Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Motor oder Getriebeschaden MTS 1200PP Bj.2013/14  (Gelesen 1510 mal)

Offline Axel Spothelfer

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 20
  • Heut ist nicht alle Tage .... P.P.
Motor oder Getriebeschaden MTS 1200PP Bj.2013/14
« am: August 27, 2021, 03:31:11 Nachmittag »
Ahoi zusammen ,
Nach einer längern Tour bemerkte ich an der Ampel stehend das sich der Motor
anderst anhört . Kurz um den Händler aufgesucht den Meister nach seinem akustischem Gehörsinn gefragt .... sei normal das Geräusch so die Antwort ... !       Nun bei 40730 Km in Frankreich unfreiwillig durch blockierendes Hinterrad gestürzt .
Danach konnte man den Motor nicht mehr starten ,der Anlasser hart das nicht
gepackt . Plan "B" muste danach aktiviert werden .....

Die PP steht zur Untersuchung jetzt beim Duc Händler
bin gespannt wie die Diagnose lautet.

Wem von diesem MTS Forum ist ähnliches wiederfahren ?
Habe über Kurbelwellenbruch bis Getriebeschaden alles hier schon gelesen.
Wie ist es mit Kulanzantrag stellen ?
Wer hätte einen Tipp ?




 
 
Gruß Axel.

Sachs/Zündapp/Maico/NSU/Ural+/ Kawa..../
Ducatis....

Offline pausenclown

  • Ducatisti Bronze
  • ***
  • Beiträge: 606
  • V4S ZH- Oberland
Antw:Motor oder Getriebeschaden MTS 1200PP Bj.2013/14
« Antwort #1 am: August 27, 2021, 03:37:33 Nachmittag »
Kulanzantrag bei Baujahr 2013? Im ernst?

Ich hoffe, Dir ist nichts passiert.

Offline Hans-G.

  • Ducatisti Gold
  • *****
  • Beiträge: 2617
  • Bike: V2, Auto 4, 6, 8 oder 12 Zylinder !
Antw:Motor oder Getriebeschaden MTS 1200PP Bj.2013/14
« Antwort #2 am: August 27, 2021, 03:45:39 Nachmittag »
Kulanzantrag bei einem acht Jahren alten Motorrad mit über 40000 km?
Keine Chance!
Verkaufe das Motorrad mit dem Schaden, dann bekommst Du noch ein paar Tausend.
Eine Reparatur übersteigt sicherlich den tatsächlichen Wert.

Aus diesem Grunde habe ich auch meine 2014er Pikes Peak mit über 40000 km verkauft. In meinem Bekanntenkreis kenne ich zu viele Fälle von solchen ominösen Motorschäden. Deswegen fahre ich nur noch Ducatis mit Garantie oder später mit deren Verlängerung. So bin ich dann finanziell gegen solche Schäden abgesichert. Das kann ich jedem nur raten.
1982: 3 x Honda
1990: Harley E. Glide Classic
2010: BMW K 1200 RS,  81345 Km
2012: Multistrada 1200 S, 40635  Km
2013: KTM 690 Duke R, 10496 Km
2014: KTM 1190 @ T, 21270 Km
2014: KTM 1290 SDR, 26427 Km
2016: BMW R 1200 R, 9331 Km
2015: Multistrada PP, 43897 km
2021: Multistrada 950 S, 7000 km

Offline Axel Spothelfer

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 20
  • Heut ist nicht alle Tage .... P.P.
Antw:Motor oder Getriebeschaden MTS 1200PP Bj.2013/14
« Antwort #3 am: August 27, 2021, 03:47:57 Nachmittag »
Hallo ,
ausser blaue Flecken und einen abklingenden Hexenschuss alles ok .
Danke der Nachfrage.

Der Motor ist ja nicht nur in der Strada verbaut . In anderen Foren
( Superbike ) wurde auch von gleichen Schäden geklönt unter anderem
von Kulanz . Leztendlich wurde aber nie groß von einem erfolgreichen
Ergebniss berichtet .
Gruß Axel.

Sachs/Zündapp/Maico/NSU/Ural+/ Kawa..../
Ducatis....

Offline Axel Spothelfer

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 20
  • Heut ist nicht alle Tage .... P.P.
Antw:Motor oder Getriebeschaden MTS 1200PP Bj.2013/14
« Antwort #4 am: August 27, 2021, 03:54:42 Nachmittag »
Kulanzantrag bei einem acht Jahren alten Motorrad mit über 40000 km?
Keine Chance!
Verkaufe das Motorrad mit dem Schaden, dann bekommst Du noch ein paar Tausend.
Eine Reparatur übersteigt sicherlich den tatsächlichen Wert.

Aus diesem Grunde habe ich auch meine 2014er Pikes Peak mit über 40000 km verkauft. In meinem Bekanntenkreis kenne ich zu viele Fälle von solchen ominösen Motorschäden. Deswegen fahre ich nur noch Ducatis mit Garantie oder später mit deren Verlängerung. So bin ich dann finanziell gegen solche Schäden abgesichert. Das kann ich jedem nur raten.
Kulanzantrag bei einem acht Jahren alten Motorrad mit über 40000 km?
Keine Chance!
Verkaufe das Motorrad mit dem Schaden, dann bekommst Du noch ein paar Tausend.
Eine Reparatur übersteigt sicherlich den tatsächlichen Wert.

Aus diesem Grunde habe ich auch meine 2014er Pikes Peak mit über 40000 km verkauft. In meinem Bekanntenkreis kenne ich zu viele Fälle von solchen ominösen Motorschäden. Deswegen fahre ich nur noch Ducatis mit Garantie oder später mit deren Verlängerung. So bin ich dann finanziell gegen solche Schäden abgesichert. Das kann ich jedem nur raten.


Sehr ernüchternd das zu lesen ...
Gruß Axel.

Sachs/Zündapp/Maico/NSU/Ural+/ Kawa..../
Ducatis....

Offline mc5

  • Forenmitglied
  • **
  • Beiträge: 490
Antw:Motor oder Getriebeschaden MTS 1200PP Bj.2013/14
« Antwort #5 am: August 27, 2021, 04:00:53 Nachmittag »
40.000 km sind doch eigentlich nichts.

sowas fahren 'eisenärsche' mit einer honda afrika tween locker in ein/zwei jahren.

ich fände es eine schande wenn - sofern kein eignerverschulden nachzuweisen ist - sowas ein problem darstellt.

Offline Axel Spothelfer

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 20
  • Heut ist nicht alle Tage .... P.P.
Antw:Motor oder Getriebeschaden MTS 1200PP Bj.2013/14
« Antwort #6 am: August 27, 2021, 04:08:47 Nachmittag »
40.000 km sind doch eigentlich nichts.

sowas fahren 'eisenärsche' mit einer honda afrika tween locker in ein/zwei jahren.

ich fände es eine schande wenn - sofern kein eignerverschulden nachzuweisen ist - sowas ein problem darstellt.


Hallo ,ähnlich sehe ich das genau so mit 40tsd km .

Gruß Axel.

Sachs/Zündapp/Maico/NSU/Ural+/ Kawa..../
Ducatis....

Offline pausenclown

  • Ducatisti Bronze
  • ***
  • Beiträge: 606
  • V4S ZH- Oberland
Antw:Motor oder Getriebeschaden MTS 1200PP Bj.2013/14
« Antwort #7 am: August 27, 2021, 04:09:25 Nachmittag »
40.000 km sind doch eigentlich nichts.

sowas fahren 'eisenärsche' mit einer honda afrika tween locker in ein/zwei jahren.

ich fände es eine schande wenn - sofern kein eignerverschulden nachzuweisen ist - sowas ein problem darstellt.

Bei zwei Jahren hätte man noch Garantie, oder man könnte mit Kulanz argumentieren.

Aber bei einem 8 Jahre altem Motorrad?

Da wirst Du bei jeder Marke auf Granit beissen….

Offline mc5

  • Forenmitglied
  • **
  • Beiträge: 490
Antw:Motor oder Getriebeschaden MTS 1200PP Bj.2013/14
« Antwort #8 am: August 27, 2021, 04:22:20 Nachmittag »
40.000 km sind doch eigentlich nichts.

sowas fahren 'eisenärsche' mit einer honda afrika tween locker in ein/zwei jahren.

ich fände es eine schande wenn - sofern kein eignerverschulden nachzuweisen ist - sowas ein problem darstellt.

Bei zwei Jahren hätte man noch Garantie, oder man könnte mit Kulanz argumentieren.

Aber bei einem 8 Jahre altem Motorrad?

Da wirst Du bei jeder Marke auf Granit beissen….

ich spreche ja auch nicht von garantie oder kulanz, sondern von dem umstand das nach nur 40.000km das getriebe fritte ist.


Offline Axel Spothelfer

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 20
  • Heut ist nicht alle Tage .... P.P.
Antw:Motor oder Getriebeschaden MTS 1200PP Bj.2013/14
« Antwort #9 am: August 27, 2021, 04:24:03 Nachmittag »
40.000 km sind doch eigentlich nichts.

sowas fahren 'eisenärsche' mit einer honda afrika tween locker in ein/zwei jahren.

ich fände es eine schande wenn - sofern kein eignerverschulden nachzuweisen ist - sowas ein problem darstellt.


Bei zwei Jahren hätte man noch Garantie, oder man könnte mit Kulanz argumentieren.

Aber bei einem 8 Jahre altem Motorrad?

Da wirst Du bei jeder Marke auf Granit beissen….


Ja , 8 Jahre sind halt mal so alt .. Es ist ja hier so zu lesen das
sich dieses Anliegen mit der Km Leistung sehr gehäuft zu lesen ist .
Es hätte vieleicht ja eine Ausnahme von einem oder mehreren MTS Fahrer geben könnten . Der Motor wurde ja nicht nur in MTS verbaut . Leider sind die auch
bei der Pani mit anderer Motor Steuerung mit wesentlich mehr KW / PS gelaufen
und auch weggestorben .
Kulanz werde ich in diesem Motorradalter eher wahrscheinlich nicht erhalten
so ernüchternd das ist .

Gruß Axel.

Sachs/Zündapp/Maico/NSU/Ural+/ Kawa..../
Ducatis....

Offline pausenclown

  • Ducatisti Bronze
  • ***
  • Beiträge: 606
  • V4S ZH- Oberland
Antw:Motor oder Getriebeschaden MTS 1200PP Bj.2013/14
« Antwort #10 am: August 27, 2021, 04:36:13 Nachmittag »
Ich kann deinen Frust über den Motorschaden und den daraus folgenden Sturz verstehen.

Aber aus Distanz betrachtet wird dir kein Hersteller oder Händler bei diesem Alter des Fahrzeuges Kulanz gewähren.

Alternativ hätte allenfalls eine private Garantieverlängerung den Schaden abgedeckt.

Sei froh, dass Du dich beim Sturz nicht mehr verletzt hast.

Gewisse Sachen im Leben muss, oder kann man nur als Schicksal hinnehmen....

Offline qtreiber

  • Ducatisti Silber
  • ****
  • Beiträge: 1456
Antw:Motor oder Getriebeschaden MTS 1200PP Bj.2013/14
« Antwort #11 am: August 27, 2021, 04:47:46 Nachmittag »
bitter und sehr ärgerlich. Nun wundert mich allerdings nicht mehr, dass die von mir befragten zwei Ducatihändler es ablehnen Multis, selbst meine 1260er, mit mehr als 40.000 (Händler A) bzw. 45.000 Km (Händler B) in Zahlung zu nehmen. Sicherlich nicht die Regel, aber vermutlich auch nicht die Ausnahme.

Drücke den Betroffenen die Daumen für eine gute Lösung!
Gruß
Bernd.

Offline Axel Spothelfer

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 20
  • Heut ist nicht alle Tage .... P.P.
Antw:Motor oder Getriebeschaden MTS 1200PP Bj.2013/14
« Antwort #12 am: August 27, 2021, 05:09:01 Nachmittag »
bitter und sehr ärgerlich. Nun wundert mich allerdings nicht mehr, dass die von mir befragten zwei Ducatihändler es ablehnen Multis, selbst meine 1260er, mit mehr als 40.000 (Händler A) bzw. 45.000 Km (Händler B) in Zahlung zu nehmen. Sicherlich nicht die Regel, aber vermutlich auch nicht die Ausnahme.

Drücke den Betroffenen die Daumen für eine gute Lösung!


Hallo und Danke , dieses Phenomen kommt ja auch noch dazu .
gleiches wurde in meinem Umfeld auch berichtet .
Die Gemeinde ist schon groß ....

Gruß Axel.

Sachs/Zündapp/Maico/NSU/Ural+/ Kawa..../
Ducatis....

Offline frünner

  • Forenmitglied
  • **
  • Beiträge: 172
Antw:Motor oder Getriebeschaden MTS 1200PP Bj.2013/14
« Antwort #13 am: Oktober 19, 2021, 08:16:17 Nachmittag »
So eine Schei.......

ich befürchte jetzt hat es mich auch erwischt. :(
Bj.2014, 42500km, alle Kundendienste bei Ducati, Erstbesitzer, bis auf kurze Frontscheibe und hohe Sitzbank alles orginal.

Ich höre schon die letzte Zeit komische Geräusche im Leerlauf, am besten mit Schaben oder Kratzen zu beschreiben.
Jetzt zur Jahresdurchsicht gefahren und den Meister gebeten mal sein Ohr auf die linke Motorseite zu bewegen.
Er sagte gleich, hört sich nach Kurbelwelle an. :(
Am Freitag kommt der Ducati Aussendienstler und sie wollen beratschlagen was geht.

Ich habe die Gelegenheit genutzt und bin mal die V4S Probe gefahren.
Es war gestern recht kalt und ich bin da. 20 min. gefahren.
Was soll ich sagen, ich war jetzt nicht so überzeugt wie damals bei der 2014er Multi.
Untenrum war es vom Motor her zäh, obenrum geht er ab wie Luzie.
Das Fahrwerk  war top, viel geschmeidiger als meine recht trockene 2014er.
Ich weiß echt nicht ob mir dieser Charakter vom Moped gefällt.
Auf dem Preisschild stand dann irgendwas von 25 KEuro  :schreck

Ich hoffe das ich eine sinnvolle Lösung finde meine 14er am zu Leben zu erhalten.
Wenn das nicht klappt muss ich wohl doch gegen meine Einstellung mal bei den Bajuwaren genau 2 Probefahrten machen.
Schade, ich find meine Multi so geil, auch nach 7 Jahren noch.

Gruß  Frank

aktuell 2021er V4S full red

Offline Axel Spothelfer

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 20
  • Heut ist nicht alle Tage .... P.P.
Antw:Motor oder Getriebeschaden MTS 1200PP Bj.2013/14
« Antwort #14 am: Oktober 19, 2021, 09:08:42 Nachmittag »
Ahoi Kammerad ,
vorweg möchte ich sagen bzw mitteilen das was du hier zittiert hast ,ist
mir im fast geleichen Stil wiederfahren . Es ist zu fast 99% Identisch . LEIDER  ; 8)
Da momentan Generalstreik in Italien ist wegen Corona Gedöns kann die Instandsetzung
noch sehr lange dauern da keine E-Teile oder nur klekerhaft geliefert werden .
mal sehen .Finde die 13/14 er MTS auch von gewissen Formen schöner und Folkommener .
« Letzte Änderung: Oktober 25, 2021, 10:08:03 Nachmittag von Axel Spothelfer »
Gruß Axel.

Sachs/Zündapp/Maico/NSU/Ural+/ Kawa..../
Ducatis....

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Motor oder Getriebeschaden MTS 1200PP Bj.2013/14
« Antwort #14 am: Oktober 19, 2021, 09:08:42 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung