Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Hilfe-Achsklemmmuttern fest  (Gelesen 2116 mal)

Online HIRU

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 135
Antw:Hilfe-Achsklemmmuttern fest
« Antwort #30 am: Januar 23, 2020, 03:16:45 Nachmittag »
Hallo Zusammen,

Also ne V2A Schraube in 5.6 hält schon mal 500 N/mm2 (1. Zahl x 100 = Zugfestigkeit in N/mm2). Das multipliziert mit der Querschnitsfläche ist schn mal sehr viel. Bei einer M6 Schraube sind das ca. 16mm2 x 500N/mm2 = 8000N (ca. 800kg)

Ok, dazu kommt die Überzetzung des Gewindes. M6 hat eine Steigung vom 1mm/Umdrehung und einen Umfang von ca. 18mm.

Somit ist die Übersetzung  18:1. Also aus 16Nm Anzugsmoment wird dann eine Zugkraft von 288N.

Wenn ich nicht irre...

Mich interessiert aber auch wie sich der Exenter darstellt. Gammelt der da so vor sich hin oder wie sieht der aus?

Ist/bleibt der Gängig?

Zitat

Die M6 V2A Schraube der Festigkeitsklasse 5.6 darf nur mit 4,8 Nm angezogen werden.
Die originalen Schrauben sind wahrscheinlich in der Festigkeitsklasse 8.8 geliefert. Diese können mit max.10.25 Nm angezogen werden.
Handelt es sich um die Festigkeitsklasse 12.9 (wahrscheinlich bei Öhlins der Fall) darf man mit bis zu 17.25 Nm anziehen ohne die Schraube zu überlasten.
Es bringt nichts V2A Schraube einer geringeren Festigkeitsklasse einzusetzen, da dann die erforderliche Vorspannkraft der Klemmung nicht gewährleistet ist.

« Letzte Änderung: Januar 23, 2020, 03:20:32 Nachmittag von HIRU »
Gruß Dietmar

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
(Kurt Tucholsky)

Online HIRU

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 135
Antw:Hilfe-Achsklemmmuttern fest
« Antwort #31 am: Januar 23, 2020, 03:22:24 Nachmittag »
Der untere Teil zählt!
Bin wohl zu blöde am Handy Zitate einzufügen.  :(
Gruß Dietmar

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
(Kurt Tucholsky)

Offline Guzziwerker

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 618
Antw:Hilfe-Achsklemmmuttern fest
« Antwort #32 am: Januar 23, 2020, 09:31:07 Nachmittag »
Hallo Zusammen,

Also ne V2A Schraube in 5.6 hält schon mal 500 N/mm2 (1. Zahl x 100 = Zugfestigkeit in N/mm2). Das multipliziert mit der Querschnitsfläche ist schn mal sehr viel. Bei einer M6 Schraube sind das ca. 16mm2 x 500N/mm2 = 8000N (ca. 800kg)

Ok, dazu kommt die Überzetzung des Gewindes. M6 hat eine Steigung vom 1mm/Umdrehung und einen Umfang von ca. 18mm.

Somit ist die Übersetzung  18:1. Also aus 16Nm Anzugsmoment wird dann eine Zugkraft von 288N.

Wenn ich nicht irre...


Da irrst du sicher, die Formel ist nicht so simpel. Bei dir wird aus Nm durch Teilung mit einer Fixzahl N, was nicht korrekt ist. Das Resultat von 288 N ist ebenfalls mit Sicherheit zu wenig für 16 Nm Drehmoment (das wären 28.8 kg).

Wenn ich im Internet recherchiere, finde ich einige Formeln dazu, bei allen ist die Reibung der Gewindeflanke und des Kopfes ein Faktor zur Bestimmung. Das Ganze ist also recht komplex zu berechnen und übersteigt meine Möglichkeiten.
Die Vorspannkraft für eine M6-Schraube mit den zulässigen 10 Nm wird aber in der Region von 6 kN liegen (aus einer Tabelle interpoliert).

Gruss Thomas
Gruss Thomas

------------------------------------------------------------
Multistrada 1260 PP

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Hilfe-Achsklemmmuttern fest
« Antwort #32 am: Januar 23, 2020, 09:31:07 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung