Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Hilfe für Federung, vorne, Einstellung OHNE Automatik Multistrada 1200  (Gelesen 1244 mal)

Offline Brainbug65

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 14
Hilfe für Federung, vorne, Einstellung OHNE Automatik Multistrada 1200
« am: Oktober 26, 2019, 12:31:48 Nachmittag »
Guten Morgen,
ich fahre ja, einer der wenigen, die 1200er Multistrada (Bj. Ende 2012) OHNE automatische Federungseinstellungen.
Könnt Ihr mir evtl. helfen? (nächste Ducati Werkstatt ist nicht um die Ecke)

Es ist eigenartig. Sowie ich die MTS mittig, bzw. nach links steuere sind komische Gefühle am Bike.
Es ist so wie ein leichter Widerstand der Gefühle ans Lenkrad vermittelt.
Ich habe meine MTS nun mal vorne hoch genommen und da ist dann kein Geräusch zu hören/fühlen.

Bei aller Komik sind die oberen Einstellungen kpl. anders. Ob links oder rechts.
Hab ich beim Kauf im Juni 2019 echt nicht geprüft.
Leider steht in keinem Handbuch wie man diese Einstellungen manuell macht.
Mein Handbuch gibt nur die automatischen Möglichkeiten an.
Selbst auf YT finde ich nix.
Ich denke, evtl. kann ich, nach Anpassung, irgend etwas geändertes feststellen.

Hier die Bilder, Einstellungen rechts:



unten rechts:



Einstellungen links oben:



unten links:



Kann mir jemanden helfen diese, kpl. unterschiedlichen Einstellungen auf mich anzupassen?

bin 182 cm
ca. 90 kg
zu 99,9 % allein fahrend

Ich würde mich echt freuen wenn mir hier jemand behilflich sein kann.

Vielen Dank für alles.
Carsten
Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme

Offline Walle

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1344
Antw:Hilfe für Federung, vorne, Einstellung OHNE Automatik Multistrada 1200
« Antwort #1 am: Oktober 26, 2019, 01:26:41 Nachmittag »
Oben Zugstufe, unten Druckstufe.....würde als erstes alle Einstellung auf mittige Klicks bringen....dazu alle Schrauben mit etwas Gefühl zuerst nach rechts drehen, bis sich nichts mehr drehen lässt....dann alle Schrauben komplett nach links drehen-ebenfalls bis sich nichts mehr drehen lässt.....BITTE immer mit Gefühl

UND jetzt wichtig !!  die Klicks zählen bis wieder nichts mehr geht

Jetzt weißt Du wie viele Klicks Du verdrehen kannst, jetzt würde ich alle Schrauben mal auf Mitte Klicks stellen  ...Du hast 18 Klicks gezählt, also drehen bis es 9 x geklickt hat.

Jetzt sollte eigentlich beide Gabelholme gleich ein und ausfedern....kommt die Gabel zu schnell aus den Federn drehst Du nur oben auf beiden Seiten  Richtung +

taucht Dir die Gabel zu weich ein, oder schlägt gar durch drehst Du nur unten auf beiden Seiten Richtung +

Plus ist immer härter, - immer weicher.

Was ich Dir bei der Zeit unbedingt empfehlen möchte, such Dir in der Nähe eine Werkstatt z.B. Öhlins Vertretung.....Investiere das Geld, und lass Deine Gabel komplett revidieren....   
...Herr schmeiß Hirn ra......wir werden es nach besten Wissen und Gewisse unter den Bedürftigen aufteilen :-)

Offline Brainbug65

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 14
Antw:Hilfe für Federung, vorne, Einstellung OHNE Automatik Multistrada 1200
« Antwort #2 am: Oktober 26, 2019, 03:46:12 Nachmittag »
Vielen Dank Walle.
Jetzt kommt die Hammerfrage:
Wie du siehst sind die oberen, roten Stellungen ja noch nichtmal in identischer Stellung.
Nun die Frage:
sind es jetzt nur die Schlitzbereiche (hab gelesen muss heißen: Zugstufendämpfung) die gedreht werden müssen oder auch die roten Schrauben (die mit Text, hab gelesen heißt: Vorspannung)
Sorry, an meiner XJR 1200 machte man das Grobe in dem man immer die Rillen parallele Höhe setzte und die interne auch nach Vorgabe parallel.
Wie ändere ich nun die roten Bereiche?
oben und unten
Nicht sauer sein, bin doch befürchtet nen Bock zu machen.
Danke für alles, echt!
Carsten

« Letzte Änderung: Oktober 26, 2019, 05:52:00 Nachmittag von Brainbug65 »
Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme

Online oli72

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 138
Antw:Hilfe für Federung, vorne, Einstellung OHNE Automatik Multistrada 1200
« Antwort #3 am: Oktober 26, 2019, 05:44:33 Nachmittag »
Die Schlitze müssen ja auch nicht parallel sein.
Es reicht wenn du diemax mögliches Klicks nimmst und dies ausmittelst.
Wie steht oben....
Nothing for Ungood


19 - ...    Ducati MTS 1200 S
16 - 19   Triumph Tiger Sport
15 - 16   BMW F 800 ST
04 - 15   Ducati ST4s
98 - 03   Ducati 916
96 - 98   Ducati 888 Strada

Offline Walle

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1344
Antw:Hilfe für Federung, vorne, Einstellung OHNE Automatik Multistrada 1200
« Antwort #4 am: Oktober 26, 2019, 06:53:31 Nachmittag »
....bei manchen Gabeln kann man die Federvorspannung ebenfalls anpassen, ob das bei Deinem Motorrad möglich ist....keine Ahnung, aber Versuch macht kluch  :laugh:....
bevor den passenden Gabel/Ringschlüssel ansetzt, machst einen Streifen TesaFilm um den Sechskant, das Eloxal wird es Dir danken ...und OHNE Verlängerung arbeiten  :schreck :schreck

....soso das grobe macht man mit den Ringen, also wenn ich die Gabel weiter durchstecke, dann hat das mit der Dämpfung null, nada, nix zu tun....damit kann man die Geometrie des Fahrwerkes verändern..vorne tiefer wird handlicher im engen Geläuft, verstärken kann man das noch durch die Heckhöherlegung,, geht aber nur wenn Umlenkhebelei in Serie verbaut ist.
« Letzte Änderung: Oktober 26, 2019, 07:03:13 Nachmittag von Walle »
...Herr schmeiß Hirn ra......wir werden es nach besten Wissen und Gewisse unter den Bedürftigen aufteilen :-)

Offline Rai.d

  • Ducatisti
  • ****
  • Beiträge: 525
Antw:Hilfe für Federung, vorne, Einstellung OHNE Automatik Multistrada 1200
« Antwort #5 am: Oktober 26, 2019, 09:00:52 Nachmittag »

Bei aller Komik sind die oberen Einstellungen kpl. anders. Ob links oder rechts.
Hab ich beim Kauf im Juni 2019 echt nicht geprüft.
Leider steht in keinem Handbuch wie man diese Einstellungen manuell macht.
Mein Handbuch gibt nur die automatischen Möglichkeiten an.
Selbst auf YT finde ich nix.


Also man sollte schon noch in dem richtigem Handbuch nachsehen!  :P

Gruß Rainhold.
2011 Multistrada 1200 ST in Weiß
12 Diavel Black
14 Multistrada 1200 ST in Rot, einen Tag Weiß
15 Multistrada 1200 ST in Rot, bleibt Rot
15 Multistrada 1200 GT bei 220Km/h in Kasachstan gecrasht und weitergefahren :)
17 BMW S100XR war Müll
17 Aprilia Tuono V4 Factory
18 KTM 1290 SAS
19 Multi 1260 PP

Online Rollo

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 203
Antw:Hilfe für Federung, vorne, Einstellung OHNE Automatik Multistrada 1200
« Antwort #6 am: Oktober 27, 2019, 07:45:11 Vormittag »
....soso das grobe macht man mit den Ringen, also wenn ich die Gabel weiter durchstecke, dann hat das mit der Dämpfung null, nada, nix zu tun....damit kann man die Geometrie des Fahrwerkes verändern..vorne tiefer wird handlicher im engen Geläuft, verstärken kann man das noch durch die Heckhöherlegung,, geht aber nur wenn Umlenkhebelei in Serie verbaut ist.

Das hast du falsch verstanden, die Schrauben zur Federvorspannung haben aussen Ringe und gehen bei Veränderung der Vorspannung Rei oder raus aus dem Gabelholm. Anhand der Ringe kann man feststellen das beide Holme gleich oder eben unterschiedlich sind.

Offline Walle

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1344
Antw:Hilfe für Federung, vorne, Einstellung OHNE Automatik Multistrada 1200
« Antwort #7 am: Oktober 27, 2019, 08:34:23 Vormittag »
....soso das grobe macht man mit den Ringen, also wenn ich die Gabel weiter durchstecke, dann hat das mit der Dämpfung null, nada, nix zu tun....damit kann man die Geometrie des Fahrwerkes verändern..vorne tiefer wird handlicher im engen Geläuft, verstärken kann man das noch durch die Heckhöherlegung,, geht aber nur wenn Umlenkhebelei in Serie verbaut ist.

Das hast du falsch verstanden, die Schrauben zur Federvorspannung haben aussen Ringe und gehen bei Veränderung der Vorspannung Rei oder raus aus dem Gabelholm. Anhand der Ringe kann man feststellen das beide Holme gleich oder eben unterschiedlich sind.

...jetzadle, hats au bei mir gschnackelt....hat mich eh gewundert, das in beiden Holmen Zug/Druckstufe verstellbar sind...bei meiner Tuono und der Multi sind jeweils ein Holm nur für Zug, bzw Druckstufe zuständig
...Herr schmeiß Hirn ra......wir werden es nach besten Wissen und Gewisse unter den Bedürftigen aufteilen :-)

Offline rotax650

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 64
    • Mein Schätzchen
Antw:Hilfe für Federung, vorne, Einstellung OHNE Automatik Multistrada 1200
« Antwort #8 am: Oktober 28, 2019, 08:42:30 Vormittag »
Hi,

würde auch mal das lenkopflager kontrollieren!!
Motorrad hinten runter drücken.
Lenken sollte leicht nach links und rechts drehen ohne zu Haken.

Gruß rotax
Multi 950
Aprilia Pegaso 650 Umbau auf SuperMoto

Offline Hans-G.

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 2024
  • Auto: 8 Zyl., Bike: 2 Zyl.. 4 Zyl. braucht keiner!
Antw:Hilfe für Federung, vorne, Einstellung OHNE Automatik Multistrada 1200
« Antwort #9 am: Oktober 28, 2019, 10:34:59 Vormittag »
Und ich würde einfach mal zum Vertragshändler gehen und mich dort fachgerecht (wenn er es kann!) beraten lassen.
Hier im Forum erfährst Du fünf verschiedene Meinungen von sechs Mitgliedern.
Welche ist nun die richtige?
Gruß Henri

Vorher: BMW K 1200 RS,  81345 Km
2012: Multistrada 1200 S, 40635  Km (-14 Totalschaden)
2013: KTM 690 Duke R, 10496 Km (-14 verk.)
2014: KTM 1190 @ T, 21270 Km (-15 verk.)
2014: KTM 1290 SDR, 26427 Km (-16 verk.)
2016: BMW R 1200 R, 9331 Km (-17 verk.)
2015: Multistrada PP, 40000 km

Offline Torquejunkie

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 35
Antw:Hilfe für Federung, vorne, Einstellung OHNE Automatik Multistrada 1200
« Antwort #10 am: November 02, 2019, 10:48:30 Nachmittag »
Hallo Carsten,

als erstes würde ich im Handbuch die standardeinstellungen her nehmen. Damit sind schon mal die Werte für Federvorspanung und Dämpfung gem. Auslieferungszustand .

Dann sollte der dynamische Durchhang als erstes mal eingestellt werden. Das bedeutet, wenn du auf dem Mopped sitzt und die Füsse auf die Rasten stellst, soll ca. 25-30% des Federwegs 'verbraucht' eingefordert sein. Man braucht negativ-federweg.

Dann geht's ans einstellen der Dämpfung. Hier gibt's die von dir bereits gezeigten Stellschrauben. Man unterscheidet Zug- und Druckstufendämpfung.

Die Druckstufe verhindert ein zu tiefes Eintauchen z.B. beim Bremsen, das Motorrad wird härter, kann aber auch springen, wenn es zu hart eingestellt ist. Eine weiche Druckstufe vermittelt weniger Rückmeldung vom Reifen.

Die Zugstufe kommt beim Ausfedern zum Zug. Je weicher desto schneller federt die Gabel oder das Federbein aus. Es soll max. schnell ausfedern aber nicht am Ende hart anschlagen.

Ein Leitsatz ist:
So hart wie nötig - so weich wie möglich.

Wenn das Fahrwerk durchschlägt bzw. beim Bremsen vorne auf Block geht, ist die Federrate zu klein, eine stärkere Feder muss rein.

Also erst die Höhe des Motorräder auf dein Fahrgewicht einstellen (dynamischer Durchhang), dann die Dämpfung an deine Fahrgewohnheit anpassen.

 https://www.motorradonline.de/zubehoer/fahrwerk-perfekt-einstellen-einstellungs-sache/

Gruß

Guido
Am Öl kann es nicht liegen... Ist keins drin... 😁

Offline Brainbug65

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 14
Antw:Hilfe für Federung, vorne, Einstellung OHNE Automatik Multistrada 1200
« Antwort #11 am: November 04, 2019, 08:17:09 Vormittag »
Guten Morgen zusammen.
Wirklich vielen Dank für alle Eure Hinweise und Beschreibungen.
Da ich mich leider oute zum Saisonfahrer ist es jetzt im November erstmal vorbei für mich.
Ich werde dann, im März 2020, erstmal versuchen es selbst hinzubekommen.
Klingt irgendwie doch alles nicht ganz so einfach  :'(
Evtl. werde ich dann wohl doch 50 km nach Hehlen zum Motorrad Meister Lange fahren.

Ganz kurze Frage noch über etwas anderes (hoffentlich nix schlimmes)
Der Zylinder bzw. der Riemen Richtung oben ist ja auf der rechten Seite verkleidet.
Ist es normal, dass die mittlere Kunststoffverkleidung im Übergang zur oberen ca. 3 mm spaltig ist und
man etwas in die Innerei dort schauen kann????


Ciao und allen die das ganze Jahr fahren alles Gute.

Carsten aus Einbeck
Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme

Offline MultiPaul

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 370
Antw:Hilfe für Federung, vorne, Einstellung OHNE Automatik Multistrada 1200
« Antwort #12 am: November 04, 2019, 09:33:48 Vormittag »
Guten Morgen zusammen.
...

Ganz kurze Frage noch über etwas anderes (hoffentlich nix schlimmes)
Der Zylinder bzw. der Riemen Richtung oben ist ja auf der rechten Seite verkleidet.
Ist es normal, dass die mittlere Kunststoffverkleidung im Übergang zur oberen ca. 3 mm spaltig ist und
man etwas in die Innerei dort schauen kann????


Ciao und allen die das ganze Jahr fahren alles Gute.

Carsten aus Einbeck
Moin,
ja, ist normal.
Gruß Paul 
---------------------------------------

Offline aero

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1147
  • MFG3 1972
Antw:Hilfe für Federung, vorne, Einstellung OHNE Automatik Multistrada 1200
« Antwort #13 am: November 04, 2019, 09:45:15 Vormittag »
Kühlluft für den Riemenantrieb tritt durch die Öffnung vorne am Horizontalzylinder ein,
(Filterreinigung wird oft vernachlässigt) und kann durch den Spalt am Vertikalzylinder
wieder austreten, also gewollt.

Offline Brainbug65

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 14
Antw:Hilfe für Federung, vorne, Einstellung OHNE Automatik Multistrada 1200
« Antwort #14 am: November 04, 2019, 08:07:42 Nachmittag »
Nochmals Danke an alle  :D
Ihr merkt also das ich, in meinem Bikerkreis, der einzige Ducati-Fahrer bin   :jaja
Tolles Forum hier, habe bereits unfassbar viel von Euch erlernt.

Carsten (Kochi)
Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Hilfe für Federung, vorne, Einstellung OHNE Automatik Multistrada 1200
« Antwort #14 am: November 04, 2019, 08:07:42 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung