Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Hercules Ultra 80 - Projekt 2017  (Gelesen 4348 mal)

Offline CANSchmidt

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1202
Antw:Hercules Ultra 80 - Projekt 2017
« Antwort #15 am: Oktober 06, 2017, 07:51:39 Nachmittag »
Aber unbedingt!!! Wann??
mfg CAN

SIMSON=S imson IM mer S chnell O hne N iederlage und
dauerhafter Weltmeistervollstrecker!

Offline timo

  • Administrator
  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 3749
    • PowerParts für Ducati Multistrada 1200
Update Ultra 80 AC
« Antwort #16 am: Januar 16, 2018, 04:56:20 Nachmittag »
OK,

kleines Update: Ich habe ja noch eine silberne Ultra 80LC gekauft und Peter hat das Moped beim Verkäufer gecheckt sowie mit nach Mannheim genommen. Bei der Abholung haben wir alles geritten, was dort an Mopeds im Stall stand. Kreidler Mustang 80 und 125 sowie Hercules Ultra 80 und 91 LC.
Somit stand fest, dass die normale 80LC doch spritziger ist wie die 2-Kanal 80AC und die 91LC (Kit für Motorradzulassung 80LC) fast so gut geht wie eine 125er Mustang.

Handeln war angesagt, solange man noch diverse Ultra-Teile für schmales Geld bekommt. Auf dem Einkaufszettel stand ein LC-Motor, ein 91er LC Sachs-Kit sowie ein 4-Kanal Zylinder für den 80er AC-Motor. Die 91er AC-Kits sind nicht zu bekommen, selbst die LC-Kits äußerst selten. Mit dem Umbau schlägt man gleich 2 Fliegen mit einer Klappe. Mehr Leistung, mehr Drehzahl und günstigere Versicherungsklasse. Gut gemacht gehen diese Ultras an die 120 Km/h.

Nach ein paar Wochen hatte ich die Teile zusammen. Der LC-Motor (Zylinder und Kolben top) wurde testweise in die AC gebaut, doch leider klackerte das schon leicht fühlbare Pleuellager dann doch etwas zu laut. Motor wieder raus, komplett neu lagern und gleich eine Rito Vollwangen-Kurbelwelle implantiert. Dieser Motor soll die Basis für den 91er Kit werden.
Der 91er Zylinder war vom Zustand auch nicht mehr ganz frisch. Der Kolben hat eine Riss und die Laufbahn müsste auf jeden Fall neu gehont werden. Also gleich neu Nikasil beschichten, einen Wössner Kolben über die HerculesIG dazu ... Mach neu!

Da ich weder Lust noch Zeit habe, die silberne Ultra zu richten, wurde einfach der LC-Motor ausgebaut und in die AC gesetzt. Einfach mal abchecken, ob dieser Motor top ist und ob die Vergaserupdates auf 114 in Verbindung mit dem mega seltenen 128 Auspuff in fast Neuzustand die erhoffte Performance bringen. Und ich muß sagen ... jaaa. Die 80er AC mit LC-Motor und diesen Komponenten läuft deutlich besser. Viel breiteres Drehzahlband, dreht gut 1.000 U/min höher, ist spriziger, am Berg kräftig ... und erreicht trotz einem Zahn vorne weniger gut 100 Km/h. Zudem ist der Motor dicht, verliert weder Wasser noch Öl. Bergrunter stehen 115 Km/h auf dem Tacho. Alles legal und 100% Serie. Zumal die AC ja auch eine Motorradzulassung hat. Die erste Testfahrt ging dann am Samstag (13.01) bei recht frischen Temperaturen zum Aartalsee. Der Kaffee stand noch nicht auf dem Tisch, da standen schon 2 Hercules-Jünger bei der weissen Schönheit und erzählten aus Ihrer Jugend. Hercules fuhr ja früher fast jeder ... oder Kreidler ... Zündapp. Sonntag Ausfahrt 2 ... arschkalt ... aber die Saison 2018 ist eröffnet.

Nächste Woche habe ich dann den Motor frisch revidiert auf dem Ständer und der 91er Sachs-Zylinder ist zurück vom Beschichter. Dann wird dieses wunderschöne Triebwerk in Ruhe aufgebaut und zum Frühjahr in die AC gepflanzt. Da ich diese Motoren mit 6Volt fahre (die AC soll ja durch Motorwechsel wieder rückrüstbar sein, eben nur als 4-Kanal) fehlt die Kühlwasserkontrolle. Als Alternative hat jetzt ein Koso Stage6 den Platz am Lenker gefunden. Das Thermoventil im Zylinder arbeitet top, der Motor läuft unter Last mit ca. 70 C° Wassertemperatur und geht an langen steilen Bergen ca. 10 C° nach oben.  Das sollte auch im Sommer wunderbar funzen. Und da die 6 Volt Zündung ohne Lüftungsschlitze auskommt, ich aber einen LC-Motor mit Lüftungsschlitzen fahre, läuft auch die Zündung bei langen Vollgaspassagen thermisch im grünen Bereich. Dieses Moped wird stundenlanges Vollgas auf der Bahn vertragen.

Und die silberne Ultra ... die kommt in den nächsten Jahren mal auf die Bühne. Die frisst kein Brot. Das wars aber dann auch mit alten Mopeds, habe keine Bock mehr zu restaurieren. Es gibt eh keine guten Mopeds mehr für annehmbares Geld.

PS: Irgendwie passt die Kombinatskarre besser zur Burg Greifenstein ... das futuristische Design in Anlehnung an einen Pferdekarren fügt sich wunderbar ins Bild ein. 8)

Gruß Timo

Ducati Multistrada 1200 Pikes Peak
Ducati Diavel
Ducati Monster 1200R
Ducati Panigale V4S
BMW HP4 BigRISK-Racebike
Hercules Ultra 80AC (mit Sachs-Kit 91LC)
Kreidler RS50 Elektronik (Kombinatskarrenbezwinger)

www.bigrisk.de
BigRISK PowerParts (Ducati Street and Race)

Offline CANSchmidt

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1202
Antw:Hercules Ultra 80 - Projekt 2017
« Antwort #17 am: Januar 16, 2018, 07:41:53 Nachmittag »
Top! Aber hast du nicht was wichtiges vergessen zu erwähnen? :)
mfg CAN

SIMSON=S imson IM mer S chnell O hne N iederlage und
dauerhafter Weltmeistervollstrecker!

Offline timo

  • Administrator
  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 3749
    • PowerParts für Ducati Multistrada 1200
Antw:Hercules Ultra 80 - Projekt 2017
« Antwort #18 am: Januar 16, 2018, 09:18:46 Nachmittag »
Top! Aber hast du nicht was wichtiges vergessen zu erwähnen? :)

Ach ja genau ... vorsicht beim 91 ccm Mahle Kolben ... da ist der Boden zu dünn und reisst gerne!
Gruß Timo

Ducati Multistrada 1200 Pikes Peak
Ducati Diavel
Ducati Monster 1200R
Ducati Panigale V4S
BMW HP4 BigRISK-Racebike
Hercules Ultra 80AC (mit Sachs-Kit 91LC)
Kreidler RS50 Elektronik (Kombinatskarrenbezwinger)

www.bigrisk.de
BigRISK PowerParts (Ducati Street and Race)

Offline timo

  • Administrator
  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 3749
    • PowerParts für Ducati Multistrada 1200
Antw:Hercules Ultra 80 - Projekt 2017
« Antwort #19 am: Januar 16, 2018, 09:20:57 Nachmittag »
Besser die neuen 1-Ring-Kolben von Wössner für Sachs 91 ccm über die Hercules IG beziehen (nur Mitglieder) ...
Gruß Timo

Ducati Multistrada 1200 Pikes Peak
Ducati Diavel
Ducati Monster 1200R
Ducati Panigale V4S
BMW HP4 BigRISK-Racebike
Hercules Ultra 80AC (mit Sachs-Kit 91LC)
Kreidler RS50 Elektronik (Kombinatskarrenbezwinger)

www.bigrisk.de
BigRISK PowerParts (Ducati Street and Race)

Offline CANSchmidt

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1202
Antw:Hercules Ultra 80 - Projekt 2017
« Antwort #20 am: Januar 16, 2018, 09:34:24 Nachmittag »
.. Was noch..? Da fehlt noch was...
mfg CAN

SIMSON=S imson IM mer S chnell O hne N iederlage und
dauerhafter Weltmeistervollstrecker!

Offline timo

  • Administrator
  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 3749
    • PowerParts für Ducati Multistrada 1200
Antw:Hercules Ultra 80 - Projekt 2017
« Antwort #21 am: Januar 17, 2018, 04:47:20 Nachmittag »
Ich als Freund des wohlklingenden Auspuffsounds bin zwar von der Leistung der 128er Version überzeugt (leichter Resobereich), nur der Klang ist echt unterirdisch.
Da hat doch Hercules ein gedämpftes Siebrohr in die Endkappe gezaubert, so dann die schöne Zweitaktsymphonie regelrecht verpufft.

Also ... ein passendes Teil aus Aluminium konstruieren ... ab an die CNC-Fräse ... neue Endkappe leicht aufpolieren ... passt wie A... auf D... und jetzt kling die Ultra wunderschön nach Moped ... Rängdängdäng.  :laugh:
Gruß Timo

Ducati Multistrada 1200 Pikes Peak
Ducati Diavel
Ducati Monster 1200R
Ducati Panigale V4S
BMW HP4 BigRISK-Racebike
Hercules Ultra 80AC (mit Sachs-Kit 91LC)
Kreidler RS50 Elektronik (Kombinatskarrenbezwinger)

www.bigrisk.de
BigRISK PowerParts (Ducati Street and Race)

Offline Z13Peter

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 193
Antw:Hercules Ultra 80 - Projekt 2017
« Antwort #22 am: Januar 17, 2018, 04:51:56 Nachmittag »
..und? Wer ist denn nun der Speed-King von Euch beiden. Berichte!  :-\
ne ganze Menge Mopeds
und viel weiterer Kleinkrams

Offline CANSchmidt

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1202
Antw:Hercules Ultra 80 - Projekt 2017
« Antwort #23 am: Januar 18, 2018, 07:49:59 Nachmittag »
.... Die Anabolika Kiste mit dem blassen Teint, benannt hier :Hercules..ist mit Verlaub, GROTTENLAHM!  :laugh:
... tja... So isses halt.. Aber das soll sich ja ändern... Aber nicht tunen.. Ha, ha, ha
mfg CAN

SIMSON=S imson IM mer S chnell O hne N iederlage und
dauerhafter Weltmeistervollstrecker!

Offline Z13Peter

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 193
Antw:Hercules Ultra 80 - Projekt 2017
« Antwort #24 am: Januar 18, 2018, 08:02:19 Nachmittag »
..gaaaanz frisch zugelassen: die 125er Kreidler Mustang (Einzelzulassung, da Prototyp!), die 80er Mustang und natürlich die fahrbereite 91er Ultra. Plane Anfang Februar mal den Zwergenaufstand im Westerwald. Wen darf ich erwarten??

Der Don
ne ganze Menge Mopeds
und viel weiterer Kleinkrams

Offline timo

  • Administrator
  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 3749
    • PowerParts für Ducati Multistrada 1200
Antw:Hercules Ultra 80 - Projekt 2017
« Antwort #25 am: Januar 19, 2018, 06:55:19 Nachmittag »
..gaaaanz frisch zugelassen: die 125er Kreidler Mustang (Einzelzulassung, da Prototyp!), die 80er Mustang und natürlich die fahrbereite 91er Ultra. Plane Anfang Februar mal den Zwergenaufstand im Westerwald. Wen darf ich erwarten??

Der Don

Tach Don,

kommt immer aufs Wetter und den Salzstand auf´m Highway an. Salz is ein NOGO ... dafür restauriere ich nicht Monate lang.

Wäre aber schön, wenn wir die Herculesen mal gegeneinander testen könnten. Deine 91er Ultra läuft ja wirklich super. Ich muss nur den komplett neuen Motor (alle Lager + Kurbelwelle) und den Zylinder wenigstens mal 50 Km Einfahren. Das Zeugs ist kaum zu bekommen und kostet gesamt gute 1.000 € (Beschichtung/ Revision/Kolben/Kurbelwelle). Nächste Woche soll der Zylinder hier sein, dann kann ich den Motor aufbauen. Dieser Zylinder sollte nochmal gut 1.000 U/min höher drehen (etwas schärfere Steuerzeiten) und gut 2-3 PS mehr haben wie der Standard 80 LC. Eigentlich wohl die beste Kombi für ein schönes, zuverlässiges und flottes Moped. Gut abgestimmt an die 120 Km/h Spitze auf der Geraden. We´ll see.

Erkläre mal Deinem Bruder, dass der 91er Sachs-Kit für die Ultra 80 eine TÜV-Zulassung (Umtypierung von Leichtkraftrad auf Motorrad) hat und von Werk aus so angeboten wurde. Das hat mit Tuning nichts zu tun, sondern wurde für eine günstigere Versicherungseinstufung angeboten.

PS: Den CAN ist langweilig ... er hat sich beim freundlichen Ossi um die Ecke für kleines Geld sein gelbes Mockick auf 22 PS hieven lassen, dabei war das Vehikel schon mit 12PS völlig überfordert. Rennen fahren ... ohne mich. Bin froh das ich die 2 Liter Blut aus meinen Klamotten rausbekommen habe.

Anmerkung: Das hier ist nicht der SIMSON-FRED!
Gruß Timo

Ducati Multistrada 1200 Pikes Peak
Ducati Diavel
Ducati Monster 1200R
Ducati Panigale V4S
BMW HP4 BigRISK-Racebike
Hercules Ultra 80AC (mit Sachs-Kit 91LC)
Kreidler RS50 Elektronik (Kombinatskarrenbezwinger)

www.bigrisk.de
BigRISK PowerParts (Ducati Street and Race)

Offline CANSchmidt

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1202
Antw:Hercules Ultra 80 - Projekt 2017
« Antwort #26 am: Januar 19, 2018, 07:48:47 Nachmittag »
Jo, Jo...

Anmerkung: Das hier ist nicht der SIMSON-FRED
Dann lasse die mal hier auch raus... :)
mfg CAN

SIMSON=S imson IM mer S chnell O hne N iederlage und
dauerhafter Weltmeistervollstrecker!

Offline CANSchmidt

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1202
Antw:Hercules Ultra 80 - Projekt 2017
« Antwort #27 am: Januar 19, 2018, 07:50:49 Nachmittag »
..gaaaanz frisch zugelassen: die 125er Kreidler Mustang (Einzelzulassung, da Prototyp!), die 80er Mustang und natürlich die fahrbereite 91er Ultra. Plane Anfang Februar mal den Zwergenaufstand im Westerwald. Wen darf ich erwarten??

Der Don

Tach Don,

kommt immer aufs Wetter und den Salzstand auf´m Highway an. Salz is ein NOGO ... dafür restauriere ich nicht Monate lang.

Wäre aber schön, wenn wir die Herculesen mal gegeneinander testen könnten. Deine 91er Ultra läuft ja wirklich super. Ich muss nur den komplett neuen Motor (alle Lager + Kurbelwelle) und den Zylinder wenigstens mal 50 Km Einfahren. Das Zeugs ist kaum zu bekommen und kostet gesamt gute 1.000 € (Beschichtung/ Revision/Kolben/Kurbelwelle). Nächste Woche soll der Zylinder hier sein, dann kann ich den Motor aufbauen. Dieser Zylinder sollte nochmal gut 1.000 U/min höher drehen (etwas schärfere Steuerzeiten) und gut 2-3 PS mehr haben wie der Standard 80 LC. Eigentlich wohl die beste Kombi für ein schönes, zuverlässiges und flottes Moped. Gut abgestimmt an die 120 Km/h Spitze auf der Geraden. We´ll see.

Erkläre mal Deinem Bruder, dass der 91er Sachs-Kit für die Ultra 80 eine TÜV-Zulassung (Umtypierung von Leichtkraftrad auf Motorrad) hat und von Werk aus so angeboten wurde. Das hat mit Tuning nichts zu tun, sondern wurde für eine günstigere Versicherungseinstufung angeboten.

PS: Den CAN ist langweilig ... er hat sich beim freundlichen Ossi um die Ecke für kleines Geld sein gelbes Mockick auf 22 PS hieven lassen, dabei war das Vehikel schon mit 12PS völlig überfordert. Rennen fahren ... ohne mich. Bin froh das ich die 2 Liter Blut aus meinen Klamotten rausbekommen habe.

Anmerkung: Das hier ist nicht der SIMSON-FRED!


140! huarr, huarr ;D
mfg CAN

SIMSON=S imson IM mer S chnell O hne N iederlage und
dauerhafter Weltmeistervollstrecker!

Offline CANSchmidt

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1202
Antw:Hercules Ultra 80 - Projekt 2017
« Antwort #28 am: Januar 19, 2018, 07:52:43 Nachmittag »
..gaaaanz frisch zugelassen: die 125er Kreidler Mustang (Einzelzulassung, da Prototyp!), die 80er Mustang und natürlich die fahrbereite 91er Ultra. Plane Anfang Februar mal den Zwergenaufstand im Westerwald. Wen darf ich erwarten??

Der Don

Bin voll dabei... Nehme wie immer die Langsamste... Every year :).... Mach ein Termin, naechste Woche soll es 15 Grad werden.
mfg CAN

SIMSON=S imson IM mer S chnell O hne N iederlage und
dauerhafter Weltmeistervollstrecker!

Offline timo

  • Administrator
  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 3749
    • PowerParts für Ducati Multistrada 1200
Antw:Hercules Ultra 80 - Projekt 2017
« Antwort #29 am: Januar 19, 2018, 09:11:34 Nachmittag »
..gaaaanz frisch zugelassen: die 125er Kreidler Mustang (Einzelzulassung, da Prototyp!), die 80er Mustang und natürlich die fahrbereite 91er Ultra. Plane Anfang Februar mal den Zwergenaufstand im Westerwald. Wen darf ich erwarten??

Der Don

Bin voll dabei... Nehme wie immer die Langsamste... Every year :).... Mach ein Termin, naechste Woche soll es 15 Grad werden.

Schon klar ... "langsam" und "CAN" sind zwei Wörter, die in einem Satz grundsätzlich nicht zusammen passen. Jetzt, wo Du auch die 100ccm auf das neueste Ossi-Level gehoben hast, suchst Du sicher schon das nächste Projekt. Wahrscheinlich steht schon der Schubkarren in der Garage oder willst Du bis zum Saisonstart nur noch Krümmer polieren?
Ich fahre dann mit der Ultra hinter Euch her und schnalle den Notfallkoffer auf´n Gepäckträger.
Gruß Timo

Ducati Multistrada 1200 Pikes Peak
Ducati Diavel
Ducati Monster 1200R
Ducati Panigale V4S
BMW HP4 BigRISK-Racebike
Hercules Ultra 80AC (mit Sachs-Kit 91LC)
Kreidler RS50 Elektronik (Kombinatskarrenbezwinger)

www.bigrisk.de
BigRISK PowerParts (Ducati Street and Race)

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Hercules Ultra 80 - Projekt 2017
« Antwort #29 am: Januar 19, 2018, 09:11:34 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung