Benutzername: Passwort:


Autor Thema: Entlüften Hinterradbremse  (Gelesen 11140 mal)

Offline cvmax

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 43
Antw:Entlüften Hinterradbremse
« Antwort #30 am: Mai 16, 2019, 11:52:06 Vormittag »
hat jemand zufällig die passende Gewindegröße der SBS parat ??

Danke  ;D

Offline super77

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 107
  • Rot! Was denn sonst??
Antw:Entlüften Hinterradbremse
« Antwort #31 am: Mai 18, 2019, 08:18:05 Vormittag »
M10x1, bekommt man entweder direkt bei Stahlbus oder auch bei Tante Louis, passend für's richtige Mopped.
Gruß  Werner
Immer dran denken:
Erst anhalten, dann absteigen :-)

Offline Migel

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 56
Antw:Entlüften Hinterradbremse
« Antwort #32 am: Mai 19, 2019, 07:31:47 Nachmittag »
SBS bei Louis: M10x1.0 / 16mm lang.
Das passt für die 2-Kolben Festsattel als auch bei den 2-Kolben Schwimmsätteln.

Cheers
Migel
*Anfänger machen Fehler, Profis erzeugen Katastrophen*

MTS1200s MY11
Vespa Super 150 '70
Vespa PKS125ETS '84
Cagiva Elefant (ST2 Motor; 2001 - 2018)

Offline cvmax

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 43
Antw:Entlüften Hinterradbremse
« Antwort #33 am: Mai 21, 2019, 08:04:03 Vormittag »
DANKE  :)

Offline herrbert

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 14
Antw:Entlüften Hinterradbremse
« Antwort #34 am: Mai 31, 2019, 09:10:16 Nachmittag »
Was für ein Stahlbusventil brauche ich oben am ABS Steuergerät?
Habe auch Probleme an meiner MTS 1200 Bj14 & möchte die beiden Stahlbusentlüfterschrauben einbauen.

Offline super77

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 107
  • Rot! Was denn sonst??
Antw:Entlüften Hinterradbremse
« Antwort #35 am: Juni 01, 2019, 06:27:07 Nachmittag »
Das Gewinde ist ebenfalls M10 x 1,0 mm. Ist dieselbe Entlüftungsschraube, die auch auf den rechten Bremssattel passt.
Hänge das Bild nochmal an zur Info.
Gruß Werner
Immer dran denken:
Erst anhalten, dann absteigen :-)

Offline Migel

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 56
Antw:Entlüften Hinterradbremse
« Antwort #36 am: Juni 05, 2019, 04:56:37 Nachmittag »
...beim OBI gibt es im Bereich für Rasenmäher einen Ölwechsel Kit (C-OWK-100).
Der kostet 7,50 und das ist eine 100ml Spritze, ein Stück Silikon Schlauch, ein Micro Faser Lappen und ein kleiner Trichter dabei.
Die Spritze hat einen Bajonett Verschluss auf den auch die Adapter Stücke aus dem MTB Bereich passen.
Warum das ganze?
Mit der grossen Spritze und dem Bajonett kann man richtig Druck aufbauen. Die anderen Spritzen haben einen konischen Ausgang und
man muss den Schlauch schon mit einem Sekundenkleber fixieren damit er nicht immer abrutscht.
Ansonsten kann man an der Spritze aus dem Kit vorsichtig den Außenring vom Bajonett Verschluss abschneiden und den Silikon Schlauch
drauf kleben. Ist auf jeden Fall einfacher als sich das Zeug separat irgendwo in einer Apotheke zu besorgen.

Cheers
Migel
*Anfänger machen Fehler, Profis erzeugen Katastrophen*

MTS1200s MY11
Vespa Super 150 '70
Vespa PKS125ETS '84
Cagiva Elefant (ST2 Motor; 2001 - 2018)

Offline herrbert

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 14
Antw:Entlüften Hinterradbremse
« Antwort #37 am: Juni 14, 2019, 07:21:25 Nachmittag »
Benötige Hilfe!

Habe nun oben am ABS Block und unten am Bremssattel die Stahlbusventile angebracht.
Dannach mit der Spritze unten über das Ventil die Bremsflüssigkeit eingedrückt, es kommt keine Luft mehr am Bremsflüssigkeitsbehälter.
Oben am ABS-Block habe ich entlüftet, auch keine Luft mehr.
Jedoch baut sich der Druck an dem Bremsfusspedal nur auf wenn ich mehrmals Pumpe.
Wenn ich die Fussbremse dann kurz unbetätigt lasse kann ich den Fussbremshebel wieder ganz durch drücken.
Beim erneutem Pumpen kommt der Druck wieder, jedoch nach loslassen ist er wieder weg und im Bremsflüssigkeitsbehälter steigt langsam der Füllstand.

Kann mir hier jemand weiter helfen was ich noch machen könnte?

Offline Migel

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 56
Antw:Entlüften Hinterradbremse
« Antwort #38 am: Juni 15, 2019, 10:41:06 Vormittag »
...irgendwo zwischen Bremspumpe und ABS Block sitzt eine Luftblase.
Vermutlich oben in dem Bereich wie die Bremsleitungen annähern horizontal laufen.
Das was Du mit der Spritze vom Bremssattel gemacht hast kannst Du auch von der Pumpen Seite aus machen.
- Ausgleich Behälter leer saugen.
- Behälter durch Spritze ersetzen
- mit der Spritze Bremsflüssigkeit durch drücken -> es darf kein Luftbläschen mehr kommen!

Was setzt Du denn auf auf die SBS am ABS Block auf?
Auch einen Spitze oder einen offenen Behälter oder das vorgeschlagene Teil von Stahlbus?

Wenn Du beim Verbau der SBS auf dem ABS Block nicht das Bremspedal in einer Stellung fixiert hattest die die Entlüftungsbohrung
der Bremspumpe verschließt, ist Dir die Bremsflüssigkeit in den Ausgleichbehälter ein Stück zurück gelaufen. Und damit hast Du
Luft auf der Seite.

Mein Persönliche Erfahrung ist das Du schon eine Weile brauchst bist Du wirklich luftfrei bist.
Die Bremsleitung vom ABS Block zum Bremssattel ist etwas mehr als 1,80m lang und das ist eine Hausnummer zum Entlüften.
Da musst Du pro Spülvorgang schon mindestens 50ml durchdrücken.
Ich vermute aber das die Luft im Bremssattel fest sitzt.
Am besten Du demontierst den Bremssattel, drückst Du Kolben ganzen rein und steckst irgendwas zwischen die Bremsbeläge das so dick
ist das sich die Kolben nicht mehr bewegen. Idelaerweise einen Bremskolben Rücksteller.

Gruß
Michael
*Anfänger machen Fehler, Profis erzeugen Katastrophen*

MTS1200s MY11
Vespa Super 150 '70
Vespa PKS125ETS '84
Cagiva Elefant (ST2 Motor; 2001 - 2018)

Offline herrbert

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 14
Antw:Entlüften Hinterradbremse
« Antwort #39 am: Juni 15, 2019, 01:11:22 Nachmittag »
Danke für die Info.
Werde es mal von der Ausgleichsbehälterseite mit der Spritze probieren.
Oben auf dem ABS-Block auf dem SBS-Ventil setze ich einen Silikonschlauch und dann so einen Faltenbalgpümpel 😁, der dann ein Vakuum erzeugt wenn man diesen vor dem anbringen zusammen drückt.

Offline Migel

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 56
Antw:Entlüften Hinterradbremse
« Antwort #40 am: Juni 15, 2019, 01:29:00 Nachmittag »
Gut, der Faltenbalgpömpel ist ein guter Helfer!  :^
An dem habe ich auch einen Narren gefressen  ;D

Gruß
Michael
*Anfänger machen Fehler, Profis erzeugen Katastrophen*

MTS1200s MY11
Vespa Super 150 '70
Vespa PKS125ETS '84
Cagiva Elefant (ST2 Motor; 2001 - 2018)

Offline Jhnnsphlpp

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 73
Antw:Entlüften Hinterradbremse
« Antwort #41 am: Juni 18, 2019, 10:43:27 Vormittag »
Für mich die effektivste Methode ist und bleibt es den Sattel auszubauen und nach oben zu legen. Das in Verbindung mit den Stahlbusventilen geht 1A. Man könnte sogar noch einen Schlauch vom Ventil des ABS-Block zum Auffangbehälter führen.
Der Arbeitsaufwand hält sich wirklich in Grenzen. Der HR Ausbau ist nicht einmal notwendig, ich habe das gerade im Zuge des Reifenwechsels gemacht.
Grüße,
Johannes

Multistrada Pikes Peak 2011

Offline H-P.Schmitt

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 119
Antw:Entlüften Hinterradbremse
« Antwort #42 am: Juni 22, 2019, 09:11:33 Nachmittag »
.... ist für mich auch der beste Weg. Allerdings ohne Hinterradausbau ein echtes Gefixxe....

Gruß H-P
Derzeit: BMW R 1250 GS HP
             BMW R Nine T
             Vespa Sprint 125


Früher mal: ´14er Multistrada S
                  Kreidler Mustang 80
                  Ducati 999S
                  Monster 696
                  Honda MTX 80
                  Yamaha RD 80 LCII

Offline v-two

  • Italofreak
  • ***
  • Beiträge: 148
Antw:Entlüften Hinterradbremse
« Antwort #43 am: Juni 24, 2019, 08:43:50 Vormittag »
Hallo Herbert

wenn ich es richtig verstanden habe ist in den Stahlbus ein federbelastetes Einwegeventil verbaut. D.h. die Bremsflüssigkeit kann nur nach aussen entweichen wenn es geöffnet ist und die Hebelei betätigt wird. Wenn die Hebelei auf Ruhestellung zurückfedert schliesst das Einwegeventil und es wird keine Luft rückwärts eingesaugt.

Ergo kannst Du mit einem Stahlbusventil und einer Spritze nichts gegen das Einwegeventil in die Leitung drücken und diese spülen. Geht nur mit dem normalen Entlüftungsnippel.

ciao Peter

Offline aero

  • Ducatisti
  • *****
  • Beiträge: 1106
  • MFG3 1972
Antw:Entlüften Hinterradbremse
« Antwort #44 am: Juni 24, 2019, 04:12:03 Nachmittag »
Hallo Herbert

wenn ich es richtig verstanden habe ist in den Stahlbus ein federbelastetes Einwegeventil verbaut. D.h. die Bremsflüssigkeit kann nur nach aussen entweichen wenn es geöffnet ist und die Hebelei betätigt wird. Wenn die Hebelei auf Ruhestellung zurückfedert schliesst das Einwegeventil und es wird keine Luft rückwärts eingesaugt.

Ergo kannst Du mit einem Stahlbusventil und einer Spritze nichts gegen das Einwegeventil in die Leitung drücken und diese spülen. Geht nur mit dem normalen Entlüftungsnippel.

ciao Peter




Hast du leider falsch verstanden, einfach das Ventil weiteraufdrehen (1 1/2 Umdrehungen)

http://www.stahlbus.com/info/images/Downloads/Stahlbus_Bedienungsanleitung_10_2017.pdf

Multistrada.eu - DAS Ducati Multistrada-Forum

Antw:Entlüften Hinterradbremse
« Antwort #44 am: Juni 24, 2019, 04:12:03 Nachmittag »
Werbung nur für Gäste sichtbar

 

Werbung