Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Motorrad Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen und Lautstärkebegrenzung Motorrad  (Gelesen 5085 mal)

Offline PeterW

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 82
Antw:Motorrad Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen und Lautstärkebegrenzung Motorrad
« Antwort #135 am: Juni 26, 2020, 11:57:17 Vormittag »
Bei der zunehmenden Aggressivität der Mitmenschen heutzutage vertieft sowas nur die Kluft zwischen den Verkehrsteilnehmern!

Da sagts du was Wahres. Fahre heutzutage mal mit 50Km/h durch die Stadt. Man wir sofort bedrängelt. (OT)
ich hatte mal: Yamaha Fz1 Fazer, Yamaha TDM900;  Multi 1200S DVT 2016; aktuell: Multi 1260 S

Offline Tommi71

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 161
  • Multi 1200 S aus 2017
Antw:Motorrad Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen und Lautstärkebegrenzung Motorrad
« Antwort #136 am: Juni 28, 2020, 10:00:57 Vormittag »
Guten Morgen,

ich war jetzt 3 Tage im Allgäu und 4 in Südtirol. Ich habe noch nie soviel Polizei und Radar gesehen wie aktuell. Die gesperrten Straßen haben wir gemieden, da auch das Timmelsjoch geschlossen ist, sind wir enorme Umwege gefahren. Das zum Thema Umweltschutz.
Was auffällig war, in Österreich standen mehrfach Motorräder an der Polizeikontrolle,  in Italien nur PKW und LKW. Kann aber auch Zufall gewesen sein.
Ich fahre Serie - habe jetzt mal bewusst darauf geachtet - fast immer eher untertourig, winke schon  seit je her Kindern weil ich sie mag (zugehaltene Ohren sind Manipulationen der Eltern, wie so einiges andere auch... ),  grüße und bedanke mich bei ausnahmslos jedem PKW Fahrer der sich rechts hält um mich vorbei zu lassen (siehe Frankreich). Einzig mit durchgezogen Mittellinien habe ich so meine Probleme.
In den 3 Jahren wurde ich noch nie negativ auf meine Duc angesprochen,  ganz im Gegenteil,  viele kamen bewundernd und suchten das Gespräch.  Natürlich nicht in Deutschland,  da gibt's sowas nicht, aber in südlicheren Gefilden. Überhaupt haben wir noch nie schlechte Erfahrungen gemacht. Es beginnt jetzt eine Hexenjagd, die ich nicht mittrage, genauso wenig wie die Dieseldramaturgie die sich inzwischen als ziemlich falsch heraus gestellt hat. Siehe Stuttgart, weniger Verkehr und dennoch höhere Stickoxidbelastung, Feinstaubalarm klammheimlich abgeschafft. Für mich als einfachen Bürger sieht es so aus, als ob  regelmäßig die nächste Sau durch das Dorf getrieben wird, jetzt trifft es eben uns.  Ich habe durchaus Verständnis wenn ich so manchen im 2. Gang mit 130 sehe, aber ich mache das eben nicht, und soll trotzdem unter eine Kollektivstrafe fallen.

Was kann ich tun ? Überall Werbung für unser Hobby machen, in einer Zeit in der immer nur die anderen Intollerant sind, schwierig. Und doch rede ich mit jedem darüber der bei 3 nicht auf dem Baum ist. Das einzige das ich sonst tun kann, ist diese Gebiete zu meiden, und das werde ich tun. Wie ein Vorredner geschrieben hat ,  gehts weder mit dem Moped, noch PKW (Benziner) noch mit Wanderschuhen dorthin, wo man mich ausschließt. Ich habe es persönlich in über 120.000 km noch nie erlebt dass ich unerwünscht war, und so solls bleiben. Also gehe ich woanders hin, kein Problem.
« Letzte Änderung: Juni 28, 2020, 10:03:10 Vormittag von Tommi71 »
2010 - 2013 Bandit 650 GSX
2013 - 2017 Z1000-SX
2017 - ? Multistrada 1200 S

Offline Armin

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1441

Offline HIRU

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 136
Antw:Motorrad Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen und Lautstärkebegrenzung Motorrad
« Antwort #138 am: Juni 29, 2020, 11:02:52 Vormittag »
 "Die Freiheit besteht darin, daß man alles das tun kann, was einem anderen nicht schadet."
Matthias Claudius (1740-1815)

Damit ist eigentlich alles gesagt, und die Multistrada gab es damals definitiv noch nicht! 8)
« Letzte Änderung: Juni 30, 2020, 06:16:35 Nachmittag von HIRU »
Gruß Dietmar

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
(Kurt Tucholsky)

Offline Udo1505

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 168
  • Campe Diem
Antw:Motorrad Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen und Lautstärkebegrenzung Motorrad
« Antwort #139 am: Juni 30, 2020, 02:55:06 Nachmittag »
Auch wenn das Video von Honda ist... sie haben Recht...

https://youtu.be/JPdbNryJfl8

Grüße Udo

Offline Klaus

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 392
Antw:Motorrad Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen und Lautstärkebegrenzung Motorrad
« Antwort #140 am: Juli 01, 2020, 06:57:30 Vormittag »
Morgen zusammen,
ist es richtig, was man hier so erzählt, das an der Grenze zu Österreich die Lautstärke laut Papiere kontrolliert / gemessen wird
und sollte man lauter als der Grenzwert sein, eine Strafe/"Maut" von 300,00 Euro bezahlen muss!
Im Gegenzug bekommt man dann eine Vignette welche man sich ans Motorrad klebt.
Ich habe einen ganz einfachen Geschmack:
Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.

Offline oli72

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 287
Antw:Motorrad Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen und Lautstärkebegrenzung Motorrad
« Antwort #141 am: Juli 01, 2020, 07:29:07 Vormittag »
Das mit der Vignette ist doch Quatsch,
wenn das kontrolliert würde (was ich nicht weiß),
muss man wahrscheinlich umkehren.....
Nothing for Ungood


19 - ...    Ducati MTS 1200 S
16 - 19   Triumph Tiger Sport
15 - 16   BMW F 800 ST
04 - 15   Ducati ST4s
98 - 03   Ducati 916
96 - 98   Ducati 888 Strada

Offline Guzziwerker

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 618
Antw:Motorrad Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen und Lautstärkebegrenzung Motorrad
« Antwort #142 am: Juli 01, 2020, 08:23:14 Vormittag »
Morgen zusammen,
ist es richtig, was man hier so erzählt, das an der Grenze zu Österreich die Lautstärke laut Papiere kontrolliert / gemessen wird
und sollte man lauter als der Grenzwert sein, eine Strafe/"Maut" von 300,00 Euro bezahlen muss!
Im Gegenzug bekommt man dann eine Vignette welche man sich ans Motorrad klebt.

Das ist ein Fake der im Netz kursiert.
Gruss Thomas

------------------------------------------------------------
Multistrada 1260 PP

Offline qtreiber

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 937
Antw:Motorrad Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen und Lautstärkebegrenzung Motorrad
« Antwort #143 am: Juli 01, 2020, 08:47:01 Vormittag »
Das ist ein Fake der im Netz kursiert.
schlimm was aktuell alles für Blüten im Netz verbreitet und teilweise geglaubt werden. Vermutlich war dies ebenfalls von Bill Gates gesteuert. Er möchte für Motorräder Chips auf den Markt bringen, die den Lärm verringern

Fake-News.
VG
Bernd - qtreiber   (AUR)


Offline Guzziwerker

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 618
Antw:Motorrad Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen und Lautstärkebegrenzung Motorrad
« Antwort #144 am: Juli 01, 2020, 09:24:47 Vormittag »
Vermutlich war dies ebenfalls von Bill Gates gesteuert. Er möchte für Motorräder Chips auf den Markt bringen, die den Lärm verringern

Fake-News.

  :totlach :totlach :totlach
Gruss Thomas

------------------------------------------------------------
Multistrada 1260 PP

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Motorrad Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen und Lautstärkebegrenzung Motorrad
« Antwort #144 am: Juli 01, 2020, 09:24:47 Vormittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung