Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Vorderrad-Ausbau (mal wieder)  (Gelesen 518 mal)

Offline thedaz

  • Ducatisti Silber
  • ****
  • Beiträge: 1716
Vorderrad-Ausbau (mal wieder)
« am: Juni 23, 2024, 07:33:28 Nachmittag »
Hallo Leute, Long time, no see. Hab heute zum ersten Mal das Vorderrad ausgebaut um mir ne neue Pelle draufziehen zu lassen und lese so um WHB für die 1200er S, daß man die Schrauben an den Klemmfäusten im 1-2-1 Muster anziehen sollen. Kann mir jemand sagen, welche der Schrauben die 1 und welche die 2 ist, oder ist das egal ?
Bollergrüße. Harm

Offline aero

  • Ducatisti Silber
  • ****
  • Beiträge: 1867
  • MFG3 1972
Antw:Vorderrad-Ausbau (mal wieder)
« Antwort #1 am: Juni 23, 2024, 09:00:53 Nachmittag »
Die Klemmfaustschrauben haben keine Kennzeichnung ( wie z.B. die Bremssättel )
also ist der Start egal. 1 2 1 bedeutet abwechselnd anziehen bis beide Schrauben sich nicht mehr bewegen lassen. An der Öhlins sind mir die 19nm
Vorgabe zuviel. Klemmfäuste sind schon gebrochen.
Und immer schön Zähne putzen   😁

Offline GBJack

  • Ducatisti Silber
  • ****
  • Beiträge: 1417
Antw:Vorderrad-Ausbau (mal wieder)
« Antwort #2 am: Juni 23, 2024, 09:01:21 Nachmittag »
Hallo Harm, das ist egal, beide Schraube immer im Wechsel gleichmäßig leicht  :P Anziehen bis das Drehmoment bei beiden auslöst. Wirst merken, dass nach leichtem Anziehen einer Schraube die andere wieder etwas locker geworden ist. Ich prüfe den Anzug immer mehrmals nach bis alles gut ist.
Gruß
Dave

2023-            MTS V4 Rally
2019-2023 : MTS 1260 Enduro Bj. 19
2014-2019 : MTS 1200 S Touring Skyhook Bj.14
2010-2014: MTS 1200 S Touring Öhlins Bj.10
2004-2010 BMW R1150GS
1985-1986 Yamaha XT500

Offline Magges

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 48
Antw:Vorderrad-Ausbau (mal wieder)
« Antwort #3 am: Juni 25, 2024, 09:27:04 Vormittag »
" An der Öhlins sind mir die 19nm
Vorgabe zuviel. Klemmfäuste sind schon gebrochen."  :schreck

Meines Wissens werden die auch nur mit 10nm angezogen.

Offline Mietzepaul

  • Forenmitglied
  • **
  • Beiträge: 235
  • Ducati an - Kopf aus :-)!
Antw:Vorderrad-Ausbau (mal wieder)
« Antwort #4 am: Juni 25, 2024, 02:03:24 Nachmittag »

Meines Wissens werden die auch nur mit 10nm angezogen.

...kommt drauf an, welche Gabel verbaut ist. Da gab es bei den 1200ern zwischen 2010 und 2014 drei unterschiedliche.

Wenn Sachs oder Marzocchi drin ist, dann 10Nm (die haben Klemmschrauben M6),
bei Öhlins-Gabeln waren es 19Nm (Klemmschrauben M8), wobei es da mit den Klemmfäusten tatsächlich schon Probleme gab.

Also immer drauf achten, was man für eine Gabel hat. Wenn man unsicher ist, einfach die Stärke der Klemmschrauben prüfen.


Siehe auch hier: https://multistrada.eu/index.php?topic=3589.msg63721#msg63721
Den Drehmomenten im Screenshot glaube ich, bei den weiter unten im Text beschriebenen Werten wäre ich vorsichtig. Man kann/sollte/darf eine M6-Schraube nicht mit 19 Nm anziehen. Das wäre fast das doppelte des regulären Drehmonents für diese Schrauben ( 8.8 ). Dem Alu vom Gabelfuß würde das sicher auch nicht gefallen ;).
Grüße vom Micha...

Satzzeichen retten Leben: "Wir grillen jetzt Opa!" :D
Garage:
Multistrada V4S Grand Tour (EZ 2024)
Multistrada 1200 Granturismo (EZ 2013)
Hypermotard 950 (EZ 2019)

Offline thedaz

  • Ducatisti Silber
  • ****
  • Beiträge: 1716
Antw:Vorderrad-Ausbau (mal wieder)
« Antwort #5 am: Juni 25, 2024, 03:45:27 Nachmittag »
Danke euch. Meine 2012er 1200S hat die Öhlins-Gabel (nomen est omen). Ich fand die Schrauben beim Lösen erstaunlich fest, also gefühlt 19 Nm als 10. Klar hat das Losbrechmoment nichts mit dem Anzugsmoment zu tun, aber ich war überrascht und hatte weniger Widerstand erwartet.
Bollergrüße. Harm

Offline Günnidue

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 74
Antw:Vorderrad-Ausbau (mal wieder)
« Antwort #6 am: Juni 25, 2024, 06:44:39 Nachmittag »
Laut WHB Öhlinsgabel 19 NM :-*

Offline thedaz

  • Ducatisti Silber
  • ****
  • Beiträge: 1716
Antw:Vorderrad-Ausbau (mal wieder)
« Antwort #7 am: Juni 26, 2024, 08:38:11 Nachmittag »
So, hab alles vorsichtig zuerst mit 10, dann mit 15 und zuletzt mit 19 Nm angezogen. Besser hätte es der Krauter in seiner dunklen Garage, der mir die neue Pelle aufgezogen hat (nur Cash versteht sich), auch nicht hingekriegt. Bin zufrieden und selber schrauben macht Spaß (solange nix kaputt geht). Danke für eure Antworten. Gruß aus der Vor-Eifel.
Bollergrüße. Harm

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Vorderrad-Ausbau (mal wieder)
« Antwort #7 am: Juni 26, 2024, 08:38:11 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung