Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Unfassbares Verhalten am Frenpass  (Gelesen 1002 mal)

Offline joerg68

  • Ducatisti Bronze
  • ***
  • Beiträge: 805
Unfassbares Verhalten am Frenpass
« am: Juni 07, 2023, 07:28:53 Nachmittag »
Hallo,
ich bin seit Montag wieder in Deutschland und da wir KM sparen wollten sind wir über den Fernpass gefahren. Solch einen Stau habe ich dort selten erlebt. Viele Autos überholt, nach Kilometern an einer Ampel vor einem Tunnel angekommen. Dort haben wir gut 30 min gewartet bis die Ampel auf Grün gesprungen ist. Wenn im Tunnel eine Baustelle gewesen wäre hätte man verstehen können aber nichts zu sehen von einer Baustelle. Die Reisenden wurden durch eine Ampel meiner Ansicht nach schikaniert um offensichtlich den Autofahrer über mautpflichtige Autobahnen zu zwingen. Ich gehe davon aus daß die meisten Autofahrer bis tief in die Nacht im Stau standen. Wir sind 3 stunden nach dem Auto eines Freundes in Stuttgard angekommen der eine andere Strecke genommen hatte.
Ohne Ankündigen ist so ein Verhalten der tiroler Verantwortlichen einfach sehr Mies.
Gruß
Jörg
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

Offline joerg68

  • Ducatisti Bronze
  • ***
  • Beiträge: 805
Antw:Unfassbares Verhalten am Frenpass
« Antwort #1 am: Juni 07, 2023, 07:31:58 Nachmittag »
Ich meinte den Fernpass :-X
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

Offline Schippy

  • Ducatisti Silber
  • ****
  • Beiträge: 1615
  • einfach kann jeder..
Antw:Unfassbares Verhalten am Frenpass
« Antwort #2 am: Juni 07, 2023, 11:23:34 Nachmittag »
Da gibts bei starkem Reiseverkehr Blockabfertigung schon seit Jahr(zehnt)en. Ist weil bei Gegenverkehr zuwenig Luftaustausch ist. Ohne die Maßnahme würdest im Tunnel mit einer Vergiftung vom Moped fallen.
Also ist keine Schikane sondern Schutz.
Eine zweite Röhre ist in der Planung.


In den Verkehrsnachrichten wird das immer angesagt. In Google Maps kann jeder drauf schauen wie es mit dem Stau aussieht.
Der Tunnel kann über Bieberwir Lermoos umfahren werden (außer an den Hauptferienwochenenden, weil dann werden die Umfahrungen zum Einwohnerschutz gesperrt)

« Letzte Änderung: Juni 07, 2023, 11:26:45 Nachmittag von Schippy »
Grüßle
Herbert ( aka Schippy)

Mopeds:
DesertX Bj '23
Triumph Scrambler 1200XE (BJ 19+22)
900SS i.E. rot Bj '00
Heinkel Tourist 103 A-2 BJ '63

Früher:
KTM 690 Enduro R
Multistrada 1200 Enduro
Yam WR250R
MTS1100S
MTS1200 u. MTS1200 S (Bj12+14)
Suzuki DL1000
Yam XTZ660
Yam SR500
Yam XT500
KTM Comet S

Online Kalle

  • Ducatisti Gold
  • *****
  • Beiträge: 3473
Antw:Unfassbares Verhalten am Frenpass
« Antwort #3 am: Juni 08, 2023, 07:20:20 Vormittag »
Ich habe am Samstag letzte Woche den ganzen Fernpass umfahren.
Ausfahrt Nesselwang raus, dann über Oberjoch, Tannheimertal.
Gaichtpass, Hahntennjoch. Hat ab Nesselwang 1,5 Std. gedauert.
War mit Cabrio unterwegs. Am Fernpass wäre ich stundenlang gestanden.
Wie Herbert schon geschrieben hat, ist halt immer viel Verkehr.
Fernpass ist seit Jahrzehnten ein Nadelöhr, kenne ich nicht anders.

Grüßle

Kalle
Das Leben passiert, während du darüber nachdenkst.

Offline VauZwoEs

  • Forenmitglied
  • **
  • Beiträge: 355
Antw:Unfassbares Verhalten am Frenpass
« Antwort #4 am: Juni 08, 2023, 07:42:36 Vormittag »
Hallo Jörg,

du solltest nicht gleich Böses der Österreichischen Behörden hinter dem Stau am Leermoser Tunnel vermuten. Es ist seit Jahren in den Medien und vor allem in den Verkehrsnachrichten immer wieder Thema. Herbert hat das gut beschrieben. Das ist keine Willkür oder so, es geht nicht anders.
Es muss mittlerweile immer mit sehr viel Verkehr und dadurch Staus auf den Hauptstrecken Richtung Norden und Süden gerechnet werden. Das ist leider die Normalität an Ferien Wochenenden oder überhaupt an Wochenenden.
Man muss einfach zu anderen Zeiten oder andere Strecken fahren. Was meiner Meinung nach aber am wichtigsten ist: Verkehrsnachrichten hören bzw. lesen bevor und auch während einer Tour durch diese Hauptverbindungsstrecken.
Bin mir sicher, das nächste mal weißt du es. 👍
« Letzte Änderung: Juni 08, 2023, 07:44:19 Vormittag von VauZwoEs »

Offline joerg68

  • Ducatisti Bronze
  • ***
  • Beiträge: 805
Antw:Unfassbares Verhalten am Frenpass
« Antwort #5 am: Juni 08, 2023, 12:51:56 Nachmittag »
Hallo, der Zeitpunkt war bei diesen Umständen leider nicht zu ändern.  :'(.  So ist ja verständlich 🤷‍♂️.. Für motorradfahrer noch einigermaßen erträglich.
Gruß Jörg
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Unfassbares Verhalten am Frenpass
« Antwort #5 am: Juni 08, 2023, 12:51:56 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung