Benutzername: Passwort:


Autor Thema: MTS 1260 verzurren  (Gelesen 1455 mal)

Offline F2surfhenner

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 59
MTS 1260 verzurren
« am: Juni 11, 2019, 08:35:29 Nachmittag »
Ich muss meine Multi morgen auf einen Anhänger laden.
Nun habe ich mal nachgeschaut und ich weiss nicht so recht wo ich die Gurte vorn anbringen soll.
Bei der unteren Gabelbrücke ist kein Platz, vorn am Lenker auch nicht.
Wie macht ihr das??

Offline Crossover

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 13
Antw:MTS 1260 verzurren
« Antwort #1 am: Juni 11, 2019, 08:44:13 Nachmittag »
Ich habe Sie vorne an der unteren Gabelbrücke und hinten an den Soziusfußrastenauslegern verzurrt. War ohne Probleme möglich. Allerdings mit Gurtschoner. 1260 Enduro
Go slow!

Offline F2surfhenner

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 59
Antw:MTS 1260 verzurren
« Antwort #2 am: Juni 11, 2019, 09:01:41 Nachmittag »
Ok dann werde ich das schon hinbekommen

Offline Fulmine-giallo

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 62
Antw:MTS 1260 verzurren
« Antwort #3 am: Juni 11, 2019, 09:30:00 Nachmittag »
Wichtig ist, das Du Sie erst kurz vor der Abfahrt fest verzurrst. Also nicht solange die Federelemente „auf-Block“ ziehen. Die Simmerringe werden es Dir danken !!
Kenne es von nem Bekannten der sie über Nacht verzurrt auf dem Anhänger hatte und morgens dann  das böse Erwachen, leider. Alles voll gepisst mit Gabelöl :(

Daniel
Ducati Multistrada 950
Ducati St 3
Ducati 916
Ducati Superlight III
Lambretta V50
Vespa PK 50 Plurimatic

Offline faxxe

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 509
Antw:MTS 1260 verzurren
« Antwort #4 am: Juni 11, 2019, 09:38:35 Nachmittag »
Zündung ein und dann verzurren. Ich glaub nach 30 Sekunden gehen die Ventile wieder zu.


-Heimo
MTS DVT 1200s 2015

Offline qtreiber

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 640
Antw:MTS 1260 verzurren
« Antwort #5 am: Juni 11, 2019, 09:49:10 Nachmittag »
Wichtig ist, das Du Sie erst kurz vor der Abfahrt fest verzurrst. Also nicht solange die Federelemente „auf-Block“ ziehen. Die Simmerringe werden es Dir danken !!
Kenne es von nem Bekannten der sie über Nacht verzurrt auf dem Anhänger hatte und morgens dann  das böse Erwachen, leider.
genau wie alle meine Vorgängermopeds stand auch die 1260s bereits mehrfach einige Tage tief in die Federn gezogen (vorne natürlich mehr als hinten) in meinem Transporter. Vor rund drei Wochen z. B. 5 Tage.
Sollte die Multi das nicht vertragen, kommt sie auf den Müll.

Bin aber sehr guter Hoffnung, wie erwähnt, aus mehrfachen Erfahrungen.

Beim Niederziehen ist die Zündung an und das Fahrwerk weich gestellt. Ob dies unbedingt erforderlich ist!
VG
Bernd - qtreiber   (AUR)


Offline Cyberk

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 49
  • Enduro
Antw:MTS 1260 verzurren
« Antwort #6 am: Juni 11, 2019, 09:58:07 Nachmittag »
Hi, bin auch gerade in den Vorbereitungen (Samstag geht es in die Pyrenäen).
Habe Rundschlingen um die untere Gabelbrücke gezogen - passen ganz knapp am Lenkungsdämpfer vorbei (1200 Enduro).

cu
cy

Offline Uni

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:MTS 1260 verzurren
« Antwort #7 am: Juni 12, 2019, 07:44:37 Vormittag »
Moin,

Stehe gerade vor dem gleichen Problem. Heute Nacht geht  es mi tAnhänger nach Sardininen.
Vorne bekomme ich keine dickeren Gurte rein, da diese dann
zu nah an den Leitungen vom  Ölkühler sind. Habe jetzt dünne
von Acebikes um die Gabelbrücke gelegt.
Hinten habe ich über den Hauptrahmen verzurrt.

Allen  einen  schönen Urlaub

Offline TnTSurver

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 143
  • Multistrada 950
Antw:MTS 1260 verzurren
« Antwort #8 am: Juni 12, 2019, 08:32:53 Vormittag »
Viel Spaß mit den Heuschrecken!  ;)

Ciao Franky
9. Ducati Multistrada 950
8. Benelli TNT R160
7. Benelli TNT 1130
6. Kawasaki ZRX 1100
5. Yamaha XJR 1200
4. Suzuki DR 650 R
3. Yamaha XT 600
2. Suzuki GS 550 Katana
1. Suzuki TS 80 XE

Offline No 5 lebt

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:MTS 1260 verzurren
« Antwort #9 am: Juni 12, 2019, 08:46:25 Vormittag »
wichtig ist, beim verzurren die Zündung anlassen oder gar den Motor laufen lassen, damit die Elektronik das ausregeln kann. Sonst machst Du Dir die Simmerringe kaputt!

Gruß Lutz

Offline Kalle

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 2449
Antw:MTS 1260 verzurren
« Antwort #10 am: Juni 12, 2019, 09:38:16 Vormittag »
Das in die Federn zurren ist kein Problem, aber bitte nicht auf Block, das schadet.
Die Teile kommen in Bologna in die Transportbox und werden dort
ebenfalls in die Federn gezogen, sind dann tagelang unterwegs bis die beim Händler
ankommen, also alles ist gut.

Grüßle

Kalle
Das Leben passiert, während du darüber nachdenkst.

Offline rocroc

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 72
Antw:MTS 1260 verzurren
« Antwort #11 am: Juni 12, 2019, 09:42:30 Vormittag »
Ich verzurre meine Bikes vorne seit Jahren an den Gabelfüssen, hinten an den Fussrasten oder am Rahmen. Voraussetzung: Sie stehen vorne in einer Wippe. Das hält bombenfest. Ist übrigens nicht meine Idee: Abgeschaut habe ich es bei Valentions. Die verzurren jährlich Hunderte von Bikes so und fahren sie mit dem Truck an die Rennstrecke. Die Wippe muss dabei nicht einmal am Boden verschraubt sein. Rutschfeste Unterlage (Teppichunterlage oder so) reicht.
BTW: Am Anfang hatte ich massive Bedenken...





Panigale 1299S
Monster 1200S
Multi 1260S
http://bit.ly/My_italian_Ladies

Offline qtreiber

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 640
Antw:MTS 1260 verzurren
« Antwort #12 am: Juni 12, 2019, 10:28:18 Vormittag »
Ich verzurre meine Bikes vorne seit Jahren an den Gabelfüssen,
auch eine Option.

Da ich die Multi zwecks Verladung in meinen Viano so oder so (vorne) in die Federn ziehen muss, geht es dort weiter. Schlaufen passen um die untere Gabelbrücke und dadurch entsprechende Gurte. Wie geschrieben, mit der 1260s (~23.000 Km, überwiegend im "Ausland", An-/Abreise immer mit Transporter) bereits häufig praktiziert. Zündung an reicht, Motor starte ich nicht.
Hinten an die Fußrasten.

Wenn ich dran denke mache ich beim nächsten Verladen entsprechende Fotos. Ein Video über das Ein- und Ausladen in den Viano ist hier irgendwo im Forum
VG
Bernd - qtreiber   (AUR)


Offline qtreiber

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 640
Antw:MTS 1260 verzurren
« Antwort #13 am: Juni 12, 2019, 12:02:05 Nachmittag »
so, auf die Schnelle vier Fotos gemacht.

Zum Niederzurren steht die Multi bei mir immer auf dem Seitenständer (Hauptständer habe ich so oder so grundsätzlich nur zu Hause dran), 1. Gang eingelegt und Zündung an, Fahrwerk komplett weich eingestellt (habe ich im Enduromodus so hinterlegt:  Dämpfung softest + Pre-Load 1).


Schlaufe um die untere Gabelbrücke

 


Gewinderstange mit Gartenschlauch überzogen und Ösen zum Gurte Durchführen - wird durch die Hohlachse geschoben




So beginnt das Niederzurren in die Federn (obige Hinweise beachten!); auf der rechten Seite nutze ich einen Ratschengurt, sonst schaffe ich es kaum die Multi tief genug in die Federn zu ziehen. Schaumstoff dient mir an einer Stelle  dazu Kratzer zu verhindern.




Später, im Transporter wird der dortige Verzurrgurt in die gleiche Schlaufe eingehakt



Auch beim letzten Verzurren im Transporter schalte ich die Zündung an. Dort sind nur wenige cm erforderlich damit die Multi ruhig und fest in der Wippe steht. Hinten dann noch etwas in die Federn gezogen und gut ist.
« Letzte Änderung: Juni 12, 2019, 12:03:45 Nachmittag von qtreiber »
VG
Bernd - qtreiber   (AUR)


Offline Rai.d

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 496
Antw:MTS 1260 verzurren
« Antwort #14 am: Juni 12, 2019, 03:26:40 Nachmittag »
Ich hatte bisher immer glück gehabt und alle meine Multis mit Sturzbügeln ausgestattet. Das ganze verzurren gestaltet sich dann viel einfacher und flexibler. Weil es mehrere Punkte und Winkel gibt um den Gurt anzusetzen. Das allein ist ein schon Argument für die Bügel, die viele ach so hässlich finden. Von dem Plus an Schutz ganz zu schweigen.
2011 Multistrada 1200 ST in Weiß
12 Diavel Black
14 Multistrada 1200 ST in Rot, einen Tag Weiß
15 Multistrada 1200 ST in Rot, bleibt Rot
15 Multistrada 1200 GT bei 220Km/h in Kasachstan gecrasht und weitergefahren :)
17 BMW S100XR war Müll
17 Aprilia Tuono V4 Factory
18 KTM 1290 SAS
19 Multi 1260 PP

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:MTS 1260 verzurren
« Antwort #14 am: Juni 12, 2019, 03:26:40 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung