Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Ölwechsel 1260 selber machen und "Annual Service" resetten  (Gelesen 690 mal)

Offline Hardsequenzer

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8
Ölwechsel 1260 selber machen und "Annual Service" resetten
« am: Oktober 05, 2020, 01:48:49 Nachmittag »
Guten Tag,

seit heute habe ich meine 1260S aus 2019 angemeldet. Habe sie von einem süddeutschen Händler gekauft. Dieser hat eine Inspektion durchgeführt aber es leuchtet noch immer "Annual Service". Wie kann ich das selbst resetten? Die 500km dorthin möchte ich deshalb nicht fahren.

Zukünftig möchte ich die Ölwechsel selber machen. Habt Ihr ne Anleitung für mich?

Besten Dank.

Gruß
Matze
1260S

Offline Visch58

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
Antw:Ölwechsel 1260 selber machen und "Annual Service" resetten
« Antwort #1 am: Oktober 05, 2020, 02:02:42 Nachmittag »
Hallo Matze,

Leider kann mann das selber nicht machen, nur ein autorisierter Ducati dealer.
Und meisten falle macht diese es nur wann er auch die Wartung gemacht hat weil das resetten in Bologna registriert wird  >:(

Gr. Bertus

Offline Hardsequenzer

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:Ölwechsel 1260 selber machen und "Annual Service" resetten
« Antwort #2 am: Oktober 05, 2020, 02:04:34 Nachmittag »
So kann man sich seine Umsätze auch sichern... Das ärgert mich. Ich kanns zwar auch leuchten lassen, aber ich will mir das nicht während der ganzen Fahrt anschauen müssen.

Gruß
Matze
1260S

Offline Atlanta

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 31
Antw:Ölwechsel 1260 selber machen und "Annual Service" resetten
« Antwort #3 am: Oktober 05, 2020, 03:15:19 Nachmittag »
Der Service sollte ja im Serviceheft eingetragen sein, damit wird jeder Ducati Händler in deiner Nähe die Anzeige im Display löschen. Wahrscheinlich wird er dafür Geld verlangen, aber das kann man ja beim Verkäufer des Motorrades wieder einfordern.
Nur solltest du wissen, der Hinweis vom Jahresservice oder Desmoservice läßt sich generell erst löschen wenn alle Software Updates erfolgt sind. Meine 1260S habe ich im April 2019 neu zugelassen und die hat, bedingt durch Corona, erst Ende Juli den Jahresservice bekommen. Wegen Software Updates musste ich etwas länger warten.
Ich habe keine Probleme mit meinem Ducati Händler, nach der Garantiezeit löscht er die Anzeige für diesen sinnlosen Jahresservice und berechnet nur eventuelle Software Updates.
Mein BMW Händler ist da genauso Kunden freundlich.

Offline Hardsequenzer

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:Ölwechsel 1260 selber machen und "Annual Service" resetten
« Antwort #4 am: Oktober 05, 2020, 04:41:33 Nachmittag »
Das Checkheft ist quasi die letzte Seite der Anleitung?

Hat schon jemand einen Ölwechsel selber gemacht?

Danke.

Gruß
1260S

Offline frandi63

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 530
Antw:Ölwechsel 1260 selber machen und "Annual Service" resetten
« Antwort #5 am: Oktober 05, 2020, 04:52:21 Nachmittag »
Vor 4 Wochen, an meiner 2013er 1200 S.
Ölfilter gleich mitgewechselt.

Ist kein Hexenwerk. Man muss nur die dreiteilige Ölwanne entfernen. Wobei 2 der 8 Schrauben ausgebohrt werden mussten. Und, um an die hinteren Schrauben links und rechts zu kommen, muss der Hauptständer entfernt werden.
Hervorragende Konstrukteursleistung?
-------------------------
MTS 1200S - Bj. 2013 - 18Mm
NTV650 - Bj. 97 - 98Mm
-------------------------

Offline Guzziwerker

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 633
Antw:Ölwechsel 1260 selber machen und "Annual Service" resetten
« Antwort #6 am: Oktober 05, 2020, 04:55:29 Nachmittag »
Vor 4 Wochen, an meiner 2013er 1200 S.
Ölfilter gleich mitgewechselt.

Ist kein Hexenwerk. Man muss nur die dreiteilige Ölwanne entfernen. Wobei 2 der 8 Schrauben ausgebohrt werden mussten. Und, um an die hinteren Schrauben links und rechts zu kommen, muss der Hauptständer entfernt werden.
Hervorragende Konstrukteursleistung?

Ölwanne? Die Ölwanne bleibt drauf! Du meinst wohl die Blechverkleidung unter dem Motor.
Gruss Thomas

------------------------------------------------------------
Multistrada 1260 PP

Offline aero

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1243
  • MFG3 1972
Antw:Ölwechsel 1260 selber machen und "Annual Service" resetten
« Antwort #7 am: Oktober 05, 2020, 05:08:10 Nachmittag »
Vor 4 Wochen, an meiner 2013er 1200 S.
Ölfilter gleich mitgewechselt.

Ist kein Hexenwerk. Man muss nur die dreiteilige Ölwanne entfernen. Wobei 2 der 8 Schrauben ausgebohrt werden mussten. Und, um an die hinteren Schrauben links und rechts zu kommen, muss der Hauptständer entfernt werden.
Hervorragende Konstrukteursleistung?


der Hauptständer muss nur das erste Mal ab, wenn du die zwei großen Befestigungslöcher der Schutzwanne aufsägst,
und mit einem Diagnosegerät kann man auch selbst die Anzeige löschen, kaufen oder ausleihen

Offline Gaskranker

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 35
Antw:Ölwechsel 1260 selber machen und "Annual Service" resetten
« Antwort #8 am: Oktober 05, 2020, 05:45:13 Nachmittag »
So kann man sich seine Umsätze auch sichern... Das ärgert mich. Ich kanns zwar auch leuchten lassen, aber ich will mir das nicht während der ganzen Fahrt anschauen müssen.

Gruß
Matze


Hallo erstmal ;),

ich hab an meiner 1200 DVT Bj.2015 den Ölwechsel selbst gemacht, den Ölsieb muss man glaube ich nur bei jedem 3 Ölwechsel oder so mit ausbauen um diesen auch zu reinigen!
Ansonsten ganz easy, Öl ablassen, Filter raus, neuer Filter rein, Öl einfüllen thats it! Ganz normaler Ölwechsel halt.
Mein Freundlicher in Stuttgart konnte mir für 40€ den Service Resetten und die neusten Updates aufspielen, ist dann halt nicht bei DUC regestriert das ein Ölwechsek durchgeführt wurde.
Vermutlich hast dann wenn wirklich mal was kaputt geht Motorseitig keine Ansprüche auf Garantie o.ä.

Grüße
Benny

Edit: Hab die gute damals auf den Seitenständer gestellt, um den letzten Tropfen Öl herauszubekommen einfach 3-5 min in die Wagrechte bringen und gut ist.
Ride it like you stole it! ;)

Offline aero

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1243
  • MFG3 1972
Antw:Ölwechsel 1260 selber machen und "Annual Service" resetten
« Antwort #9 am: Oktober 05, 2020, 05:58:21 Nachmittag »
So kann man sich seine Umsätze auch sichern... Das ärgert mich. Ich kanns zwar auch leuchten lassen, aber ich will mir das nicht während der ganzen Fahrt anschauen müssen.

Gruß
Matze


Hallo erstmal ;),

ich hab an meiner 1200 DVT Bj.2015 den Ölwechsel selbst gemacht, den Ölsieb muss man glaube ich nur bei jedem 3 Ölwechsel oder so mit ausbauen um diesen auch zu reinigen!
Ansonsten ganz easy, Öl ablassen, Filter raus, neuer Filter rein, Öl einfüllen thats it! Ganz normaler Ölwechsel halt.
Mein Freundlicher in Stuttgart konnte mir für 40€ den Service Resetten und die neusten Updates aufspielen, ist dann halt nicht bei DUC regestriert das ein Ölwechsek durchgeführt wurde.
Vermutlich hast dann wenn wirklich mal was kaputt geht Motorseitig keine Ansprüche auf Garantie o.ä.

Grüße
Benny

Edit: Hab die gute damals auf den Seitenständer gestellt, um den letzten Tropfen Öl herauszubekommen einfach 3-5 min in die Wagrechte bringen und gut ist.




Ölsiebkontrolle empfiehlt sich bei jedem Ölwechsel, das ist das "Motorfrühwarnsystem"

die Gute in die Waagerechte? auf die linke oder rechte Seite legen?

Offline Sunny

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 872
Antw:Ölwechsel 1260 selber machen und "Annual Service" resetten
« Antwort #10 am: Oktober 05, 2020, 08:22:41 Nachmittag »
Ölsieb nach unten abziehen, mit Bremsenreiniger reinigen, neuen Dichtring einsetzen, reinbschieben, fertig. Das ist in 2 Minuten erledigt, das kann man bei jedem Ölwechsel reinigen.

BTW: Nett ist, der Ölfilter von der DVT ist identisch mit dem meiner alten M900. ;)

Offline Hardsequenzer

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:Ölwechsel 1260 selber machen und "Annual Service" resetten
« Antwort #11 am: Oktober 05, 2020, 08:54:20 Nachmittag »
Vor 4 Wochen, an meiner 2013er 1200 S.
Ölfilter gleich mitgewechselt.

Ist kein Hexenwerk. Man muss nur die dreiteilige Ölwanne entfernen. Wobei 2 der 8 Schrauben ausgebohrt werden mussten. Und, um an die hinteren Schrauben links und rechts zu kommen, muss der Hauptständer entfernt werden.
Hervorragende Konstrukteursleistung?


der Hauptständer muss nur das erste Mal ab, wenn du die zwei großen Befestigungslöcher der Schutzwanne aufsägst,
und mit einem Diagnosegerät kann man auch selbst die Anzeige löschen, kaufen oder ausleihen

Hast Du ein paar mehr Infos zum Diagnosegerät? Das wäre eine Option für mich.

Wo genau sitzt die Ölablaßschraube?

Danke.

Gruß
Matze
1260S

Offline GBJack

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1304
Antw:Ölwechsel 1260 selber machen und "Annual Service" resetten
« Antwort #12 am: Oktober 05, 2020, 10:11:13 Nachmittag »


Wo genau sitzt die Ölablaßschraube?


Eine solche Frage macht mich irgendwie nachdenklich :laugh:
Gruß
Dave

2019-        : MTS 1260 Enduro Bj. 19 wieder rosso
2014-2019 : MTS 1200 S Touring Skyhook Bj.14 wieder rosso
2010-2014: MTS 1200 S Touring Öhlins Bj.10 rosso
2004-2010 BMW R1150GS
1985-1986 Yamaha XT500

Offline frandi63

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 530
Antw:Ölwechsel 1260 selber machen und "Annual Service" resetten
« Antwort #13 am: Oktober 05, 2020, 11:17:10 Nachmittag »
...
Ölwanne? Die Ölwanne bleibt drauf! Du meinst wohl die Blechverkleidung unter dem Motor.

Im Handbuch heißt das Ölwanne.
-------------------------
MTS 1200S - Bj. 2013 - 18Mm
NTV650 - Bj. 97 - 98Mm
-------------------------

Offline Guzziwerker

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 633
Antw:Ölwechsel 1260 selber machen und "Annual Service" resetten
« Antwort #14 am: Oktober 06, 2020, 06:39:12 Vormittag »
...
Ölwanne? Die Ölwanne bleibt drauf! Du meinst wohl die Blechverkleidung unter dem Motor.

Im Handbuch heißt das Ölwanne.

In meinem Handbuch heisst das Teil "Ölwannenverkleidung".
Gruss Thomas

------------------------------------------------------------
Multistrada 1260 PP

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Ölwechsel 1260 selber machen und "Annual Service" resetten
« Antwort #14 am: Oktober 06, 2020, 06:39:12 Vormittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung