Benutzername: Passwort:


Autor Thema: 950s Sturz, SW Motech Sturzbügel,A-XOC etc  (Gelesen 588 mal)

Offline CaptDrake

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 16
  • Multi 950, Triumph Thruxton ACE
950s Sturz, SW Motech Sturzbügel,A-XOC etc
« am: September 08, 2019, 10:40:58 Vormittag »
Hier meine Erfahrungen

Hatte gestern einen Sturz (mein erster überhaupt..) mit meiner 950s :(   mit ca 60 - 70 km/h)
Nasse Fahrbahn bei einer Autobahnauffahrt (links Kurve)und die Multi ging mir weg wie auf Glatteis. Das war Mittags. Komischerweise ist es in der Früh auch schon passiert, aber da ist es gerade noch ohne Sturz
geblieben. War auch eine Autobahnauffahrt, aber Rechtskurve. Deshalb bin ich extra vorsichtig gefahren. Sehr eigenartig. Hatte schon jemand Probleme mit den Pirellis? Bin ja schon öfters im Regen gefahren, da war nichts. Mein Vertrauen ist momentan im Arsch...

SW Motech: Habe den SW Motech Sturzbügel montiert und auch die Barkbusters Handguards (bei SW Motech) . Sieht beides ganz gut aus und haben gestern wirklich ihren Job ausgezeichnet erledigt. Der original Handprotektor von Ducati ist zwar an der dünnsten Stelle gebrochen (sehr gerade, geht sicher zum kleben), aber sonst keine Beschädigung. Blinker, Guards, Kupplungshebel, Spiegel etc. alles tadellos.
Die Barkbusters sind natürlich ordentlich zerkratzt.
Verkleidungsteile haben seitlich alle nix abgekriegt, auch der Schalthebel, Blinker oder anderes nichts. Den linken Koffer hats mir abgefetzt. Also auch wirklich guter Schutz von den Bügeln! Komischerweise
hat mir das Cockpit ziemlich ramponiert. Windscreen inkl. Verstell und Befestigungseinrichtung, sowie die Plastikteile rundherum zum Teil. Dashboard ist noch ganz und hab ich im Wohnzimmer liegen.
Scheinwerfer etc. Gott sei Dank schadlos.

A-XOC Knieprotektoren, die ich mir unlängst aus Komfortgründen kaufte, haben ihre Sache auch gut gemacht. Aber hatte überhaupt Glück. Nacken und Schulter schmerzen ein wenig und im unteren Rücken hab ich eine Kleine Druckstelle. Allerdings Bühse Textil und in der Jacke keinerlei Protektoren!  (war ein ganz blöder Umstand, mach ich sonst nie...aber genau dann passierts..) Helm kein Kratzer.


Offline ferdy1234

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 41
  • "In der Erkenntnis der Grenzen liegt der Erfolg"
Antw:950s Sturz, SW Motech Sturzbügel,A-XOC etc
« Antwort #1 am: September 08, 2019, 02:56:43 Nachmittag »
Hauptsache dir ist nichts passiert..

Zu den Barkbustern, ich habe diese auch dran gehabt und bei meiner Endurotour mit einigen Umfallern haben diese ebenfalls exzellente Arbeit geleistet. Hab die neu Verpackt bei eBay für 70€ bekommen, würd sie mir jederzeit wieder dran montieren und häßlich sind sie auch nicht..  :^
Ducati Multistrada Enduro (Marocco is calling!)

Ducati Multistrada Pikes Peak 2014 (2018-2019)

Bmw R1200 GS 2013 - 2017

Suzuki GSX-R 600 K7 2012-2013

Offline Rai.d

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 496
Antw:950s Sturz, SW Motech Sturzbügel,A-XOC etc
« Antwort #2 am: September 09, 2019, 07:46:49 Vormittag »
Hi!
Glück im Unglück gehabt. Gut dass dir nichts passiert ist. Das demolierte Cockpit kommt von den Barkbusters. Da muss man bei der Montage penibelst drauf achten dass diese nachher die Scheibe, bei vollem Lenker Einschlag nicht berühren. Beim Sturz hauen die dann All inklusive raus. Ist mir bei der 14 er Multi GT auch schon passiert.

Ich war gestern auch im Regen unterwegs und zwar mit Conti Road Attack 3, die sollen im Nassen sehr gut sein. Und trotz sehr moderater Fahrweise ist mir die Karre zwei mal heftig ausgebrochen. Die Straßen sind jetzt unheimlich rutschig. Erst letzte Woche hatte ich in Österreich bei Nässe wie ein wilder fahren können, weil unheimlich viel Grip vorhanden war, ohne Probleme, nicht mal dir Traction Control hat geregelt. Gestern wie gesagt gaanz andere Nummer.

Gruß aus Koblenz! Und viel Erfolg bei wieder herrichten.
2011 Multistrada 1200 ST in Weiß
12 Diavel Black
14 Multistrada 1200 ST in Rot, einen Tag Weiß
15 Multistrada 1200 ST in Rot, bleibt Rot
15 Multistrada 1200 GT bei 220Km/h in Kasachstan gecrasht und weitergefahren :)
17 BMW S100XR war Müll
17 Aprilia Tuono V4 Factory
18 KTM 1290 SAS
19 Multi 1260 PP

Offline Hans-G.

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1934
  • Auto: 8 Zyl., Bike: 2 Zyl.. 4 Zyl. braucht keiner!
Antw:950s Sturz, SW Motech Sturzbügel,A-XOC etc
« Antwort #3 am: September 09, 2019, 08:24:11 Vormittag »
Hier meine Erfahrungen

Hatte gestern einen Sturz (mein erster überhaupt..) mit meiner 950s :(   mit ca 60 - 70 km/h)
Nasse Fahrbahn bei einer Autobahnauffahrt (links Kurve)und die Multi ging mir weg wie auf Glatteis. Das war Mittags. Komischerweise ist es in der Früh auch schon passiert, aber da ist es gerade noch ohne Sturz
geblieben. War auch eine Autobahnauffahrt, aber Rechtskurve. Deshalb bin ich extra vorsichtig gefahren. Sehr eigenartig. Hatte schon jemand Probleme mit den Pirellis? Bin ja schon öfters im Regen gefahren, da war nichts. Mein Vertrauen ist momentan im Arsch...

SW Motech: Habe den SW Motech Sturzbügel montiert und auch die Barkbusters Handguards (bei SW Motech) . Sieht beides ganz gut aus und haben gestern wirklich ihren Job ausgezeichnet erledigt. Der original Handprotektor von Ducati ist zwar an der dünnsten Stelle gebrochen (sehr gerade, geht sicher zum kleben), aber sonst keine Beschädigung. Blinker, Guards, Kupplungshebel, Spiegel etc. alles tadellos.
Die Barkbusters sind natürlich ordentlich zerkratzt.
Verkleidungsteile haben seitlich alle nix abgekriegt, auch der Schalthebel, Blinker oder anderes nichts. Den linken Koffer hats mir abgefetzt. Also auch wirklich guter Schutz von den Bügeln! Komischerweise
hat mir das Cockpit ziemlich ramponiert. Windscreen inkl. Verstell und Befestigungseinrichtung, sowie die Plastikteile rundherum zum Teil. Dashboard ist noch ganz und hab ich im Wohnzimmer liegen.
Scheinwerfer etc. Gott sei Dank schadlos.

A-XOC Knieprotektoren, die ich mir unlängst aus Komfortgründen kaufte, haben ihre Sache auch gut gemacht. Aber hatte überhaupt Glück. Nacken und Schulter schmerzen ein wenig und im unteren Rücken hab ich eine Kleine Druckstelle. Allerdings Bühse Textil und in der Jacke keinerlei Protektoren!  (war ein ganz blöder Umstand, mach ich sonst nie...aber genau dann passierts..) Helm kein Kratzer.

Hoffentlich ist der Schaden am Cockpit nicht teurer, als der eingesparte Schaden an der Verkleidung. Kann mir nicht vorstellen, das Du hier mit weniger als einer vierstelligen Reparatursumme auskommst.
Letztlich lässt sich die Physik nicht überlisten. Irgendwohin müssen halt die G- Kräfte des Unfalls abgeleitet werden.
Sturzbügel  und diese „Barkbusters“ sind eigentlich nur bei relativ gernger Geschwindigkeit oder bei simplen Umfallern nützlich.
Gruß Henri

Vorher:  u.a. BMW K 1200 RS,  81345 Km
2012: Multistrada 1200 S, 40635  Km (-14 Totalschaden)
2013: KTM 690 Duke R, 10496 Km (-14 verk.)
2014: KTM 1190 @ T, 21270 Km (-15 verk.)
2014: KTM 1290 SDR, 26427 Km (-16 verk.)
2016: BMW R 1200 R, 9331 Km (-17 verk.)
2015: Multistrada PP, 39500

Offline Rai.d

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 496
Antw:950s Sturz, SW Motech Sturzbügel,A-XOC etc
« Antwort #4 am: September 10, 2019, 11:51:56 Vormittag »

Sturzbügel  und diese „Barkbusters“ sind eigentlich nur bei relativ gernger Geschwindigkeit oder bei simplen Umfallern nützlich.

Das würde ich nicht so unterschreiben. Mein Sturz war aus 220 Km/h... und 1,5 Stunden Später bin ich noch mit dem selben Motorrad zum Krankenhaus gefahren. Die Teile sind bei jedem Crash, jeden Cent wert.

Gruß aus Koblenz!
2011 Multistrada 1200 ST in Weiß
12 Diavel Black
14 Multistrada 1200 ST in Rot, einen Tag Weiß
15 Multistrada 1200 ST in Rot, bleibt Rot
15 Multistrada 1200 GT bei 220Km/h in Kasachstan gecrasht und weitergefahren :)
17 BMW S100XR war Müll
17 Aprilia Tuono V4 Factory
18 KTM 1290 SAS
19 Multi 1260 PP

Offline Hans-G.

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1934
  • Auto: 8 Zyl., Bike: 2 Zyl.. 4 Zyl. braucht keiner!
Antw:950s Sturz, SW Motech Sturzbügel,A-XOC etc
« Antwort #5 am: September 10, 2019, 02:31:22 Nachmittag »

Sturzbügel  und diese „Barkbusters“ sind eigentlich nur bei relativ gernger Geschwindigkeit oder bei simplen Umfallern nützlich.

Das würde ich nicht so unterschreiben. Mein Sturz war aus 220 Km/h... und 1,5 Stunden Später bin ich noch mit dem selben Motorrad zum Krankenhaus gefahren. Die Teile sind bei jedem Crash, jeden Cent wert.

Gruß aus Koblenz!

Ich habe 2012 durch einen Fahrfehler einen Unfall auf Sardinien fabriziert. Auch ohne Sturzbügel konnte ich noch eine Woche damit fahren Zu Hause wurde dann von der Kaskoversicherung ein Totalschaden festgestellt. Und das ganz ohne Sturzbügel. Die hätten nämlich auch bei einem Rahmenschaden nichts gebracht!
Ich bleibe dabei, Sturzbügel nützen nur im Gelände oder bei leichten Schäden mit geringer Geschwindigkeit. Passen auch kaum zum Aussehen der Multistrada und sind für mich nur unnötiger Ballast.
Im Gegensatz zur GS oder den KTM @, welche mit oder ohne Sturzbügel kacke aussehen!
Gruß Henri

Vorher:  u.a. BMW K 1200 RS,  81345 Km
2012: Multistrada 1200 S, 40635  Km (-14 Totalschaden)
2013: KTM 690 Duke R, 10496 Km (-14 verk.)
2014: KTM 1190 @ T, 21270 Km (-15 verk.)
2014: KTM 1290 SDR, 26427 Km (-16 verk.)
2016: BMW R 1200 R, 9331 Km (-17 verk.)
2015: Multistrada PP, 39500

Offline qtreiber

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 637
Antw:950s Sturz, SW Motech Sturzbügel,A-XOC etc
« Antwort #6 am: September 10, 2019, 02:54:10 Nachmittag »
Ich bin, vor allem bei Straßenmotorrädern, ebenfalls kein Freund von Sturzbügeln etc.. Kosten Geld und bringen erstmal nur Gewicht und im Fall des Falles kommt es darauf an. Über die Optik lässt sich trefflich streiten. Wenn es sein muss/sollte, investiere ich dann das gesparte Geld in evtl. erforderliche Neuteile.

Persönlich habe ich miterlebt und gesehen, dass an einer GS der Sturzbügel mehr Schaden gebracht hat (Getriebegehäuse aufgerissen) als er verhindert hat. Wie geschrieben, es kommt darauf an.

Das kann jeder gerne für sich entscheiden!  :^
VG
Bernd - qtreiber   (AUR)


Offline CaptDrake

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 16
  • Multi 950, Triumph Thruxton ACE
Antw:950s Sturz, SW Motech Sturzbügel,A-XOC etc
« Antwort #7 am: September 13, 2019, 08:20:24 Vormittag »
Ich bin, vor allem bei Straßenmotorrädern, ebenfalls kein Freund von Sturzbügeln etc.. Kosten Geld und bringen erstmal nur Gewicht und im Fall des Falles kommt es darauf an. Über die Optik lässt sich trefflich streiten. Wenn es sein muss/sollte, investiere ich dann das gesparte Geld in evtl. erforderliche Neuteile.

Persönlich habe ich miterlebt und gesehen, dass an einer GS der Sturzbügel mehr Schaden gebracht hat (Getriebegehäuse aufgerissen) als er verhindert hat. Wie geschrieben, es kommt darauf an.

Das kann jeder gerne für sich entscheiden!  :^

Ich hatte bis jetzt auch nie welche. Eben aus den Gründen , wie Kosten, Gewicht und Optik. Hab mich nach langen hin und her vor der Rumänientour dann doch für Sturtzbügeln entschieden. Sehen bei der grauen Farbe wirklich ned so schlecht aus. Hat mich € 300,- gekostet. Denke in meinem Fall hat sichs gefühlsmässig ausgezahlt, kommt halt wahrscheinlich wirklich auf die Situation an. Bei Umfallern im Stand und mit geringer Geschwindigkeit wirken sich die Dinger glaub ich schon positiv aus. Dafür hab ich sie eigentlich gekauft. Das ich einen richtigen Stern reisse, hatte ich eigentlich nicht geplant:)

Offline Ray

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 169
Antw:950s Sturz, SW Motech Sturzbügel,A-XOC etc
« Antwort #8 am: September 14, 2019, 01:48:12 Nachmittag »
Hallo CaptDrake

Die Pirelli Fahre ich auch noch, bin schon einige tausend km damit im Regen gefahren und es ist immer wieder unterschiedlich auch bei gleicher strecke und in etwa gleicher Fahrweise im Regen.
Manches mal lief es echt super bei Regen und an anderen Tagen war es wirklich schlechter.
Denke da kommen halt viele Faktoren zusammen wie Außentemperatur usw.

Gruß Ray
« Letzte Änderung: September 14, 2019, 01:56:35 Nachmittag von Ray »

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:950s Sturz, SW Motech Sturzbügel,A-XOC etc
« Antwort #8 am: September 14, 2019, 01:48:12 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung