Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Servicerückstellung  (Gelesen 2691 mal)

Offline aphro1

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 32
Antw:Servicerückstellung
« Antwort #30 am: April 04, 2020, 10:11:54 Vormittag »
@qtreiber: laß mich raten, du bist nicht selbstständig ?

Warum sollte ich in diesem Fall einen neuen "zufriedenen Ducatikunden" haben?
Was hat der Kunde gelernt und wird es auch so weitergeben: habe beim Service 100,- gespart. Nach Abzug der 20,- fürs Rückstellen bleiben immer noch 80,- "Gewinn" > Hey Leute, so müßt ihr es machen  :totlach.

Kundenorientiert verhalten tue ich mich meinen Kunden gegenüber und nicht der "suche-nur-meinen-vorteil-Fraktion"

Offline Firefox

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 365
Antw:Servicerückstellung
« Antwort #31 am: April 04, 2020, 10:51:05 Vormittag »
...was eine Diskussion.
Wenn ihr eure Service Anzeige nur zurückstellen wollt, ohne einen Service zu machen, dann kauft euch einen Rexxer User, oder nehmt die Glühlampe raus  ::)
Oh mein Gott!!!Ich glaube ich habe Tinitus auf den Augen:Überall wo ich hinschaue,  nur Pfeifen!

Online qtreiber

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 800
Antw:Servicerückstellung
« Antwort #32 am: April 04, 2020, 01:02:51 Nachmittag »
Warum sollte ich in diesem Fall einen neuen "zufriedenen Ducatikunden" haben?
Was hat der Kunde gelernt und wird es auch so weitergeben: habe beim Service 100,- gespart. Nach Abzug der 20,- fürs Rückstellen bleiben immer noch 80,- "Gewinn" > Hey Leute, so müßt ihr es machen  :totlach.

Kundenorientiert verhalten tue ich mich meinen Kunden gegenüber und nicht der "suche-nur-meinen-vorteil-Fraktion"
du verstehst es nicht bzw. bist anderer Meinung. Ich würde eher davon ausgehen, dass mir Aktionen dieser Art eher neue Kunden bringen, die u. a. (später) ein Moped bei mir kaufen, Zubehörteile benötigen, Reparaturen durchführen lassen die komplette Inspektion, ....

Den umgekehrten "Schaden", durch zurückweisendes Verhalten, bezifferst du nicht. Wie auch. Zufriedene Kunden, selbst wenn es im konkreten Fall - vorerst (?) -  nur um das zurückstellen der Serviceanzeige geht, sind die beste Werbung.

Gute Geschäfte!
« Letzte Änderung: April 04, 2020, 01:27:18 Nachmittag von qtreiber »
VG
Bernd - qtreiber   (AUR)


Offline aphro1

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 32
Antw:Servicerückstellung
« Antwort #33 am: April 04, 2020, 02:21:11 Nachmittag »
Servus qtreiber
ist OK wenn Du Dir es so vorstellst.
Aber nach 20 Jahre Selbstständigkeit mit z.Zt. 5 Angestellten (in Kurzarbeit) kann ich Dir versprechen, so funktioniert es nicht.
Liebe Grüße und trotz der schwierigen Zeit, laß es Dir gut gehen.
Markus


Online qtreiber

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 800
Antw:Servicerückstellung
« Antwort #34 am: April 04, 2020, 03:26:59 Nachmittag »
Danke, Markus, drücke dir ebenfalls die Daumen!

In meinem unmittelbaren Freundes-/Bekanntenkreis sehe und erlebe ich andere Beispiele, in meinem Sinne. Sind Marken-Autohäuser, eine davon sogar mit Stern, OK. Auch (m)eine freie Motorradwerkstatt (BMW) ist da anders gestrickt. Mag regional unterschiedlich sein?

Bleibt gesund, genießt das schöne Wetter und sorry an den TE für diese etwas offtopic Beiträge.
VG
Bernd - qtreiber   (AUR)


Offline Ducnovize

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 25
Antw:Servicerückstellung
« Antwort #35 am: April 04, 2020, 11:42:34 Nachmittag »
Hallo Stolze Multistrada Fahrer,

warum macht man das eigentlich? Ich meine von einer autorisierten Fachwerkstatt verlangen dass sie einem einfach so die Serviceanzeige zurückstellen soll.
Leute, einmal im Jahr zur Fachwerkstatt und für 300,- € brutto einen Jahresservice machen lassen. Dann bekommt man nicht nur die Anzeige zurückgestellt, man bekommt auch den entsprechenden Eintrag in`s Serviceheft.
Mir hat mein Händler im März, wieder mal, einen TipTop Service gemacht. Öl, Ölfilter, Bremsflüssigkeit vorne und hinten, Kupplungsflüssigkeit, Kettencheck, Updates aufgespielt, neue flachere Rastengummis (hat er mir geschenkt), Sitzbankschrauben wieder reingedreht (ich war zu doof die nach dem Winter wieder reinzudrehen). Die Servicemeldung hat er natürlich zurückgestellt und hat den entsprechenden Eintrag ins Serviceheft ordentlich gestempelt. Des weiteren hätte er meine Enduro auch abgeholt und mir wieder gebracht. Da das Wetter einfach klasse war bin ich natürlich selber zur Werkstatt.

Bleibt bitte gesund

SG Martin
Das beste im Leben ist mit Geld nicht zu bekommen

März 17 Multistrada 1200 Enduro
Jan 14 - Jan 17 Multistrada 1200 BJ 2013
Sep 12 - Dez 13 Aprilia Shiver BJ 2012

Offline Heidemops

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 947
  • Heidi, das schielende Opossum
Antw:Servicerückstellung
« Antwort #36 am: April 05, 2020, 12:18:33 Vormittag »
Hallo Martin,

du sprichst mir aus der Seele!
Der Servicetermin der Multi, ist Dienstag nach Ostern (Analservice) ;)...upps, Rechtschreibfehler  :censor
Danach noch schnell zum TÜV und schon kanns wieder losgehen.
Liebe Grüße sendet der Heidi

...und wer glaubt Etwas zu sein, hört auf Etwas zu werden :-)

Online qtreiber

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 800
Antw:Servicerückstellung
« Antwort #37 am: April 05, 2020, 08:08:33 Vormittag »
Mir, der grundsätzlich, mindestens die ersten 4 Jahre den Service in der Vertragswerkstatt machen lässt, fallen da einige Gründe ein weshalb evtl. nicht dort. Und das sind nicht ausschließlich finanzielle Gründe, auch wenn dieser Unterschied bei einer „großen“ Inspektion für einige interessant sein kann.

Wäre wieder ein neues Randthema. Der Drops ist gelutscht.
VG
Bernd - qtreiber   (AUR)


Offline Hans-G.

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 2049
  • Auto: 8 Zyl., Bike: 2 Zyl.. 4 Zyl. braucht keiner!
Antw:Servicerückstellung
« Antwort #38 am: April 05, 2020, 12:13:54 Nachmittag »
Hallo Bernd,

Du sprichst mir aus der Seele!

Der Jahres-Service Termin meiner Multistrada war im Februar, wobei auch der leidige Tankgeber mit gewechselt wurde. Das Ganze bei einer sechs Jahren alten Diva in einer freien Werkstatt, welche mal Ducati Vertragswerkstatt war. Seitdem kosten die Inspektionen dort jedoch nur noch 2/3 der aufgerufenen Servicegebühr, ausgeführt von einem Ducati geschulten KFZ Meister!
Ob der nun weniger Ahnung von Inspektionen hat als vor der beendeten „Vertragshändlerschaft“?

Bleibt gesund und haltet Euch an die Vorschriften. Das Motorrad jetzt stehen zu lassen ist bestimmt eine kluge Entscheidung.
 
Gruß Henri

Vorher: BMW K 1200 RS,  81345 Km
2012: Multistrada 1200 S, 40635  Km (-14 Totalschaden)
2013: KTM 690 Duke R, 10496 Km (-14 verk.)
2014: KTM 1190 @ T, 21270 Km (-15 verk.)
2014: KTM 1290 SDR, 26427 Km (-16 verk.)
2016: BMW R 1200 R, 9331 Km (-17 verk.)
2015: Multistrada PP, 40000 km

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Servicerückstellung
« Antwort #38 am: April 05, 2020, 12:13:54 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung