Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Motorkontrollleuchte und absterbender Motor (1200 DVT)  (Gelesen 826 mal)

Offline Kawu

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 337
  • Desmodromiker
Motorkontrollleuchte und absterbender Motor (1200 DVT)
« am: Dezember 01, 2018, 08:29:37 Nachmittag »
Moin zusammen,

gestern Abend hatte ich (nachdem ich allen Unkenrufen zum Trotz bisher mit meiner Diva keinerlei wirkliche Probleme hatte) bei Losfahren das Problem, dass der Motor kein Gas angenommen hat. Egal wie weit ich den Hahn gespannt hatte, die Drehzahl ging nicht über 2000 u/min. Danach ist der Motor auch abgestorben. Hab sie dann einmal komplett ausgemacht und sie lief, als wenn nichts gewesen wäre. Kaum 3km auf der Autobahn, ging die Motorkontrollleuchte an. Mehrfach, nach Erinnerung von hier beschriebenen Problemen, aus und wieder angemacht...Kontrollleuchte blieb an.
Also ein Fall für den ADAC. Um 00:20 war natürlich auch kein Händler mehr greifbar  ;)
Freundlicherweise hat mich der ADAC mit der Multi bis nach Hause gebracht (musste mich dann auch an der Ducati-Hotline aufklären lassen, dass es einen Unterschied zwischen der technischen und der Mobilitätsgarantie gibt....Gruß an den damaligen Händler, der davon kein Wort erwähnt hatte, sondern mir nur stolz die Karte für den Service in die Hand gedrückt hat :evil:). Ölstand habe ich nochmal kontrolliert, aber alles gut. Interessanterweise habe ich sie nach dem Abladen nochmal eingeschaltet und prompt blieb die Leuchte aus.  ::) (
Heute kam ich berufsbedingt nicht dazu mit meinem Freundlichen zu telefonieren. Der Gasgrifftausch wurde Anfang des Jahres durchgeführt. In der Vergangenheit hatte ich allerdings immer mal kleinere Schwierigkeiten mit der Einspritzung, die mit aktuellen Mappings aber wieder in den Griff bekommen wurden.
Hat jemand (ich weiß....Glaskugel) eine Vermutung, was dieses Verhalten verursacht haben könnte? Zum Glück habe ich damals eine Garantieverlängerung abgeschlossen. Bin mal gespannt was dabei rum kommt.
"Sich erheben, immer und immer wieder, bis die Lämmer zu Löwen werden"

>>2008-2013: Suzuki Bandit 600 N Kult (verkauft)
>>2013-2017: Honda CB1000R (verkauft)
>>2017-offen: Ducati Multistrada 1200 S DVT

Offline moto1508

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 663
  • Nur über Kurven findet man zu sich selbst!
    • curve & cultura
Antw:Motorkontrollleuchte und absterbender Motor (1200 DVT)
« Antwort #1 am: Dezember 02, 2018, 01:38:54 Nachmittag »
Hallo,

klingt ähnlich wie meine Probleme vor gut einem Jahr. War immer nur bei Nässe. Letztendlich kann ich nicht genau sagen was das Problem gelöst hat. Damals wurden die Klappenregelung des Auspuffs repariert (siehe meinen damaligen Fred) und der Gasgriff getauscht.

Grüße

Richard
MTS 1200 DVT D-air
998 S Bostrom
Honda VTR 1000 F
Motobecane TM4

Früher:
R 1200 GS
R 1100 S
R 850 GS
Honda VF 750 F
KTM Foxi 2 Gang

Offline Kawu

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 337
  • Desmodromiker
Antw:Motorkontrollleuchte und absterbender Motor (1200 DVT)
« Antwort #2 am: Dezember 06, 2018, 11:48:25 Vormittag »
Meine Multi wird kommende Woche abgeholt. Aktuell Vermutung liegt beim bereits letztes Jahr im Rahmen des Rückrufes ausgetauschten Gasgriffs. Mal abwarten.
"Sich erheben, immer und immer wieder, bis die Lämmer zu Löwen werden"

>>2008-2013: Suzuki Bandit 600 N Kult (verkauft)
>>2013-2017: Honda CB1000R (verkauft)
>>2017-offen: Ducati Multistrada 1200 S DVT

Offline Duc Matze

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:Motorkontrollleuchte und absterbender Motor (1200 DVT)
« Antwort #3 am: Januar 15, 2019, 12:00:43 Nachmittag »
Hi,
ich hatte letztes Jahr nach dem Winter das gleiche Problem... Gasannahme war mauh und an jeder Ampel oder Stop ist der Motor aus gegangen...!
Nach Rücksprache mit einem Ducati Spez. konnte das Problem ganz ohne großen Aufwand am Telefon behoben werden...
Das Problem war, dass die Duc durch den Winter mal etwas Unterspannung im Bordnetz hatte und dadurch das Temperatur-Mapping durcheinander kam...
Abhilfe:
Die Ducati Starten und im Standgas laufen lassen bis die Lüfter einschalten und wieder aus gehen, dann den Motor ausschalten und Zündung aus ca. 1-2min warten und dann ist das neue Temperatur-Mapping gespeichert!
Unbedingt Beachten! Beim durchführen des Temperatur-Mappings muss der Motor kalt sein und keinesfalls am Gasgriff drehen...! Also Motor Starten ohne Gas  zu geben und im Standgas laufen lassen!
Am besten funktioniert das Mapping wenn es kalt ist so wie jetzt im Winter... da dann auch die unteren Temperaturen mit gemappt werden, wo es bekanntlich am meisten Probleme gibt!

Gruß
Matze
Aktuelle Bikes:
Ducati    MTS 1200 s BJ 2012
Yamaha TT600s Bj 1994

Offline Kawu

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 337
  • Desmodromiker
Antw:Motorkontrollleuchte und absterbender Motor (1200 DVT)
« Antwort #4 am: Januar 17, 2019, 10:01:41 Vormittag »
Danke für den Hinweis. Aktuell steht sie noch beim  ;D. Fehlerspeicher hat eher was Gröberes zu Tage verfördert. Werde morgen wohl mehr wissen. Vorher halte ich mich mal gepflegt zurück  ;)
"Sich erheben, immer und immer wieder, bis die Lämmer zu Löwen werden"

>>2008-2013: Suzuki Bandit 600 N Kult (verkauft)
>>2013-2017: Honda CB1000R (verkauft)
>>2017-offen: Ducati Multistrada 1200 S DVT

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Motorkontrollleuchte und absterbender Motor (1200 DVT)
« Antwort #4 am: Januar 17, 2019, 10:01:41 Vormittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung