Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Ducati und Kulanz gibt es das?  (Gelesen 1922 mal)

Offline Sunny

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 707
Antw:Ducati und Kulanz gibt es das?
« Antwort #15 am: November 21, 2018, 06:43:24 Nachmittag »
Wenn ich jedes mal den Händler frage "wieviel % erhalte ich", wird er auch nicht seine Freude an mir haben. Wenn ich etwas beim Händler kaufe frage ich nicht nach Prozenten. Dafür kann ich auch, wenn mal was Aussergewöhnliches passiert,  an einem Sonntag seinen Dienst in Anspruch nehmen oder kriege ein Ersatzfahrzeug und das dann noch kostenlos.

+1 ;)

Das Thema ist immer Leben und leben lassen. Bis heute bin ich so gut gefahren.

Genau so ist es.

Offline Lindi

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1308
Antw:Ducati und Kulanz gibt es das?
« Antwort #16 am: November 22, 2018, 12:31:54 Nachmittag »
Zum Thema:
Klar gibt es Kulanz bei Ducati, vorausgesetzt man hat ein vollständiges Serviceheft und einen Händler der sich kümmert.
Ich bekam nach 5 Jahren und ca. 54000 km den Kühler komplett (mit Lüftern) ersetzt.
Den Einbau hätte ich bezahlen müssen, aber da die Multi eh nackig beim Händler zum großen Service in der Werkstatt stand, war das nicht nötig.

LG Henryk  ;)
Ist die Kurve kalt und nass, dreh ich nicht so hart am Gas.
Ist die Kurve glatt und rutschig, wird auch mal die Kombi schmutzig.

Offline Desmo Power

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 477
  • Multi, what else :-)
Antw:Ducati und Kulanz gibt es das?
« Antwort #17 am: November 22, 2018, 06:45:31 Nachmittag »
Also geht doch; Ducati und Kulanz gibt es :D

So mancher hier im Forum will das gar nicht glauben ;)

Okee, man muss manchmal auch etwas kompromissbereit sein, das gehört aber auch zum Verhandeln wenn es um Kulanz geht (geben und nehmen)
Knieschleifer Gruss
André

------------------------------------------
Mai 11 Multi 1200ST (verkauft)
Mai 12 Diavel 1200
März 16 Royal Enfield classic
Juli 17 Multi 1200S

Offline biwak

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 386
Antw:Ducati und Kulanz gibt es das?
« Antwort #18 am: November 23, 2018, 10:11:36 Vormittag »
Respekt  Andre, Du nimmst das ganze wie ein Mann und heulst und jammerst nicht so `rum, wie so manch einer hier...!! :'( :'( :'(

Volle Zustimmung!
„Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“ (Kevin Schwantz)

Offline Heidemops

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 847
  • Heidi, das schielende Opossum
Antw:Ducati und Kulanz gibt es das?
« Antwort #19 am: November 24, 2018, 12:43:43 Vormittag »
Also geht doch; Ducati und Kulanz gibt es :D

So mancher hier im Forum will das gar nicht glauben ;)

Okee, man muss manchmal auch etwas kompromissbereit sein, das gehört aber auch zum Verhandeln wenn es um Kulanz geht (geben und nehmen)

...also ich kenne da jemanden  :-X ;)
Liebe Grüße sendet der Heidi

...und wer glaubt Etwas zu sein, hört auf Etwas zu werden :-)

Offline Klausi

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 335
  • Multistrada 1200 Enduro
Antw:Ducati und Kulanz gibt es das?
« Antwort #20 am: November 24, 2018, 09:41:03 Vormittag »

Das Entgegenkommen von Ducati ist im besonderen Maße davon abhängig, wie das Verhältnis Händler/Ducati ist!

Ist ein Händler in Ungnade gefallen, wird dieser im Regen stehen gelassen, oft leider auch zu Lasten des Kunden, da kennt Bologna nichts !

Zeigt dieser Thread ja auch, es ist schon erwähnenswert wenn sich bei Ducati etwas regt!

Gruß, Klausi !

Offline Moopy55

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1923
Antw:Ducati und Kulanz gibt es das?
« Antwort #21 am: November 24, 2018, 10:05:23 Vormittag »
Verhältnis Händler-Ducati ist entscheidend sehe ich auch so!
Diejenigen die nicht das "Glück" eines guten Händlers haben als Heulsusen hinzustellen find ich allerdings nicht ganz korrekt, ich freue mich natürlich für jeden der gut versorgt ist wenn gleich das leider Ausnahmen bleiben!
Gruß
Leo

Offline Klausi

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 335
  • Multistrada 1200 Enduro
Antw:Ducati und Kulanz gibt es das?
« Antwort #22 am: November 26, 2018, 07:40:31 Vormittag »
Verhältnis Händler-Ducati ist entscheidend sehe ich auch so!
Diejenigen die nicht das "Glück" eines guten Händlers haben als Heulsusen hinzustellen find ich allerdings nicht ganz korrekt, ich freue mich natürlich für jeden der gut versorgt ist wenn gleich das leider Ausnahmen bleiben!

Wobei man klarstellen sollte, dass ein für den Kunden „guter“ Händler, nicht auch gleich aus Sicht von Ducati ein guter Händler ist! Es gibt etliche Händler, die nicht gut für den Kunden sind, aber bei Ducati einen super Stand haben!

Offline Desmo Power

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 477
  • Multi, what else :-)
Antw:Ducati und Kulanz gibt es das?
« Antwort #23 am: November 30, 2018, 08:36:14 Nachmittag »
Ich glaube ich muss die 2016er Multi im Frühling neu einfahren :D

Knieschleifer Gruss
André

------------------------------------------
Mai 11 Multi 1200ST (verkauft)
Mai 12 Diavel 1200
März 16 Royal Enfield classic
Juli 17 Multi 1200S

Offline Der Steffen

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 149
Antw:Ducati und Kulanz gibt es das?
« Antwort #24 am: Januar 05, 2019, 01:33:10 Nachmittag »
Mach das, sonst verbraucht sie Öl.

Offline Hans-G.

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1835
  • Auto: 8 Zyl., Bike: 2 Zyl.. 4 Zyl. braucht keiner!
Antw:Ducati und Kulanz gibt es das?
« Antwort #25 am: Januar 05, 2019, 01:49:57 Nachmittag »
Hallo André,
da Du ja der threadersteller bist, würde mich die gefundene Kulanzlösung sehr interessieren. Hat nun Ducati alle Reparaturkosten übernommen oder musstest Du was zuzahlen?
Das würden bestimmt viele hier im Forum auch wissen wollen.
Gruß Henri

2012: Multistrada 1200 S, 40635 Kom (-14 Totalschaden)
2013: KTM 690 Duke R, 10496 Km (-14 verk.)
2014: KTM 1190 @ T, 21270 Km (-15 verk.)
2014: KTM 1290 SDR, 26427 Km (-16 verk.)
2016: BMW R 1200 R, 9331 Km (-17 verk.)
2015: Multistrada PP, 33500 km
2019: ?

Offline Desmo Power

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 477
  • Multi, what else :-)
Antw:Ducati und Kulanz gibt es das?
« Antwort #26 am: Januar 07, 2019, 08:54:40 Nachmittag »
Hallo André,
da Du ja der threadersteller bist, würde mich die gefundene Kulanzlösung sehr interessieren. Hat nun Ducati alle Reparaturkosten übernommen oder musstest Du was zuzahlen?
Das würden bestimmt viele hier im Forum auch wissen wollen.
Die Multi ist noch nicht wieder im Stall, sie überwintert beim :D

Ich habe noch keine Rechnung, es wird aber sicher eine Mischrechnung geben, da ja auch gleich der 30'000er Service gemacht wurde und neue Schuhe werden auch aufgezogen. Das wird sicher ein schönes Sümmchen geben.

Weiter Infos folgen später
Knieschleifer Gruss
André

------------------------------------------
Mai 11 Multi 1200ST (verkauft)
Mai 12 Diavel 1200
März 16 Royal Enfield classic
Juli 17 Multi 1200S

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Ducati und Kulanz gibt es das?
« Antwort #26 am: Januar 07, 2019, 08:54:40 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung