Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Neuer Kettensatz - Übersetzungsänderung  (Gelesen 433 mal)

Offline Dreisportler1973

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3
Neuer Kettensatz - Übersetzungsänderung
« am: November 18, 2023, 04:31:27 Nachmittag »
Ein freundliches Hallo in die Runde, nachdem die rote Lady jetzt Winterruhe hat und ich ihr im Frühjahr zum Saisonbeginn einen neuen Kettensatz gönnen werde (ist auch dringend nötig - 24000km.....), habe ich mich mit dem Thema Übersetzung mal kurz beschäftigt. Es geht um eine 1200 Enduro, die ja serienmäßig mit 15/ 43 unterwegs ist. Nun hätte ich gerne gerade unten und in der Mitte mehr Druck (kenne ich von einer 1200 s mit 14er Ritzel und wahrscheinlich 43 Kettenblatt - habe ich leider nicht geprüft bevor sie weggegangen ist) - die Endgeschwindigkeit ist mir relativ egal. Mein Händler meint ein 14er Ritzel sei problemlos für die Kette und den Schwingenschleifschutz wenn es hinten bei den originalen 43 Zähnen bleibt. Der Unterschied zur Serie wäre aber schon deutlich erfahrbar. Variante 2 die ich mir überlegt habe war 15/ 45 bzw als Nr. 3 radikale 14/ 45 wobei das wahrscheinlich schon ziemlich heftig ist und dwohl definitiv nach einer längeren Kette verlang die ja von Haus aus schon nicht die Kürzeste ist. Meine Frage richtet sich jetzt speziell an alle die auf einer Enduro eine nicht serienmäßige Übersetzung fahren und mir sagen können wie sich die einzelnen Varianten im Vergleich zur Serie auswirken.
Was ist die sinnvollste Kombi und warum?

Offline Schippy

  • Ducatisti Silber
  • ****
  • Beiträge: 1592
  • einfach kann jeder..
Antw:Neuer Kettensatz - Übersetzungsänderung
« Antwort #1 am: November 18, 2023, 04:47:43 Nachmittag »
Ich hatte vorne ein 14er Ritzel drinn. Im Gelände besser da man langsamer fahren kann und auch in engen Kehren deutlich besser vor Allem beim Rausbeschleunigen. Wenn du alles wechselst kannst ja die Kettenlänge anpassen. Dann würde ich vorne 15 lassen und hinten 2–3 Zähne mehr. Dann hast du einfach die zusätzliche Möglichkeit noch günstig auf ein 14er zu wechseln, ohne kettenänderung.
Grüßle
Herbert ( aka Schippy)

Mopeds:
DesertX Bj '23
Triumph Scrambler 1200XE (BJ 19+22)
900SS i.E. rot Bj '00
Heinkel Tourist 103 A-2 BJ '63

Früher:
KTM 690 Enduro R
Multistrada 1200 Enduro
Yam WR250R
MTS1100S
MTS1200 u. MTS1200 S (Bj12+14)
Suzuki DL1000
Yam XTZ660
Yam SR500
Yam XT500
KTM Comet S

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Neuer Kettensatz - Übersetzungsänderung
« Antwort #1 am: November 18, 2023, 04:47:43 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung