Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Tachoreparatur 1200s BJ 2011 - Erfolgreich erledigt !  (Gelesen 4089 mal)

Offline Veit

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 52
Tachoreparatur 1200s BJ 2011 - Erfolgreich erledigt !
« am: Juli 22, 2018, 03:45:45 Nachmittag »
Kennt jemand ein  Unternehmen , das sich auf Reparaturen von Tachoinstrumente spezialisiert hat ? Bei meiner Multi glimmen immer andere Kontrolllampen mit, wenn eine korrekt aufleuchtet. Ist ein bekanntes Problem der ersten Multis. Beeinträchtigt das Bike nicht, aber stört. Die üblichen „tachopixelreperatur Firmen „ machen nur kfz.

Anbei mal Bilder...

Gruss Veit






« Letzte Änderung: Juli 31, 2018, 09:48:20 Vormittag von Veit »
Neid bekommt man nicht umsonst, man muß ihn sich hart erarbeiten...

Offline aero

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1147
  • MFG3 1972
Antw:Tachoreparatur 1200s BJ 2011
« Antwort #1 am: Juli 22, 2018, 04:05:03 Nachmittag »

Offline Veit

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 52
Antw:Tachoreparatur 1200s BJ 2011
« Antwort #2 am: Juli 22, 2018, 04:47:33 Nachmittag »
Jo, hab ich schon angeschrieben, aber antworten bislang nicht . Hab’s gestern nochmal probiert. Dachte es gibt vlt. noch andere Werkstätten
Neid bekommt man nicht umsonst, man muß ihn sich hart erarbeiten...

Offline MultiPaul

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 368
Antw:Tachoreparatur 1200s BJ 2011
« Antwort #3 am: Juli 22, 2018, 05:05:24 Nachmittag »
Also bei mir ging es ganz schnell, war aber auch im Winter, vielleicht haben die jetzt viel zu tun.
Gruß Paul 
---------------------------------------

Offline Veit

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 52
Antw:Tachoreparatur 1200s BJ 2011
« Antwort #4 am: Juli 22, 2018, 06:53:10 Nachmittag »
Notfalls ruf ich mal dort an... ich finde Deutsch in Lustig ja immer schön ;)
Neid bekommt man nicht umsonst, man muß ihn sich hart erarbeiten...

Offline Sunny

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 819
Antw:Tachoreparatur 1200s BJ 2011
« Antwort #5 am: Juli 22, 2018, 09:51:30 Nachmittag »
Jo, hab ich schon angeschrieben, aber antworten bislang nicht . Hab’s gestern nochmal probiert. Dachte es gibt vlt. noch andere Werkstätten

Lt. deren Website:

Zitat
Carmo ist wegen unseres Urlaubs teilweise geschlossen, von Juli 20 bis August 6.

Offline Veit

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 52
Antw:Tachoreparatur 1200s BJ 2011
« Antwort #6 am: Juli 30, 2018, 05:06:16 Nachmittag »
So, ich habe eine Firma gefunden, die das Dashboard repariert hat... funktioniert wieder alles einwandfrei. Sie haben gleich neue helle Lämpchen eingebaut. Festpreis 149 € inkl. 2 Jahren Garantie. Reparaturzeit inkl. Hin und Rückversand 4 Tage.

Die Firma heißt Arpatronik in 30926 Seelze. Homepage: www.arpatronik.de

Gruß Veit

Anbei noch ein paar Bilder:







Neid bekommt man nicht umsonst, man muß ihn sich hart erarbeiten...

Offline Sunny

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 819
Antw:Tachoreparatur 1200s BJ 2011
« Antwort #7 am: Juli 30, 2018, 09:09:58 Nachmittag »
Freut mich für Dich und Danke für die Rückmeldung. ;)

Offline turbostef

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 346
Antw:Tachoreparatur 1200s BJ 2011
« Antwort #8 am: Juli 31, 2018, 07:11:38 Vormittag »
@Veit

Top! Danke für die Info!

Wissen die Bescheid, wenn man Multistrada sagt oder muss man denen genau erläutern was zu tun ist?

Kurze Frage: Ist der Tacho schnell ausgebaut? Bekommt das ein mäßig begabter Schrauber hin oder ist das ein Act?

Bei 150 EUR würde ich das machen lassen. Bisher hat es mich zwar wenig gestört aber bei 150 EUR kann man das mal machen.

:)

Offline aero

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1147
  • MFG3 1972
Antw:Tachoreparatur 1200s BJ 2011
« Antwort #9 am: Juli 31, 2018, 07:49:31 Vormittag »
wie und was wurde gemacht?
erkennt man ob oder wie geöffnet wurde?
gibts Bilder?

Offline Veit

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 52
Antw:Tachoreparatur 1200s BJ 2011
« Antwort #10 am: Juli 31, 2018, 09:42:18 Vormittag »
Da das Gehäuse verschweißt ist, würde es mittig aufgeschnitten und im Anschluss nach der Reparatur wieder Wasserdicht verklebt. Bilder habe ich keine davon gemacht, aber es ist sehr sauber gearbeitet worden, sodass man meinen könnte, es ist vom Werk aus so.

Ich kann versuchen, ob ich ein Bild machen kann vom Schnitt... weiß aber nicht, ob man das im eingebauten Zustand erkennen kann. Sag Bescheid, wenn Du eines haben möchtest...
« Letzte Änderung: Juli 31, 2018, 09:50:03 Vormittag von Veit »
Neid bekommt man nicht umsonst, man muß ihn sich hart erarbeiten...

Offline Veit

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 52
Antw:Tachoreparatur 1200s BJ 2011
« Antwort #11 am: Juli 31, 2018, 09:47:32 Vormittag »

Ja auf jeden Fall. Ich hab denen schon gesagt, dass bestimmt noch Folgeaufträge kommen...

Der Ausbau ist garnicht so schwer. Ich hatte auch Befürchtungen, dass ich es nicht hinbekomme, aber es ging recht gut. Werkzeug braucht man auch nicht viel. Wenn du möchtest, kann ich dir gerne ein paar Bilder machen in welcher Reihenfolge man vorgeht. Beim Ausbau, als ich noch nicht wusste, wie es geht, hab ich 1 h gebraucht, beim Zusammenbau 0,5 h inkl. Einem Becks Lemon bei 35 grad in der Garage  ;D

@Veit

Top! Danke für die Info!

Wissen die Bescheid, wenn man Multistrada sagt oder muss man denen genau erläutern was zu tun ist?

Kurze Frage: Ist der Tacho schnell ausgebaut? Bekommt das ein mäßig begabter Schrauber hin oder ist das ein Act?

Bei 150 EUR würde ich das machen lassen. Bisher hat es mich zwar wenig gestört aber bei 150 EUR kann man das mal machen.

:)
Neid bekommt man nicht umsonst, man muß ihn sich hart erarbeiten...

Offline turbostef

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 346
Antw:Tachoreparatur 1200s BJ 2011
« Antwort #12 am: Juli 31, 2018, 09:49:19 Vormittag »

Ja auf jeden Fall. Ich hab denen schon gesagt, dass bestimmt noch Folgeaufträge kommen...

Der Ausbau ist garnicht so schwer. Ich hatte auch Befürchtungen, dass ich es nicht hinbekomme, aber es ging recht gut. Werkzeug braucht man auch nicht viel. Wenn du möchtest, kann ich dir gerne ein paar Bilder machen in welcher Reihenfolge man vorgeht. Beim Ausbau, als ich noch nicht wusste, wie es geht, hab ich 1 h gebraucht, beim Zusammenbau 0,5 h inkl. Einem Becks Lemon bei 35 grad in der Garage  ;D

@Veit

Top! Danke für die Info!

Wissen die Bescheid, wenn man Multistrada sagt oder muss man denen genau erläutern was zu tun ist?

Kurze Frage: Ist der Tacho schnell ausgebaut? Bekommt das ein mäßig begabter Schrauber hin oder ist das ein Act?

Bei 150 EUR würde ich das machen lassen. Bisher hat es mich zwar wenig gestört aber bei 150 EUR kann man das mal machen.

:)

Das wäre Klasse, wenn du Bilder machen könntest!

Richtige Reihenfolge wäre auch super!

Erklär es im Prinzip so, dass selbst ein Vollhorst wie ich es hinbekommt :D Geh einfach davon aus, dass ich gerade mal weiß, wie man einen Schraubenzieher hält lololol

Offline Veit

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 52
Antw:Tachoreparatur 1200s BJ 2011 - Erfolgreich erledigt !
« Antwort #13 am: Juli 31, 2018, 09:51:00 Vormittag »
Ok, ich werd es versuchen... wird aber erst heute Nachmittag. Bin noch im Büro
Neid bekommt man nicht umsonst, man muß ihn sich hart erarbeiten...

Offline Veit

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 52
Antw:Tachoreparatur 1200s BJ 2011 - Erfolgreich erledigt !
« Antwort #14 am: Juli 31, 2018, 10:44:36 Nachmittag »
So, ich versuche mal den Ausbau zu erklären...

Als erstes die inbusschrauben rechts und links am Schnabel lösen. Die Cockpitverkleidung ist dort mit dem Schnabel verbunden










2. linke Innenverkleidung (Sicherungsseite) entfernen. Dazu die Schrauben wie angezeichnet entfernen. Eine Schraube ist unter dem Deckel der Sicherung. Den Deckel also entfernen





3. Seitenverkleidung links abnehmen. Darunter befindet sich oberhalb der Sicherungen noch eine weitere Schraube, die das Cockpit ans Chassis hält. Auch diese Schraube lösen. Auf dem Bild ist es die obere Schraube.



4. das gleiche nun auf der rechten Seite beim Staufach. . Beim Staufach befindet sich eine Schraube unter dem Gummi im Fach. Das Gummi etwas anheben und dann kommt man gut dran.





5. jetzt die Rechte Innenverkleidung entfernen. Darunter (Unter dem Staufach) befindet sich wie links auch eine weitere Schraube, die das Cockpit hält. Diese Schraube ebenfalls entfernen. Leider habe ich kein Bild davon.

6. Die 4 inneren Schrauben der Cockpitverkleidung vorne rechs und links neben dem Dashboard entfernen





7. Das Cockpit ist nun im Grunde frei. Links bei den Sicherungen ist noch ein Kabel. Dieses Kabel an dem Stecker trennen. Es ist das Kabel für die Hands-free-Antenne, die sich direkt hinter dem Tacho befindet. Auf dem Bild ist nur dies nie Seite vom Kabel zu sehen, da ich die Verkleidung schon ab hatte.



7. Die Cockpitverkleidung vorsichtig von vorne an der Lampe hochschieben. Unter der Verkleidung befindet sich auf dem Scheinwerfer eine Führungsschiene. Die Verkleidung wird so langsam aus der Schiene rausgeschoben. Etwas acht geben, dass die seitlichen laschen , die am Schnabel verschraubt waren nichts zerkratzen. Evtl. mit einem kleinen Keil, die untere Verkleidung und den Schnabel etwas wegdrücken und so für mehr Luft sorgen. Bei mir hat mein dicker Daumen gereicht beim aus und Einbau  ;) auf dem letzten Bild habe ich die Führungsschiene markiert, damit Du weißt, wo sie ist. Rechts und links bei den blauen Pfeilen sitzt die lasche...







8. jetzt sollte alles los sein, bis auf den Stecker für den Tacho. Auf dem Bild habe ich den Pfeil auf die Lasche vom Stecker gesetzt. Die lasche muss einfach nur runtergedrückt werden, dann kann man den Stecker abziehen. Dafür muss man unterhalb vom Tacho zwischen Cockpitverkleidung und Dashboard greifen. Ist im Grunde selbsterklärend



9. Jetzt hast Du die Verkleidung samt Tacho abgebaut. Den Tacho nur noch mit einem 8er Ringschlüssel an den 3 Stellen abbauen. Das wars. Der Einbau funktioniert in umgekehrter Reihenfolge. Bei mir ging es sogar schneller als der Abbau. ACHTUNG !!! Wenn du den Tacho wieder nach der Reparatur anschließt, erschrick Dich nicht. Im Display erscheint die Fehlermekdung DTC OFF. Das ist normal. Wird der Tacho von der Batterie getrennt, wird das DTC immer zurückgesetzt. Einfach im Setup wieder einschalten.

Ich hoffe, die Anleitung hilft Dir/ Euch weiter...
















« Letzte Änderung: August 02, 2018, 11:45:18 Vormittag von Veit »
Neid bekommt man nicht umsonst, man muß ihn sich hart erarbeiten...

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Tachoreparatur 1200s BJ 2011 - Erfolgreich erledigt !
« Antwort #14 am: Juli 31, 2018, 10:44:36 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung