Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Oelverlust  (Gelesen 821 mal)

Offline koesel

  • Forenmitglied
  • **
  • Beiträge: 128
Oelverlust
« am: September 10, 2022, 04:12:54 Nachmittag »
Hallo unter der Multi steht neuerdings ein Oelfleck. hat jemand so was schon mal gehabt und eine Idee was es sein könnte

Offline bob748

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 39
Antw:Oelverlust
« Antwort #1 am: September 10, 2022, 05:04:25 Nachmittag »
Dran riechen. Abdeckung runter, nachschauen. Und die Schläuche kontrollieren.

Offline Oberschwabe

  • Forenmitglied
  • **
  • Beiträge: 199
  • Hallo zusammen :-)
Antw:Oelverlust
« Antwort #2 am: September 10, 2022, 06:59:49 Nachmittag »
Ölablassschraube??
Multistrada V4 PP
Multistrada 1200S
BMW R1100GS
BMW F650

Offline orca

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 28
Antw:Oelverlust
« Antwort #3 am: September 10, 2022, 07:33:22 Nachmittag »
hatte ich auch, ganz profan vergessen nach einer Regenfahrt den cls Kettenöler zurückzustellen.

Offline renus

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 85
Antw:Oelverlust
« Antwort #4 am: September 11, 2022, 12:16:09 Nachmittag »
...würde erst mal den Unterfahrschutz abbauen, alles sauber machen und dann fahren und schauen wo was rauskommt...
Alles andere ist "Glaskugelleserei" ;D
LG René
Multi 1260 PP, MHR 900

Offline Johannes

  • Forenmitglied
  • **
  • Beiträge: 207
Antw:Oelverlust
« Antwort #5 am: September 11, 2022, 12:47:41 Nachmittag »
Das Problem hatte ich auch, bei mir waren es die O-Ringe der Kupplungsdruckstange.
Grüße aus dem Illertal
Johannes
Immer genug Asphalt unter den Reifen

Bollergruß eines Allgäuers :-)

seit 2016      : MTS S Touring gefunden EZ 2012
 2010 -2017 : ST 2 EZ 2002  verkauft :-(
seit 1993      : 750 s PVM EZ 1990

Offline koesel

  • Forenmitglied
  • **
  • Beiträge: 128
Antw:Oelverlust
« Antwort #6 am: September 11, 2022, 02:45:59 Nachmittag »
der freundliche hat schon die Oringe getauscht trotzdem ist der oelfleck wieder da. Er meinte es wäre schwierig herauszufinden, darum frag ich hier ;-)
« Letzte Änderung: September 11, 2022, 02:48:04 Nachmittag von koesel »

Offline mod100

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:Oelverlust
« Antwort #7 am: September 11, 2022, 03:54:50 Nachmittag »
Sah bei meiner 1200 Enduro auch so aus. Fazit Zylinderkopfdichtung stehender Zylinder.

Offline Storck

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 31
Antw:Oelverlust
« Antwort #8 am: September 12, 2022, 08:21:31 Vormittag »
Hatte ich bei meiner Multi letztes Jahr. Gab wohl Probleme bei einem Hersteller mit undichten Ölfiltern. Ölfilter getauscht und wieder alles gut.
2018 - 2021  Monster 1100 Evo Bj. 2013
2019 - 2020  Multistrada 1200S Bj. 2016
2021 - 2022  Supersport S Bj. 2020
2022 -          Monster 1200 S Bj. 2020
2020 -          Multistrada 1260S Bj. 2020

Offline qtreiber

  • Ducatisti Silber
  • ****
  • Beiträge: 1845
Antw:Oelverlust
« Antwort #9 am: September 12, 2022, 08:37:09 Vormittag »
Im Augenblick bleiben nur Vermutungen. Nachsehen (lassen) ist die einzige Option.

Bei meiner 1260er war eine Dichtung beim Zündkerzenloch undicht.

Gruß
Bernd.

V4 Pikes Peak ab 08/2022
R1250GS [03/2021 - 08/2022]
Multi 1260S [04/2018 - 02/2021]
R1200R [02/2007 - 04/2019]
XCountry [08/2016 - 09/2022]
diverse Hondas, Kawa ZX10 und eine Susi

Offline Hans-G.

  • Ducatisti Gold
  • *****
  • Beiträge: 2776
  • Bike: V2, alles andere ist weichgespült!
Antw:Oelverlust
« Antwort #10 am: September 12, 2022, 10:41:10 Vormittag »
Bei Ölverlust während des Garantiezeitraums ist ein Besuch beim Vertragshändler alternativlos. Von Vermutungen wie undichten Schläuchen oder sonstigen Ursachen wird das nicht behoben. Und „Selbsthilfe“ kann nach hinten losgehen. Wenn hier herumgedoktert wird, kann der Vertragshändler sich im Nachhinein die Garantie in Frage stellen.
Gruß Henri

Motorradhobby krankheitsbedingt beendet!

Offline koesel

  • Forenmitglied
  • **
  • Beiträge: 128
Antw:Oelverlust
« Antwort #11 am: September 13, 2022, 12:51:42 Nachmittag »
Beim Händler war ich ja, der hat ja hat auch was gemacht, eine schöne Rechnung geschrieben und den Fehler nicht behoben. Oel ist weiter drunter. Darum hier die Frage nach möglichen Erfahrungen im Forum.

Offline Hans-G.

  • Ducatisti Gold
  • *****
  • Beiträge: 2776
  • Bike: V2, alles andere ist weichgespült!
Antw:Oelverlust
« Antwort #12 am: September 13, 2022, 01:42:23 Nachmittag »
Beim Händler war ich ja, der hat ja hat auch was gemacht, eine schöne Rechnung geschrieben und den Fehler nicht behoben. Oel ist weiter drunter. Darum hier die Frage nach möglichen Erfahrungen im Forum.

Also hast Du keine Garantie mehr.
Wenn dann der Ölverlust immer noch ist, warum reklamierst Du das nicht? Hier im Forum glaube ich nicht, das einer dazu eine Ferndiagnose Dir stellen kann.
Gruß Henri

Motorradhobby krankheitsbedingt beendet!

Offline Kawu

  • Ducatisti Bronze
  • ***
  • Beiträge: 568
  • Desmodromiker
Antw:Oelverlust
« Antwort #13 am: September 13, 2022, 03:14:10 Nachmittag »
Beim Händler war ich ja, der hat ja hat auch was gemacht, eine schöne Rechnung geschrieben und den Fehler nicht behoben. Oel ist weiter drunter. Darum hier die Frage nach möglichen Erfahrungen im Forum.

Da muss er ganz einfach nachbessern. Du hast laut Rechnung für einen dichten Motor bezahlt. Dann soll er dafür auch sorgen. Sollte (bis auf den zeitlichen Aufwand) kein Thema sein.
"Sich erheben, immer und immer wieder, bis die Lämmer zu Löwen werden"

>>2008-2013: Suzuki Bandit 600 N Kult (verkauft)
>>2013-2017: Honda CB1000R (verkauft)
>>2017-offen: Ducati Multistrada 1200 S DVT

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Oelverlust
« Antwort #13 am: September 13, 2022, 03:14:10 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung