Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Fahr Dynamik der 1260 verbessern?  (Gelesen 911 mal)

Offline Raptor FFM

  • Forenmitglied
  • **
  • Beiträge: 221
Fahr Dynamik der 1260 verbessern?
« am: Oktober 01, 2021, 07:45:03 Vormittag »
Hallo zusammen,

bin gestern eine 1260s probegefahren, ich bin sehr begeistert von DEM Bike nur gibt es einen Punkt der mich sehr stört.  Ich finde das sie sich recht träge bewegen lies was das Handling angeht, in schnellen so wie langsamen Kurven wollte sie nur mit Nachdruck in die Kurve auch das Wenden auf der Stelle und in Spitzkehren erfordert viel Arbeit. Die Fahrwerkseinstellungen konnten das nur minimal verbessern. Es hat sich in etwa so angefühlt als wäre die Schwingen 2m lang 😅.
 
Meine Multistrada 950 ist da deutlich handlicher und agieler.

Hat jemand beide modelle mal gefahren und sieht das ähnlich?

Kann es sein das es am 190mm Hinterreifen liegt ,oder vielleich am 17 Zoll vorderrad?

Liegt das vielleicht am  Scorpion Trail? Könnte mir vorstellen mit einem anderen Reifen verändert sich das Handling deutlich.

PS: Soll kein "Motz" Beitrag werden sondern vielleicht eine Hilfestellung was man verändern bzw. verbessern kann damot ich doch noch auf die 1260s umsteigen kann ;)

DLZG

« Letzte Änderung: Oktober 01, 2021, 07:51:20 Vormittag von Raptor FFM »

Offline Brinsen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 57
Antw:Fahr Dynamik der 1260 verbessern?
« Antwort #1 am: Oktober 01, 2021, 10:29:49 Vormittag »
Also ich hatte mit dem Wechsel von Scorpion Trail2 auf den Angel GT2 ein riesiges + an Händling verspürt.

Offline qtreiber

  • Ducatisti Silber
  • ****
  • Beiträge: 1529
Antw:Fahr Dynamik der 1260 verbessern?
« Antwort #2 am: Oktober 01, 2021, 10:43:10 Vormittag »
In erster Linie würde ich ebenfalls mit anderen Reifen anfangen. Den Scorpion, kennengelernt während ausgiebiger Probefahrten, habe ich sofort im Neuzustand demontieren lassen. U. a. war mir dieser Reifen zu unhandlich.

M7RR, Road5, Angel GTII und vor allem der Power5 gefielen mir deutlich besser. Jeden dieser Reifen würde ich dem Scorpion vorziehen.

Weiterhin wirkten sich die leichteren Felgen der PP ebenfalls positiv auf das Handling aus.
Gruß
Bernd.

Offline Kalle

  • Ducatisti Gold
  • *****
  • Beiträge: 3273
Antw:Fahr Dynamik der 1260 verbessern?
« Antwort #3 am: Oktober 01, 2021, 10:44:03 Vormittag »
19 Zoll macht den Unterschied, auch wenn das viele bestreiten.

Grüßle

Kalle
Das Leben passiert, während du darüber nachdenkst.

Offline qtreiber

  • Ducatisti Silber
  • ****
  • Beiträge: 1529
Antw:Fahr Dynamik der 1260 verbessern?
« Antwort #4 am: Oktober 01, 2021, 11:02:54 Vormittag »
Dennoch war die 1260S mit den "richtigen" Reifen, auch im Vergleich zu den 17''-Mitbewerbern, nicht unhandlich. Leichte Felgen bringen zusätzlich einiges.


Auch die 950er habe ich Probegefahren, weiß allerdings nicht welche Reifen dort (ab Werk) montiert waren. Extrem handlich kam sie mir nicht vor. Dies wieder im Vergleich zu ihren 19''-Mitbewerbern.
Gruß
Bernd.

Offline Rolf

  • Forenmitglied
  • **
  • Beiträge: 186
Antw:Fahr Dynamik der 1260 verbessern?
« Antwort #5 am: Oktober 01, 2021, 11:25:51 Vormittag »
kann ich nur bestätigen

Road5 und GTII in der Reihenfolge macht sie deutlich handlicher
2018 Multistrada 1260 PP
2014 Multistrada PP / Hyperle 821 :-)
2011 Multistrada PP
2010 Multistrada 1200S Touring weiß
2010 Kawasaki Z 1000 braun
2008 Kawasaki Z 1000 orange
1985 Kawasaki GPZ 900 R
1983 Kawasaki GPZ 1100
1982 Kawasaki Z 650
1980 Zündapp KS 50
1979 Hercules 50

Offline HIRU

  • Forenmitglied
  • **
  • Beiträge: 306
Antw:Fahr Dynamik der 1260 verbessern?
« Antwort #6 am: Oktober 01, 2021, 11:56:17 Vormittag »
Welche Reifen waren denn montiert und wie " eckig" waren die schon abgefahren?
Ich finde die 1260er alles andere als unhandlich, je nach Reifen/ Reifenzustand und Fahrwerk kann sie sogar überhandlich sein mit Hang zur Kippeligkeit.
Ich denke der Reifen war schuld.
Gruß Dietmar

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
(Kurt Tucholsky)

Offline rocroc

  • Forenmitglied
  • **
  • Beiträge: 275
Antw:Fahr Dynamik der 1260 verbessern?
« Antwort #7 am: Oktober 01, 2021, 12:47:34 Nachmittag »
19 Zoll macht den Unterschied, auch wenn das viele bestreiten.

Das heisst, wenn man auf eine 1260S mit 17-Zoll-Vorderrad bei gleichen Fahrwerkseinstellungen und gleicher Bereifung, gleichem Luftdruck ein 19-Zoll-Vorderrad installiert, wird sie aus deiner Sicht handlicher und agiler? Oder habe ich dich falsch verstanden?

Panigale 1299S
Monster 1200S
Multi 1260S
http://bit.ly/My_italian_Ladies

Offline pausenclown

  • Ducatisti Bronze
  • ***
  • Beiträge: 631
  • V4S ZH- Oberland
Antw:Fahr Dynamik der 1260 verbessern?
« Antwort #8 am: Oktober 01, 2021, 03:44:38 Nachmittag »
Falsch verstanden….:
Der Scorpion funktioniert auf einem 19 Zoll Vorderrad besser als auf einem 17 Zoll

Offline V2Franky

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 57
  • Multistrada 1260 S, 2019
Antw:Fahr Dynamik der 1260 verbessern?
« Antwort #9 am: Oktober 01, 2021, 04:14:02 Nachmittag »
Also ich empfehle die : Köpfchen unter Wasser, Schwätzchen in die Höh- Taktik.
Egal ob Solo oder zu zweit : ich empfinde das Einlenken am angenehmsten, wenn die Gabel Null vorgespannt, und das Heck so hoch wie möglich steht. ( Je nach Beinlänge...)
Meine Conti Trail Attack 3 tragen da nur einen kleinen Teil bei...
Grüße aus Berlin!

Offline Kalle

  • Ducatisti Gold
  • *****
  • Beiträge: 3273
Antw:Fahr Dynamik der 1260 verbessern?
« Antwort #10 am: Oktober 01, 2021, 05:03:50 Nachmittag »
Falsch verstanden….:
Der Scorpion funktioniert auf einem 19 Zoll Vorderrad besser als auf einem 17 Zoll

So wars gemeint, habe mich da wohl missverständlich ausgedrückt.
Auf der V4 funzt der Reifen prächtig.

Grüßle

Kalle
Das Leben passiert, während du darüber nachdenkst.

Offline KKY

  • Forenmitglied
  • **
  • Beiträge: 207
Antw:Fahr Dynamik der 1260 verbessern?
« Antwort #11 am: Oktober 01, 2021, 11:39:30 Nachmittag »
der Radabstand ist bei der 950 + 1200 5cm kürzer als bei der 1260.
man wollte einen besseren geradeauslauf
darum überlege ich ja bei der 1260 die schwinge der 1200 zu verbauen
das mit den reifen kommt dann nochmal on top
 
V4S Sport Full 05.2022
keine V4 PP 05.2022
1260S 08.2019

Offline Miro

  • Ducatisti Silber
  • ****
  • Beiträge: 1760
Antw:Fahr Dynamik der 1260 verbessern?
« Antwort #12 am: Oktober 02, 2021, 07:14:36 Nachmittag »
Bevor ich den Aufwand mit der Schwinge betreiben würde:
1) Reifen Wechsel (ich hab mit dem Road5 sehr gute Erfahrungen gemacht)
2) V2Franky-Taktik - bringt immer Handlichkeit
3) Marchesini- Felgen


Alles drei zusammen immer noch weniger Aufwand als die Schwinge zu wechseln.
Ducati Multistrada S - Weiß - Running :-)
KTM Adventure 1190 - viel Weiß - 15.000 km
BMW 1200 GS LC - natürlich in Weiß - 10.000 km
Ducati Multistrada S Touring, 2011 - in Weiß - 15.000 km
Kreidler Florett, 1970

Offline Migel

  • Forenmitglied
  • **
  • Beiträge: 195
Antw:Fahr Dynamik der 1260 verbessern?
« Antwort #13 am: Oktober 04, 2021, 12:26:26 Nachmittag »
... Wechsel der Radgrößen bzgl. Durchmesser ist mehr als aufwendig. Habe ich bei der 1200er Multi versucht, jedoch in Richtung 19". Technisch leider extrem aufwendig. Weniger von der Mechanik als mehr von der Elektronik. Die Schlupfregelung kannst Du noch überlisten, aber das ABS nicht mehr. Das rennt durch die Abweichung im Abrollumfang immer wieder in einen Fehler. Das Gleiche bei einem schmaleren Hinterreifen. Da gibt es sicherlich eine 5,5" Felge auf die ein 180er passen würde. Nur peilt das ABS sofort das da etwas nicht stimmt. Du könntest das Signal vom ABS Sensor von hinten modellieren mit einem Kästchen das auch man auch verwendet um das Tachosignal anzupassen. Nur damit habe ich mich dann nicht mehr beschäftigt.

Der Unterscheid den Du merkst resultiert aus dem 190er Hinterreifen. Schmalere Reifen, besonders am Hinterrad, merkst Du ganz deutlich.
Was ganz einfach geht ist, steck mal die Gabel in 1cm Schritten weiter durch. Den Zentimeter vorne solltest Du sofort merken. War ja schon Thema hier. Reifen in der Mitte vorne "platt" gefahren wäre auch eine Ursache, aber eher unwahrscheinlich.
Den Reifentyp wechseln ist halt auch im wahrsten Sinne des Wortes eine Preisfrage.  Versuch macht klug, aber man will auch keinen angefahrenen Reifensatz weg hauen.
Ich hatte das Problem bei meiner 1200S  MY2011 genau anders herum, weil ich von einer schmalen 19/17er Bereifung gekommen bin und sie mir in den Kurven zu kipplig war. Neuer Reifen und härte Federn vorne haben das Problem gelöst.
Wenn Du ein Leichtgewicht bist dann würde ich auch mal versuchen die Federvorspannung vorne stufenweise weg zu nehmen. Das verändert die statische Geometrie nicht. Nur beim Anbremsen taucht sie dann weiter ein und verringert den Nachlauf.
Vielleicht merkst Du auch nur die größeren rotierenden Massen die stabilisierender wirken als bei der 950er.
*Anfänger machen Fehler, Profis erzeugen Katastrophen*

MTS1200s MY11
Vespa Super 150 '70
Vespa PKS125ETS '84
Cagiva Elefant (ST2 Motor; 2001 - 2018)

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Fahr Dynamik der 1260 verbessern?
« Antwort #13 am: Oktober 04, 2021, 12:26:26 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung