Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Umstieg von der R1250GS auf die MultiV4  (Gelesen 1681 mal)

Offline Doc_on_two_wheelz

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 26
Umstieg von der R1250GS auf die MultiV4
« am: August 10, 2021, 05:33:39 Nachmittag »
Hallo liebes Forum,

bevor ich mit der Tür ins Haus falle vorab ein paar Worte zu meiner Wenigkeit:

Mein Name ist Sebastian. Ich kratze knapp an der 40 und bin seit ca. 4 Jahren berufsbedingt im Schwarzwald nahe Freudenstadt unterwegs. Bisher war ich eigentlich immer eingefleischter BMW-Fan. Bin über mehrere Jahre eine F800R gefahren bis ich letztendlich bei der R1250GS gelandet bin. Ich kann über das Motorrad auch nicht schlechtes sagen, ganz im Gegenteil, es funktioniert! Problem: Die Emotionen die sich bei der Fahrt einstellen halten sich doch deutlich in Grenzen.

Kürzlich hab ich dann mal eine 2-stündige Probefahrt mit der MultiV4 gemacht. Ich war immer der Meinung, dass ein V4 in einer Reiseenduro nicht funktionieren kann. Ich fand z.B. den Vierzylinder in der S1000XR (2015) ätzend laut bzw. hochdrehend. Was soll ich sagen.... ich war wirklich positiv überrascht! Die Multi ist im Vergleich zur GS:

- Deutlich sportlicher zu fahren. Man erlebt die Straße deutlich mehr als auf der GS
- Deutlich emotionaler (Der V4 macht einfach nur Laune ohne zu nerven)
- Optisch schöner (wirkt irgendwie auch kompakter als die GS)

Meine Entscheidung ist daher gefallen, dass ich am Ende des Jahres meine GS beim Händler stehen lasse und auf alle Fälle auf die Multi wechseln werde.

Mein Problem ist nur, dass ich tatsächlich gerne die Multi mit 17-Zöllern hätte, da mir die, nennen wir sie mal "Pikes Peak" wohl tatsächlich noch besser passen würde, da sich herausgestellt hat, dass ich praktisch zu 0% offroad unterwegs bin (Dafür ist mir das Moped auch zu schade....)

Daher meine Frage: Was meint ihr, wie wahrscheinlich ist es, dass die Pikes Peak tatsächlich noch dieses Jahr vorgestellt, respektive vorbestellbar sein wird? Wenn in der PP der V4 der Fighter verbaut werden würde, hätte sich das Thema erledigt, aber da es nach den bisherigen veröffentlichten Unterlagen wohl der GT sein wird, wäre es perfekt....

Bin etwas hin und hergerissen, ob ich einfach noch warten soll.

Ach ja.... bestes Feature an der MultiV4: Das Handyfach (mein Händy passt gerade so rein  :^ )

Grüße, Sebastian

When you're racing...it's life. Anything that happened before or after, it's just waiting. (Steve McQueen)

Offline Chris 1260 Pikes Peak

  • Forenmitglied
  • **
  • Beiträge: 367
Antw:Umstieg von der R1250GS auf die MultiV4
« Antwort #1 am: August 10, 2021, 07:18:35 Nachmittag »
Servus Sebastian,

warte ab bis die Bombe platzt.

Du hast doch keinerlei Eile was übers Knie zu biegen und kannst dich entspannt zurücklehnen.

Diese Saison ist eh gelaufen und du hast ein geiles gutes Motorrad.

Vermute bei der Eichma heuer wird was präsentiert.


Grüße
Christian
1983 Herkules Prima 5 S
1986 Yamaha RD 250 LC
1987 Yamaha RD 350 LC
1988 Yamaha RD 350 YPVS
1988 Yamaha RD 500 YPVS
1989 Suzuki DR 600 Dakar
1989 Yamaha FJ 1200
1996 BMW R1100 GS (fahr ich immer noch)
2011 Ducati Monster 1100 S
2015 Ducati Multistrada 1200 DVT
2018 Ducati Multistrada 1260 PP

Offline Hans-G.

  • Ducatisti Gold
  • *****
  • Beiträge: 2599
  • Bike: V2, Auto 4, 6, 8 oder 12 Zylinder !
Antw:Umstieg von der R1250GS auf die MultiV4
« Antwort #2 am: August 10, 2021, 07:24:40 Nachmittag »
Erstmal willkommen hier im Forum.

Zum Zweiten kann ich Dir nur raten, auf jeden Fall auf die kommende, sportliche V4 zu warten. Die steht am Jahresende bei den Händlern und wird ab nächsten Frühjahr ausgeliefert. Für sportlicher Fahrweise ist eben das 17er Fahrwerk die bessere Lösung, zumal Du ja das bike nicht offroad nutzen willst. Wenn Dir diese Sportliche dann doch nicht zusagt, kannst Du immer noch auch die Touren V4 zurückgreifen.

Egal was es letztlich wird, mit beiden Ausführungen wirst Du glücklich werden. Dann entscheidet eine ausführliche Probefahrt, was Dir besser taugt.
1982: 3 x Honda
1990: Harley E. Glide Classic
2010: BMW K 1200 RS,  81345 Km
2012: Multistrada 1200 S, 40635  Km
2013: KTM 690 Duke R, 10496 Km
2014: KTM 1190 @ T, 21270 Km
2014: KTM 1290 SDR, 26427 Km
2016: BMW R 1200 R, 9331 Km
2015: Multistrada PP, 43897 km
2021: Multistrada 950 S, 7000 km

Offline Doc_on_two_wheelz

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 26
Antw:Umstieg von der R1250GS auf die MultiV4
« Antwort #3 am: August 11, 2021, 05:23:01 Nachmittag »
Danke euch für die Antworten!

Ich denke ich werde auf alle Fälle mal abwarten was die Eicma bringt (wobei Ducati da wohl noch nicht als Aussteller bestätigt ist). Vielleicht wird ja mit etwas Glück die Pikes Peak bereits irgendwann davor via Online-Veranstaltung präsentiert.  8)
When you're racing...it's life. Anything that happened before or after, it's just waiting. (Steve McQueen)

Offline doktorrossi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 27
Antw:Umstieg von der R1250GS auf die MultiV4
« Antwort #4 am: August 13, 2021, 09:45:36 Vormittag »
Pikes Peak kommt zu 100%…wurde ja schon mehrfach abgelichtet

Offline Doc_on_two_wheelz

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 26
Antw:Umstieg von der R1250GS auf die MultiV4
« Antwort #5 am: August 13, 2021, 12:10:47 Nachmittag »
Pikes Peak kommt zu 100%…wurde ja schon mehrfach abgelichtet

Frage ist nur wann. Ich drücke mir mal die Daumen, dass die PP noch dieses Jahr präsentiert wird (mit hoffentlich NICHT dem Motor der SF)
When you're racing...it's life. Anything that happened before or after, it's just waiting. (Steve McQueen)

Offline weisserww

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 79
  • immer gesund bleiben
Antw:Umstieg von der R1250GS auf die MultiV4
« Antwort #6 am: August 13, 2021, 12:26:44 Nachmittag »
völlig unwichtig -  aber ich war da schon oben mit dem Mopped auf dem Pikes Peak, tolles Erlebnis  :^

noch jemand der da oben war- freu mich auf gleichgesinnte  :D

2022 wieder geplant da hoch zu fahren.
Herkules Prima 5S
XL 500, XT 600 K, XT 600 E
CBR 900 SC 33 erstmals +100PS,
SR 500, XC 500,
CX 500 Winterkrad - Ratte,
XV 750 cafe racer
CBR RR,
Fazer FZS 1000
Goldwing GL 1800 im USA Urlauben 2015+ 2017
Triumph Trophy USA Trip 2018
VFR 1200 DTC
DUC Multistrada 1200 V4 Performance BJ 2021

Offline Doc_on_two_wheelz

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 26
Antw:Umstieg von der R1250GS auf die MultiV4
« Antwort #7 am: August 13, 2021, 04:16:44 Nachmittag »
völlig unwichtig -  aber ich war da schon oben mit dem Mopped auf dem Pikes Peak, tolles Erlebnis  :^

noch jemand der da oben war- freu mich auf gleichgesinnte  :D

2022 wieder geplant da hoch zu fahren.

Wäre wahrscheinlich ein echt cooles Erlebnis und ich habe es mir tatsächlich mal überlegt. Wobei ich denke, dass es ein komisches Gefühl sein dürfte auf der Strecke zu fahren, auf welcher Carlin Dunne tödlich verunglückt ist.  :(

Ich persönlich fände es auch OK, wenn Ducati die Bezeichnung "Pikes Peak" nicht mehr verwendet, sondern sich etwas Neues überlegt, zumal nie wieder Motorräder auf dem PP fahren werden....
When you're racing...it's life. Anything that happened before or after, it's just waiting. (Steve McQueen)

Offline Silver-SVR

  • Ducatisti Silber
  • ****
  • Beiträge: 1325
Antw:Umstieg von der R1250GS auf die MultiV4
« Antwort #8 am: August 13, 2021, 05:28:59 Nachmittag »

 :^ :^ :^ Habe auch den Pikes Peak hinter mir. Aber mit Auto.  ;)  Sehr schöne Ecke.


@ Doc_on_two_wheelz
Klar ist Carlin Dunne auf der Strecke dort verunglückt, aber warum sollte ein komisches Gefühl aufkommen? Wenn das so wäre, dürfte ich keinen Meter mehr in den Alpen fahren. Da sind sehr viele "unbekannte" verstorben und auch nicht unwichtiger als jemand mit einem "Namen". Wichtig ist, wir alle sollen immer gesund zuhause ankommen.

Und: ich wäre auch für einen anderen Namen. PP war für V2 und V4 .....muss neu benannt werden.
"...if they don't have a Multistrada in HEAVEN ....I'm not going."

Offline Kawu

  • Ducatisti Bronze
  • ***
  • Beiträge: 533
  • Desmodromiker
Antw:Umstieg von der R1250GS auf die MultiV4
« Antwort #9 am: August 16, 2021, 11:12:47 Vormittag »
Ich würde laut der aktuellen Namensgebung bei vielen Modellen auf das Kürzel "SP" tippen. Denke auch, dass Pikes Peak namentlich durch ist.
"Sich erheben, immer und immer wieder, bis die Lämmer zu Löwen werden"

>>2008-2013: Suzuki Bandit 600 N Kult (verkauft)
>>2013-2017: Honda CB1000R (verkauft)
>>2017-offen: Ducati Multistrada 1200 S DVT

Offline Hans-G.

  • Ducatisti Gold
  • *****
  • Beiträge: 2599
  • Bike: V2, Auto 4, 6, 8 oder 12 Zylinder !
Antw:Umstieg von der R1250GS auf die MultiV4
« Antwort #10 am: August 16, 2021, 12:29:27 Nachmittag »
„SP“, ist das Euer ernst?
Von was soll das denn die Abkürzung sein? Sport? Super Port? Sauerkraut Pott?

Die Spekulationen über den Namen des neuen Multistrada Modells gehen langsam ins lächerliche!

Aber egal. Hauptsache Ducati stellt eine passende Antwort gegen die aktuelle BMW XR und der hässlichen KTM GT. Da ist die Namensgebung echt nur zweitrangig.
1982: 3 x Honda
1990: Harley E. Glide Classic
2010: BMW K 1200 RS,  81345 Km
2012: Multistrada 1200 S, 40635  Km
2013: KTM 690 Duke R, 10496 Km
2014: KTM 1190 @ T, 21270 Km
2014: KTM 1290 SDR, 26427 Km
2016: BMW R 1200 R, 9331 Km
2015: Multistrada PP, 43897 km
2021: Multistrada 950 S, 7000 km

Offline cube

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 80
Antw:Umstieg von der R1250GS auf die MultiV4
« Antwort #11 am: August 16, 2021, 12:45:53 Nachmittag »
angeblich hat Ducati sich den Namen Pikes Peak weiterhin schützen lassen...das kann doch auf die weitere Nutzung dieses Namen deuten :D
Tanti saluti  Marco

2021 MST V4S Sport

Offline mc5

  • Forenmitglied
  • **
  • Beiträge: 489
Antw:Umstieg von der R1250GS auf die MultiV4
« Antwort #12 am: August 16, 2021, 12:47:54 Nachmittag »
„SP“, ist das Euer ernst?
Von was soll das denn die Abkürzung sein? Sport? Super Port? Sauerkraut Pott?
[...]

'SP' steht - wie schon immer bei Ducati - für 'Sport Production'

zitat Ducati website (https://www.ducati.com/ww/en/bikes/panigale/panigale-v4-sp):
>>>
Even today, in Ducati, the acronym "SP" is used to recognize a production bike with specific technical equipment that makes it faster on the track.
<<<

echt kein grund sich künstlich aufzuregen. ;)

Offline Hans-G.

  • Ducatisti Gold
  • *****
  • Beiträge: 2599
  • Bike: V2, Auto 4, 6, 8 oder 12 Zylinder !
Antw:Umstieg von der R1250GS auf die MultiV4
« Antwort #13 am: August 16, 2021, 01:02:00 Nachmittag »
„SP“, ist das Euer ernst?
Von was soll das denn die Abkürzung sein? Sport? Super Port? Sauerkraut Pott?
[...]

'SP' steht - wie schon immer bei Ducati - für 'Sport Production'

zitat Ducati website (https://www.ducati.com/ww/en/bikes/panigale/panigale-v4-sp):
>>>
Even today, in Ducati, the acronym "SP" is used to recognize a production bike with specific technical equipment that makes it faster on the track.
<<<

echt kein grund sich künstlich aufzuregen. ;)

Ah, so! Na dann ist ja der neue Name schon Programm und ich rege mich nicht mehr „künstlich auf“.
Wieder was gelernt!
1982: 3 x Honda
1990: Harley E. Glide Classic
2010: BMW K 1200 RS,  81345 Km
2012: Multistrada 1200 S, 40635  Km
2013: KTM 690 Duke R, 10496 Km
2014: KTM 1190 @ T, 21270 Km
2014: KTM 1290 SDR, 26427 Km
2016: BMW R 1200 R, 9331 Km
2015: Multistrada PP, 43897 km
2021: Multistrada 950 S, 7000 km

Offline Kawu

  • Ducatisti Bronze
  • ***
  • Beiträge: 533
  • Desmodromiker
Antw:Umstieg von der R1250GS auf die MultiV4
« Antwort #14 am: August 16, 2021, 02:00:06 Nachmittag »
„SP“, ist das Euer ernst?
Von was soll das denn die Abkürzung sein? Sport? Super Port? Sauerkraut Pott?
[...]

'SP' steht - wie schon immer bei Ducati - für 'Sport Production'

zitat Ducati website (https://www.ducati.com/ww/en/bikes/panigale/panigale-v4-sp):
>>>
Even today, in Ducati, the acronym "SP" is used to recognize a production bike with specific technical equipment that makes it faster on the track.
<<<

echt kein grund sich künstlich aufzuregen. ;)

Ah, so! Na dann ist ja der neue Name schon Programm und ich rege mich nicht mehr „künstlich auf“.
Wieder was gelernt!

War schon nicht aus der Luft gegriffen  ;D Gibt ja auch die Hypermotard als SP und von der Streetfighter soll auch eine kommen.
Aber ja, egal wie die Multi jetzt heißen wird, Hauptsache sie kommt  :^
"Sich erheben, immer und immer wieder, bis die Lämmer zu Löwen werden"

>>2008-2013: Suzuki Bandit 600 N Kult (verkauft)
>>2013-2017: Honda CB1000R (verkauft)
>>2017-offen: Ducati Multistrada 1200 S DVT

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Umstieg von der R1250GS auf die MultiV4
« Antwort #14 am: August 16, 2021, 02:00:06 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung