkt wurde. Ich habe mir bei der 950 S die erhöhte Sitzbank genommen und habe bei 1,83 m Grösse immer noch einen meiner Meinung nach zu engen Kniewinkel. Das dürfte bei Deiner Größe noch extremer ausfallen. Klar, man kann die Sitzbank noch höher aufpolstern, aber passt das dann noch zu der Gesamtlinie?  Man kann auch verstellbare Rasten montieren, was ich auch gemacht habe. Das jedoch reduziert wiederum die schräglagenfreiheit.
Du wirst um eine ausgiebige Probefahrt im Frühjahr nicht herumkommen, um hier Gewissheit zu bekommen. Es sei denn, Du bist ein sog. Sitzriese mit kurzen Beinen. Dann wäre die V2 geeignet.
Mir jedenfalls ist meine jetzige 950 S trotz hoher Sitzbank und verstellbaren Rasten immer noch zu tief.
1982: 3 x Honda
1990: Harley E. Glide Classic
2010: BMW K 1200 RS,  81345 Km
2012: Multistrada 1200 S, 40635  Km
2013: KTM 690 Duke R, 10496 Km
2014: KTM 1190 @ T, 21270 Km
2014: KTM 1290 SDR, 26427 Km
2016: BMW R 1200 R, 9331 Km
2015: Multistrada PP, 43897 km
2021: Multistrada 950 S, 7000 km

Offline Kawu

  • Ducatisti Bronze
  • ***
  • Beiträge: 533
  • Desmodromiker
Antw:950/V2 "S" oder V4 Standard, oder was?
« Antwort #4 am: November 17, 2021, 02:10:10 Nachmittag »
Deine Ansprüche werden sicherlich nicht ganz einfach werden.
Mit deiner Größe sehe ich da eigentlich nur zwei sinnvolle Möglichkeiten:

1. Multistrada 1260 Enduro (sollte auch preislich gut zu bekommen sein, ist Sitzbankseitig höher als alle anderen Multistradas)
2. KTM 1290 Super Adventure R (hier ist die Frage wie du "gut aussehen" definierst  :P)
"Sich erheben, immer und immer wieder, bis die Lämmer zu Löwen werden"

>>2008-2013: Suzuki Bandit 600 N Kult (verkauft)
>>2013-2017: Honda CB1000R (verkauft)
>>2017-offen: Ducati Multistrada 1200 S DVT

Offline tomlang

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:950/V2 "S" oder V4 Standard, oder XR behalten?
« Antwort #5 am: November 18, 2021, 07:53:06 Nachmittag »
Danke für die Antworten! Ich hab gleich mal den Titel geändert, denn die Alternative wäre ja, die XR noch ein Weilchen zu fahren und auf eine V4 "S" zu sparen.

Wobei man sich fragen muss: sind die Multis ohne "S" nur ein Marketing-Gag, um einen günstigen Einstiegspreis zu suggerieren?

Viele Grüße, Tom

Offline Silver-SVR

  • Ducatisti Silber
  • ****
  • Beiträge: 1325
Antw:950/V2 "S" oder V4 Standard, oder XR behalten?
« Antwort #6 am: November 18, 2021, 09:39:37 Nachmittag »
.....................
Wobei man sich fragen muss: sind die Multis ohne "S" nur ein Marketing-Gag, um einen günstigen Einstiegspreis zu suggerieren?

Viele Grüße, Tom

 :D Gefällt mir wie Du denkst, ....... da es der Wahrheit entspricht. Kenne keinen der je 1 Sekunde überlegt hat eine Standard zu kaufen. Auch der Preisverlust wird enorm sein nach paar Jahren, da alles "fehlt" um die gut verkaufen zu können.  ;) Klingt dann so wie viele Händler und private vor paar Jahren sagten: "Ach, sie fahren einen Diesel???!!!???" Das wirst Du so ähnlich dann bei der V4 Standard hören.  ;D

Betreff XR behalten: klar kann man machen. Mir wäre aber jedes Jahr, ein Jahr zuviel mit dem zu fahren was nicht 100% Spaß macht. Man könnte eine V2 fahren bis das Geld da ist für V4 S, ....wenn unbedingt notwendig.
"...if they don't have a Multistrada in HEAVEN ....I'm not going."

Offline gutschig

  • Forenmitglied
  • **
  • Beiträge: 177
Antw:950/V2 "S" oder V4 Standard, oder XR behalten?
« Antwort #7 am: November 19, 2021, 07:10:23 Vormittag »
Danke für die Antworten! Ich hab gleich mal den Titel geändert, denn die Alternative wäre ja, die XR noch ein Weilchen zu fahren und auf eine V4 "S" zu sparen.

Wobei man sich fragen muss: sind die Multis ohne "S" nur ein Marketing-Gag, um einen günstigen Einstiegspreis zu suggerieren?

Viele Grüße, Tom

So sehe ich das auch, egal ob die V4 oder V2 die S ist halt dazu da einen relativ günstigen Einstiegspreis hinzubekommen. Es fehlt so ziemlich alles was heute State of the art ist. Beim Wiederverkauf wird die wie Blei stehen.

LG Georg

Offline Kawu

  • Ducatisti Bronze
  • ***
  • Beiträge: 533
  • Desmodromiker
Antw:950/V2 "S" oder V4 Standard, oder XR behalten?
« Antwort #8 am: November 19, 2021, 01:23:58 Nachmittag »
Ok, deine Änderung gibt natürlich einen anderen Rahmen vor.
Ich persönlich würde allein schon wegen des Fahrwerks selbst auch immer auf die "S" gehen - zumindest wenn man überlegt auch hin und wieder mit Sozia zu fahren. Egal welche Multi. Die XR oder welche BMW auch immer, kauft auch niemand nackt ohne Pakete  ;)
Dann spar lieber noch etwas auf die V4S. Dürfte ja auch die ersten jungen, gebrauchte geben.
"Sich erheben, immer und immer wieder, bis die Lämmer zu Löwen werden"

>>2008-2013: Suzuki Bandit 600 N Kult (verkauft)
>>2013-2017: Honda CB1000R (verkauft)
>>2017-offen: Ducati Multistrada 1200 S DVT

Offline GStrecker

  • Ducatisti Bronze
  • ***
  • Beiträge: 546
  • GStrecker
Antw:950/V2 "S" oder V4 Standard, oder XR behalten?
« Antwort #9 am: November 19, 2021, 01:54:17 Nachmittag »
HI, ich habe ja jetzt auch die XR. Und die Multi V4 auch intensiv Probe gefahren. Da ist aber bei beiden nichts mit punch aus den Keller. Sondern schnelles Hochdrehen der Drehzahl. Und bei der XR wird es dann ab 6500 umin etwas böser wie bei der V4. Ob das jetzt an der Leistung oder an 30 kg leichter liegt kann ich dir nicht sagen. Das Fahrwerk der Multi S ist besser wie bei der serienmäßigen XR. Habe nachgerüstet mit Wesa.

Also nach meiner Meinung wenn du Punch aus den Keller suchst keine V4.
« Letzte Änderung: November 19, 2021, 01:57:06 Nachmittag von GStrecker »

Offline Kalle

  • Ducatisti Gold
  • *****
  • Beiträge: 3126
Antw:950/V2 "S" oder V4 Standard, oder XR behalten?
« Antwort #10 am: November 19, 2021, 02:18:37 Nachmittag »
Die Multi V4 geht in den Durchzugsmessungen genau so gut wie die GS,
aber es fühlt sich weniger brutal an. Das liegt an der kurzen Übersetzung.
Die Multi V4 geht extrem linear über den gesamten Drehzahlbereich.

Grüßle

Kalle
Das Leben passiert, während du darüber nachdenkst.

Offline Eddi

  • Forenmitglied
  • **
  • Beiträge: 203
  • Gruß aus Oberschwaben
Antw:950/V2 "S" oder V4 Standard, oder XR behalten?
« Antwort #11 am: November 19, 2021, 08:20:32 Nachmittag »
genau das ist es was Kalle sagt, hier spielt einem das Gefühl einen Streich.
Die V 4 geht von unten raus nicht schlechter als eine V2, eben nur unspektakulärer und dadurch gelassener.
1970 Hercules K 50; 1974 Yam RD 250; 1981 Maico MD 250; 1983 Kawa GPZ 1100; 1987 Yam FJ 1200; 1988 Yam SRX 6; 1991 Honda ST 1100; 1993 Honda ST 1100 ABS; 1999 Honda CBR 900; 2001 Honda GL 1800; 2005 Honda GL 1800; 2012 BMW K 1600 GTL; 2016 Tiger Expl.; 2018 Tiger 1200; 2021 Kawa Versys 1000 SE GT

Offline CB-Olaf

  • Forenmitglied
  • **
  • Beiträge: 142
Antw:950/V2 "S" oder V4 Standard, oder XR behalten?
« Antwort #12 am: November 20, 2021, 09:31:53 Vormittag »
Moin moin,

beim "Druck von unten" geht kein Weg an der KTM vorbei.
Ich fahre eine ´14er 1200er Multi und meine Frau eine ´18er 1290 Super Duke GT.
Ausserdem haben wir in der Familie noch eine ´14er GS LC und eine S1000R.
Die Duke geht einfach wie die S.. vor allem mit dem 16er Ritzel.
Die GT wird aber für Dich zu klein sein.
Es bleibt, meiner Meinung nach, nur die Adventure oder die 1260 Enduro, wie Kawu schon schrieb.

Viel Spaß beim Testen

Tschüß

Olaf

Offline Rolf

  • Forenmitglied
  • **
  • Beiträge: 182
Antw:950/V2 "S" oder V4 Standard, oder XR behalten?
« Antwort #13 am: November 20, 2021, 02:15:36 Nachmittag »

Die V 4 geht von unten raus nicht schlechter als eine V2, eben nur unspektakulärer und dadurch gelassener.

Und genau das Unspektakuläre hat mich bisher vom Kauf abgehalten.
2018 Multistrada 1260 PP
2014 Multistrada PP / Hyperle 821 :-)
2011 Multistrada PP
2010 Multistrada 1200S Touring weiß
2010 Kawasaki Z 1000 braun
2008 Kawasaki Z 1000 orange
1985 Kawasaki GPZ 900 R
1983 Kawasaki GPZ 1100
1982 Kawasaki Z 650
1980 Zündapp KS 50
1979 Hercules 50

Offline Hans-G.

  • Ducatisti Gold
  • *****
  • Beiträge: 2599
  • Bike: V2, Auto 4, 6, 8 oder 12 Zylinder !
Antw:950/V2 "S" oder V4 Standard, oder XR behalten?
« Antwort #14 am: November 20, 2021, 05:44:35 Nachmittag »

Die V 4 geht von unten raus nicht schlechter als eine V2, eben nur unspektakulärer und dadurch gelassener.

Und genau das Unspektakuläre hat mich bisher vom Kauf abgehalten.

Unspektakulär ist die kleine Schwester von „langweilig“.
100 % Zustimmung!
Was nützt jede Menge Höchstleistung, wenn dann alles wegen der Fahrbarkeit „geregelt“ werden muss.
Wichtig ist ein sattes Drehmoment von unten heraus. Hier hat eindeutig die GS mit 140 Nm die Nase vorn gegen die V4 mit 125 Nm. Höchstleistung hin oder her, bei der V4 handelt sich eindeutig um eine tourentauglche Reiseenduro, bei der nur in seltenen Fällen die Höchstleistung (170 PS) angerufen wird.
Auch die KTM 1290 Adventure hat mit ihrem V2 Motor hier mehr Bums von unten heraus. Leider schreckt viele das gewöhnungsbedürftige Aussehen ab…

Es bleibt dabei, ein drehmomentstarker Motor von unten heraus ist halt nur mit zwei Zylindern realisierbar. Schade nur, das Ducati hier den hubraumstärkeren V2 als Alternative hat sterben lassen!

Behalte erst mal Deine XR, die ähnliche Fahrleistungen wie die V4 hat. Ende 2022 kommt eine neue GS. Vielleicht kommt die wieder ohne Karl Dall Scheinwerfern und auch nicht mehr so erzkonservativ nach warnwestentreuer Altmännermanier.

1982: 3 x Honda
1990: Harley E. Glide Classic
2010: BMW K 1200 RS,  81345 Km
2012: Multistrada 1200 S, 40635  Km
2013: KTM 690 Duke R, 10496 Km
2014: KTM 1190 @ T, 21270 Km
2014: KTM 1290 SDR, 26427 Km
2016: BMW R 1200 R, 9331 Km
2015: Multistrada PP, 43897 km
2021: Multistrada 950 S, 7000 km

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:950/V2 "S" oder V4 Standard, oder XR behalten?
« Antwort #14 am: November 20, 2021, 05:44:35 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung