Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Winke Winke................  (Gelesen 4076 mal)

Online GStrecker

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 407
  • GStrecker
Winke Winke................
« am: Oktober 06, 2017, 09:02:09 Vormittag »
Hi, gestern habe ich meine Bella verkauft. Käufer hat Sie gleich  mitgenommen.  :'(

Hat mir schon etwas in der Seele wehgetan. Ich werde wahrscheinlich nie wieder so ein guttaussehendes Mopped fahren. Mit der Folierung, QD, Fussrastenanlage und den ganzen BlingBling sah Sie schon toll aus.

Auch das Fahren hat viel Spass gemacht. Zum Glück hatte ich eine wirklich gutgehende DVT. Wurde mir auch noch mal von einen anderen DVT Fahrer bestätigt der Sie am 3. 10. Probe gefahren ist.

Hatte auch noch anfangs mit der neuen Multi nächstes Jahr geliebäugelt.

Aber dann habe ich mir mal die letzten Zwei Jahre durch den Kopf gehen lassen und wie sich Ducati (nicht mein Händler sondern wirklich Ducati) bei Reklamationen verhalten hat.

Und wie nervig das war.

5 oder 6mal wegen undichten Bremsflüssigkeitsbehälter zur Nachbesserung gewesen. Schluss war erst als ich mir die Rizomas gekauft und montiert habe. Auf meine Kosten natürlich.
Dann neben den ganzen werkseitigen Nachbesserungen den Ärger mit den Display. ERst nach Drohung mit rechtlichen Schritten meinerseits wurde es ausgetauscht.

das mit den Ölverbrauch = ja wir werden was machen. Aber erst wenn der Motor über 1 Liter auf 1000 km verbraucht. Um so was zu ertragen oder hinzunehmen bin ich wahrscheinlich nicht genug Ducatisti.

Nochmal mit meinen Freundlichen mich deswegen ausgetauscht der übrigens 3 Marken hat.

Ich bin halt der Meinung das man bei so teuren Maschinen ruhig auch mal Macken da sein dürfen. Aber der Hersteller muss dann diese auch
kulant und schnell ohne grossartige Diskussionen reparieren. Und dies ist leider bei Ducati nicht der Fall. (Ich hoffe das Ducati hier mitliest)

Weiterhin hat mich der Preisverfall doch auch geschockt = Höhepunkt war der KtM Händler der mir ca. 10000 Euro mit den ganzen BlinkBlink geboten hat = er will ungern eine standuhr haben...........

Ich freue mich aber das meine Bella ein richtiger Ducatisti gekauft hat. Dort ist Sie in den richtigen Händen. Er kam mit einen Strahlen in seinen Augen von der Probefahrt zurück. Und sofort war der Kauf perfekt. Und mit 13900 Euro mit den ganzen Zubehör hat er auch ein gutes Geschäft gemacht.

Ich werde wieder ein BMW Fahrer werden. Und ich weiß = ja auch dieses Maschinen haben viele Fehler und Rückrufe. Aber ich hatte auch in den letzten 17 Jahren 8 BMW`s und auch viele Reklamationen = aber BMW hat sich immer sehr fair und schnell und ohne Riesenaufstand darum gekümmert. 

Aber mich hier abmelden werde ich nicht. Ich werde weiterhin hier mitlesen und die Feedbacks von Euch registrieren. Und wenn ich denke das sich Ducati in den o. a. Probs sich besser verhält werde ich mir wieder gerne eine Italienische Bella kaufen.






Offline frandi63

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 500
Antw:Winke Winke................
« Antwort #1 am: Oktober 06, 2017, 10:50:53 Vormittag »
Servus,

für mich, eine nachvollziehbare Entscheidung.
Viel Spaß und gute Fahrt auf deinem nächsten Bike.

Gruß aus N,
Frank
-------------------------
MTS 1200S - Bj. 2013 - 18Mm
NTV650 - Bj. 97 - 98Mm
-------------------------

Online Hans-G.

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 2131
  • Auto: 8 Zyl., Bike: 2 Zyl.. 4 Zyl. braucht keiner!
Antw:Winke Winke................
« Antwort #2 am: Oktober 06, 2017, 11:15:52 Vormittag »
An einer Motorradmarke ist für mich der Händlerservice das wichtigste.
Das war leider bei meinen beiden Kürbissen nicht der Fall. jede Reklamation oder Garantiefall war stets ein langer Kampf, bis das immer ausgefochten war. Bremsen-und Kupplungsentlüften wurde sogar während der Garantiezeit berechnet, da der Händler den damit verbundenen Genehmigungsschriftverkehr vermeiden wollte!

Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deiner neuen Weiß/blauen und vor allen Dingen einen Händler, der hier etwas kompetenter und kundenorientierter ist als Dein Ducatihändler.

Wie heißt es immer so schön, Reisende soll man nicht aufhalten. Ich jedenfalls bleibe noch Ducati treu, da ich eigentlich hier zwar nicht die billigsten, aber doch zwei sehr kundenorientierte Vertragshändler in der näheren Umgebung habe. Ausserdem sehe ich eben keine Alternative zu meiner gegenwärtigen Multistrada PP (2014). Bei BMW und KTM ist leider das Aussehen für mich nicht das richtige, obwohl technisch doch absolut auf der Höhe.

Was hast Du Dir gekauft? Eigentlich wäre ja nur die GS oder die XR eine Alternative...
« Letzte Änderung: Oktober 06, 2017, 12:17:30 Nachmittag von Hans-G. »
Gruß Henri

Vorher: BMW K 1200 RS,  81345 Km
2012: Multistrada 1200 S, 40635  Km (-14 Totalschaden)
2013: KTM 690 Duke R, 10496 Km (-14 verk.)
2014: KTM 1190 @ T, 21270 Km (-15 verk.)
2014: KTM 1290 SDR, 26427 Km (-16 verk.)
2016: BMW R 1200 R, 9331 Km (-17 verk.)
2015: Multistrada PP, 41000 km

Online GStrecker

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 407
  • GStrecker
Antw:Winke Winke................
« Antwort #3 am: Oktober 06, 2017, 04:45:23 Nachmittag »
Hi,

es wird eine GS werden. Da die Rallye mir ganz gut als GS gefällt (trotzdem von der Optik bedeutend schlechter als eine Multi) und ich werde Sie gleich nochmal massiv optisch verfeinern damit ich Sie auf Motorradtreffs gleich wieder finde  :o

War lange auf die Superduke 1290 heiss. Was ein geiler Motor und der Rest hat auch gestimmt. Aber die Händler hier die KTM haben gehen gar nicht in meinen Augen.


Offline Kalle

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 2545
Antw:Winke Winke................
« Antwort #4 am: Oktober 06, 2017, 07:09:20 Nachmittag »
Viel Spaß mit der GS.
Wenn der Händler nichts taugt, hilft alles nichts, schade eigentlich
das man so zum Fremd gehen gezwungen wird.
Den Dampf von deiner Multi wirst du leider ganz schnell vermissen.

Grüßle

Kalle
Das Leben passiert, während du darüber nachdenkst.

Offline ferdy1234

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 40
  • "In der Erkenntnis der Grenzen liegt der Erfolg"
Antw:Winke Winke................
« Antwort #5 am: Oktober 11, 2017, 10:40:43 Nachmittag »
Hallo ;)

bei mir "soll" der Schritt genau andersrum werden. Von GS zu PP. Mal sehen was sich nächstes Jahr im März ergibt!

Ich kann dir nur sagen, bin jetzt 3 Jahre eine R1200 GS (2009 Baujahr) gefahren, (trotz des jungen alters (U 24 :D)) und war mehr als nur zufrieden! Habe viele große Touren (bis 6000 km) hinter mir und muss sagen - nie ein einziges Problem! Zuverlässigkeit wie ein Schweizer Uhrwerk.

Wünsche dir viel spaß mit der neuen, ich hoffe mal ich komme mir so einer kleinen Bella gut zurecht ;-) Aber jetzt muss doch mal was für sportliche und für das Auge her.

Alles gute dir!
Ducati Multistrada Enduro (Marocco is calling!)

Ducati Multistrada Pikes Peak 2014 (2018-2019)

Bmw R1200 GS 2013 - 2017

Suzuki GSX-R 600 K7 2012-2013

Bitchone

  • Gast
Antw:Winke Winke................
« Antwort #6 am: Oktober 12, 2017, 09:02:14 Vormittag »
Bei deinem Nickname musstest du uns nicht wirklich sagen, was nun wieder in die Garage kommt. Aber immerhin hast du dich getraut, auch mal eine Ducati dein Eigen nennen zu können. Viele machen andere
Marken/Modell schlecht, ohne selber wirklich damit Erfahrung gemacht zu haben.
Bei dir kommt wohl noch ein Stück weit Unfähigkeit des Händlers dazu. Ich habe gar meine Ventile auf Garantie nachgestellt bekommen. Federbein, Sammler und Schalterarmaturen wurden auch ohne weiteres gewechselt. Mein Mechaniker meinte aber auch, dass eine kulante Abwicklung in Bologna auch Tagesformabhängig ist. Erst heißt es bei einem Problem nein, ne Woche später dann, klar, übernehmen wir.
Nun hattest du z.B. Probleme mit dem Bremsflüssigkeitsbehälter? Bei der GS darfst du dafür eben regelmäßig in die Werkstatt fahren, weil die Fußbremse regelmäßig mauke wird und entlüftet werden muss. Bekommen aber ja auch nur die wenigsten GS Fahrer mit, benutzen ja eh nur den Zeigefinger zum ankern, weil es so gut funktioniert. Wundern sich dann am Ende, dass der Navigator mehr Betätigungen hinten als vorn ausliest.
Mal noch was zum Ankaufswert. Mein Ducati Händler hatte 2016 für meine 12er GS Bj.2015 volle Hütte und unter 10tkm auf dem Tacho 9 Riesen geboten, theoretischer Marktwert etwa 14 Riesen. Also andersrum kann es auch kacke aussehen.
Dann mal viel Spaß mit der Pepsi und ja, mach noch bisschen was drauß, die hat viel Potenzial zur optischen Verbesserung. Oder sollte ich sagen Bedarf?  :laugh:

Offline Moopy55

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1969
Antw:Winke Winke................
« Antwort #7 am: Oktober 12, 2017, 10:17:41 Vormittag »
"Wenn der Händler nichts taugt"!! Davon kann ich ein Liedchen singen >:(
Noch vor kurzem wollte ich meine Multi entnervt wegen den Händlern und Ducati selbst verkaufen, hatte die Schnauze einfach gestrichen voll und es hätte keinen Ersatz dafür gegeben einfach nur keinen Stress mehr und schon gar keine Ducati mehr (nicht wegen dem Motorrad selbst sonderm dem drum herum)!
Gottseidank habe ich quasi in letzter Minute einen freien Schrauber gefunden der sich auch von Ducati losgesagt hat (Schnauze voll wie ich) und dem werde ich nun meine Multi anvertrauen und sie weiter fahren!!
Scheiss auf Garantie von Ducati die nicht kam als ich sie brauchte, Scheiss auf weit überzogene Service-Kosten und unverschämten Umgang mit Kunden.
Solange wie meine Multi so läuft wie jetzt und mir jedesmal ein Lächeln ins Gesicht zaubert wie im Moment wird sie bleiben und Ducati wird von mir in nächster Zeit kein frisches Geld bekommen! Schaumer mal wie weit wir in Richtung 100 000 kommen.
Nach 5 Ducatis in den letzten 6 Jahren dürfte ich meinen Beitrag zum Erhalt von Ducati geleistet haben, gedankt hat es mir niemand im Gegenteil!
« Letzte Änderung: Oktober 12, 2017, 10:22:13 Vormittag von Moopy55 »
Gruß
Leo

Online Hans-G.

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 2131
  • Auto: 8 Zyl., Bike: 2 Zyl.. 4 Zyl. braucht keiner!
Antw:Winke Winke................
« Antwort #8 am: Oktober 12, 2017, 10:23:24 Vormittag »
"Wenn der Händler nichts taugt"!! Davon kann ich ein Liedchen singen >:(
Noch vor kurzem wollte ich meine Multi entnervt wegen den Händlern und Ducati selbst verkaufen, hatte die Schnauze einfach gestrichen voll und es hätte keinen Ersatz dafür gegeben einfach nur keinen Stress mehr und schon gar keine Ducati mehr (nicht wegen dem Motorrad selbst sonderm dem drum herum)!
Gottseidank habe ich quasi in letzter Minute einen freien Schrauber gefunden der sich auch von Ducati losgesagt hat (Schnauze voll wie ich) und dem werde ich nun meine Multi anvertrauen und sie weiter fahren!!
Scheiss auf Garantie von Ducati die nicht kam als ich sie brauchte, Scheiss auf weit überzogene Service-Kosten und unverschämten Umgang mit Kunden.
Solange wie meine Multi so läuft wie jetzt und mir jedesmal ein Lächeln ins Gesicht zaubert wie im Moment wird sie bleiben und Ducati wird von mir in nächster Zeit kein frisches Geld bekommen! Schaumer mal wie weit wir in Richtung 100 000 kommen.
Nach 5 Ducatis in den letzten 6 Jahren dürfte ich meinen Beitrag zum Erhalt von Ducati geleistet haben, gedankt hat es mir niemand im Gegenteil!

Leo, Du sprichst mir aus der Seele!
Bei mir war es ähnlich und ich habe ebenfalls seit Garantieende mit den Vertragshändlern abgeschlossen.

Ob es je wieder eine neue Ducati werden wird, sehe ich 2018 nach einer ausgiebigen Probefahrt. Ansonsten werde ich meiner PP treu bleiben und ebenfalls noch viele tolle Km damit fahren.

@ Kalle:
Mit dem Wasserboxer den Punch von der Multistrada vermissen?
Mit meiner R 1200 R und 125 PS ist mir auf kurvigem Geläuf keine Multistrada oder auch der hochgelobte M.....kürbis davongefahren! Klar, ab 160 Km/h geht die Multi oder der M.....kürbis besser, aber das brauche ich nur für die Rennstrecke. Und da gibt es wieder geeignetere Motorräder. Wenn ich mit dem engen Kniewinkel zurechtgekommen wäre, würde die heute noch in meiner Garage stehen.
Ich weiß, Du bist ein BMW-Hasser. Ich würde Dir aber dennoch mal eine Probefahrt empfehlen. Ich kenne ein halbes Dutzend Boxerfahrer, bei denen ich mich strecken muß, um mit meiner PP nur dran zu bleiben!
« Letzte Änderung: Oktober 12, 2017, 10:48:10 Vormittag von Hans-G. »
Gruß Henri

Vorher: BMW K 1200 RS,  81345 Km
2012: Multistrada 1200 S, 40635  Km (-14 Totalschaden)
2013: KTM 690 Duke R, 10496 Km (-14 verk.)
2014: KTM 1190 @ T, 21270 Km (-15 verk.)
2014: KTM 1290 SDR, 26427 Km (-16 verk.)
2016: BMW R 1200 R, 9331 Km (-17 verk.)
2015: Multistrada PP, 41000 km

Online GStrecker

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 407
  • GStrecker
Antw:Winke Winke................
« Antwort #9 am: Oktober 12, 2017, 03:16:20 Nachmittag »
@bitchone = Also mein Nick setzt sich aus den ersten Buchstaben meines Vornamen und der Rest aus meinen Nachnamen zusammen und hat gar nichts mit BMW zu tun.

Und das mit der HR Bremse lese ich hier von betroffenen ducatifahrer und nicht im BMW Forum.

Offline grigguel

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1033
Antw:Winke Winke................
« Antwort #10 am: Oktober 12, 2017, 04:08:58 Nachmittag »
"Wenn der Händler nichts taugt"!! Davon kann ich ein Liedchen singen >:(
...
Gottseidank habe ich quasi in letzter Minute einen freien Schrauber gefunden der sich auch von Ducati losgesagt hat (Schnauze voll wie ich) und dem werde ich nun meine Multi anvertrauen und sie weiter fahren!!
Leo, Du sprichst mir aus der Seele!
Bei mir war es ähnlich und ich habe ebenfalls seit Garantieende mit den Vertragshändlern abgeschlossen.
Da bin ich wohl gar nicht so alleine mit meinem Händler hier oben....

Nach anfänglich netter, zuvorkommender Verkäufer-Mimik folgten zwei garantiebedingte gemeinsame Jahre randvoll mit Problemen gepaart mit technischem Unvermögen und später auch mit Arroganz, als man die Probleme einfach nicht in den Griff bekam und der Pool von regelmäßig anwesenden, nicht leistungswilligen Multis im Hinterhof immer größer wurde.
Also zwei Jahre mit Nerv, vergeudeter Zeit (alias Geduld), sonnigen Nichtfahr-Wochen und Salestraining-unwürdigen Diskussionen über Geld und Verantwortlichkeiten.

Der Wechsel zu einer XR war fast beschlossen als ich mit defekten Kurbelwellenlagern zu einem freien Ex-Ducati-Schrauber gewechselt bin.
Seitdem waren dann erstaunlicherweise auch sämtliche anderen Probleme Geschichte, und mein Schätzchen wird nun bereits über 5 entspannte Jahre kompetent und zu einem deutlich besseren Kurs betreut.

Man jagt die fähigen Händler davon und behält die Schwierigen, die sich zunächst (leider) über eine bessere Neukunden-Quote etablieren aber ihre Bestandskunden vergraulen. Die Politik der überzogenen Inspektionspreise verärgert dann noch die bisher zufriedenen Kunden.

Naja, wie immer aber auch nachvollziehbar, da das Management i.d.R. kurzfristig denken muss.
Es zählen die Verkaufszahlen von heute...
Morgen wundert man sich dann überrascht, dass die Gebrauchten wie Blei in den Verkaufsräumen rumstehen, obwohl die Gebrauchtpreise bereits abgeschmiert sind, Händler sie teils gar nicht mehr in Zahlung nehmen und auch Neufahrzeuge nicht mehr wirklich gut laufen; 2017 liegt die Multi mit aktuell 615 Neuzulassungen in D auf Platz 46 - das sind rund 8% von gleichzeitig verkauften GSsen und selbst XRs und Super@s laufen mehr als doppelt so gut.
Da wurde m.E. Potenzial verschenkt.

So viel Spaß ich jetzt an ihr habe - eine weitere neue Ducati von einem der beiden Händler hier vor Ort?     No way!

Bitchone

  • Gast
Antw:Winke Winke................
« Antwort #11 am: Oktober 12, 2017, 06:19:34 Nachmittag »
@bitchone = Also mein Nick setzt sich aus den ersten Buchstaben meines Vornamen und der Rest aus meinen Nachnamen zusammen und hat gar nichts mit BMW zu tun.

Und das mit der HR Bremse lese ich hier von betroffenen ducatifahrer und nicht im BMW Forum.

Na was ein Zufall mit deinem Namen  ;D Was waren es denn vorher für BMW´s?
Wegen der Fußbremse solltest du ruhig mal im GS Forum genauer nachschaun, ist kein unbekanntes Problem. Meine 2014er GSA war betroffen, hatte sie außerplanmäßig zum Freundlichen gebracht, da ich eben gern auch nur die Fußbremse benutze. Meine beiden GS Kumpels mit ihren 2013er GSn hatten das Problem auch, zudem vieles Andere in der ersten Baureihe. Meine 2015er GS fuhr ich nicht lange genug, um ebenfalls wieder das Problem zu haben. Keine Ahnung, ob sie es bei der 2017er endlich hinbekommen haben, denke mal aber eher nicht.
Ansonsten konnten nur die Multis bis 2014 Probleme mit der HR haben, wobei ich nach der werksseitigen Umrüstung der Bremspumpe keine Sorgen hatte, vorher aber eigentlich auch nicht. War halt eine Rückrufaktion, die vorgenommen wurde.
Ja, so unterschiedlich können die Erfahrungen sein. Ich für meinen Teil hatte mit den beiden GSn, die ich in Summe 1,5 Jahre gefahren bin, statistisch mehr Probleme als mit meinen nun 6 Ducatis. Und das einzige Unvermögen, was ich einer Ducati Werkstatt ankreiden muss, ist die Unfähigkeit eine Kette richtig zu spannen. Der Rest hat an sich super geklappt.

Offline Kalle

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 2545
Antw:Winke Winke................
« Antwort #12 am: Oktober 12, 2017, 06:22:41 Nachmittag »
@Henri

Du musst meine Beiträge schon richtig lesen, wie kann ich ein BMW Hasser
sein, wenn ich mir fast eine XR gekauft hätte.
Ich bin auch kein GS oder Boxer Hasser, ich kann nur die GS Typen nicht
ausstehen, das ist ein kleiner aber sehr feiner Unterschied.
BMW ist ein deutsches Unternehmen und es erfreut mich wenn die Erfolg haben.
Die GS ist auch kein schlechtes Moped, aber der geht schon bei 140 die Luft aus
und nicht erst bei 160.
Die Power einer Multi oder einer SAS, oder gar einer Superduke ist was anderes.
Natürlich fährt man in den Bergen keiner Kuh davon, da braucht man natürlich
nicht mal die 125 PS einer GS. Aber auf der Landstraße ist die GS oder die R
hoffnungslos unterlegen.

Grüßle

Kalle
Das Leben passiert, während du darüber nachdenkst.

Online GStrecker

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 407
  • GStrecker
Antw:Winke Winke................
« Antwort #13 am: Oktober 12, 2017, 06:37:25 Nachmittag »

Na was ein Zufall mit deinem Namen  ;D Was waren es denn vorher für BMW´s?


seit 2001 zwei 1150 GS als Funbike Umbau, zwei 1200 GS als Funbike Umbau, eine R1200R, eine K1300R, eine S1000RR und eine S1000R.

Offline Moopy55

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1969
Antw:Winke Winke................
« Antwort #14 am: Oktober 12, 2017, 06:46:46 Nachmittag »
"Wenn der Händler nichts taugt"!! Davon kann ich ein Liedchen singen >:(
...
Gottseidank habe ich quasi in letzter Minute einen freien Schrauber gefunden der sich auch von Ducati losgesagt hat (Schnauze voll wie ich) und dem werde ich nun meine Multi anvertrauen und sie weiter fahren!!
Leo, Du sprichst mir aus der Seele!
Bei mir war es ähnlich und ich habe ebenfalls seit Garantieende mit den Vertragshändlern abgeschlossen.
Da bin ich wohl gar nicht so alleine mit meinem Händler hier oben....

Nach anfänglich netter, zuvorkommender Verkäufer-Mimik folgten zwei garantiebedingte gemeinsame Jahre randvoll mit Problemen gepaart mit technischem Unvermögen und später auch mit Arroganz, als man die Probleme einfach nicht in den Griff bekam und der Pool von regelmäßig anwesenden, nicht leistungswilligen Multis im Hinterhof immer größer wurde.
Also zwei Jahre mit Nerv, vergeudeter Zeit (alias Geduld), sonnigen Nichtfahr-Wochen und Salestraining-unwürdigen Diskussionen über Geld und Verantwortlichkeiten.

Der Wechsel zu einer XR war fast beschlossen als ich mit defekten Kurbelwellenlagern zu einem freien Ex-Ducati-Schrauber gewechselt bin.
Seitdem waren dann erstaunlicherweise auch sämtliche anderen Probleme Geschichte, und mein Schätzchen wird nun bereits über 5 entspannte Jahre kompetent und zu einem deutlich besseren Kurs betreut.

Man jagt die fähigen Händler davon und behält die Schwierigen, die sich zunächst (leider) über eine bessere Neukunden-Quote etablieren aber ihre Bestandskunden vergraulen. Die Politik der überzogenen Inspektionspreise verärgert dann noch die bisher zufriedenen Kunden.

Naja, wie immer aber auch nachvollziehbar, da das Management i.d.R. kurzfristig denken muss.
Es zählen die Verkaufszahlen von heute...
Morgen wundert man sich dann überrascht, dass die Gebrauchten wie Blei in den Verkaufsräumen rumstehen, obwohl die Gebrauchtpreise bereits abgeschmiert sind, Händler sie teils gar nicht mehr in Zahlung nehmen und auch Neufahrzeuge nicht mehr wirklich gut laufen; 2017 liegt die Multi mit aktuell 615 Neuzulassungen in D auf Platz 46 - das sind rund 8% von gleichzeitig verkauften GSsen und selbst XRs und Super@s laufen mehr als doppelt so gut.
Da wurde m.E. Potenzial verschenkt.

So viel Spaß ich jetzt an ihr habe - eine weitere neue Ducati von einem der beiden Händler hier vor Ort?     No way!
100% Chris! Leider!
Gruß
Leo

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Winke Winke................
« Antwort #14 am: Oktober 12, 2017, 06:46:46 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung