Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Geradeauslauf Scorpion Trail 2  (Gelesen 1130 mal)

Offline TnTSurver

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 173
  • Multistrada 950
Antw:Geradeauslauf Scorpion Trail 2
« Antwort #15 am: September 08, 2020, 10:50:07 Vormittag »
Eventuell sind auch die Gabelholme verspannt. Da hilft oft, die Achsklemmschrauben zu lösen, mehrmals im Stand einfedern und anschließend die Klemmschrauben wieder anziehen.

Ciao Franky
9. Ducati Multistrada 950
8. Benelli TNT R160
7. Benelli TNT 1130
6. Kawasaki ZRX 1100
5. Yamaha XJR 1200
4. Suzuki DR 650 R
3. Yamaha XT 600
2. Suzuki GS 550 Katana
1. Suzuki TS 80 XE

Offline Bert_H

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 214
Antw:Geradeauslauf Scorpion Trail 2
« Antwort #16 am: September 08, 2020, 08:57:13 Nachmittag »
Hi Freunde,

ich kann nicht bestätigen, dass eines meiner Bikes in irgend eine Richtung verzieht.
Ist eine Multi 1200S mit Öhlins, Bereifung war und ist;
Bridgestone ?16, Pirelli Scorpion Trail 2, Angel GT, Conti Road Attack 3, Trail Attack 3,

Keiner der Reifen, die ich in den vergangenen 5 Jahren gefahren bin,
hat auch nur den Deut einer Abweichung gezeigt.
Kurz vor der Verschleißgrenze wurden alle Reifen kippelig,
weniger abgefahren in der Mitte, mehr an der Reifenschulter.

Aber geradeaus sind die noch immer gelaufen.

Und dann gibt es da noch dei ST4s, und die läuft auch stur geradeaus.
Dafür hat die, egal mit welchen Reifen zwischen 75 und 80 einen ordentlichen Shimmy
Dei Multi kennt das nicht .....

Bikergruß vom Bert

Offline michsebin

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
Antw:Geradeauslauf Scorpion Trail 2
« Antwort #17 am: September 13, 2020, 05:55:37 Nachmittag »
Meine (BJ 13) zieht auch nach links - hat das noch nie auf einer meine Vorgängermopeds (Honda und Yamaha).
Und ja - es gibt Momenta da muss man beide Hände vom Gestänge nehmen...

Offline skuutie

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
Antw:Geradeauslauf Scorpion Trail 2
« Antwort #18 am: September 15, 2020, 08:40:48 Vormittag »
Meine 1260 PP Bj. 2019 zieht auch nach links
2020 - :Ducati MTS 1260 PP
2016 - 2019: BMW RNineT
2011 - 2012: Honda CBR 1000 RR
2005 - : Gilera Runner FXR 180
1999 - 2003 Kawasaki GPZ 500

Offline Torquejunkie

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 64
Antw:Geradeauslauf Scorpion Trail 2
« Antwort #19 am: September 22, 2020, 10:50:47 Vormittag »
Hi Noki66,

Dass mit dem Einstellen werde ich mal ausprobieren - danke für den Tipp  8)

Bei normaler Schwinge immer mit Kettenlaser ausrichten.

Bei Einarmschwinge gibts nix zum justierrn. Da kann m. M. n. nur das Vorderrad /Gabel nicht fluchten.

Wie man die Ausrichtet muss ich noch nachlesen. 🤔

Gruß

Guido
« Letzte Änderung: September 22, 2020, 10:54:50 Vormittag von Torquejunkie »
Am Öl kann es nicht liegen... Ist keins drin... 😁

Offline joerg68

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 545
Antw:Geradeauslauf Scorpion Trail 2
« Antwort #20 am: September 22, 2020, 11:31:45 Vormittag »
Bei meiner DVT wurden auch mal die Reifen gewechselt und dabei anscheinend die Vorderbremse verspannt und nicht richtig ausgerichtet. Ich hatte wohl gemerkt daß sie seltsam bremst und fährt. Dies hatte mich derart verunsichert daß ich dachte ich hätte das fahren verlernt, ich hatte allerdings die Reifenmarke gewechselt. Bei der nächsten Inspektion 1-2 Monate später bemerkte sofort der Mechaniker daß irgendwas nicht stimmt. Daß sowas überhaupt möglich ist hätte ich mir nach 30 Jahren Motorradfahren und Selberschrauben nie vorstellen können.
Daß das Motorrad nach links zieht kann auch solche Ursachen haben.
Gruß
Jörg
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Geradeauslauf Scorpion Trail 2
« Antwort #20 am: September 22, 2020, 11:31:45 Vormittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung