Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Was ist Eure bevorzugte Navigations-Lösung?  (Gelesen 1337 mal)

Offline Photon42

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 24
  • Ride the chicken
Was ist Eure bevorzugte Navigations-Lösung?
« am: Oktober 06, 2019, 11:16:03 Vormittag »
Ciao a tutti

ich habe ein bisschen herumgesucht, was Navi-Lösungen angeht, aber keine zusammenhängende aktuelle Sammlung von Erfahrungen gefunden. Seit kurzem besitze ich eine Multistrada 950S und denke zum ersten Mal seit sehr langer Zeit mal wieder über ein Navi-Gerät nach. Mit meinen letzten Motorrädern (HD) kam das schon optisch nicht in frage, und - um ehrlich zu sein - bin ich auch nicht oft grössere Touren gefahren (don't ask ...).

Mich würden Eure Erfahrungen und Gedanke zu GPS-Geräten/Installation/Verwendung sehr interessieren. Ich fange mal mit meinen beschränkten Erfahrungen an:

Aktuell habe ich mal ein Quad Lock Halter für mein iPhone als Kit mit einem "Poncho" gekauft und als Test die App "Calimoto" geladen. Es gibt dort eine freie Region, mit der man testen kann.

Pluspunkte:
Nur ein Gerät, klein leicht, einen passenden Halter gibt es auch für Velos und Autos. Halter sitzt bombenfest.
Display ist gut ablesbar (iPhone X von '17).
Calimoto kann man als Abo haben oder auch für ca CHF 80 kaufen (ist etwas versteckt, aber geht). Die Routen kann man auf dem Phone und/oder der Cloud erstellen und von der Cloud auch runterladen.
Die App ist meiner Ansicht nach soweit sehr gut. Keine Abstürze, nach kurzer Eingewöhnung gut zu bedienen.
Kann zumindest bei trockenem Wetter direkt mit passendem Adapter von der Bordsteckdose im Cockpit geladen werden
Mal schnell in der Stadt etwas suchen - kein Problem: das Navi ist immer dabei ...

Minuspunkte:
Keine Bedienung per Hardware-Knöpfen: Lange am Navi fummeln auf dem Moto ist sowieso nicht mein Ding. Insofern fehlen wir Knöpfe und Bedienung während der Fahrt nicht wirklich. Vielleicht mal eine Übersichts/Detail, eventuell auf eine Lautstärkentaste gelegt.
Die Fahrdaten sind halt potentiell "public" (zB falls es ein Security-Leak bei Calimoto gäbe) - nix für datophobe ...
Ein inzwischen sehr wichtiges Gerät (das Mobiltelefon) ist ziemlich exponiert und einem hohen Stromverbrauch ausgesetzt. Beides wird mit Sicherheit die Lebenszeit des Akkus negativ beeinflussen
Single point of failure - Gerät kaputt, alles weg
Ich habe noch keine Stromverbindung gefunden, die wasserdicht wäre


Cheers
Ivo

Bike-Historie: Suzi TS250 '76, GS400, Honda XBR 500, BMW R80GS, 1150 GS, HD Dyna Fat Bob, Softail Breakout, Ducati MS 950S

Online MultiLS

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 224
Antw:Was ist Eure bevorzugte Navigations-Lösung?
« Antwort #1 am: Oktober 06, 2019, 01:13:04 Nachmittag »
Hi,

ich mach’s ähnlich wie du.
Hab auf dem IPhone die NAVIGON App.

Fahre allerdings ohne Halter da mich die glotzerei aufs Display nervt. Brauchs auch nicht wirklich. Mir reicht der Ton im Ohr.

VG Lothar

Offline KKY

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 25
  • 1260S Touring weiß
Antw:Was ist Eure bevorzugte Navigations-Lösung?
« Antwort #2 am: Oktober 06, 2019, 07:14:11 Nachmittag »
Navigiere auch mit iPhone xs und calimoto.
Halter ist von SP Connect mit drahtlos laden.
Intercom ist im Schubert C4.
Der Stab zwischen Lenker- und Telefonaufnahme muss ein wenig verbogen werden, dann sitzt das iPhone sauber und gerade über der Lenkeraufnahme.

Zu calimoto; sehr empfehlenswert. Mit der „extra viele Kurven“ Funktion fahre ich selbst Zuhause Strecken welche ich noch gar nicht kannte.

Egal welches Telefon, Navi und Intercom, dass das alles sauber über die Multi (Ducati Multimedia System) läuft habe ich nicht hinbekommen.
« Letzte Änderung: Oktober 06, 2019, 07:20:19 Nachmittag von KKY »
1260S Touring weiß 08.2019
Termignoni Pikes Peak
MRA Vario getönt und Sport schwarz

Offline js_plasma

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 294
  • Multistrada 950, Mod. 2018, 1400er Trude BJ 1989,
Antw:Was ist Eure bevorzugte Navigations-Lösung?
« Antwort #3 am: Oktober 07, 2019, 09:05:58 Vormittag »
Calimoto (Zahlversion): an sich nicht schlecht. Darstellung und Navigation gefällt mir,  verschiedene Straßenoptionen (also z.B.für die Anfahrt ins Zielgebiet Autobahn, dann weiter auf der kurvigen Landstraße) innerhalb EINER Route ist ein tolles Feature.
Schlecht ist, dass nicht wirkliches offline-Routing (wenn ich also z.B.in nicht EU-Ausland (Schweiz,...unterwegs bin) funktioniert. Ebenfalls nicht optimal gelöst ist für mich die Suchfunktion... Wenn ich teilweise die gleichen Begriffe bei Google Maps eingebe, finde ich das gesuchte Ziel, in Calimoto manchmal nicht.

Ich benutze auch gerne "Magic Earth". Das ist kostenlos, ebenfalls OSM-Karten, und zu 100% offline nutzbar. Abstürze hatte ich damit auch noch nicht.

Ich beziehe mich hier jeweils auf Android, Magic Earth gibt es aber auch für Apple.

Als Halterung benutze ich RAMMounts mit dem X-Grip - hält bei mir seit über 10 Jahren bombenfest.
« Letzte Änderung: Oktober 07, 2019, 09:08:31 Vormittag von js_plasma »

Offline Photon42

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 24
  • Ride the chicken
Antw:Was ist Eure bevorzugte Navigations-Lösung?
« Antwort #4 am: Oktober 07, 2019, 03:57:27 Nachmittag »
Navigiere auch mit iPhone xs und calimoto.
Halter ist von SP Connect mit drahtlos laden.
Intercom ist im Schubert C4.
Der Stab zwischen Lenker- und Telefonaufnahme muss ein wenig verbogen werden, dann sitzt das iPhone sauber und gerade über der Lenkeraufnahme.

Zu calimoto; sehr empfehlenswert. Mit der „extra viele Kurven“ Funktion fahre ich selbst Zuhause Strecken welche ich noch gar nicht kannte.

Egal welches Telefon, Navi und Intercom, dass das alles sauber über die Multi (Ducati Multimedia System) läuft habe ich nicht hinbekommen.

Ist der Stromanschluss an SP Connect regensicher? Ich habe eine drahtlose Lademöglichkeit auch bei Quadlock gesehen, wird hier aber noch nicht vertrieben.
Mit Cali lerne ich auch hier neue Stecken kennen ...

Intercom habe ich noch nicht probiert. Habe jetzt einen neuen Shoei Klapp-Helm. Vielleicht mal irgendwann.

Cheers
Ivo
Bike-Historie: Suzi TS250 '76, GS400, Honda XBR 500, BMW R80GS, 1150 GS, HD Dyna Fat Bob, Softail Breakout, Ducati MS 950S

Offline KKY

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 25
  • 1260S Touring weiß
Antw:Was ist Eure bevorzugte Navigations-Lösung?
« Antwort #5 am: Oktober 07, 2019, 10:16:02 Nachmittag »
Der Anschluss an der SP Docking mit Sicherheit, mein USB an der Bordsteckdose im Cockpit noch nicht
1260S Touring weiß 08.2019
Termignoni Pikes Peak
MRA Vario getönt und Sport schwarz

Offline Fred64

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 19
Antw:Was ist Eure bevorzugte Navigations-Lösung?
« Antwort #6 am: Oktober 09, 2019, 10:57:39 Vormittag »
Ich verwende ein älteres Galaxy S5 Mobile mit der Magic Earth App.
Meistens mit Offline Karten, da die ganze Welt zum kostenlosen herunterladen zur Verfügung steht.
Funzte auch in Alaska oder Neuseeland prima. Fixe Abzockerkästen sind auch notiert und löschbar in Ländern
wo das nicht erlaubt ist.
Online benutze ich nur in der CH da wir Schweizer im Ausland für Roaming extrem geschröpft werden.
Auf die Lenkerklemmung habe ich einen SW Mototech Halter geschraubt. Da Hält das Handy super
und Schlagregen kommt auch keiner dran. Zudem ist das S5 Wasserdicht.
Die Stromversorgung kommt von der Bordsteckdose vorne in der Verkleidung.
Bei leichtem Regen bisher kein Problem. Bei Starkregen würde ich aber auf den internen Akku zurückgreifen.
Der Hält beim S5 mit altem Akku bei  Navi betrieb ca. 1.5h. Das reicht.
Wenn's Schüttet wie ein Wasserfall suche ich mir eh ein Trockenes Plätzchen oder fahre auf dem
direktesten Weg ans Ziel. Da brauche ich das Navi dann nicht wirklich.

Das ganze ist günstig und schnell ab-und anmontiert. Mehr brauche ich nicht.

Greez

Fred

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller.

Offline Photon42

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 24
  • Ride the chicken
Antw:Was ist Eure bevorzugte Navigations-Lösung?
« Antwort #7 am: Oktober 09, 2019, 07:46:28 Nachmittag »
Danke für die coolen Beiträge - bisher hat niemand ein dediziertes Motorrad-Navi genannt. Und schon gar nicht das von Ducati  :o
Bike-Historie: Suzi TS250 '76, GS400, Honda XBR 500, BMW R80GS, 1150 GS, HD Dyna Fat Bob, Softail Breakout, Ducati MS 950S

Offline Schippy

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1357
  • einfach kann jeder..
Antw:Was ist Eure bevorzugte Navigations-Lösung?
« Antwort #8 am: Oktober 09, 2019, 08:25:19 Nachmittag »
Ich hab aktuell2 Navis am Lenker. Garmin 590 und das Handy mit der Kurviger pro App. Meist fahr ich da wo Kurviger meint. Extra kurvig für die Stäßchen, wo sonst keiner fährt und man eigentlich auch meist mit 50 PS auskäme.  Bin mir ziemlich sicher dass ich mir kein dediziertes Navi mehr kaufen werde, sobald das Garmin den Geist aufgibt. Planen und navigieren ist mit kurviger schon nahe am Optimum...
Da die weiter entwickeln wirds bald nichts mehr geben was garmin besser kann.



viele Grüße
Herbert ( aka Schippy)

Mopeds:
Triumph Scambler 1200XE
900SS i.E. rot Bj 00
KTM690 Enduro R BJ 19

Früher:
Multistrada 1200 Enduro Bj 16
Yam WR250R
MTS1100S sw BJ2008
MTS1200 ABS und MTS1200 S Touring (Bj12+14)
Suzuki DL1000
Yam XTZ660
Yam SR500
Yam XT500
KTM Comet Super 4

Offline Lehmi

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 468
  • MultiFan
Antw:Was ist Eure bevorzugte Navigations-Lösung?
« Antwort #9 am: Oktober 10, 2019, 12:04:44 Nachmittag »
Ich habe ein Navi-Gerät an dem optionalen Navihalter. Finde den Platz über dem TFT-Display einfach optimal dafür. Funktioniert alles gut, für mich eine perfekte Integration im Cockpit und vor allem gut sichtbar.
Hat bestimmt Vor-und Nachteile. Da ich aber kein direkten Vergleich mit anderen Systemen habe, kann ich andere Lösungen nicht vergleichen.
Für mich also die beste Variante. Allerdings auch eine zusätzliche Investition in einem Luxus. Aber das ist die Multi allein ja auch irgendwie.
Gruß Lehmi

Offline qtreiber

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 655
Antw:Was ist Eure bevorzugte Navigations-Lösung?
« Antwort #10 am: Oktober 10, 2019, 12:34:26 Nachmittag »
Seit gut 20 Jahren bin ich Garmin-versaut und nutze auch auf der Multi, mit dem Originalhalter, den noch aktuellen BMW-Navigator VI. Das Display ist eine Wucht, es funktioniert alles und die Bedienung vom Lenker aus ist für mich zusätzlicher Komfort. Routen plane ich gerne am PC, was aber nicht bedeutet, dass ich unterwegs, je nach Lust, Laune und Zeit, gerne davon abweiche.

Iphone6s habe ich sehr häufig daneben platziert (Ram-Mount) und hin und wieder auch dieses Routen lassen (von A nach B, keine Tages-/Rundtouren). Auch das geht, wäre mir aber insgesamt zu wenig und auf Dauer schlechter ablesbar.
VG
Bernd - qtreiber   (AUR)


Offline Lehmi

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 468
  • MultiFan
Antw:Was ist Eure bevorzugte Navigations-Lösung?
« Antwort #11 am: Oktober 10, 2019, 12:42:45 Nachmittag »
Von dem Navigator bin ich auch begeistert, insbesondere von der Lenkerfernbedienung.
Wie hast du es an der Multi hinbekommen, gibt's dafür eine Fernbedienung für den Lenker ?
Gruß Lehmi

Offline qtreiber

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 655
Antw:Was ist Eure bevorzugte Navigations-Lösung?
« Antwort #12 am: Oktober 10, 2019, 03:34:52 Nachmittag »
Von dem Navigator bin ich auch begeistert, insbesondere von der Lenkerfernbedienung.
Wie hast du es an der Multi hinbekommen, gibt's dafür eine Fernbedienung für den Lenker ?

Selbstgebastelt, besser gesagt basteln lassen.







Nicht so komfortabel und mit so (allen) Funktionen wie original über das Drehrad bei BMW, aber für mich eine deutliche Erleichterung. Hauptsätzlich benötige ich den Wippschalter, rechts auf der FB, für das Rein- und Rauszoomen. Damit kann ich auch durch die Menüs Scrollen.
VG
Bernd - qtreiber   (AUR)


Offline Lehmi

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 468
  • MultiFan
Antw:Was ist Eure bevorzugte Navigations-Lösung?
« Antwort #13 am: Oktober 10, 2019, 07:04:15 Nachmittag »
Nicht Schlecht, Respekt  :^
So eine Lösung könnte ich auch gebrauchen. Vor allem die Zoomfunktion. Fahre nämlich öfter nur nach der Karte (im Navi) und da bin ich dann ständig am zoomen.
Gruß Lehmi

Offline qtreiber

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 655
Antw:Was ist Eure bevorzugte Navigations-Lösung?
« Antwort #14 am: Oktober 10, 2019, 08:16:00 Nachmittag »
Fahre nämlich öfter nur nach der Karte (im Navi) und da bin ich dann ständig am zoomen.
ich fahre nur nach Navikarte, eine Uschi habe ich nicht im Ohr. Die Zoomfunktion ist super und möchte diese nicht missen. Vor allem bei/vor Abbiegungen und für Stadtdurchfahrten kann ich meinen Zoom wählen. Immer flexibel einsetzbar.
VG
Bernd - qtreiber   (AUR)


Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Was ist Eure bevorzugte Navigations-Lösung?
« Antwort #14 am: Oktober 10, 2019, 08:16:00 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung