Benutzername: Passwort:


Autor Thema: brauche eure Unterstützung / Beratung  (Gelesen 1713 mal)

Offline uns-uwe

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 214
brauche eure Unterstützung / Beratung
« am: Dezember 06, 2019, 04:55:42 Nachmittag »
Hallo,
ich habe vor mich vom Bike her zu verändern. Klar und Gut ist, ich bleibe Multitreiber. Aber damit fängt mein Dilemma auch schon an. Ich habe zurzeit 2 Möglichkeiten.
1. Eine der letzten 1200 S Touring zu kaufen.
2. Oder für einen ca. Mehrpreis von 2500€ eine 1260 S Touring zu kaufen.
Der Unterschied im Kilometerstand ca. 12.000 km würde mich nicht stören. Beide vom Händler und Garantie. Beide in der Farbe wie ich sie möchte. ( Anthrazit ) Aber, ich kenne beide nicht! Beide Motorvarianten bin ich noch nicht gefahren. Meine ist ja Bj. 2011 und hat angeblich so gar nichts mehr mit diesen Motoren zu tun. Und im Moment ist das Wetter auch nicht so, dass ich es testen könnte.
Bitte nicht falsch verstehen, ihr sollt mir keine Kauf Entscheidung abnehmen, vielmehr wenn möglich, mir bei dem Für und Gegen das eine oder andere Modell behilflich sein.
Danke euch schon einmal vorab.
Gruß
Uwe
1260 S Touring
1200 S Touring
Triumph Tiger 709 EN
ETZ 250
ETS 250
TS 150
u.v.m. ( im Osten )

Offline RedDivaPilot

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 50
Antw:brauche eure Unterstützung / Beratung
« Antwort #1 am: Dezember 06, 2019, 05:15:31 Nachmittag »
Hat die 1260er mehr oder weniger gelaufen als die 1200er ?
Beides S oder beides normale Versionen ?
Wie hoch ist die Laufleistung ?

Offline Chris 1260 Pikes Peak

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 222
Antw:brauche eure Unterstützung / Beratung
« Antwort #2 am: Dezember 06, 2019, 06:44:21 Nachmittag »
Servus,

ist die 1200 S eine DVT? Wenn ja, hat Motor ein kleines Leistungsloch zwischen 4-6K Umdrehungen.

Meine 1260, Leerlauf finden= Katastrophe.

Wenn ich 2015 gleich eine 1200 DVT PP gekauft hätte, dann wäre ich nicht auf eine 1260 PP umgestiegen.

Beide sind ok, persönliche Geschmacksache.


Gruß
Christian


1983 Herkules Prima 5 S
1986 Yamaha RD 250 LC
1987 Yamaha RD 350 LC
1988 Yamaha RD 350 YPVS
1988 Yamaha RD 500 YPVS
1989 Suzuki DR 600 Dakar
1989 Yamaha FJ 1200
1996 BMW R1100 GS (fahr ich immer noch)
2011 Ducati Monster 1100 S
2015 Ducati Multistrada 1200 DVT
2018 Ducati Multistrada 1260 PP

Offline alpendudler

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 164
Antw:brauche eure Unterstützung / Beratung
« Antwort #3 am: Dezember 06, 2019, 06:55:33 Nachmittag »
hallo wenn du schreibst, dass die 1200 S eine der letzten ist, nehme ich an es ist ne DVT,
dann würde ich nicht lange überlegen die 2,5 kilo in die Hand nehmen und gleich  in die 1260 S investieren.
Ist halt einfach das neuere Modell, und zieht auf jeden Fall besser durch als die 1200.

gruss von einem 1200S 14er Fahrer, der auch auf ne 1260 umgestiegen ist.

Rolf
es geht weiter Ducati MTS 1260 S endlich mit QD
Ducati MTS 1200 S d'air
Triumph Thunderbird Storm
Triumph Speed Triple 1050
Triumph Daytona 955i

Offline MacDubh

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 591
    • Mac´s Blog
Antw:brauche eure Unterstützung / Beratung
« Antwort #4 am: Dezember 07, 2019, 01:05:43 Nachmittag »
ich bin ja zwangsweise von der 1200S DVT auf die 1260S umgestiegen. Ich kann nur empfehlen die 1260S zu nehmen. Die 1200er ist im Vergleich extrem ruppig zu fahren. Der Motor spricht ganz plötzlich hart an, kein weicher übergang. Ausserdem passte mir die Getriebeübersetzung zwischen den ersten 3 Gängen nie wirklich.

Mit der 1260 bin ich rundherum glücklich und zufrieden. die ersten 10000km waren ein Genuss.

Ich hatte/habe jetzt die Modelle 1200S von 2013 (76tkm), die 1200S DVT (10tkm) und die 1260S von 2018 (jetzt 10tkm). Und die 1260 ist wirklich die Ausgereifteste.

Mein Tip: nimm eine 1260!

Offline uns-uwe

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 214
Antw:brauche eure Unterstützung / Beratung
« Antwort #5 am: Dezember 08, 2019, 11:19:12 Vormittag »
Hallo,
klar ist die 1200  eine DVT. ( eine der letzten vom Baujahr her ) 
Laufleistungsunterschied: 12000 km. Hatte glaube ich, alles beschrieben. Beide S und Touring.  ::)
ich lese hier also einmal einen Trend ab bisher:
- lieber die 1260, weil neuestes Modell > da geht auch im Moment mein Bauchgefühl hin.
Frage, ist der 1200 wirklich so ruppig? Meiner ( kein DVT Motor Bj. 2011 ist es nämlich nicht ) Das wäre ja eine Verschlimmbesserung.
Danke euch.
Schönes Wochenende.
Gruß
Uwe
1260 S Touring
1200 S Touring
Triumph Tiger 709 EN
ETZ 250
ETS 250
TS 150
u.v.m. ( im Osten )

Offline Guzziwerker

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 622
Antw:brauche eure Unterstützung / Beratung
« Antwort #6 am: Dezember 08, 2019, 11:52:29 Vormittag »
Hallo,
klar ist die 1200  eine DVT. ( eine der letzten vom Baujahr her ) 
Laufleistungsunterschied: 12000 km. Hatte glaube ich, alles beschrieben. Beide S und Touring.  ::)
ich lese hier also einmal einen Trend ab bisher:
- lieber die 1260, weil neuestes Modell > da geht auch im Moment mein Bauchgefühl hin.
Frage, ist der 1200 wirklich so ruppig? Meiner ( kein DVT Motor Bj. 2011 ist es nämlich nicht ) Das wäre ja eine Verschlimmbesserung.
Danke euch.
Schönes Wochenende.
Gruß
Uwe

Der 1200-er DVT ist nicht ruppig. Aber der Drehmomentverlauf ist nicht so harmonisch wie bei der 1260-er. So ist das Drehmoment zwischen 4 - 6'000 Touren eher etwas flau, bei 6'000 setzt der Motor dann aber wie ein Turbo ein. Bei der 1260er hast du bereits ab relativ tiefen Touren ein konstant hohes Drehmoment.

Ich bin im Herbst von der 1200er DVT auf die 1260er umgestiegen und habe es nicht bereut. Viele Details sind am neuen Modell überarbeitet worden. Aus meiner Sicht ein sehr ausgereiftes Modell.

Gruss Thomas
Gruss Thomas

------------------------------------------------------------
Multistrada 1260 PP

Offline MultiMania

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 3558
    • multistrada1200.info
Antw:brauche eure Unterstützung / Beratung
« Antwort #7 am: Januar 22, 2020, 10:26:02 Vormittag »
Ich würde mich für die 11er entscheiden...  :-*
Gruß Ralf


Offline Fabian

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7
Antw:brauche eure Unterstützung / Beratung
« Antwort #8 am: Februar 14, 2020, 04:20:16 Nachmittag »
Während meine 1200er DVT in der Inspektion war, hab ich die Chance genutzt die 1260er zu fahren.

der 1260er Motor hat unten rum mehr Druck. Das merkt man direkt. Auch der Quickshifter ist ne super feine Sache.
Allerdings hat sie auch eine längere Schwinge und kam mir persönlich etwas unhandlicher vor. (kann natürlich auch an den verschiedenen Reifen gelegen haben)

Mein freundlicher sagte mir direkt das die 1260er mehr in die richtung Touring geht als die 1200er.

Für mich war nach der Probefahrt klar das ich meine 1200er von bj 17 noch eine ganze Weile fahren werde. Da ich z.Z. noch des öfteren etwas sportlicher unterwegs bin.
Außerdem sollte ich 6000 stinkis dazu legen  ;D

Offline Moopy55

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1973
Antw:brauche eure Unterstützung / Beratung
« Antwort #9 am: Februar 14, 2020, 06:34:06 Nachmittag »
stinkis  :D :D
Gruß
Leo

Offline uns-uwe

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 214
Antw:brauche eure Unterstützung / Beratung
« Antwort #10 am: April 11, 2020, 10:32:25 Vormittag »
Danke euch allen.
Hat sich erledigt. Ich habe mich entschieden. https://multistrada.eu/index.php?topic=12017.0 :^
Muss nun nur noch meine " alte " abstoßen. https://multistrada.eu/index.php?topic=12019.0
Wir schon werden.  ;D Auch diese Kriese geht irgend wann vorbei.
Gruß
Uwe
1260 S Touring
1200 S Touring
Triumph Tiger 709 EN
ETZ 250
ETS 250
TS 150
u.v.m. ( im Osten )

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:brauche eure Unterstützung / Beratung
« Antwort #10 am: April 11, 2020, 10:32:25 Vormittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung