Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Fahrwerkseinstellung 1260S  (Gelesen 3285 mal)

Offline ST1100

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 9
Fahrwerkseinstellung 1260S
« am: September 29, 2021, 09:38:05 Vormittag »
Hallo,
kann mir bitte jemand als 1260S Fahrer sein optimales Setting bei sportlicher Fahrweise vorstellen. Ich habe gelesen, dass das Setting für die Gabel und Federbein indiviuell eingestellt werden kann. Wo liegen dabei die Grenzen? Oder muss man zwangsweise auf eine Pikes Peak umsteigen?

Offline qtreiber

  • Ducatisti Silber
  • ****
  • Beiträge: 2147
Antw:Fahrwerkseinstellung 1260S
« Antwort #1 am: September 29, 2021, 10:17:00 Vormittag »
Wie soll das gehen, ohne weitere Angaben? U. a. dein Gewicht wird eine Rolle spielen.

Empfehlen kann ich das verbotene Buch. Einige sagen dazu Bedienungsanleitung oder ähnliches.

Steige zusätzlich (in der Garage) in das Menü der 1260S ein und dort kannst du die Fahrwerksoptionen sehr individuell einstellen. Ich habe mir Notizen gemacht welche Option auf welchen Wert eingestellt wurde (Excel-Datei). Das erleichterte mir später weitere Anpassungen.


Die Federvorspannung der Gabel vorne war ab Werkt an meiner 1260S auf zwei "Klicks" eingestellt. Für mich deutlich zu weich und dort habe ich auf fünf "Klicks" erhöht und nur in sehr seltenen Fällen kurzzeitig weiter verändert.
Gruß
Bernd.

R1300GS, EZ 03-2024
Multi V2S [04/2023 - 11/2023] - 10.200 Km
V4 Pikes Peak [08/2022 - 04/2023] - 9.200 Km
R1250GS [03/2021 - 08/2022] - 16.500 Km
Multi 1260S [04/2018 - 02/2021] - 40.000 Km
R1200R [02/2007 - 04/2019] - 135.000 Km
XCountry [08/2016 - 09/2022]

Offline ST1100

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 9
Antw:Fahrwerkseinstellung 1260S
« Antwort #2 am: September 29, 2021, 10:39:03 Vormittag »
Ich wiege mit Lederkombi, Helm, ca, 95kg, 183cm.

Offline ST1100

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 9
Antw:Fahrwerkseinstellung 1260S
« Antwort #3 am: September 29, 2021, 10:44:15 Vormittag »
Das beduetet, die Federvorspannung kann ich mechanisch oder elektrisch verstellen? Ich frage deshalb, da ich eine 1260 S kaufen möchte und ich nur Testvideos finde, die sich über das schwammige Fahrwerk auch auf der härsten Stufe äussern. Hart ist ja nicht per se gut. So weich wie möglich, so hart wie nötig.

Offline Hans-G.

  • Ducatisti Gold
  • *****
  • Beiträge: 2864
  • Bike: V2, alles andere ist weichgespült!
Antw:Fahrwerkseinstellung 1260S
« Antwort #4 am: September 29, 2021, 12:11:17 Nachmittag »
Was nützt Dir hier ,wenn irgendwelche Empfehlungen kommen!
Letztlich entscheidet eine ausgiebige Probefahrt, ob das bike passt oder nicht.
Jeder jeck ist anders und jeder hat seine Eigenheiten.
Ein Motorrad zu kaufen nach Forumsempfehlungen… , ich würde das lassen.
Gruß Henri

Motorradhobby krankheitsbedingt beendet!

Offline qtreiber

  • Ducatisti Silber
  • ****
  • Beiträge: 2147
Antw:Fahrwerkseinstellung 1260S
« Antwort #5 am: September 29, 2021, 12:27:39 Nachmittag »
Das beduetet, die Federvorspannung kann ich mechanisch oder elektrisch verstellen?

ausschließlich vorne kann bzw. muss die Federvorspannung manuell einstellt werden. Alle anderen Parameter, auch vorne die Dämpfung, laufen über die elektronischen Einstellmöglichkeiten. Sehr vielfältig bei der Multi. Das finde ich gut und unter Berücksichtigung deines Gewichtes solltest du auf jeden Fall eine für die passende Einstellung hinbekommen.
Gruß
Bernd.

R1300GS, EZ 03-2024
Multi V2S [04/2023 - 11/2023] - 10.200 Km
V4 Pikes Peak [08/2022 - 04/2023] - 9.200 Km
R1250GS [03/2021 - 08/2022] - 16.500 Km
Multi 1260S [04/2018 - 02/2021] - 40.000 Km
R1200R [02/2007 - 04/2019] - 135.000 Km
XCountry [08/2016 - 09/2022]

Offline miller

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
  • Viel Rauch um nicht
    • Werkgruppe
Fahrwerkseinstellung 1260S
« Antwort #6 am: Oktober 03, 2021, 01:20:11 Nachmittag »
Werkseinstellung der Riding Modes etc.

Falls ihr die Angelegenheit selbst ausprobieren wollt kann ich euch eine Tabelle liefern in welcher die Werkseinstellung schon eingetragen ist und ihr eure Modifikationen eintragen könnt. Ich fand das sehr hilfreich um den Überblick zu bewahren.
Im Anhang die Exel Tabelle und das PDF.

Gruß Werner
Milltistrada

Offline miller

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
  • Viel Rauch um nicht
    • Werkgruppe
Antw:Fahrwerkseinstellung 1260S
« Antwort #7 am: Oktober 03, 2021, 01:26:21 Nachmittag »
Leider kann die entsprechende exel Tabelle nicht hochgeladen werden.
Milltistrada

Offline joerg68

  • Ducatisti Bronze
  • ***
  • Beiträge: 802
Antw:Fahrwerkseinstellung 1260S
« Antwort #8 am: Oktober 04, 2021, 04:19:59 Nachmittag »
Die federvorspannung ändert lediglich die Geometrie vo Fahrzeug. Es wird im Grunde nicht wirklich härter bloß mehr oder weniger Vorderradorientiert.
Bei mir lief die 1200 am besten als ein Ring zu sehen war alles andere wurde mir zu kippelig.
Gruß
Joerg
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

mc5

  • Gast
Antw:Fahrwerkseinstellung 1260S
« Antwort #9 am: Oktober 04, 2021, 04:27:52 Nachmittag »
Das beduetet, die Federvorspannung kann ich mechanisch oder elektrisch verstellen? Ich frage deshalb, da ich eine 1260 S kaufen möchte und ich nur Testvideos finde, die sich über das schwammige Fahrwerk auch auf der härsten Stufe äussern. Hart ist ja nicht per se gut. So weich wie möglich, so hart wie nötig.

ich bringe etlich mehr gewicht auf die waage als du, aber insbesondere im 'sport' modus (setting auf defaults) kann ich ein 'schwammig' nicht feststellen.

'schwammig' ist aber auch nicht von der federvorspannung abhängig, sondern von der dämpfung.

HTH

Offline Woifi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 48
Antw:Fahrwerkseinstellung 1260S
« Antwort #10 am: Oktober 06, 2021, 02:51:08 Nachmittag »
Werkseinstellung der Riding Modes etc.

Falls ihr die Angelegenheit selbst ausprobieren wollt kann ich euch eine Tabelle liefern in welcher die Werkseinstellung schon eingetragen ist und ihr eure Modifikationen eintragen könnt. Ich fand das sehr hilfreich um den Überblick zu bewahren.
Im Anhang die Exel Tabelle und das PDF.

Gruß Werner


Ich bin 1,80 groß und mit Leder bekomme ich etwa 97kg auf die Waage.
Die Einstellungen vom Werk sind mir aber viel zu weich.
Bei Interesse kann ich Sie dir mal mitteilen.
-> beachte aber auch deinen Fahrstil und Können  ;)
Just be awesome!

-----------------------
Ducati MTS 1260 S 2018
Ducati MTS 1200 S 2012
Triumph Speed Triple 2011
Yamaha FZ6
Suzuki Bandit 600

Offline Mvspeziale

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
Antw:Fahrwerkseinstellung 1260S
« Antwort #11 am: Dezember 03, 2021, 06:52:33 Nachmittag »
Die Federvorspannung (Negativfederweg) ergibt sich aus deinem Körpergewicht. Sollte ca. 1/3 vom tatsächlichen Federweg sein. Das heißt wenn du dich auf das Motorrad setzt sollte die Gabel 1/3 von deinem Federweg einfedern.
 Bei 170 mm sind das ca 55 mm.

Offline Atreju

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
Antw:Fahrwerkseinstellung 1260S
« Antwort #12 am: März 06, 2024, 08:49:03 Vormittag »
HI,

Werkseinstellung der Riding Modes etc.

Falls ihr die Angelegenheit selbst ausprobieren wollt kann ich euch eine Tabelle liefern in welcher die Werkseinstellung schon eingetragen ist und ihr eure Modifikationen eintragen könnt. Ich fand das sehr hilfreich um den Überblick zu bewahren.
Im Anhang die Exel Tabelle und das PDF.

Gruß Werner

Sorry dass ich diese Leiche  aufwecke, aber das gehört auch gesagt !   ->  vielen Dank für die Tabelle !


LG 

Bruno
« Letzte Änderung: März 06, 2024, 08:54:32 Vormittag von Atreju »

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Fahrwerkseinstellung 1260S
« Antwort #12 am: März 06, 2024, 08:49:03 Vormittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung