Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Position der Fahrgestellnummer  (Gelesen 365 mal)

Offline Gaskranker

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 19
Position der Fahrgestellnummer
« am: Februar 12, 2020, 04:44:57 Nachmittag »
Servus zusammen,

ich habe bei meiner Multistrada letzen Winter den vorderen Rahmen getauscht, weil bei dem alten Rahmen bei einem Unfall der Lenkanschlag abgebrochen ist.

Bei dem neuen Rahmen welchen ich über einen bekannten bezog, welcher Ducati Vertragshändler ist, haben wir die Fahrgestellnummer mit einer Schlagmaschine einschlagen lassen, das das ganze aussieht wie Original.
Leider ist uns dabei ein Fehler unterlaufen und wir haben die Fahrgestellnummer auf der rechten Seite des vorderen Holms einschlagen lassen, auf welcher sich bei zusammengebautem Zustand der Kühlfüssigkeitsbehälter befindet.

Als ich mit dem Mopped zum TÜV bin musste ich dann erstmal anfangen meine Multi wieder zu zerlegen um nachweißen zu können das die im Fzg. Schein angegebene Fgst.NR. zum Rahmen passt.

Jetzt meine Frage ich hab mir anschließend den Originalen Rahmen angeschaut, und festgestellt, dass bei diesem am vorderen Holm auch keine Fgst.Nr. eingeschlagen ist sondern lediglich ein Kleber mit dieser angebracht wurde.

Hat von euch jemand eine Ahnung ob die Fgst.Nr. überhaupt noch eingeschlagen wird, oder ob es genügt wenn man den entsprechenden Aufkleber wieder am Rahmen anbringt?

Den Aufkleber habe ich noch jedoch muss dieser gründlich gereinigt und wieder angeklebt werden.

Vielen Dank schonmal für die Antworten

Grüße
Benny

Edit: Es handelt sich um eine 2016 DVT S

Offline rocroc

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 100
Antw:Position der Fahrgestellnummer
« Antwort #1 am: Februar 12, 2020, 06:12:49 Nachmittag »
Jetzt meine Frage ich hab mir anschließend den Originalen Rahmen angeschaut, und festgestellt, dass bei diesem am vorderen Holm auch keine Fgst.Nr. eingeschlagen ist sondern lediglich ein Kleber mit dieser angebracht wurde.

Hat von euch jemand eine Ahnung ob die Fgst.Nr. überhaupt noch eingeschlagen wird, oder ob es genügt wenn man den entsprechenden Aufkleber wieder am Rahmen anbringt?

Die Antwort hast du dir schon selber gegeben. Wenn sie bei der alten Multi nicht eingeschlagen war, warum sollte sie dann beim neuen Rahmen eingeschlagen werden??
Panigale 1299S
Monster 1200S
Multi 1260S
http://bit.ly/My_italian_Ladies

Offline Gaskranker

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 19
Antw:Position der Fahrgestellnummer
« Antwort #2 am: Februar 12, 2020, 06:25:49 Nachmittag »
Jetzt meine Frage ich hab mir anschließend den Originalen Rahmen angeschaut, und festgestellt, dass bei diesem am vorderen Holm auch keine Fgst.Nr. eingeschlagen ist sondern lediglich ein Kleber mit dieser angebracht wurde.

Hat von euch jemand eine Ahnung ob die Fgst.Nr. überhaupt noch eingeschlagen wird, oder ob es genügt wenn man den entsprechenden Aufkleber wieder am Rahmen anbringt?

Die Antwort hast du dir schon selber gegeben. Wenn sie bei der alten Multi nicht eingeschlagen war, warum sollte sie dann beim neuen Rahmen eingeschlagen werden??

Naja vielleicht ist sie nicht am vorderen Rahmen eingeschlagen sondern an einer anderen Position =)

Grüße Benny

Offline Guzziwerker

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 589
Antw:Position der Fahrgestellnummer
« Antwort #3 am: Februar 12, 2020, 09:13:57 Nachmittag »
Bei der DVT und der 1260 ist die Rahmennummer in das Rahmenrohr rechts unten von unten eingeschlagen.

Allerdings nicht mit herkömmlichen Schlagzahlen sondern es sieht aus wie mit einem alten Nadeldrucker. Die Zahlen bestehen aus lauter einzelnen Punkten.

Die Position kannst du dem Handbuch entnehmen, ist vielleicht bei den älteren Modellen an einem anderen Ort.

Gruss Thomas
Gruss Thomas

------------------------------------------------------------
Multistrada 1260 PP

Offline roger916

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:Position der Fahrgestellnummer
« Antwort #4 am: Februar 14, 2020, 08:54:04 Vormittag »
@rocroc: die Fahrgestellnummer muss immer eingeschlagen sein. Und wo man sie findet und wo sie auch hingehört, hat Guzziwerker ja beschrieben.
(Ein Ducati-Vertragshändler sollte eigentlich wissen, wo die FIN hingehört)
@Gaskranker: das Ding am vorderen Holm ist das (ebenfalls vorgeschriebene) Typenschild. Dieses ist dann in der Regel aufgeklebt.
Normalerweise braucht man zum Einschlagen einer FIN aber einen Auftrag/Erlaubnis vom zuständigen Straßenverkehrsamt!
Auch das sollte ein Ducati-Vertragshändler eigentlich wissen!

Offline Gaskranker

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 19
Antw:Position der Fahrgestellnummer
« Antwort #5 am: Februar 14, 2020, 12:10:21 Nachmittag »
@rocroc: die Fahrgestellnummer muss immer eingeschlagen sein. Und wo man sie findet und wo sie auch hingehört, hat Guzziwerker ja beschrieben.
(Ein Ducati-Vertragshändler sollte eigentlich wissen, wo die FIN hingehört)
@Gaskranker: das Ding am vorderen Holm ist das (ebenfalls vorgeschriebene) Typenschild. Dieses ist dann in der Regel aufgeklebt.
Normalerweise braucht man zum Einschlagen einer FIN aber einen Auftrag/Erlaubnis vom zuständigen Straßenverkehrsamt!
Auch das sollte ein Ducati-Vertragshändler eigentlich wissen!

Danke für die Antwortem,

sagen wir mal so die Geschichte mit dem neuen Rahmen wurde möglichst so durchgeführt das es keinen unnötigen Papierkram mit sich zieht und wir so wenig wie möglich Stress damit haben.

"Normalerweise braucht man zum Einschlagen einer FIN aber einen Auftrag/Erlaubnis vom zuständigen Straßenverkehrsamt!"
Diese Erlaubniss benötigt man nur wenn an nicht die richtigen Leute kennt ;D

Also um es kurz zu fassen das wurde alles so ein bischen unter der Hand gedeichselt. Als private Person bekommt man nämlich auch keinen ungerprägten Rahmen von Ducati zugesendet sondern nur einen mit neuer Fahrgestellnummer und da geht der Ärger dann schon los, um mir das zu ersparen sind wir halt einen alternativen Weg gegangen.

Mein Bekannter verkauft Aktuell keine Ducatis mehr er betreibt nunmehr eine Werkstatt für ältere Ducatis. Daher kann er bei Ducati noch Rahmen bestellen, hat aber über die neuen Moppeds nichtmehr das ultimative know how.

Dann werde ich mal beim nächsten TÜV Termin den Aufkleber anbringen und schauen ob sich der TÜVer damit begnügt.

Viele Grüße

Benny

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Position der Fahrgestellnummer
« Antwort #5 am: Februar 14, 2020, 12:10:21 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung