Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Kettenriss bei 200 km/h  (Gelesen 860 mal)

Offline ferdy1234

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 43
  • "In der Erkenntnis der Grenzen liegt der Erfolg"
Kettenriss bei 200 km/h
« am: September 12, 2020, 11:47:47 Nachmittag »
Moin zusammen,

schreibe hier im generellen nicht viel rein, aber das dacht ich kann man mal berichten. Gestern war ich auf einer 600 km Tagestour in den Alpen mit meiner Multi Enduro Bj 2016 unterwegs. 30 km vor der Heimat hats mir auf der Autobahn bei 200 Sachen die Kette auseinander gerissen  :-X 

Es gab einen wahnsinnigen Schlag, Motor ging sofort aus. Ich dachte erst Kolbenfresser, Motorschaden pi pa po..  :blank:

Erstmal kann ich wohl von Glück reden dass nichts passiert ist. Bin im Anschluss einfach eine Ausfahrt runtergerollt. Beim genauen betrachten fand sich die Kette halb zusammen gerollt beim vorderen kleinen Ritzel wieder.

Aktuell sieht es so aus als hätte es lediglich das Schutzblech zersägt, sowie den ein oder anderen Lackschaden.

Werd sie morgen zum Händler stellen, mal sehen was rum kommt, ich rechne mit allem (Getriebeschaden bla bla bla) Allerdings zeigte sie keine Fehlermeldung etc an.

Hat jemand von euch schon mal Erfahrungen etc gemacht bzw. schon mal jemand passiert ?

Ich muss gestehen, nicht der allergrößte Kettenpfleger gewesen zu sein. Trozdem etwa alle 1500 km mal geschmiert etc. Vielleicht lags auch an der Spannung, wenn dann war sie wohl eher zu locker. Jedoch bei einem KM Stand von 20.000 km auf dem Bike und der ersten Kette sollte das wohl nicht passieren oder ?

Danke für die ein oder andere Rückmeldung.

Schutzengel fliegen wohl über 200 km/h  ::)
Ducati Multistrada Enduro (Marocco is calling!)

Ducati Multistrada Pikes Peak 2014 (2018-2019)

Bmw R1200 GS 2013 - 2017

Suzuki GSX-R 600 K7 2012-2013

Offline Ducdriver-MM

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 71
Antw:Kettenriss bei 200 km/h
« Antwort #1 am: September 13, 2020, 09:34:50 Vormittag »
Hallo,
gut das Du sitzen geblieben bist. Aus meiner Erfahrung sind die ersten Ketten  bei den Duc's meist nach 18-22.000km am Ende. Ich hab da mal ein paar Glieder zerlegtund nachgemessen, die Bolzen hatten nur noch 2/3 des Nenndurchmessers. Ich rüste dann meistens auf DID mit der höchsten Zugkraft um und diese halten dann min. 5-10.000km länger.
Hoffe für Dich, dass das Motorgehäuse im Bereich des Ritzel nichts abbekommen hat, sonnst wird es teuer.
Gruß, Dieter

Offline Ray

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 209
Antw:Kettenriss bei 200 km/h
« Antwort #2 am: September 13, 2020, 11:58:18 Vormittag »
Fredy

Materielle Schäden kann man verkraften, zum Glück ist nichts weiter passiert, einmal tief durchatmen.
Ketten abriß kann sehr Böse enden.

drücke Dir die Daumen das der schaden an der Multi nichts zu groß ist.

Gruß Ray

950S

Offline noki66

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 28
Antw:Kettenriss bei 200 km/h
« Antwort #3 am: September 15, 2020, 10:12:32 Nachmittag »
da haste Glück gehabt, das kann böse ausgehen.

es ist lästig, ich weiß, aber 1.500km sind kein geeigneter Intervall, die Kette zu schmieren.

Wenn du genauso faul bist wie ich, dann mach dir einen Kettenöler dran, dann haste das Thema zumindest einigermaßen gelöst..


Offline aero

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1229
  • MFG3 1972
Antw:Kettenriss bei 200 km/h
« Antwort #4 am: September 16, 2020, 06:18:59 Vormittag »
Gibts Fotos?

Offline steve

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 138
Antw:Kettenriss bei 200 km/h
« Antwort #5 am: September 17, 2020, 05:21:29 Nachmittag »
Will auch Fotos  ;D ;D ;D

Vor allen die zusammen gerollte Kette beim "vorderen kleinen Ritzel"   8) 8) 8)

Grüße Steve   

Offline ferdy1234

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 43
  • "In der Erkenntnis der Grenzen liegt der Erfolg"
« Letzte Änderung: September 19, 2020, 11:11:21 Vormittag von ferdy1234 »
Ducati Multistrada Enduro (Marocco is calling!)

Ducati Multistrada Pikes Peak 2014 (2018-2019)

Bmw R1200 GS 2013 - 2017

Suzuki GSX-R 600 K7 2012-2013

Offline ferdy1234

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 43
  • "In der Erkenntnis der Grenzen liegt der Erfolg"
Antw:Kettenriss bei 200 km/h
« Antwort #7 am: September 19, 2020, 11:16:55 Vormittag »
Sorry für den komplizierten Weg der Bilder aber hier ein kleiner Eindruck  ;D

Also ich habe mit dem Händler meines Vertrauens gesprochen.. der hat das Ding mal in kürze "ein bisschen" zerlegt. Erste Aussage war, darf nicht passieren und er kennt in seinen 20 Jahren als Mechaniker genau 2 Fälle vom Kettenriss, beides auf der Renne.

Naja sei s drum, er meinte aktuell siehts so aus, als das eine Dichtung am Motordeckel durch den Schlag getroffen wurde und die dadurch kaputt ist. Wenn die Dichtung beim neumachen hält alles gut, wenn nicht dann neuer Motordeckel etc. Alles weitere muss man noch sehen was kaputt ist. Kettensatz sowieso und so weiter.
Er meinte mit viel viel Glück um die 1600€. Können aber genauso auch 3500 € werden, keine Angaben mit Gewähr.

Werd euch gerne berichten was der Spaß am Ende kostet.

Muss sagen in 10.000 km mit der Multi Enduro hat es einmal die Batterie zusammen gehauen, eine Dichtung beim Kühler kaputt (Nach sportlichen Endurotagen in den Westalpen) und jetzt die Kette.. grundsätzlich alles nicht dramatisch, bis auf letzteres.. ich liebe dieses Bike trotzdem und mags nicht hergeben und schon gar nicht gegen eine GS tauschen ( Sprüche musste ich mir jetzt schon mehrmals anhören  :P :P :P )
Ducati Multistrada Enduro (Marocco is calling!)

Ducati Multistrada Pikes Peak 2014 (2018-2019)

Bmw R1200 GS 2013 - 2017

Suzuki GSX-R 600 K7 2012-2013

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Kettenriss bei 200 km/h
« Antwort #7 am: September 19, 2020, 11:16:55 Vormittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung